Frank Schirrmacher: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Frank Schirrmacher

  5 6 7 8
   
Sortieren nach

NPD-Wähler Ein heilloser Männerüberschuß

Triebwähler - so kann man die jungen Männer nennen, die gerade in Angela Merkels Heimat der NPD zum Erfolgen verholfen haben. Denn es ist nicht nur politischer Radikalismus, der Motive für dieses Wahlverhalten liefert. Eine Analyse von Frank Schirrmacher. Mehr Von Frank Schirrmacher

20.09.2006, 11:50 Uhr | Feuilleton

Joachim Fest Der Mensch ist nicht zu vornehm für das Leben

Joachim Fest, früherer Mitherausgeber der Frankfurter Allgemeinen Zeitung, ist gestorben. Die Beschäftigung mit dem Dritten Reich war sein Lebensthema, mit dem er uns zeigte, was wir sein könnten. Frank Schirrmacher zum Tode des Publizisten. Mehr Von Frank Schirrmacher

13.09.2006, 06:22 Uhr | Feuilleton

Deutschlands Schicksal Wir sind nicht Klinsmann

Deutschland, dein Märchen geht traurig aus: Wir werden nicht von Klinsmännern regiert, die noch in der letzten Minute Schicksale wenden, sondern von Politikern, die unser Schicksal sind. Von Frank Schirrmacher. Mehr Von Frank Schirrmacher

06.07.2006, 11:48 Uhr | Feuilleton

Deutschland ohne Politik Wovon Fußball uns befreit

Es ist wie ein großes Ausatmen, wie die Rückeroberung eines öffentlichen Raums: Das Land erlebt diese Weltmeisterschaft als Befreiung - als Befreiung von der Politik, von Sabine Christiansen und Hans-Olaf Henkel. Eine Analyse von Frank Schirrmacher. Mehr Von Frank Schirrmacher

20.06.2006, 23:08 Uhr | Sport

Heine-Preis Der Fall Handke: Rufmord statt Kritik

Der Vorgang ist ungeheuerlich: Über Peter Handke richten Politiker, die sich brüsten, seine Werke nicht gelesen zu haben. Die Öffentlichkeit darf diesen Verfall kritischer Sitten nicht hinnehmen. Von Frank Schirrmacher. Mehr Von Frank Schirrmacher

02.06.2006, 13:18 Uhr | Feuilleton

Frank Schirrmacher Das täglich Brot: Zwerg Nase von Wilhelm Hauff

Nicht die Hoffnung auf Entzauberung machte ihm dieses Märchen so unverzichtbar wie das täglich Brot. Es war die Art, wie Wilhelm Hauff das Küchengenie von Zwerg Nase beschrieb. Frank Schirrmachers Lieblingsmärchen. Mehr

26.03.2006, 23:57 Uhr | Feuilleton

Jünger und Benn Wir müssen über Mescalin reden

Sehr viel zu sagen hatten sich die beiden Ausnahmeexistenzen nicht, aber das gerade macht ihren Austausch so amüsant: Der Briefwechsel von Gottfried Benn und Ernst Jünger. Von Frank Schirrmacher. Mehr Von Frank Schirrmacher

15.03.2006, 14:52 Uhr | Feuilleton

Klimawandel Was jetzt zu tun ist

Atomkraftwerke helfen nicht, aber wir dürfen hoffen: Das Feuilleton der F.A.Z. vom Freitag ist in wesentlichen Teilen geschrieben von wichtigen Klima-Forschern. Ihre Bilanz ist alarmierend - und lässt dennoch Hoffnung: Wir haben es in der Hand, die Krise zu lösen. Von Frank Schirrmacher. Mehr Von Frank Schirrmacher

02.03.2006, 07:02 Uhr | Wissen

Muslime in Deutschland Vorbereitungsgesellschaft

Auch wenn die bedrohliche demographische Dynamik der Islamisierung zunächst nichts mit Werten zu tun hat: Sie trifft unsere Gesellschaft. F.A.Z-Herausgeber Frank Schirrmacher über die Kräfte von Integration und Desintegration. Mehr Von Frank Schirrmacher

13.02.2006, 15:01 Uhr | Feuilleton

Joachim Kaiser im Interview Ich habe nichts gegen Dackel

Ein Gespräch mit dem Kritiker Joachim Kaiser über Genie und Eitelkeit, Klavierspielen und Fahrradfahren, Adorno und Moshammer, die Macht der Kritiker und über München. Von Frank Schirrmacher. Mehr

24.10.2005, 13:04 Uhr | Feuilleton

Fragen Sie Reich-Ranicki Eco, Kafka und die Rechtschreibreform

Welchen Roman von Joseph Roth sollte man unbedingt gelesen haben? Wir verdanken ihm wunderbare Bücher, doch kein einziges, das sich als bahnbrechend erwiesen hätte. Lesenswert für Marcel Reich-Ranicki ist vor allem der Radetzkymarsch. Mehr

07.08.2005, 13:50 Uhr | Feuilleton

Erinnerung Was haben Sie am 8. Mai 1945 gemacht?

Mit dieser Frage haben Stefan Aust und Frank Schirrmacher jedes ihrer Gespräche mit Zeitzeugen eröffnet, die im politischen, im kulturellen Leben Deutschlands oder in der Erforschung des Nationalsozialismus' eine wesentliche Rolle spielen. Mehr

08.05.2005, 15:48 Uhr | Feuilleton

Ian Kershaw Was wäre gewesen, wenn?

Ohne Churchill hätten Hitlers Pläne vielleicht zum Erfolg geführt: Ian Kershaw spricht über die mögliche und die wirkliche Geschichte des Zweiten Weltkriegs. Mehr

18.03.2005, 16:23 Uhr | Feuilleton

Brigitte Hamann Ich glaube, daß es wieder passieren kann

Die deutsch-österreichische Historikerin Brigitte Hamann spricht mit der F.A.Z. über die Selbstmythologisierung Adolf Hitlers, seinen Antisemitismus und die Faszination der Deutschen für den Diktator. Mehr

11.03.2005, 16:22 Uhr | Feuilleton

Kongreß Die Stadt als Experimentierfeld

"Wie werden wir leben?" Die Leitfrage für den Kongreß zur Zukunft der europäischen Stadt, der am Donnerstag und Freitag im Casino-Gebäude des I.G.-Farben-Hauses stattfand, war schlicht und klug gewählt. Mehr

25.02.2005, 21:10 Uhr | Rhein-Main

DVD-Edition Ein deutsches Jahrhundert

Hundert Jahre deutscher Geschichte dokumentiert eine DVD-Edition in zwölf Teilen, die gemeinsam von der Frankfurter Allgemeinen Zeitung und von Spiegel TV erstellt wird. Die Reihe ist seit Anfang März erhältlich. Mehr

03.02.2005, 18:33 Uhr | Feuilleton

Empfehlungen Fern von Hollywood

Die größtmögliche Ferne zum Hollywood-Kino hat Andreas Kilb bei Lars von Triers „Dogville“ ausgemacht. Für Frank Schirrmacher steckt sie in der „Augsburger Puppenkiste“, für Dominik Graf sogar in einer Hollywood-Produktion selbst. Mehr

16.12.2004, 17:47 Uhr | Feuilleton

Auszeichnung Corine-Buchpreise vergeben

In München sind am Mittwoch abend die internationalen „Corine“-Buchpreise vergeben worden. Ausgezeichnet wurden unter anderem Frank Schätzing, Hans-Werner Sinn und Frank Schirrmacher. Mehr

17.11.2004, 19:00 Uhr | Feuilleton

Auszeichnung Corine-Buchpreis an Frank Schirrmacher

Frank Schirrmacher, einer der Herausgeber dieser Zeitung, erhält den Corine-Sachbuchpreis für sein Buch "Das Methusalem-Komplott" über die Probleme einer alternden Gesellschaft. Der Belletristikpreis geht an den Schriftsteller Frank ... Mehr

15.09.2004, 17:06 Uhr | Feuilleton

Frank Schirrmacher Mein Lieblingsbuch: Annäherungen - Drogen und Rausch

Annäherungen - Drogen und Rausch ist eines der erregendsten Bücher über die zwanziger Jahre, eine in kleine Erzählungen verkleidete Autobiographie Ernst Jüngers und ein ungehobener Schatz. Mehr

30.08.2004, 19:38 Uhr | Feuilleton

Medienjournalismus Wie ich zum Verschwörer wurde

Journalismus ist, wenn jemand kritisch über eine Sache berichtet, wo offensichtlich etwas im argen liegt. Mancher will das aber nicht glauben: Wie ein Zeitungsartikel über die Netzeitung zum Kampf der Alten gegen die Neuen Medien stilisiert wird. Mehr Von Stefan Niggemeier

07.07.2004, 12:00 Uhr | Feuilleton

Börnepreis Daniela Dahn traut dem Westen nicht

Am Anfang war Marcel Reich-Ranicki - er hat 1993 Joachim Kaiser zum ersten Träger des Ludwig-Börne-Preises ausgewählt. Bekannte Namen folgten: Frank Schirrmacher bestimmte Rudolf Augstein, Rachel Salamander ... Mehr

06.06.2004, 22:24 Uhr | Rhein-Main

None Wer nicht verlieren kann, soll nicht würfeln: Frankfurter Positionen 2003 eröffnet

Einstein war sich noch sicher: "Gott würfelt nicht." Der Mensch aber, dieses unvollkommene Wesen, reagiert doch manchmal seltsam. Sind es nicht die Hormone, die der Vernunft einen Streich spielen, mag ... Mehr

12.10.2003, 21:34 Uhr | Rhein-Main

None "Qualität hat ihren Preis - auch im Journalismus": Stiftung diskutiert Medienkrise

Journalisten haben eine wachsende Fürsorgepflicht gegenüber den Objekten der öffentlichen Neugierde. Das gilt insbesondere bei Prominenten mit einer Biographie wie der von Boris Becker. Der einstige Tennisprofi ... Mehr

11.05.2003, 21:07 Uhr | Rhein-Main

Bonusmeilen Chefredakteure kritisieren Müntefering

Elf deutsche Chefredakteure haben nach einem Bericht der Bild-Zeitung die Strafanzeige des SPD-Generalsekretärs gegen das Boulevard-Blatt scharf kritisiert. Mehr

04.08.2002, 13:52 Uhr | Politik
  5 6 7 8
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z