Frank Lehmann: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Renommierter Künstler Maler Eberhard Havekost gestorben

Eberhard Havekost wurde wie Gerhard Richter in Dresden geboren – und war auch international erfolgreich. Seine Werke sind in Sammlungen in der ganzen Welt zu finden. Nun ist er überraschend verstorben. Mehr

06.07.2019, 12:47 Uhr | Feuilleton

Alle Artikel zu: Frank Lehmann

1 2
   
Sortieren nach

Roman von Sven Regener Kreuzberger Nächte sind Kunst

Vor über sechzehn Jahren erschien „Herr Lehmann“ von Sven Regener auf der Bildfläche. Seitdem kamen immer weitere Berlin-Romane dazu. Kann das schon wieder gut gehen? Mehr Von Edo Reents

19.10.2017, 23:46 Uhr | Feuilleton

Sven Regener im Gespräch Eine völlig neurotische Konstellation

Mit „Magical Mystery“ ist er gerade im Kino, in Kürze erscheint sein neues Buch. Im Interview spricht Sven Regener über Kreuzberg als Lebensform, Berlinern als Angriffshandlung und den Unsinn von politischer Kunst. Mehr Von Rainer Schmidt

03.09.2017, 12:19 Uhr | Feuilleton

TV-Kritik „Maischberger“ Fachmann gegen tumbe Rabauken

Sandra Maischberger widmet sich ausschließlich Wolfgang Schäuble. Es geht um Trump, Merkel, die CSU. Der Finanzminister zeigt Fachwissen und Geschick – was man von seinen Gesprächspartnern nicht behaupten kann. Mehr Von Hans Hütt

09.02.2017, 05:41 Uhr | Feuilleton

HR-Fernsehquiz Dieter, es ist noch nicht verloren

Mehr als 40 Leute sind im Einsatz, wenn das HR-Fernsehquiz Wer weiß es? aufgezeichnet wird. Trotzdem geht immer mal etwas schief. Mehr Von Peter Lückemeier, Frankfurt

30.12.2016, 11:44 Uhr | Rhein-Main

Discounter Kaufland zieht in den Preiskampf mit Aldi

Kaufland und die anderen Discounter unterbieten ihre Preise immer weiter. Dabei hat die Handelskette eigentlich etwas ganz anderes vor. Mehr Von Susanne Preuß

18.07.2015, 12:59 Uhr | Finanzen

Theater Wann Se net bezahle, da werd nix vabummt

Darmstadt feiert im zweihundertsten Geburtstagsjahr von Ernst Elias Niebergall den Datterich – mit äußerst prominenter Besetzung. Mehr Von Jürgen Kaube

13.06.2015, 14:22 Uhr | Feuilleton

TV-Kritik: Menschen bei Maischberger Vorsicht, wenn der Anlageberater Gedichte vorliest!

Finanz-Analphabeten und Rattenfänger: Sandra Maischberger sprach mit ihren Gästen über das Geldanlegen. Leider verplemperte sie die Hälfte der Sendezeit mit einem dubiosen Einzelfall. Mehr Von Tillmann Neuscheler

05.02.2014, 07:10 Uhr | Feuilleton

Sven Regener: Magical Mystery oder: Die Rückkehr des Karl Schmidt Die Musik kühl, das Herz noch heiß

Sven Regeners vierter Roman knüpft an die „Herr Lehmann“-Welt an. Nur der Held ist neu: „Die Rückkehr des Karl Schmidt“ ist ein humanes Buch, nicht nur für Musiker nach der midlife crisis. Mehr Von Edo Reents

06.09.2013, 20:11 Uhr | Feuilleton

Art Brussels Entrückungserlebnis auf Belgisch

Parallel zur Art Cologne feiert die Art Brussels ihr 30. Jubiläum mit Gelassenheit. Die aktuelle Ausgabe der Messe leistet sich sogar bronzene Stolpferfallen - ein Rundgang. Mehr Von Magdalena Kröner, Brüssel

21.04.2012, 07:06 Uhr | Feuilleton

Frankfurt liest ein Buch Eine Liebesgeschichte

Silvia Tennenbaum eröffnet in der Deutschen Nationalbibliothek das Lesefest Frankfurt liest ein Buch. Mehr Von Florian Balke

17.04.2012, 21:23 Uhr | Rhein-Main

FAZ.NET-Frühkritik: Sandra Maischberger Am Ende des Tages

Bei Maischberger ging es – leider - nicht um den Bundespräsidenten und dessen Kredit. Wäre doch interessant gewesen. Es ging um den 2012 zu erwartenden „Kollaps“. Doch haben wir den nicht längst hinter uns? Mehr Von Michael Hanfeld

14.12.2011, 06:52 Uhr | Feuilleton

Zu Gast bei 3 kluge Köpfe Frank Lehmann, der Börsen-Guru im Ruhestand

Der beliebte Fernsehmoderator erklärte jahrelang das Geschehen an der Börse, und zwar so, dass den Zuschauern auch ohne Wirtschaftsstudium klar wurde, warum was passiert war. Und auch in 3 kluge Köpfe hat der gebürtige Berliner ausreichend Gelegenheit, sein Erzähltalent auszuleben. Mehr

14.04.2011, 15:00 Uhr | Rhein-Main

Fernsehvorschau Pionier Lehmann

Als der Herr Lehmann noch Frank Lehmann hieß und zur Bundeswehr musste: Hermine Huntgeburth hat für die ARD den Kult-Roman Neue Vahr Süd von Sven Regener verfilmt. Ein 630-Seiten Roman in neunzig Fernsehminuten. Mehr Von Hannes Hintermeier

01.12.2010, 19:20 Uhr | Feuilleton

Parketthandel Ohne menschliches Antlitz

Der Börsenhandel alter Prägung hat ausgedient. Nicht schlimm, sagen die Wertpapierhändler. Sie sind froh, dass sie überhaupt noch gebraucht werden. Und zwar nicht nur als Statisten für Fernsehaufnahmen. Mehr Von Daniel Mohr

14.11.2009, 15:00 Uhr | Wirtschaft

Fehlende Spieler, sprachlose Trainer Frankfurter Kettenreaktion

Fehlende Spieler, junge Aushilfen, abgesagte Partien und sprachlose Trainer – Verletzungen machen der Eintracht mehr zu schaffen als alles andere. Von den Bundesligaprofis bis zu den größten Talenten. Mehr Von Josef Schmitt

29.04.2009, 10:39 Uhr | Sport

Fußball Caio und Kweuke als Unbekannte

Ob der Brasilianer mal wieder mit Übergewicht aufläuft, wie sich der Neuzugang gibt, wo die lange verletzten Spieler stehen - das sind die großen Fragen vor dem ersten Training 2009 bei Eintracht Frankfurt. Mehr Von Josef Schmitt

01.01.2009, 20:19 Uhr | Rhein-Main

Neuer Roman von Sven Regener Lenin mit h - die spinnen doch!

Sven Regener lässt seinen Helden zum Abschluss seiner Lehmann-Trilogie in Berlin ankommen. Die Großstadtangeberei kann seiner norddeutsche Lakonie nicht standhalten. Regener erzählt in Der große Bruder gewohnt souverän von einem guten Kerl in einer großen Stadt. Mehr Von Edo Reents

14.09.2008, 22:15 Uhr | Feuilleton

None Lenin mit h - die spinnen doch!

Der erste Satz ist kurz, keine Zeile lang: "Irgendwann war es so dunkel, daß Wolli schwieg." Der zweite, dessen erstes Wort ("Frank") die erste Zeile abschließt, geht über die restliche Seite. Was soll das, fragt man sich, will hier einer Kleist spielen? Das wäre einem Schriftsteller wie Sven Regener vermutlich ... Mehr

13.09.2008, 14:00 Uhr | Feuilleton

Eintracht Frankfurt Vier Torhüter, aber Personalnot im Angriff

Trotz der Verletzung von Kapitän Amanatidis hält Friedhelm Funkel seine offensiven Möglichkeiten für ausreichend. Der Eintracht-Trainer fürchtet sich aber vor neuen Verletzungen. Im Tor ist dagegen von Personalnot keine Spur mehr. Mehr Von Josef Schmitt

03.09.2008, 12:44 Uhr | Sport

None Das Gute ist, dass man hier nichts falsch machen kann

Früher, im November 1980, als die Mauer noch stand, gab es ein paar Gewissheiten mehr: Dass, wer aus Westdeutschland nach West-Berlin ging, keinen Wehrdienst abzuleisten hatte, war die eine; dass der Schritt aber auch dem Eintritt in die Fremdenlegion glich, war die andere. Was immer vorher gewesen war, ... Mehr

24.08.2008, 14:00 Uhr | Feuilleton

Im Gespräch: Sven Regener Wieso kann man Romane nicht singen?

Er war schon ein erfolgreicher Musiker, bevor er den Erfolgsroman Herr Lehmann veröffentlichte. Musik und Literatur sind für Sven Regener jedoch zwei ganz verschiedene Themen. Und sein Privatleben - das ist tabu. Ein nicht ganz leichtes Treffen in Berlin. Mehr

23.08.2008, 20:46 Uhr | Feuilleton

Torwarttrainer im Gespräch Markus Pröll hat einfach immer Pech

Andreas Menger geht in seine neunte Saison bei der Eintracht. Für die Frankfurter bestritt er freilich nicht ein Pflichtspiel. Der frühere Schlussmann ist längst einerder besten Torwarttrainer der Fußball-Bundesliga. Mehr Von Josef Schmitt

28.07.2008, 22:45 Uhr | Rhein-Main

Nach Trainingslager Eckpfeiler und Schwachstellen der Eintracht

Frankfurter Eintracht-Trainer Funkel sieht seine Mannschaft auf dem richtigen Weg – auch wenn es im Anschluss an das zweite Trainingslager noch allerhand zu verbessern gibt. Mehr Von Marc Heinrich

27.07.2008, 23:48 Uhr | Rhein-Main

Porträt Der zweite Börsenbabbler geht

Für die meisten Fernsehzuschauer ist Dieter Möller ein Gesicht der ARD-Börsenberichte. Als solches verabschiedet er sich nun, kurz nach seinem Chef Frank Lehmann. Seine journalistisch interessante Zeit hat er aber im kommunistischen Prag erlebt. Mehr

28.08.2007, 13:13 Uhr | Rhein-Main
1 2
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z