Frank Schirrmacher: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Frank Schirrmacher

  3 4 5 6 7 8  
   
Sortieren nach

Gefahren der Softwaregläubigkeit Die Aschewolke aus Antiwissen

Der Software-Staat führt in die intellektuelle Passivität - warum wir den Verstand verlieren, wenn wir uns auf Computersimulationen verlassen. Mehr Von David Gelernter

26.04.2010, 18:17 Uhr | Feuilleton

FAZ.NET-Frühkritik: Maybrit Illner Googles Prophezeiungen

„Wie gefährlich ist das Internet?“, wollte Maybrit Illner in ihrer Sendung wissen - und erlebte eine Charmeoffensive der digitalen Supermacht Google. Datenhunger? Nie gehört. Dabei ist klar: Was Google, Facebook und die anderen wissen, weiß niemand. Helfen kann dagegen nur eins: sensible Nutzer. Mehr Von Oliver Jungen

09.04.2010, 11:29 Uhr | Feuilleton

Preis der Leipziger Buchmesse Helene Hegemann nominiert

Trotz der Plagiatsvorwürfe gegen ihren Roman „Axolotl Roadkill“ ist die siebzehn Jahre alte Bestseller-Autorin Helene Hegemann für den Preis der Leipziger Buchmesse nominiert worden. Die Jury blieb bei der Entscheidung, die sie Ende Januar getroffen hatte. Mehr

11.02.2010, 12:48 Uhr | Feuilleton

Video-Interview Wir müssen die Scripts des digitalen Zeitalters erzählen

Noch nie wurde die Öffentlichkeit von einem Übermaß an Informationen so sehr herausgefordert wie heute. Was tun? Können wir der Auswanderung des Denkens aus dem Gehirn in die Maschinen eine neue Bewegung entgegensetzen? Alexander Kluge und Frank Schirrmacher im Gespräch. Mehr

08.02.2010, 16:40 Uhr | Feuilleton

Laudatio auf Nikolaus Brender Der politischen Klasse ins Lesebuch

Geistesgegenwart in einer Schrecksekunde: Als Nikolaus Brender den Bundeskanzler Herrn Schröder nannte, setzte er ein Zeichen für die Staatsferne des öffentlich-rechtlichen Fernsehens. Die Laudatio von Frank Schirrmacher zur Verleihung des Hanns-Joachim-Friedrichs-Preises an den ZDF-Chefredakteur. Mehr Von Frank Schirrmacher

16.10.2009, 15:49 Uhr | Feuilleton

Veranstaltungskalender Die F.A.Z. auf der Buchmesse

Die Frankfurter Allgemeine Zeitung hat auch in diesem Jahr zahlreiche Autoren zu Gesprächen und Lesungen an ihren Stand auf der Buchmesse geladen. Hier eine Übersicht der geplanten Veranstaltungen. Mehr

15.10.2009, 11:50 Uhr | Feuilleton

Essen im Kanzleramt Ich war auf Ackermanns Party

Als ich eine Einladung der Bundeskanzlerin der Bundesrepublik Deutschland zum Abendessen mit Josef Ackermann bekam, habe ich nicht abgesagt. Doch eine solche Einladung hat ihren Preis. Ein Bekenntnis von Frank Schirrmacher. Mehr Von Frank Schirrmacher

26.08.2009, 11:12 Uhr | Politik

Deutschsommer Mit dem Präteritum spielen

Ferien, die schlau machen, nennt die Polytechnische Gesellschaft ihren Deutschsommer. Drittklässler machen sich fit für den Sprung zur Realschule oder aufs Gymnasium. Mehr Von Hans Riebsamen

18.07.2009, 18:00 Uhr | Rhein-Main

Integration Wir müssen den Schleier lüften

Der Islam hat seine Aufklärung im europäischen Sinn noch vor sich. Wenn Integration gelingen soll, müssen sich seine Prinzipien an den aufgeklärten Bürgerrechten messen lassen. Aus Necla Keleks Laudatio zur Überreichung des Ludwig-Börne-Preises an Frank Schirrmacher. Mehr Von Necla Kelek

14.06.2009, 14:39 Uhr | Feuilleton

Börne-Preis 2009 Solidarität mit dem jungen Deutschland

Die Bildung der nächsten Generation geht nicht nur die Eltern an, sondern die ganze Gesellschaft. Dazu benötigen wir eine zweite Aufklärung. Die Dankesrede von Frank Schirrmacher zum diesjährigen Ludwig-Börne-Preis. Mehr Von Frank Schirrmacher

08.06.2009, 15:55 Uhr | Feuilleton

Auszeichnung Frank Schirrmacher erhält Börne-Preis

In der Frankfurter Paulskirche ist am Sonntag Frank Schirrmacher, für das Feuilleton zuständiger Herausgeber der F.A.Z., mit dem Ludwig-Börne-Preis ausgezeichnet worden. Den Preisträger würdigte die Jurorin Necla Kelek als streitbaren Autor und als einen der führenden Intellektuellen in Deutschland. Mehr

07.06.2009, 21:58 Uhr | Feuilleton

Gabor Steingart und „Die Machtfrage“ Was Wähler wollen

Er weiß, was in enttäuschten Staatsbürgern vorgeht: Im Frankfurter Literaturhaus stellte der Amerikakorrespondent des Spiegel, Gabor Steingart, sein neues Buch „Die Machtfrage“ vor. Dort ernteten seine Thesen zahlreiche Zwischenrufe. Mehr Von Florian Balke

01.04.2009, 13:45 Uhr | Rhein-Main

Auszeichnung Frank Schirrmacher erhält den Ludwig-Börne-Preis

Frank Schirrmacher, Mitherausgeber der F.A.Z., erhält den Ludwig-Börne-Preis. Schirrmacher sei ein herausragender Publizist, dem es immer wieder gelinge, unkonventionelle Themen zu lancieren, heißt es in der Begründung der Jury. Seine Arbeiten zum demographischen Wandel seien die Meilensteine seines Wirkens. Mehr

09.02.2009, 18:02 Uhr | Feuilleton

Suhrkamp-Verlegerin Unseld-Berkéwicz Wir planen den Umzug zur Jahreswende

Es ist entschieden: Der Suhrkamp Verlag geht nach Berlin. Im Gespräch mit der F.A.Z. erklärt die Verlegerin Ulla Unseld-Berkéwicz ihre konkreten Zukunftspläne und die Gründe, die sie zum Umzug in die Hauptstadt bewogen haben. Mehr Von Felicitas von Lovenberg

07.02.2009, 14:13 Uhr | Feuilleton

Freiheitspreis Der Bekenner: Frankfurt feiert Mario Vargas Llosa

Gut für die Literatur, dass dieser Mann nicht Präsident geworden ist: Mario Vargas Llosa hat in der Frankfurter Paulskirche den Freiheitspreis der Friedrich-Naumann-Stiftung für sein standhaftes Bekenntnis zu Demokratie, Rechtsstaatlichkeit und Marktwirtschaft erhalten. Mehr Von Felicitas von Lovenberg

09.11.2008, 19:09 Uhr | Feuilleton

Auszeichnung Kulturpreis Kataloniens für Frank Schirrmacher

Die Stiftung Catalunya Oberta zeichnet Frank Schirrmacher, den Mitherausgeber der F.A.Z. und Autor des auch in Spanien erschienenen Buches Das Methusalem Komplott, mit dem Kulturpreis Kataloniens aus. Mehr

01.10.2008, 15:49 Uhr | Feuilleton

Sieg über die Geschichte Der Solschenizyn-Schock

Der Solschenizyn-Schock war das letzte Erdbeben, das durch ein Buch verursacht wurde. Sein Autor lieferte das Bildungserlebnis einer Generation. Nun sterben die aus, die noch wissen, was Kommunismus und Unfreiheit bedeuteten. Frank Schirrmacher zum Tode Alexander Solschenizyns. Mehr Von Frank Schirrmacher

04.08.2008, 19:24 Uhr | Feuilleton

Gesine Schwan und die Linkspartei Trivialisieren Sie nicht das geschichtliche Unrecht der SED?

Die Frage nach dem Verhältnis zur Linkspartei rührt an die Unterscheidung von Recht und Moral. Gesine Schwan stellt sich dieser Frage im Blick auf jene, die in Bautzen gelitten haben. Die SPD-Kandidatin für das Amt des Bundespräsidenten im Gespräch mit Christian Geyer und Frank Schirrmacher. Mehr

11.06.2008, 09:46 Uhr | Feuilleton

Fragen Sie Reich-Ranicki War Hermann Burger zu anspruchsvoll?

Ist der Schweizer Schriftsteller Hermann Burger zu Unrecht vergessen? War seine Prosa für viele unserer Leser zu anspruchsvoll? Eine Antwort von Marcel Reich-Ranicki. Mehr

03.06.2008, 11:58 Uhr | Feuilleton

Achtzig Jahre Peter Hacks Ein Linker und ein großer Liebender

Staatsdichter der DDR, hinreißender Denker, großer Demagoge und vollendeter Poet: Kaum ein deutscher Schriftsteller ist so umstritten wie Peter Hacks, der an diesem Karfreitag achtzig Jahre alt geworden wäre. Zwei Würdigungen von Frank Schirrmacher und Dietmar Dath. Mehr

20.03.2008, 21:07 Uhr | Feuilleton

Peter Hacks I Er denkt also, wie er will

Zwölf Zeilen eines Gedichts können eine halbe Bibliothek politischer Gemeinheiten aufwiegen. Warum wir Peter Hacks neu lesen müssen: Annäherung an einen einschüchternd brillanten Dichter, der unser letzter Klassiker war. Mehr Von Frank Schirrmacher

10.03.2008, 18:30 Uhr | Feuilleton

Unterlassung Bild darf F.A.Z. nicht abdrucken

Die Bild-Zeitung hat einen Artikel des Mitherausgebers der F.A.Z., Frank Schirrmacher, ohne Erlaubnis und Kenntnis des Autors und des Verlages nachgedruckt. Bild und der Springer-Verlag wurden aufgrund dieser Urheberrechtsverletzung nun abgemahnt. Mehr

17.01.2008, 20:25 Uhr | Feuilleton

Laudatio auf Tom Cruise Ein Mann der Courage

Es bedurfte eines Weltstars, um im Ausland zu zeigen, dass auch Deutsche ihr Leben riskierten, um sich den Nazis zu widersetzen: Warum Tom Cruise den Bambi Courage verdient hat. Eine Laudatio von Frank Schirrmacher. Mehr Von Frank Schirrmacher

30.11.2007, 13:55 Uhr | Feuilleton

„Corpus Coranicum“ Koran, aber im Kontext - Eine Replik

Mit der Zähmung des Feuers verglich Frank Schirrmacher die Folgen einer kritischen Koran-Ausgabe. Nun antworten die Forscher, die in Berlin eine solche Veröffentlichung vorbereiten: über die Diskussion ihrer Arbeit in der islamischen Welt, Ansatz und Adressaten. Mehr Von Michael Marx, Angelika Neuwirth und Nicolai Sinai

06.11.2007, 11:24 Uhr | Feuilleton

Internet ARD will sich online mit Verlagen vernetzen

Die durch Gebühren subventionierte Online-Expansion der öffentlich-rechtlichen Sender ist heftig umstritten. Auf die Kritik reagiert die ARD nun mit einem Angebot: Sie will Beiträge für die Online-Angebote der Zeitungen zur Verfügung stellen. Mehr

31.10.2007, 14:37 Uhr | Feuilleton
  3 4 5 6 7 8  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z