Gehirn: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Nanotechnologie Die Vernetzung der Gehirne

Wissenschaftler können schon heute winzige Chips und Elektroden in Köpfe implantieren. Nun wollen sie mit kleinen Nanorobotern ein Internet der Gedanken schaffen. Mehr

26.08.2019, 20:33 Uhr | Wissen

Alle Artikel zu: Gehirn

1 2 3 ... 5 ... 10  
   
Sortieren nach

Neuralink Elon Musk will Gehirne mit Computern verbinden

Der Tesla-Chef hat seine Pläne für das „Neuralink“-Projekt konkretisiert. Winzige Fäden, die in das Gehirn implantiert werden, sollen Menschen mit Instrumenten künstlicher Intelligenz ausstatten. Mehr Von Roland Lindner, New York

17.07.2019, 18:28 Uhr | Wirtschaft

Alphabetisierung geplant Wer liest, treibt sein Gehirn an

Wer liest, bildet sich – und treibt die neuronalen Netzwerke im Gehirn zu Höchstleistungen an. Lesen kann aber noch mehr. Mehr Von Hildegard Kaulen

22.05.2019, 06:34 Uhr | Wissen

Künstliche Intelligenz Von der Schwierigkeit unser Gehirn zu verstehen

Der Geist der maschinellen Intelligenz ist aus der Flasche, aber wie weit wird er wohl kommen, wenn das Hirn doch so ganz anders funktioniert? Einige provokante Thesen zum KI-Hype. Mehr Von Christoph von der Malsburg

13.03.2019, 06:29 Uhr | Wissen

Biathlon in Antholz Bö gewinnt, Doll fehlt der Sauerstoff

Für die deutschen Biathleten gab es nichts zu holen. Beim Massenstart in Antholz mangelte es Sprinter Benedikt Doll am „Sauerstoff im Gehirn“. Der Norweger Johannes Thingnes Bö siegte. Mehr

25.01.2019, 16:43 Uhr | Sport

Nationalbibliothek von Qatar Gehirn statt Öl

Die von Rem Koolhaas entworfene neue Nationalbibliothek von Qatar probt die Zukunft der Bildung auf breitester kultureller Basis. Über eine abgespeckte Version dieser Wüstenakademie sollten alle Länder nachdenken. Mehr Von Stefan Trinks

03.12.2018, 17:04 Uhr | Feuilleton

Hirnforscher Wolf Singer Was passiert, wenn wir das richtige Lesen verlernen?

Ein Buch auf Papier oder digital zu lesen, macht zunächst wenig Unterschied. Doch unsere Konzentration ist angesichts der digitalen Umwälzungen in Gefahr. Im Gespräch gibt der Hirnforscher Wolf Singer ein paar Antworten auf drängende Fragen. Mehr Von Joachim Müller-Jung

13.10.2018, 12:36 Uhr | Feuilleton

Smartphone-Sucht Das gehackte Gehirn

Machen Handys und soziale Netzwerke süchtig? Forscher schlagen Alarm und ziehen Vergleiche zu Nikotin und Alkohol. Selbst Apple will seine Kunden vor der Sucht bewahren. Mehr Von Stephan Finsterbusch

06.06.2018, 15:49 Uhr | Wirtschaft

Aus Alt mach Neu Wie man das Gehirn auch retten kann

Unser Körper, der Baukasten: Ob Auge, Herz oder Niere, beinahe alles kann ersetzt werden. Nicht jedoch das Gehirn. Forscher wollen das ändern. Ist auch das Hirn bald ersetzbar? Mehr Von Joachim Müller-Jung

29.05.2018, 18:49 Uhr | Wissen

Evolutionäre Fressfalle Was Kartoffelchips im Gehirn anrichten

Wer einmal anfängt, hört oft erst auf, wenn die Tüte leer ist. Forscher wollen wissen, was Chips und andere Snacks so verführerisch macht – und sind auf eine optimale Formel gestoßen. Mehr

22.04.2018, 04:59 Uhr | Wissen

Neuropsychologie der Empathie Mitgefühl ist leider nicht für alle da

Im Hirn statt im Herzen entscheidet sich, ob wir Angehörigen anderer Menschengruppen helfen wollen – die Neuropsychologie der Empathie habe ernste soziale Folgen, sagt die Forscherin Grit Hein. Mehr Von Melanie Mühl

09.03.2018, 14:35 Uhr | Feuilleton

Leistungssteigernde Implantate Doping fürs Gehirn

Wissenschaftler haben Testpersonen Elektroden ins Gehirn eingepflanzt – und damit ihre Gehirnleistung kräftig gesteigert. Eine neue Hoffnung für Demenzkranke? Mehr Von Hanna Decker

16.02.2018, 14:19 Uhr | Wirtschaft

Entschlüsselung der Narkose Stecker raus, Gehirn aus?

Lange Zeit war selbst Anästhesisten nicht ganz klar, warum die Patienten so schön weggetreten sind. Inzwischen wissen Forscher mehr über Narkosen. Nur das Bewusstsein wehrt sich gegen die Entschlüsselung. Mehr Von Denise Peikert

20.10.2017, 17:10 Uhr | Gesellschaft

Die wichtigsten Informatiker der Welt Googles Gehirne

Der Technologiekonzern Alphabet hat unzählige Fachleute für Künstliche Intelligenz angestellt. Darunter sind die Besten der Welt – zum Beispiel der „Pate“ der neuronalen Netze. Mehr Von Alexander Armbruster

24.08.2017, 16:40 Uhr | Wirtschaft

Hirnforschung „Begeisterung ist wie Dünger für das Gehirn“

Die Arbeit aktiviert bei vielen Menschen Regionen im Gehirn, die auch bei körperlichen Schmerzen aktiv sind, sagt der Hirnforscher Gerald Hüther. Wie kommt der Spaß am Beruf zurück? Mehr

08.08.2017, 16:07 Uhr | Beruf-Chance

Modell wird ausgestellt Charly Körbels Gehirn für Senckenberg gescannt

Das Senckenbergmuseum will eine begehbare, acht mal sechs Meter große Gehirnattrappe ausstellen. Eine Frankfurter Fußballer-Legende steht dafür Modell. Mehr

28.03.2017, 16:50 Uhr | Rhein-Main

Neues Unternehmen Elon Musk verkabelt Gehirne und Computer

Großmaul-Unternehmer Elon Musk hat ein neues Vorhaben: Er will Computer direkt an das Gehirn anschließen. Das könnte sogar funktionieren. Mehr

28.03.2017, 14:33 Uhr | Wirtschaft

Ein Gespräch über das Gehirn „Gefühle können anstecken“

Unser Gehirn beeinflusst stärker als wir denken unser Miteinander. Wir haben mit einer Wissenschaftlerin über Missverständnisse in unserer Denkzentrale gesprochen. Mehr Von Denise Peikert

24.03.2017, 23:12 Uhr | Gesellschaft

Hirnerkrankungen (1) Warum wir Alzheimer immer noch nicht heilen können

Das Gedächtnis behalten und geistig fit bleiben bis zuletzt - für immer mehr Menschen erfüllt sich der Traum nicht, je länger sie leben. Altert unser Gehirn anders? Scheitert die Medizin an der Demenz? Teil 1 unserer Serie: Hirnerkrankungen- wo stehen wir? Mehr Von Mathias Jucker

13.02.2017, 14:01 Uhr | Wissen

Gehirne beim Gähnen Ich bin gar nicht so müde

Hirnforschung mit Youtoube-Videos: Das Gähnen hat einen schlechten Ruf. Menschen, die gähnen, sind müde, heißt es. Aber stimmt das überhaupt? Eine Studie liefert neue Erkenntnisse. Mehr Von Hildegard Kaulen

02.11.2016, 19:25 Uhr | Wissen

Hirnforschung Der Durst vor dem Schlafengehen

Warum will der Körper vor dem Zubettgehen noch einmal trinken? Forscher aus Montreal wollen herausgefunden haben, dass das Gehirn sich einen Speicher für lange Schlafphasen anlegen will. Der Durst kommt mit der Dunkelheit. Mehr Von Miray Caliskan

26.10.2016, 23:40 Uhr | Wissen

Risiko am Straßenrand Feinstaub aus der Luft ins Gehirn

Gibt es einen Zusammenhang zwischen Feinstaub und Alzheimer? Die Untersuchung von drei Dutzend Toten legt das nahe. Die Schadpartikel kommen vor allem dort vor, wo viele Fahrzeuge unterwegs sind. Mehr Von Miray Caliskan

04.10.2016, 08:58 Uhr | Wissen

Hirnforschung Das Gehirn ausgetrickst

Halten Sie sich die Nase zu und beißen Sie auf eine Kaffeebohne! Sie werden überrascht sein, wie Geruchsmoleküle den Geschmackssinn täuschen. Mehr Von Miray Caliskan

07.09.2016, 00:03 Uhr | Wissen

Hirnforschung Aufrecht im Wohnzimmer des Geistes

Aufgeblasen oder pädagogisch wertvoll? Ein Gespräch über den Plan, das menschliche Gehirn als spektakuläre Raum-im-Raum-Installation zu zeigen, und über die politische Dimension der Hirnforschung. Mehr Von Joachim Müller-Jung

14.06.2016, 22:55 Uhr | Wissen

Dokumentation „Poetik des Gehirns“ Haben wir uns darüber schon mal Gedanken gemacht?

Die Filmemacherin Nurith Aviv schaut den Menschen in den Kopf. In „Poetik des Gehirns“ fragt sie, welche Spuren unser Denken hinterlässt. Daraus resultiert ein verblüffender Film. Mehr Von Heike Hupertz

13.06.2016, 23:39 Uhr | Feuilleton
1 2 3 ... 5 ... 10  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z