Francis Bacon: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Francis Bacon

  2 3 4 5 6 7  
   
Sortieren nach

Wie wir reich wurden (1) Florentiner Nonnen an der Druckmaschine

Das europäische Wirtschaftswunder war geboren: Seit Bücher gedruckt und nicht mehr abgeschrieben werden, wächst unser Wohlstand. Denn seitdem lohnt es sich, viele gute Ideen zu haben. Und aus guten Ideen wird ein hübsches Geschäft. Mehr Von Rainer Hank

20.09.2009, 23:15 Uhr | Wirtschaft

Edward Hopper in Hamburg In jedem Augenblick ist Aufbruch möglich

Edward Hopper selbst hielt die Sache mit der Einsamkeit für übertrieben. Und tatsächlich kann man in den Bildern des amerikanischen Malers auch das Gegenteil von Isolation und Depression sehen. Eine Ausstellung erklärt ihn neu. Mehr Von Niklas Maak

13.06.2009, 00:32 Uhr | Feuilleton

Gegenwartskunst in New York Vernünftig taxieren heißt jetzt kalibrieren

Aufatmen? Die New Yorker Auktionen mit Gegenwartskunst sind für Christie's und Sotheby's ein Erfolg. Der Umsatz von Phillips de Pury bricht ein. Mehr Von Lisa Zeitz

16.05.2009, 05:55 Uhr | Feuilleton

Milan Kundera zum Achtzigsten Ein Migrant mit solidem Zuhause

Milan Kundera lebt im Westen, kehrt aber im Geist oft nach Mitteleuropa zurück. Der Roman ist für ihn kein Genre, sondern eine Lebenshaltung. Hart traf ihn im vergangenen Jahr der Vorwurf, er habe 1950 einen Widerständler verraten. Heute wird er achtzig Jahre alt. Mehr Von Joseph Hanimann

01.04.2009, 13:55 Uhr | Feuilleton

Garantiestreit Einlieferer versus Christie's

Ein Sammler klagt gegen Christie's: Vierzig Millionen Dollar seien ihm für einen Bacon garantiert worden, das Bild blieb unverkauft. Von einer Garantie aber war schon im Auktionskatalog nichts mehr zu lesen. Mehr Von Lisa Zeitz

29.03.2009, 07:55 Uhr | Feuilleton

Maria Lassnigs Kunst Sie zeigt, wie sie sich spürt

Die Vorstellung sichtbar machen: Maria Lassnig, die österreichische Formenerfinderin, wird in zwei beeindruckenden Ausstellungen in Köln und Wien gefeiert. Sie befreien den Blick von allen Begrenzungen. Mehr Von Swantje Karich, Wien

13.03.2009, 21:10 Uhr | Feuilleton

Jahresbilanzen 2008 Niemand bleibt verschont

Die ganz fetten Zeiten sind vorbei. Die Bilanzen von Sotheby's und Christie's für das Jahr 2008 markieren den Weg zurück zur Realität. Mehr Von Lisa Zeitz

01.03.2009, 08:45 Uhr | Feuilleton

Arcomadrid 2009 Erst wird begutachtet, dann gehandelt

Weniger Verkäufe in den ersten Stunden, dafür ausgesprochen gute Stimmung: Die 28. Arco Madrid hält gegen das Krisengejammer. Mehr Von Clementine Kügler

14.02.2009, 13:55 Uhr | Feuilleton

Zeitgenossen in London Wie viel Koons hat die Welt? Wie viel Bacon braucht die Welt?

Auf der Suche nach der richtigen Taxe zeigen die Auktionen mit Gegenwartskunst in London, was man weiß: Der Markt sortiert sich gerade neu. Mehr Von Anne Reimers, London

14.02.2009, 07:55 Uhr | Feuilleton

Französische Bilanz Jetzt kommen die fünfziger Jahre

Eine brillante Frühjahrssaison und schwierigere Geschäfte im Herbst: Auch Paris blieb 2008 nicht ungeschoren, hatte aber einige Trümpfe auszuspielen. Mehr Von Angelika Heinick, Paris

18.01.2009, 06:55 Uhr | Feuilleton

Senckenbergmuseum Erdgeschichte für die Zukunft

In der Wanderausstellung Planet Erde im Frankfurter Senckenbergmuseum können auch Laien Einblicke in die Welt der Geowissenschaften gewinnen. Mehr Von Eva-Maria Magel

30.09.2008, 22:42 Uhr | Rhein-Main

Kunstauktionen in München Zwischen fünf Löwen in der Manege

In München beginnen (fast) alle Auktionshäuser die Saison gemeinsam: Ein Überblick. Mehr Von Brita Sachs, München

16.09.2008, 16:55 Uhr | Feuilleton

None Der in Tierblut getränkte Kontinent

Wir können es uns nicht länger leisten, die Wahrheit zu verbiegen." Als im Dezember 1971 in Tsavo, Ostafrika, das große Elefantensterben beginnt - am Ende sind es mehr als 30 000 qualvoll verhungerte Elefanten und Tausende von Nashörnern -, bezieht Peter Beard deutlich Stellung. Die ausufernde Tierpopulation hatte zu ihrer eigenen Auslöschung geführt. Mehr

06.08.2008, 14:00 Uhr | Feuilleton

None Der in Tierblut getränkte Kontinent

Wir können es uns nicht länger leisten, die Wahrheit zu verbiegen." Als im Dezember 1971 in Tsavo, Ostafrika, das große Elefantensterben beginnt - am Ende sind es mehr als 30 000 qualvoll verhungerte Elefanten und Tausende von Nashörnern -, bezieht Peter Beard deutlich Stellung. Die ausufernde Tierpopulation hatte zu ihrer eigenen Auslöschung geführt. Mehr

06.08.2008, 14:00 Uhr | Feuilleton

Halbjahresbilanz Der Markt bleibt stark

Den höchsten Umsatz erzielte Christie's im ersten Halbjahr mit moderner Kunst - hier die Bilanz im Detail. Der asiatische Markt ist der Gewinner. Sotheby's stellt das teuerste Los. Mehr Von Lisa Zeitz

06.08.2008, 08:00 Uhr | Feuilleton

Halbzeit 2008 Bacon ist der Mann

Halbzeit 2008 im Auktionsmarkt: Die zehn teuersten Werke in den beiden großen Firmen Mehr Von Lisa Zeitz

01.08.2008, 19:03 Uhr | Feuilleton

Kunst der Gegenwart Nicht nur Champagner

Noch eine Handvoll Rekorde mehr, aber auch einige schmerzhafte Rückgänge: Bilanz der Auktionen mit Gegenwartskunst in London Mehr Von Anne Reimers, London

07.07.2008, 05:35 Uhr | Feuilleton

Gegenwartskunst Bestens bestückt mit den üblichen Verdächtigen

Keine Atempause lautet das Signal aus London: Bei den Auktionen mit Gegenwartskunst werden wieder Höchstpreise erwartet, natürlich für die Altbekannten, Bacon, Freud und Koons. Mehr Von Anne Reimers, London

21.06.2008, 06:55 Uhr | Feuilleton

Abramowitschs Rekorde Da knallt der Hammer

Nur selten ist zu erfahren, wer eigentlich die hohen Summen bei Auktionen aufbringt. Im Fall der jünstgen Rekordein New York für Freud und Bacon bleibt der Käufer einmal nicht anonym: Es ist der Milliardär Roman Abramowitsch. Mehr Von Lisa Zeitz, New York

20.05.2008, 19:55 Uhr | Feuilleton

Gegenwartskunst in New York Mit passender Wand für den Rothko

Die teuerste Kunst der Gegenwart gibt es traditionell bei den New Yorker Frühjahrsauktionen. Auch in diesem Jahr stehen viele Lose unter Rekordverdacht. Aus Deutschland kommen Werke der Krefelder Sammlung Lauffs zum Aufruf. Mehr Von Lisa Zeitz, New York

03.05.2008, 05:55 Uhr | Feuilleton

Nachbericht Die Rosinen aus dem Altmeisterkuchen

Das Publikum der Auktion mit Alten Meistern bei Christie's in New York zeigte sich wählerisch: Unter den Bietern fanden sich auch einige bekannte Namen zeitgenössischer Künstler - unser Nachbericht mit den Details. Mehr Von Lisa Zeitz, New York

23.04.2008, 05:05 Uhr | Feuilleton

Nachbericht Die alten Obergrenzen sind gesprengt

Der Rückblick auf die Auktionen mit Gegenwartskunst in London zeigt es: Die Zeitgenossen brummen bei Sotheby's und Phillips de Pury. Spitzenwerke bringen weiterhin Rekordergebnisse. Mehr Von Anne Reimers, London

02.03.2008, 07:35 Uhr | Feuilleton

Arco Madrid Langstreckenlauf durch die Kunst der Gegenwart

Die Arco hat aufgerüstet: Madrids Traditionsmesse für zeitgenössische Kunst punktet mit internationalen Galerien und aktueller, junger Kunst. Mehr Von Clementine Kügler, Madrid

17.02.2008, 10:55 Uhr | Feuilleton

Londoner Ergebnisse Die Erfolgsformel heißt Marktfrische

Londoner Spitzen: Die Ergebnisse für Impressionismus und Moderne zeigen strenge Kriterien der Käufer, und ähnlich steht es bei den Zeitgenossen. Die neue europäische Marke für Kunstwerke setzte ein monumentales Triptychon von Francis Bacon. Mehr Von Anne Reimers, London

08.02.2008, 17:49 Uhr | Feuilleton

Zeitgenössische Kunst Nicht ohne Bacon

Der Finanzkrise zum Trotz - Sotheby's und Christie's wollen bei ihren Auktionen mit Gegenwartskunst in London an die Rekordumsätze von 2007 heranreichen: eine Vorschau auf frische und hochrangige Lose. Mehr Von Anne Reimers, London

03.02.2008, 07:00 Uhr | Feuilleton
  2 3 4 5 6 7  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z