Friedrich August von Hayek: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Digitalwährung Libra Finger weg von Facebooks Währung!

Mark Zuckerberg sorgt mit seiner digitalen Währung „Libra“ in der Finanzwelt für Unruhe. Die geplante Digitalwährung ist viel riskanter als Facebook behauptet. Die Nutzer können alles verlieren. Ein Gastbeitrag. Mehr

01.07.2019, 07:55 Uhr | Finanzen

Alle Artikel zu: Friedrich August von Hayek

1 2 3 4  
   
Sortieren nach

Kolumne: Hanks Welt Schützt den Mieter, aber richtig!

Ein Mietdeckel Wiener Art ist kein Vorbild, weder für Rechte noch für Linke: Er schadet vor allem den Mietern. Mehr Von Rainer Hank

27.05.2019, 16:27 Uhr | Wirtschaft

Nobelpreis-Medaille und mehr Hayek kommt unter den Hammer

Das Auktionshaus Sotheby’s versteigert Gegenstände aus dem Nachlass des liberalen Ökonomen Friedrich August von Hayek. Das wertvollste Stück dürfte eine halbe Million Pfund einbringen. Mehr Von Philip Plickert

04.03.2019, 15:28 Uhr | Finanzen

Blase am Bosporus Europa und die türkische Währungskrise

Mit ihrer extremen Niedrigzinspolitik verursachen die Zentralbanken wandernde Finanzblasen: Eine solche platzt nun am Bosporus. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Gunther Schnabl

20.08.2018, 07:19 Uhr | Finanzen

Systemkritik Warum Intellektuelle den Kapitalismus nicht mögen

Den Antikapitalismus gibt es als linke oder rechte „Globalisierungskritik“, als Antiamerikanismus oder in der Gestalt des Ökologismus. Er enthält einen tragischen Widerspruch. Mehr Von Rainer Zitelmann

18.05.2018, 08:35 Uhr | Wirtschaft

Wagenknecht über Linkspartei „Wir dürfen keine neugrüne Lifestyle-Partei werden“

Im Gespräch warnt Sahra Wagenknecht ihre Partei davor, „die Identität der ‚kleinen Leute‘“ zu verachten – und erklärt, was Linkssein heute bedeutet. Mehr Von Philip Eppelsheim

03.05.2018, 13:51 Uhr | Politik

Soziale Marktwirtschaft Zu schön, um wahr zu sein

Kann eine Wiederbelebung der Sozialen Marktwirtschaft im Sinne Ludwig Erhards gelingen? Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier ist optimistisch – und plant schon die Erneuerung. Mehr Von Jürgen Jeske

19.04.2018, 19:29 Uhr | Wirtschaft

Verleihung der Hayek-Preise Ein Lob der Freiheit von zwei Bundespräsidenten

Die Hayek-Preise würdigen Persönlichkeiten, die sich beispielhaft für eine freiheitliche Wirtschafts- und Gesellschaftsordnung in Deutschland einsetzen. Dieses Jahr wird die Ehre dem ehemaligen Bundespräsidenten Joachim Gauck und der Redakteurin der Frankfurter Allgemeinen Zeitung Heike Göbel zuteil. Mehr Von Holger Steltzner

13.03.2018, 06:46 Uhr | Wirtschaft

FAZ.NET-Orakel Das Wissen der Masse nutzen

Prognosebörsen gehen auf den Ökonom Friedrich August von Hayek zurück. Heute werden sie für unterschiedlichste Zwecke eingesetzt. Sogar Terroranschläge sollten durch sie schon vorhergesagt werden. Mehr Von Benjamin Fischer

17.03.2017, 14:23 Uhr | Wirtschaft

Zum Tode von Hans D. Barbier Der ordnungspolitische Prüfstein

Hans D. Barbier war ein Liberaler aus Überzeugung. Für ihn war Freiheit ein einzigartiges und kein austauschbares Gut neben anderen. An Martin Schulz hätte er wohl einige beißende Fragen gehabt. Mehr Von Holger Steltzner

20.02.2017, 19:10 Uhr | Wirtschaft

Umgang mit der AfD Der lustvolle Strafwähler

Der AfD-Wähler als schwer zu begreifendes Wesen: Warum die Strategien der etablierten Parteien gegen die Alternative für Deutschland bisher alle gescheitert sind. Mehr Von Justus Bender

03.11.2016, 13:24 Uhr | Politik

Mayers Weltwirtschaft Nullzinsen sind unsinnig

Mit dem Zins wird die Geduld belohnt. Das galt 5000 Jahre lang – bis die Notenbanken anfingen, die Geduld zu bestrafen. Mehr

01.10.2016, 15:59 Uhr | Wirtschaft

Mayers Weltwirtschaft Das große Zaudern

Alle fragen sich, wann Amerikas Notenbank Fed wohl die Zinsen erhöhen wird. Doch sie steckt in einer Falle, aus der es kein Entrinnen gibt. Mehr

10.09.2016, 16:46 Uhr | Wirtschaft

Liberalismus Parteinähe mindert Sehschärfe

Kern liberalen Denkens ist die Vorstellung von der Freiheit des Individuums als Staats- und Besitzbürger sowie die Sicherung dieser Freiheit durch den Verfassungsstaat. Freiheit der Person, Rechtsstaatlichkeit und Marktwirtschaft sind zur Grundlage der modernen Demokratie geworden. Mehr Von Anselm Doering-Manteuffel

01.08.2016, 14:02 Uhr | Politik

Japan Langes Leiden unter billigem Geld

Die ultralockere Geldpolitik hat über Umverteilungseffekte einschneidende gesellschaftliche Auswirkungen. Das zeigt sich in Japan in aller Deutlichkeit. Welche Lehren sollte die Europäische Zentralbank daraus ziehen? Mehr Von Gunther Schnabl

27.03.2016, 15:07 Uhr | Wirtschaft

Hayek-Preis für Roman Herzog Ein Lob der Freiheit von drei Präsidenten

Bei der Verleihung des Hayek-Preises singen ein aktueller und zwei ehemalige Bundespräsidenten ein Loblied auf die Freiheit. Auch die Präsidenten des Bundesverfassungsgerichts und der Bundesbank stimmen mit ein. Mehr Von Holger Steltzner

24.11.2015, 07:04 Uhr | Wirtschaft

Liberalismus Verführung von rechts

Liberale streiten wie die Kesselflicker: Wie reaktionär darf man sein, ohne die Freiheit zu verraten? Jedenfalls sind es Debatten, um sich ordentlich zu verletzen. Mehr Von Rainer Hank

19.07.2015, 20:24 Uhr | Wirtschaft

Hayek-Gesellschaft Streitbare Geister der Freiheit

Ab wann ist der Liberale (zu weit) rechts? Die Hayek-Gesellschaft streitet über das richtige Freiheitsverständnis und zerfleischt sich über ihre Ausrichtung. Mehr Von Heike Göbel

26.06.2015, 13:26 Uhr | Wirtschaft

Ex-FDP-Abgeordneter Frank Schäffler gründet eine liberale Denkfabrik

Was wurde eigentlich aus Frank Schäffler? Bekannt wurde er als Euro-Rebell. Nun gründet der ehemalige FDP-Abgeordnete eine Denkfabrik für die Freiheit. Mehr Von Manfred Schäfers

10.04.2015, 16:48 Uhr | Wirtschaft

Wirtschaftspolitik in der Kritik Der chinesische Panda-Würger

Starökonom Andy Xie kritisiert Chinas Regierung für ihre Wirtschaftspolitik. Nicht wegen, sondern trotz dieser sei das Land vorangekommen. Mehr Von Hendrik Ankenbrand, Schanghai

24.09.2014, 09:04 Uhr | Wirtschaft

Das Haus in Zeiten steigender Preise Versuchen Sie einmal, ein Haus wegzutragen

Immobilien sind eine ganz eigene Art von Eigentum: Man kann sie nicht verpflanzen, kann nicht einfach die Mieter feuern, und wenn es ganz schlimm kommt, werden sie auch noch Objekte von Spekulationsblasen. Ein Essay. Mehr Von Christian Siedenbiedel

19.07.2014, 21:25 Uhr | Finanzen

Liberalismus im Konflikt Eigentum ist Macht

Macht korrumpiert und ist gefährlich. So reden alle, die Google & Co. entmachten wollen. Aber der klassische Liberalismus weiß: Die Macht des Eigentums ist legitim. Es ist an der Zeit, sie zu entdämonisieren. Mehr Von Rainer Hank

22.06.2014, 10:51 Uhr | Wirtschaft

Mayers Weltwirtschaft Währungswettstreit

Wenn die Staaten nicht mit Geld umgehen können, drucken wir es uns eben selbst. Mehr

18.01.2014, 15:31 Uhr | Wirtschaft

Friedrich August von Hayek Wider die Anmaßung von Wissen

Menschen überschätzen sich, wenn sie die Wirtschaft planen wollen. Friedrich August von Hayek setzte lieber auf den Markt als Ort, um Informationen zu verarbeiten. Mehr Von Karen Horn

12.10.2013, 12:29 Uhr | Wirtschaft

Liberalismus Deshalb sind Liberale nicht mehr links

Warum sind Liberale heute nicht mehr links? Warum hasst die Linke den (Neo-)Liberalismus so sehr? Alles hat angefangen mit dem Jahr 1973. Mehr Von Rainer Hank

16.09.2013, 17:42 Uhr | Wirtschaft

Ludwig von Mises Der letzte liberale Ritter

Der verstorbene Ökonom Ludwig von Mises warnte vor billigem Geld: Erst produziert es eine Scheinblüte, dann ein Debakel, sagte er. Hat er die Krise vorhergesehen? Mehr Von Philip Plickert

05.09.2013, 13:10 Uhr | Wirtschaft

Nach der Finanzkrise Brauchen wir ein neues Geldsystem?

Es ist viel zu viel Geld im Umlauf. Weil die Banken es aus dem Nichts schöpfen. Und die Staaten nicht genug davon kriegen können. Höchste Zeit, grundsätzlich neu zu denken. Mehr Von Christian Siedenbiedel

17.08.2013, 21:22 Uhr | Finanzen

Wichtige Wirtschaftswissenschaftler Neue Serie: Die Weltverbesserer

Große Ökonomen bewegen die Welt. Sie erklären, warum es Geld gibt, Kredit und Kinder. Ihre Ideen mildern Krisen und spalten das Volk. Wir stellen die wichtigsten Denker vor. Mehr Von Lisa Nienhaus

18.07.2013, 17:04 Uhr | Wirtschaft

Zum Tode der Eisernen Lady Sieben

Margaret Thatcher wusste nicht nur genau, was sie wollte. Sie tat es auch. Ein Nachruf auf die Premierministerin. Und eine weltpolitische Betrachtung der herausragenden Politiker-Generation ihrer Zeit. Mehr Von Volker Zastrow

14.04.2013, 15:00 Uhr | Politik

Schuldenkrise Die Angst vor der Inflation

EZB-Präsident Mario Draghi will den Zerfall des Euro verhindern. Als Folge seiner neuen Politik droht Inflation. Erste Banken bereiten ihre Kunden darauf vor, dass es bald losgeht. Mehr Von Christian Siedenbiedel

23.09.2012, 12:35 Uhr | Wirtschaft

Ideengeschichte Die Liberalen und der Staat

Ohne Regeln kein Markt. Liberale Denker haben das in einem schmerzlichen Prozess gelernt. Der Staat muss den Wettbewerb und das Prinzip Haftung durchsetzen - nicht kollabierende Banken auffangen. Mehr Von Philip Plickert

21.04.2012, 14:32 Uhr | Wirtschaft

EZB-Chef Mario Draghi Bringt dieser Mann uns Inflation?

EZB-Chef Draghi wirbt um die Gunst der Deutschen. Dabei riskiert seine Geldpolitik, was diese am meisten fürchten: Inflation. Mehr Von Christian Siedenbiedel

25.03.2012, 10:29 Uhr | Finanzen

Essay Ein Vereinigtes Europa der Narren?

Politische Korrektheit verlangt, Europas Einheit als Wert an sich anzusehen. Doch dass die Folgen der Einheit immer positiv sein müssen, kann nur glauben, wer Europa-Politiker für Übermenschen hält. Mehr Von Erich Weede

03.02.2012, 08:45 Uhr | Wirtschaft

Otmar Issing Der Weg in die Knechtschaft

Wenn Banken oder Staaten nicht pleitegehen dürfen, hebelt das die Prinzipien der Marktwirtschaft aus. Wer deshalb das ganze System in Frage stellt, hat nichts verstanden. Mehr Von Otmar Issing

11.12.2011, 01:10 Uhr | Wirtschaft

Europäische Union Das fatale Einheitsdenken

In den Rettungsversuchen für den Euro bündeln sich wie in einem Brennglas die Selbsttäuschungen und Fehlschläge des vorherrschenden Integrationsprogramms. Europa krankt an der Abkehr von der liberalen Idee. Mehr Von Alfred Schüller

03.09.2011, 18:17 Uhr | Wirtschaft
1 2 3 4  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z