Frank Schirrmacher: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Frank Schirrmacher

  1 2 3 4 ... 8  
   
Sortieren nach

Frank-Schirrmacher-Stiftung Wie man unsere Zeit versteht

Frank Schirrmacher war eine zentrale Kraft der deutschen Öffentlichkeit. Jetzt wird eine Stiftung gegründet, die in seinem Geiste herausragende Leistungen zum Verständnis unseres Zeitgeschehens honoriert. Mehr

10.10.2014, 19:44 Uhr | Feuilleton

Martin Walser Sein Ritt über den Bodensee

Martin Walser hat sein Verhältnis zum Judentum überdacht. Gemeinsam mit Susanne Klingenstein erinnert er in Überlingen an den jiddischen Romancier Sholem Yankev Abramovitsh. Mehr Von Andreas Platthaus

17.09.2014, 12:24 Uhr | Feuilleton

Sanssouci Media Colloquium Unsere Hoffnung heißt Europa

Wie kann das Internet zu einer neuen Heimat werden? Die Harvard-Ökonomin Shoshana Zuboff ruft Europa beim Sanssouci Media Colloquium zum Fackelträger im Kampf gegen den Überwachungskapitalismus aus. Mehr

12.09.2014, 21:38 Uhr | Aktuell

Gedenktafel für Reich-Ranicki Wo Marcel seine Lotte küsste

Porzellanweiß mit blauer Schrift: In der Berliner Güntzelstraße wird eine Gedenktafel zu Ehren Marcel Reich-Ranickis enthüllt. Als alle gesprochen haben, ergreift der Kritiker selbst das Wort. Mehr Von Volker Weidermann

12.09.2014, 17:51 Uhr | Feuilleton

Frank Schirrmacher zum Gedenken Ungeschliffen, leidenschaftlich und besorgt

Warum wir Frank Schirrmacher nicht vergessen sollen: Rede bei der Gedenkfeier für Frank Schirrmacher, den im Juni verstorbenen Mitherausgeber der Frankfurter Allgemeinen Zeitung, in der Frankfurter Paulskirche. Mehr Von Hans Ulrich Gumbrecht

06.09.2014, 13:23 Uhr | Feuilleton

Abschied von Frank Schirrmacher Vergessen, seine Kindheit abzulegen

Bundespräsident Joachim Gauck und viele andere Gäste kamen zur Gedenkfeier der Stadt Frankfurt und der Frankfurter Allgemeinen Zeitung für Frank Schirrmacher in die Paulskirche. Ein bewegender Vormittag. Mehr Von Michael Hierholzer

06.09.2014, 11:00 Uhr | Rhein-Main

Gedenkfeier für Frank Schirrmacher Eine zentrale Kraft der deutschen Öffentlichkeit

Am Freitag wäre Frank Schirrmacher 55 Jahre alt geworden. In Anwesenheit von Bundespräsident Joachim Gauck gedachten Kollegen, Angehörige sowie Vertreter aus Politik und Kultur in der Paulskirche des früheren Mitherausgebers der F.A.Z. Mehr

05.09.2014, 15:26 Uhr | Feuilleton

In der Frankfurter Paulskirche Gedenkfeier für Frank Schirrmacher

An diesem Freitag wäre Frank Schirrmacher 55 Jahre alt geworden. Eine Gedenkfeier in der Frankfurter Paulskirche ehrte heute den im Juni verstorbenen Mitherausgeber der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. Mehr

05.09.2014, 12:30 Uhr | Feuilleton

Lead Academy Ausstellung für Frank Schirrmacher

Die Lead Academy ehrt Frank Schirrmacher postum mit einer Ausstellung in Hamburg. Gezeigt werden von ihm verantwortete Zeitungsseiten, die eine besondere Wirkung entfalteten. Mehr

23.07.2014, 18:13 Uhr | Feuilleton

No-Fly-Listen Ohne unser Wissen gebrandmarkt

In Amerika ist ein Urteil gegen die Anti-Terror-Listen der Regierung ergangen. Eine beherzte Richterin prangerte dabei an, dass für Menschen, die auf solche Listen gelangt seien, keinerlei Rechtsweg offenstehe, um sich zur Wehr zu setzen. Mehr Von Constanze Kurz

02.07.2014, 12:07 Uhr | Feuilleton

Google-Debatte Unsere Waffen im digitalen Freiheitskampf

Das neofeudalistische Google-Monopol konnte nur mit Hilfe der traditionellen Verlage errichtet werden. Die Anerkennung dieser Mittäterschaft ist der Schlüssel zum Tyrannensturz. Die Mittel zur Befreiung liegen bereit, wir müssen sie nutzen. Mehr Von Gabor Steingart

23.06.2014, 14:11 Uhr | Feuilleton

Liberalismus im Konflikt Eigentum ist Macht

Macht korrumpiert und ist gefährlich. So reden alle, die Google & Co. entmachten wollen. Aber der klassische Liberalismus weiß: Die Macht des Eigentums ist legitim. Es ist an der Zeit, sie zu entdämonisieren. Mehr Von Rainer Hank

22.06.2014, 10:51 Uhr | Wirtschaft

Erinnerung an Frank Schirrmacher Er war frei von Ideologien

In einer Zeit, in der Deutschland nicht begreift, dass die Probleme der Welt seine eigenen sind, gemahnt Frank Schirrmachers Beispiel daran, mit Verve die Debatten zu führen, auf die es ankommt. Mehr Von Volker Schlöndorff

16.06.2014, 23:29 Uhr | Feuilleton

In eigener Sache Änderung im Herausgebergremium

Günther Nonnenmacher wird nach dem Tod Frank Schirrmachers für eine Übergangszeit die Zuständigkeit für das Feuilleton der F.A.Z. übernehmen. Mehr

16.06.2014, 18:37 Uhr | Aktuell

Erinnerung an Frank Schirrmacher Danke, Frank

Frank Schirrmacher hat emotionale Debatten versachlicht und den Weg zur Normalität zwischen Juden und Nichtjuden mit seismographischem Gespür bereitet. Eine Danksagung. Mehr Von Salomon Korn

16.06.2014, 17:17 Uhr | Feuilleton

Erinnerung an Frank Schirrmacher Die Prämisse jeglichen Urteilens

Ein Gesicht, ein Satz, eine gemeinsame Begegnung mit dem französischen Philosophen Lyotard: Wie der ganz junge Frank Schirrmacher die Herausforderung der Gegenwart begriffen hat. Mehr Von Hans Ulrich Gumbrecht

16.06.2014, 14:18 Uhr | Feuilleton

Erinnerung an Frank Schirrmacher Unser Leuchtfeuer

Frank Schirrmachers Tod ist auch eine politische Katastrophe. Wie ist der Kampf um die Selbstbestimmtheit in der digitalen Revolution ohne ihn zu gewinnen? Halten wir uns an seine Devise. Mehr Von Juli Zeh

16.06.2014, 12:24 Uhr | Feuilleton

Zum Tode von Frank Schirrmacher Neuland

Diese Geschichte hätte Frank Schirrmacher gefallen. Und er hätte sie wahrscheinlich auch mit der für ihn typischen Begeisterung kommentiert, behandelt sie doch ein Thema, das ihm zuletzt besonders am Herzen lag. Mehr Von Volker Zastrow

15.06.2014, 20:42 Uhr | Politik

Erinnerung an Frank Schirrmacher Wahnsinn! Hinfahren!

Man traf ihn nie müde: Frank Schirrmacher war ein abenteuerliches Herz. Wenn ihn etwas elektrisierte, gab es für ihn kein Hindernis. Mehr Von Niklas Maak

14.06.2014, 21:19 Uhr | Feuilleton

Frank Schirrmacher Ein Bürger des Abendlands

Die Neugierde des stets am Allerneuesten interessierten Frank Schirrmacher gründete in einem profunden und nahezu klassischen Verständnis der großen abendländischen Philosophie und Dichtung. Mehr Von Dirk Schümer

14.06.2014, 17:48 Uhr | Feuilleton

Martin Walser über Frank Schirrmacher Jähes Leben, jäher Tod

Er hat von Überraschungen gelebt. Vielleicht hat sich Frank Schirrmacher oft auch selbst überrascht. Vielleicht hat er sich selbst zu sehr gehetzt. Hätte ich ihn öfter gesehen, ich hätte versucht, ihn zu bremsen. Mehr Von Martin Walser

14.06.2014, 15:58 Uhr | Feuilleton

Stefan Aust über Frank Schirrmacher Ein spätgeborenes Genie

Frank Schirrmacher schien immer zu jung: zu jung für das, was er schrieb, das, was er machte, zu jung für seine gewaltigen Erkenntnisse - und jetzt auch zu jung für das Sterben. Anmerkungen zu einem frühen Tod Mehr Von Stefan Aust

14.06.2014, 11:31 Uhr | Feuilleton

Zum Tode von Frank Schirrmacher Ein sehr, sehr treuer Freund

Er war ein Mensch von überbordender Intelligenz und großer Herzenswärme, voll ewiger Neugier auf Widerspruch. Eine Erinnerung. Mehr Von Günther Jauch

13.06.2014, 21:34 Uhr | Feuilleton

Erinnerung an Frank Schirrmacher Er war ohne Furcht

Frank Schirrmacher war ein verletzlicher und moralischer Mensch, der die Verantwortung vor der Geschichte spürte. Sein Verlust wiegt schwer. Mehr Von Nico Hofmann

13.06.2014, 18:28 Uhr | Feuilleton

Erinnerung an Frank Schirrmacher Er schuf Kultur, stündlich, täglich

Frank Schirrmacher war ein Magnet im Universum der Ideen. Seine Gedanken schleuderte er wie Blitze in den Nachthimmel hinaus. Im Kampf für eine humane Zivilisation wird er uns fehlen. Mehr Von Shoshana Zuboff

13.06.2014, 18:23 Uhr | Feuilleton
  1 2 3 4 ... 8  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z