Gehirn: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Gehirn

  1 2 3 4 ... 10  
   
Sortieren nach

Künstliche Intelligenz - Hype? Die Schnittstelle im Kopf

Werden intelligente Maschinen bald schon die klügeren Einsteins sein? Selten zuvor wurden die Grenzen der Wissenschaft so radikal banalisiert und so lustvoll phantasiert wie zurzeit im KI-Boom. Mehr Von Marco Wehr

11.06.2016, 15:44 Uhr | Wissen

Modell aus Plastik und Stahl Senckenberg will begehbares Gehirn zeigen

Einen Blick auf die Gehirnrinde werfen, Hirnaktivitäten wie akustische Reize erleben: All das will das Senckenberg-Museum künftig Besuchern ermöglichen. Mehr

06.06.2016, 19:26 Uhr | Rhein-Main

Magnetresonanz-Therapie Kontrastmittel für das Gehirn gefährlich?

Das bei der Magnetresonanz-Therapie (MRT) eingesetzte Kontrastmittel Gadolinium galt bislang als unbedenklich – obwohl es giftig ist. Gegen den häufigen Einsatz gibt es jetzt Protest. Mehr Von Hildegard Kaulen

18.03.2016, 10:34 Uhr | Wissen

Drähte im Gehirn Affen steuern Rollstuhl allein mit Gedankenkraft

Damit sich vollständig Gelähmte wieder selbständig bewegen können werden Mensch-Maschine-Verbindungen gebaut. Elektroden im Gehirn sollen besonders genau arbeiten. Zum erstenmal hat man das jetzt getestet. Mehr

03.03.2016, 15:58 Uhr | Wissen

Jahreszeiten im Gehirn Keine gute Saison fürs Denken

Tickt unser Gehirn im Rhythmus der Jahreszeiten, so wie es das Gemüt auch tut? Ein drastischer Versuch wurde in Belgien unternommen, um das zu klären. Mehr Von Joachim Müller-Jung

10.02.2016, 08:41 Uhr | Wissen

Ist das Gehirn fremdgesteuert? Endlich befreit!

Entscheidet unser Gehirn unbewusst, ist der freie Wille eine Illusion? Nach Jahrzehnten haben Berliner Hirnforscher die berühmte These mit einem raffinierten Spiel gegen den Computer widerlegt. Mehr Von Joachim Müller-Jung

30.01.2016, 16:50 Uhr | Wissen

Thomas Südhof zum 60. Der Strippenzieher fürs Gehirn

Vernetzung ist sein Lebensthema: Wie knüpfen wir Netzwerke im Gehirn? Heute ist Thomas Südhof, der amerikanischste der deutschen Nobelpreisträger sechzig geworden. Mehr Von Joachim Müller-Jung

22.12.2015, 12:36 Uhr | Wissen

Männlich oder weiblich? Keine Spur vom Gender-Gehirn

Gibt es das männliche oder weibliche Gehirn? Geht man allein nach deren Architektur, gibt es die Zweiteilung der Geschlechter jedenfalls nicht. Aber was bedeutet das schon? Mehr Von Joachim Müller-Jung

30.11.2015, 20:05 Uhr | Wissen

Ständige Erreichbarkeit „Dauerstress schädigt das Gehirn“

Der Medizin-Nobelpreisträger Thomas Südhof spricht im Interview über die Risiken von Smartphones und ständiger Erreichbarkeit. Wann macht uns Arbeit krank? Mehr

03.10.2015, 20:00 Uhr | Beruf-Chance

Hirnforschung, was kannst du? Wir formen unser Gehirn

Das Gehirn lernt in sensiblen Phasen - oder es verliert, wenn Entwicklungsschritte ausbleiben Im Vortrag erläuterte die Psychologin Brigitte Röder den Traum von einer Pille, die das Gehirn lebenslang plastisch halten soll. Lesen Sie, oder sehen Sie das Video. Mehr Von Brigitte Röder

26.09.2015, 16:25 Uhr | Wissen

Künstliche Organe Das Gehirn wächst, aber wo bleibt die Intelligenz?

Ein fast voll ausgebildetes Gehirn des Fötus aus der Petrischale? Ein amerikanischer Forscher führt uns in den wilden Westen der modernen Biomedizin. Mehr Von Joachim Müller-Jung

19.08.2015, 15:26 Uhr | Wissen

Neurobiologie Wie das Gehirn die Seele formt

Gene, vorgeburtliches Erleben und die Erfahrungen mit Bindungen und Stress in der frühen Kindheit prägen das Gehirn - und bestimmen, ob jemand psychisch krank wird. Mehr Von Gerhard Roth

11.08.2015, 19:22 Uhr | Wissen

Hirnforschung mit Straftätern Das Böse beginnt im Gehirn

Verbrecherhirne haben mit Managerhirnen oft erstaunlich viel gemeinsam. Solche Psychopathen sind auch behandelbar. Es kommt nur darauf an, die Formbarkeit des Geistes zu verstehen. Mehr Von Niels Birbaumer

22.06.2015, 20:49 Uhr | Wissen

Hirnforschung und Therapie Direkter Zugriff auf die Psyche

Die Vorstellungen, die wir von Psychotherapie haben, müssen erweitert werden. Inzwischen kann man auch Video-Feedback-Programme und die Gabe des Bindungshormons Oxytocin an Menschen mit Schmerzstörungen dazuzählen. Mehr Von Herta Flor

03.05.2015, 23:19 Uhr | Wissen

Starrköpfige Teenager Das Gehirn ist an allem schuld

Zahlreiche Eltern können sich das Verhalten ihres Nachwuchses nicht erklären. Für Aufklärung sorgt eine amerikanische Neurologin – und übt Kritik an der Marihuana-Legalisierungswelle. Mehr

23.04.2015, 19:43 Uhr | Gesellschaft

Hirnforschung, was kannst du? Die Schule erzieht junge Menschen, keine Gehirne

Was wir aus den jahrhundertealten Erfahrungen in Schulen wissen, ist nützlicher als alles, was die Naturforschung heute liefert. Die Experimente der Hirnforscher sind artifiziell und lassen generelle Schlüsse über Schülerpotentiale kaum zu. Dennoch bringt uns die Neuropädagogik weiter. Mehr Von Michael Madeja

07.03.2015, 10:53 Uhr | Wissen

Depressionen Schwermut zeigt sich im Gehirn

Sind Entzündungen schuld an Depressionen? Dafür sprechen die Ergebnisse einer Studie, die im Gehirn schwer depressiver Menschen aktivierte Immunzellen nachgewiesen hat. Mehr Von Nicola von Lutterotti

20.02.2015, 17:16 Uhr | Wissen

Neuroleptika Wenn Psychopillen das Gehirn schrumpfen lassen

Mittel gegen Schizophrenie haben offenbar schwerere Nebenwirkungen als lange angenommen. In einem Fachartikel äußern Psychiater nun ihre Besorgnis. Wann tragen die Leitlinien den Risiken Rechnung? Mehr Von Martina Lenzen-Schulte

26.01.2015, 17:28 Uhr | Wissen

Hirnforschung Wie entsteht Kunst im Gehirn?

Der Forscher Wolf Singer sprach darüber, was die Hirnforschung über menschliche Kreativität und die Deutung der Welt durch die Kunst sagen kann, und diskutierte darüber auch mit dem Bildhauer Tobias Rehberger. FAZ.NET zeigt die Veranstaltung im Video. Mehr

11.09.2014, 18:00 Uhr | Wissen

FAZ.NET-Livestream Können wir das Gehirn kurieren?

Alzheimer ist nicht heilbar. Die Wissenschaft steht unter Druck. Der Tübinger Neurologe Johannes Dichgans spricht im FAZ.NET-Livestream über Fortschritte und Grenzen der Hirnforschung. Mehr Von Joachim Müller-Jung

12.08.2014, 23:02 Uhr | Wissen

Simulation eines Gehirns Viel Geld für wenig Erkenntnis

Kann man unser Gehirn im Computer simulieren? Die Europäische Union glaubt das und lässt dafür eine Milliarde Euro springen. Mehr Von Georg Rüschemeyer

17.07.2014, 11:43 Uhr | Wissen

Gerald Edelman gestorben Darwins Gehirn

Weder das Gehirn noch unser Bewusstsein sind vom Himmel gefallen, glaubte der Medizin-Nobelpreisträger und Buchautor Gerald Edelman war ein kreativer Geist. Jetzt ist er gestorben. Mehr Von Joachim Müller-Jung

19.05.2014, 14:03 Uhr | Wissen

Gefäße im Gehirn Mehr Schaden als Nutzen

Die Therapie von Gefäßkurzschlüssen im Gehirn birgt übermäßige Gefahren - darunter auch schwere Schlaganfälle. Nützt Abwarten mehr als der Eingriff? Mehr Von Nicola von Lutterotti

02.03.2014, 16:00 Uhr | Wissen

Stephen Malkmus in Köln Die Gehirne galoppieren los

Die Darbietung des Amerikaners Stephen Malkmus geht weit über Indie-Rocks-Standards hinaus. Wer je bei einem seiner Auftritte dabei war, wird noch in fünfzig Jahren seinen Enkeln davon erzählen. Mehr Von Eric Pfeil

03.02.2014, 19:14 Uhr | Feuilleton

André Aleman: Wenn das Gehirn älter wird Auch Sinn für Humor soll helfen

Mehr Wortschatz, mehr Gleichgültigkeit: Der holländische Neuropsychologe André Aleman über das alternde Hirn. Mehr Von Stephan Wackwitz

31.01.2014, 16:45 Uhr | Feuilleton
  1 2 3 4 ... 10  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z