Frida Kahlo: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Historischer Radiobeitrag Forscher wollen erstmals Tonaufnahme von Frida Kahlo gefunden haben

Die in einem Radioarchiv in Mexiko gefundene Aufnahme stammt vermutlich aus dem Jahr 1953 oder 1954. Die Stimme der bekannten Künstlerin war lange ein Rätsel gewesen. Mehr

13.06.2019, 11:44 Uhr | Gesellschaft

Alle Artikel zu: Frida Kahlo

1 2 3  
   
Sortieren nach

Video-Filmkritik: „Van Gogh“ Der Wundmaler tropft

Dieser Film will geliebt werden, das macht sein Misslingen fast tragisch und seine Plattheiten ärgerlich: Mit „An der Schwelle zur Ewigkeit“ hat Julian Schnabel die Passion Vincent van Goghs verfilmt. Mehr Von Dietmar Dath

17.04.2019, 11:39 Uhr | Feuilleton

Junge Weißrussen Sie bleiben in Minsk

Die weißrussische Hauptstadt hat sich im Eiltempo verändert. Die jungen Menschen wollen auf einmal in Minsk bleiben. Den Kontakt zum Staat aber vermeiden sie. Mehr Von Sofia Dreisbach, Minsk

12.09.2018, 06:37 Uhr | Politik

Londoner Ausstellung „Heute wäre Frida Kahlo auf Instagram aktiv“

Frida Kahlo liebte es, sich zurecht zu machen. Eine Ausstellung in London zeigt ihre die außergewöhnlichen Kleidungsstücke. Kuratorin Claire Wilcox erklärt, warum die Künstlerin heute noch große Bedeutung hat. Mehr Von Jennifer Wiebking

14.07.2018, 14:56 Uhr | Stil

Angelika Platens Fotosammlung Künstlerverehrung ist immer nah an der Lächerlichkeit gebaut

Blicke und Gegenblicke auf Genies und ihre Gedanken: Das Berliner Museum für Fotografie präsentiert Porträts großer Künstler aus der Sammlung Angelika Platens. Mehr Von Andreas Kilb

04.07.2018, 19:08 Uhr | Feuilleton

Nach Klage der Nachkommen Barbie darf nicht mehr wie Frida Kahlo aussehen

Nachfahren von Frida Kahlo haben einen Rechtsstreit wegen eines Barbie-Modells gewonnen, das der Malerin ähnlich sehen soll. Dabei spielten nicht nur ästhetische Argumente eine Rolle. Mehr

20.04.2018, 12:55 Uhr | Gesellschaft

Digitale Manipulationen Fast so gut wie echt

Dank Künstlicher Intelligenz werden Fälschungen zur Massenware. Können wir bald keinem Video und keinem Foto mehr trauen? Mehr Von Piotr Heller

18.03.2018, 22:33 Uhr | Wissen

Mexikanische Künstlerin Frida Kahlos Familie droht Barbie-Hersteller Mattel mit Klage

Ihre selbstbewusste Weiblichkeit hat die mexikanische Künstlerin Frida Kahlo zu einer Pop-Ikone gemacht. Barbie-Hersteller Mattel hat ihr zum Weltfrauentag eine neue Puppe gewidmet. Ihre Familie ist mit dem Ergebnis nicht zufrieden. Mehr

09.03.2018, 14:49 Uhr | Aktuell

Ausstellung im MMK Frankfurt Ein Ungleichgewicht der Wahrnehmungen

Wenn die Kunst zweier Kontinente aufeinanderprallt: Das Frankfurter Museum für Moderne Kunst kontrastiert Lateinamerika mit dem eigenen Bestand. Mehr Von Stefan Trinks

08.01.2018, 06:45 Uhr | Feuilleton

Jürgen Goldsteins „Blau“ Ach wie weit ist dieser Himmel nur

Jürgen Goldstein präsentiert eine Zitatesammlung, in deren Mittelpunkt die Farbe Blau stehen soll. Schließlich geht es jedoch um allerlei Anderes. Mehr Von Katharina Rudolph

05.01.2018, 22:50 Uhr | Feuilleton

Sexismus in Hollywood Was Salma Hayeks Bericht über das System Weinstein erzählt

Hollywood-Star Salma Hayek spricht nicht nur über die Belästigungen durch Weinstein. Sie zeigt das System auf, mit dem er Rache für Ablehnung nahm. Mehr Von Maria Wiesner

15.12.2017, 10:39 Uhr | Gesellschaft

Sexuelle Belästigung Salma Hayek: Weinstein war mein Monster

Salma Hayek erhebt schwere Vorwürfe gegen den ehemaligen Hollywood-Produzenten Harvey Weinstein. In einem Interview schildert sie, wie der Produzent sie immer wieder bedrängte. Der Beschuldigte wehrt sich. Mehr

14.12.2017, 09:11 Uhr | Gesellschaft

Animationskünstlerin „Ich freue mich immer über einen Bösewicht“

Tanja Krampfert von Pixar spricht im Interview über das Modellieren von Trickfiguren, die Suche nach der perfekten Falte und den neuen Film „Coco“. Mehr Von Patrick Heidmann

18.11.2017, 09:57 Uhr | Stil

Südhessen Die Liebe, die Kunst und die Heimat in Dieburg

Die Britin Sue Hénon und ihr französischer Mann Sylvain führen seit 20 Jahren eine Malschule und fühlen sich in Südhessen zu Hause. Besonders Dieburg hat es ihnen angetan. Mehr Von Katja Borowski, Dieburg

23.07.2017, 15:03 Uhr | Rhein-Main

Stil-Fragebogen Dorka Gryllus „Mein erstes Buch war die Bibel“

Schauspielerin Dorka Gryllus ist am Montagabend im Tatort zu sehen. Im Stil-Fragebogen erzählt sie von Geschenken für ihr Kind, ihre (Aber-)Gläubigkeit und den Lieblingsort im Urlaub. Mehr Von Julia Schaaf

17.04.2017, 18:26 Uhr | Stil

Geschlechterkampf im Städel Und ewig bringt das Weib Verderben

Vorwiegend Männerphantasien: Im Frankfurter Städel ist die Ausstellung Geschlechterkampf zu sehen. Mehr Von Michael Hierholzer

24.11.2016, 19:34 Uhr | Rhein-Main

Blumenkranz als Kopfschmuck Revolution und Biedermeier

Der Frühling ist da und mit ihm der Klassiker unter den Haar-Accessoires: der Blumenkranz. Doch was tragen wir da eigentlich auf unseren Köpfen? Die Geschichte des ältesten Kopfschmuckes der Welt. Mehr Von Katharina Pfannkuch

31.05.2016, 10:27 Uhr | Gesellschaft

Auktionsergebnisse Ein Rekord für Frida

Noch mehr Ergebnisse von den New Yorker Auktionen: Moderne und Impressionisten bei Christie’s und Zeitgenossen bei Bonhams Mehr

21.05.2016, 13:20 Uhr | Feuilleton

Tunesische Mode Ein Mosaik der mediterranen Kulturen

Die tunesische Mode steht beispielhaft für die Chancen in einem Land der Umbrüche – und für dessen Probleme. Ein Besuch in Tunis. Mehr Von Katharina Pfannkuch

04.04.2016, 14:43 Uhr | Gesellschaft

Popmusikerin Balbina Schön, dass ihr mir zuhört

Die junge Berliner Sängerin Balbina war lange eine Außenseiterin, nicht nur musikalisch. Jetzt geht sie mit Herbert Grönemeyer auf große Deutschlandtournee. Mehr Von Julia Schaaf, Berlin

11.05.2015, 22:25 Uhr | Gesellschaft

Sahra Wagenknecht Wer ist die Klügste im ganzen Land?

Sie gibt sich als Außenseiterin in der Politik. Wo die wilden Kerle brüllen, will Sahra Wagenknecht die stille Denkerin sein. Dabei macht sie bloß, was viele machen: eine wohl durchdachte Show. Mehr Von Marie Katharina Wagner

23.06.2014, 16:54 Uhr | Politik

Madrid ohne Männer Die Stadt der starken Frauen

Sie schreiben, regieren, managen und machen Mode auf Spitzenniveau: Eine Reise durch das weibliche Madrid, in dem es von starken Persönlichkeiten nur so wimmelt. Mehr Von Franziska Horn

22.05.2014, 16:59 Uhr | Reise

Neue Biographie Was wusste Hermann Kant?

Eine neue Biographie über den DDR-Schriftsteller übernimmt kritiklos das Eigenbild des früheren Chefs des DDR-Schriftstellerverbands. Weder hinterfragt Linde Salber Kants Nähe zur SED noch sein Befürworten staatlicher Sanktionen gegen Kollegen. Mehr Von Sabine Brandt

12.08.2013, 18:30 Uhr | Feuilleton

Kunst und Recht Du sollst dir ein Bild machen

Schöner, besser, höher: Der amerikanische Wissenschaftshistoriker Daniel J. Kevles erzählt die Geschichte, wie das Patentrecht Künstler im neunzehnten Jahrhundert zu Hochleistungen anspornte. Mehr Von Julia Voss

27.01.2013, 17:04 Uhr | Feuilleton

Alice Schwarzer zum Siebzigsten Über Mut

Sie ist das Gesicht des deutschen Feminismus, kaum eine einzelne Person hat in der Geschichte der Bundesrepublik so viel bewegt, verändert und erreicht. Zum siebzigsten Geburtstag von Alice Schwarzer. Mehr Von Julia Voss

03.12.2012, 10:07 Uhr | Feuilleton
1 2 3  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z