Frank Gehry: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Frank Gehry

  1 2 3
   
Sortieren nach

Museumsprojekte in Abu Dhabi Das Wichtigste aus der Menschheitsgeschichte

Budgets werden gekürzt, erste Ausschreibungen wieder zurückgenommen: Abu Dhabis hochfliegende Museumsprojekte müssen Federn lassen, aber sind in ihrem Bestand nicht bedroht. Mehr Von Rainer Hermann, Abu Dhabi

12.06.2012, 14:33 Uhr | Feuilleton

Architektur in Berlin-Mitte Endlich einmal ein Eckenbrüller

Rattenfängerglück fürs Auge: Mayers grandios geglücktes Haus in Berlins Mitte vereint Wellen und Kurven mit den strengen Waage- und Senkrechten des Klassizismus. Mehr Von Dieter Bartetzko

26.10.2011, 18:50 Uhr | Feuilleton

Steve Jobs Die Schönheit liegt im Auge des Benutzers

Er war weder Ingenieur noch Designer. Trotzdem hat Steve Jobs uns gezeigt, dass Eleganz der beste Wegweiser zu guter Technologie ist. Das macht ihn fast unsterblich. Mehr Von David Gelernter

09.10.2011, 18:40 Uhr | Feuilleton

Toleranz-Museum Jerusalem Irgendwann war auch mein Grab verschwunden

Saladin ließ hier seine Soldaten bestatten, aber auch ein Parkhaus stand schon an der Stelle: Der Streit um das geplante „Toleranz-Museum“ des Simon-Wiesenthal-Zentrums auf einem muslimischen Friedhof in Jerusalem wird immer grotesker. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Jerusalem

19.07.2011, 07:40 Uhr | Feuilleton

Wärmedämmung Zieht euch warm an

Erbarmen, die Matten kommen! Unter dem Stichwort „energetisches Sanieren“ werden in unseren Städten Häuser kahlrasiert und vermummt: Paradefälle bietet wieder einmal auch Frankfurt. Mehr Von Dieter Bartetzko

06.07.2011, 13:18 Uhr | Feuilleton

Rekord im Wohnungsbau Höher wohnen

Frank Gehry hat in Manhattan den höchsten Wohnturm der westlichen Welt gebaut. Das noble Domizil misst 265 Meter, aber die Aussicht hat ihren Preis - die Wohnungen sind klein, die Mieten hoch. Mehr Von Jordan Mejias, New York

13.05.2011, 11:45 Uhr | Feuilleton

Mailänder Möbelmesse Abfall bist du, und ein Stuhl sollst du werden

Stühle aus Plastikflaschen oder aus alten Kleidern: Nachhaltigkeit ist auf der Möbelmesse in Mailand ein großes Thema. Für viele Hersteller ist es nur Teil ihrer Werbestrategie, andere nehmen den Naturschutz sehr ernst. Mehr Von Peter-Philipp Schmitt

21.04.2011, 10:09 Uhr | Stil

Gehrys Architekturmodelle Vom zerknüllten Papier zum gerippten Titan

Lange bevor Frank Gehry 1997 mit dem Guggenheim-Museum in Bilbao seinen europäischen Durchbruch als Architekt feierte, war ein Ausstellungsbau in Weil am Rhein sein außeramerikanischer Vorposten. Jetzt widmet ihm das Vitra Design-Museum dort eine Werkschau. Mehr Von Werner Jacob

12.11.2010, 09:18 Uhr | Feuilleton

Filmfestival Abu Dhabi Am Golf sind die Frauen die Helden

Das Emirat Abu Dhabi möchte sich als Standort eines Filmfestivals von internationalem Zuschnitt etablieren. Es fehlt weder an Gestaltungswillen noch an Geld - gute Voraussetzungen für einen künftigen Erfolg. Mehr Von Verena Lueken

27.10.2010, 12:13 Uhr | Feuilleton

Vereinigte Staaten Die Erfindung der Wirklichkeit

Seit Jahren verspricht Bürgermeister Oscar B. Goodman der Stadt Las Vegas ein neues Zentrum - nun kam ihm die MGM-Gruppe zuvor: mit dem achteinhalb Milliarden Dollar teurem Hotel- und Kasinokomplex „City Center“. Mehr Von Freddy Langer

25.12.2009, 08:22 Uhr | Reise

Urbane Architektur Die Elefanten von Frankfurt

„Mehr Mut“ zu zeitgenössischem Bauen fordern Frankfurter Architekten. Doch was das sei, wollen sie allein bestimmen. So wird ihre Selbstherrlichkeit zum traurigen Signum des Bauens in Deutschland und Europa. Mehr Von Dieter Bartetzko

09.07.2009, 12:17 Uhr | Feuilleton

Im Gespräch: Annie Leibovitz Können Sie die Seele fotografieren, Mrs. Leibovitz?

Annie Leibovitz gehört zu den berühmtesten Fotokünstlern der Welt. Ein Gespräch über den Frauenblick auf den weiblichen Körper, ihre frühere Lebensgefährtin Susan Sontag und die Frage, warum sie sich für kein gutes Foto-Objekt hält. Mehr Von Andreas Kilb

14.03.2009, 16:44 Uhr | Feuilleton

Die europäische Stadt im 21. Jahrhundert Wie Urbanisierung in Zukunft aussieht

Keine Angst vor dem Global Village: Ein Panorama europäischen Städtebaus zeigt, dass die überzeugendsten Lösungen historischen Vorgaben folgen. In Europas Städten baute man immer mit dem Blick auf die anderen. Das Resultat ist jedoch kein Gleich in Gleich stilistischer Kopiervorgänge. Mehr Von Dieter Bartetzko

12.03.2009, 12:10 Uhr | Feuilleton

Neues Museum Berlin Die Schrift an der Wand

Berlins Neues Museum, Kern der Welterbestätte Museumsinsel, war fünfzig Jahre lang eine Ruine. David Chipperfield ist das Wunder gelungen, es als fesselnde Collage aus Alt und Neu zu restaurieren. Mehr Von Dieter Bartetzko

02.03.2009, 17:49 Uhr | Feuilleton

Frank Gehry zum Achtzigsten Er lehrte seine Bauten das Tanzen

Der kalifornischen Upper Class bescherte er die Auflösung des althergebrachten Familienhauses, Deutschland wurde zum Sprungbrett seiner internationalen Karriere. Als einer der ersten brachte er seine Bauten mit dem Computer zum Kreiseln und Schwingen. An diesem Samstag wird Frank Gehry 80 Jahre alt. Mehr Von Dieter Bartetzko

28.02.2009, 13:09 Uhr | Feuilleton

Im Gespräch mit Michael Schumacher Wir Architekten werden zu den Gewinnern der Krise zählen

Michael Schumacher führt gemeinsam mit Till Schneider eines der bekanntesten deutschen Architekturbüros. Mit der Infobox in Berlin wurde Schneider + Schumacher überregional bekannt. Demnächst endet Schumachers Amtszeit als Vorsitzender des Bundes Deutscher Architekten im Lande Hessen. Mehr Von Matthias Alexander

25.01.2009, 22:32 Uhr | Rhein-Main

Frank Gehry in Toronto Wendeltreppe ins schimmernde Blau

In seiner Geburtstadt Toronto ist die von Frank Gehry umgestaltete Art Gallery of Ontario am Freitag feierlich wiedereröffnet worden. Der Stararchitekt habe etwas schaffen wollen, das Toronto widerspiegelt und die Nachbarschaft aufnimmt. Mehr

15.11.2008, 18:06 Uhr | Feuilleton

Amerikanische Botschaft in Berlin Ein Anflug von Alcatraz

Die neue amerikanische Botschaft in Berlin ist Architektur gewordenes Reader's Digest. Der Bau wirkt nicht zeitlos unauffällig, sondern beleidigend billig und kraftlos. Warum nur? Mehr Von Dieter Bartetzko

04.07.2008, 15:05 Uhr | Feuilleton

Architektur Die Botschaft der Botschaft

Bunker oder Baumarkt: Was will uns Amerika mit seiner neuen Vertretung in Berlin eigentlich sagen? Diese Glasschatullen, die an der Fassade angedockt sind: Solche Materialien verwendet man sonst nur bei südarmenischen Tankstellen zur Befestigung des Kassiererhäuschens. Was ist hier passiert? Mehr Von Niklas Maak

21.04.2008, 08:47 Uhr | Feuilleton

None Schrecklich, diese vielen Bürodesaster!

Fast scheint es, als habe Richard Hamiltons berühmte Collage mit dem Titel "Just What Is It That Makes Today's Homes So Different, So Appealing?", mit der 1956 der Brit-Pop begann, auch im Design Wirkung gezeigt. Denn wer sich das "Projekt Vitra" in all seinen Verästelungen vor Augen führt, der wird ... Mehr

29.02.2008, 13:00 Uhr | Feuilleton

None Schrecklich, diese vielen Bürodesaster!

Fast scheint es, als habe Richard Hamiltons berühmte Collage mit dem Titel "Just What Is It That Makes Today's Homes So Different, So Appealing?", mit der 1956 der Brit-Pop begann, auch im Design Wirkung gezeigt. Denn wer sich das "Projekt Vitra" in all seinen Verästelungen vor Augen führt, der wird ... Mehr

29.02.2008, 13:00 Uhr | Feuilleton

None Schrecklich, diese vielen Bürodesaster!

Fast scheint es, als habe Richard Hamiltons berühmte Collage mit dem Titel "Just What Is It That Makes Today's Homes So Different, So Appealing?", mit der 1956 der Brit-Pop begann, auch im Design Wirkung gezeigt. Denn wer sich das "Projekt Vitra" in all seinen Verästelungen vor Augen führt, der wird ... Mehr

29.02.2008, 13:00 Uhr | Feuilleton

Gegenwartskunst Um die Ecke Gagosian

Chelsea hat etwas ganz Neues: eine Galerie, deren Raum keine Miete kostet, weil der Hausbesitzer es so will. Honey Space heißt der Ort zwischen all dem wachsenden Luxus. Mehr Von Lisa Zeitz, New York

29.02.2008, 07:00 Uhr | Feuilleton

Cloud Gate Von Außerirdischen zurückgelassen

Keine Sehenswürdigkeit Chicagos, so heißt es, wird häufiger fotografiert als das Cloud Gate. Die Plastik des indisch-englischen Bildhauers Anish Kapoor zieht die Besucher in Bann und hält ihnen einen Zerrspiegel vor. Mehr Von Freddy Langer

15.06.2007, 11:45 Uhr | Reise

Abu Dhabis Kulturpläne So sieht die Museumsinsel von morgen aus

Jean Nouvels Louvre-Bau ist erst der Anfang. Frank Gehry soll hier ein Guggenheim-Museum bauen und Zaha Hadid ein kühnes Opernhaus. Neben Sandstränden, Golfplätzen und Marinas entsteht Abu Dhabis Museumsinsel im Golf. Mehr Von Rainer Hermann

25.04.2007, 14:18 Uhr | Feuilleton
  1 2 3
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z