Filmfestival: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Filmfestival in Cannes Die Highlights vom roten Teppich

Glamouröse Kleider, schicke Anzüge, Schuhprobleme, strömender Regen und ein Heiratsantrag... Auf dem roten Teppich des Filmfestivals in Cannes war in diesem Jahr einiges los. Hier sind die schönsten Momente an der Croisette. Mehr

26.05.2019, 15:16 Uhr | Feuilleton

Alle Artikel zu: Filmfestival

1 2 3 ... 5 ... 11  
   
Sortieren nach

Filmfestival in Cannes Goldene Palme für südkoreanische Tragikomödie „Parasite“

Der diesjährige Gewinner beim Filmfest Cannes ist ein vielschichtiges Werk aus Asien. Zwei Auszeichnungen gibt es für deutsche Koproduktionen – und unter den Preisträgern sind einige Frauen. Mehr

25.05.2019, 20:56 Uhr | Feuilleton

Filmfestival in Cannes Das Kino braucht keine Kathedralen, ein Kuss genügt

Genre oder Kirche? Filme von Ken Loach, Mati Diop, Jessica Hausner, Terrence Malick und Pedro Almodóvar konkurrieren auf dem Filmfestival in Cannes um die Goldene Palme. Mehr Von Verena Lueken, Cannes

20.05.2019, 20:11 Uhr | Feuilleton

Filmfestival von Cannes Zu alt, um jung zu sterben

Das Filmfestival von Cannes gilt seit mehr als siebzig Jahren als die Speerspitze des Kinos. Ist es dabei, im Zeitalter von Serien und Streamingdiensten zur Nachhut des Kinos zu werden? Mehr Von Verena Lueken

14.05.2019, 07:00 Uhr | Feuilleton

Der Zenit war einmal Filmfestival in Cannes ist eine Goldgrube

Cannes an der südfranzösischen Cote d'Azur ist Schauplatz des weltberühmten Filmfestivals. Etwa 40.000 Filmschaffende, Journalisten und natürlich zahlreiche Schaulustige strömen dann in die Stadt. Eine Goldmine für Hoteliers und Gastronomen. Mehr

13.05.2019, 10:21 Uhr | Feuilleton

Filmfestival in Cannes Das Plakat hängt!

Im südfranzösischen Cannes laufen die Vorbereitungen für das weltberühmte Filmfestival. Zahlreiche Helfer haben heute schon einmal das offizielle Plakat an der Fassade des Festivalpalastes angebracht. Mehr

12.05.2019, 15:29 Uhr | Feuilleton

Filmfestival „Cinebrasil“ Grüße aus Brasilien

Um Karneval geht es nur am Rande, aber viel darum, wie es steht in einem zerrissenen Land: Das Festival „Cinebrasil“ beginnt im Filmforum Höchst. Zum Feiern ist den Künstlern in Brasilien momentan nicht zumute. Mehr Von Eva-Maria Magel

02.03.2019, 20:00 Uhr | Rhein-Main

Gründer auf Filmfestival Mister Netflix mischt die Berlinale auf

Reed Hastings revolutioniert Fernsehen und Kino. Schon 1997 hat er das Unternehmen Netflix gegründet. Auf der Berlinale ist er nicht überall ein gern gesehener Gast. Mehr Von Sven Astheimer und Jonas Jansen

14.02.2019, 13:33 Uhr | Wirtschaft

Filmfestival in Marrakesch Bevor das Kino stirbt, verbindet es Völker

Finale Diagnosen? Auf dem Filmfestival in Marrakesch beleuchtet die Regisseurin Meryem Benm’barek die Rolle der Frau in Marokko und befindet Martin Scorsese, dass das klassische Kino am Ende seines Weges angelangt ist. Mehr Von Marco Schmidt, Marrakesch

14.12.2018, 17:22 Uhr | Feuilleton

Filmfestival Toronto Auch ein Turbanträger ist thrillertauglich

Das Filmfestival von Toronto zeigt Beispiele für eine neue globale Bilderordnung. Wo Kino hierzulande weiß und männlich dominiert ist, überrascht Kanada mit einer multikulturellen Frische, die hoffen lässt. Mehr Von Bert Rebhandl, Toronto

19.09.2018, 17:00 Uhr | Feuilleton

Bilanz Filmfestival Locarno Sibel hat ein Gewehr, und Yara auch

Starke Frauen, schwache Frauen, stumme Frauen, Schwestern, Mütter, Liebende, Rebellinnen: Das Locarno Festival beendet die Ära seines Leiters Carlo Chatrian mit einem überzeugenden Programm. Mehr Von Michael Ranze

13.08.2018, 11:31 Uhr | Feuilleton

Japanisches Kino in Frankfurt Gesichter der Großstadt

Die urbane Kultur Japans mag für Außenstehende verwirrend erscheinen. Einen überaus unterhaltsamen Übersetzungsansatz findet man auf dem Filmfestival Nippon Connection in Frankfurt. Mehr Von Alexander Davydov

02.06.2018, 10:37 Uhr | Rhein-Main

Nippon Connection Filmfestival Japan wird größer

Große neue Studioproduktionen etwa von Regiestar Takeshi Kitano bietet wieder die Reihe „Nippon Cinema“. Von Familiendramen über Liebeskomödien bis zu Gangsterfilmen ist beinahe jedes Genre des japanischen Films vertreten. Mehr Von Eva-Maria Magel

23.05.2018, 20:30 Uhr | Rhein-Main

Cannes-Kommentar Der Favorit bekommt gar nichts

In Kore-Eda Hirokazu hat die Goldene Palme von Cannes einen würdigen Preisträger gefunden. Auch mit dem Sonderpreis für Jean-Luc Godard zeigte die Jury das richtige Gespür. Nur eine Entscheidung bleibt schwer nachvollziehbar. Mehr Von Verena Lueken, Cannes

19.05.2018, 23:23 Uhr | Feuilleton

Filmfestival in Cannes Goldene Palme für japanisches Familiendrama

Für sein Drama „Shoplifters“ erhält der Japaner Kore-Eda Hirokazu die Goldene Palme in Cannes. Erstmals in der Geschichte des Filmfestivals verleiht die Jury zudem einen Sonderpreis. Mehr

19.05.2018, 21:17 Uhr | Feuilleton

Bilanz des Filmfestivals Bisher hätte das in Cannes keine Chance gehabt

Gedrückte Stimmung, ausgefallene Partys, zwischendurch ein Gag und alles eine Nummer zu klein ohne die Amerikaner – aber der Protest der Frauen macht dieses Jahr in Cannes erinnerungswürdig. Mehr Von Verena Lueken

19.05.2018, 10:58 Uhr | Feuilleton

Filme von Godard und Panahi Eine Hoffnung für Mädchen wie Marziyeh

Die Welt rückt wieder in den Blick: In Cannes sind Bilder vom Krieg und vom Verschwinden eines iranischen Mädchens zu sehen. Jean-Luc Godard und Jafar Panahi führen das Kino in die Gegenwart. Mehr Von Verena Lueken, Cannes

14.05.2018, 14:00 Uhr | Feuilleton

Filmfestival in Cannes Schwarzweiß kann alles überstrahlen

Zwei Filmemacher, von denen einer nicht zum Festival nach Cannes fahren durfte, setzen einen ersten Tief- und einen frühen Höhepunkt: Kirill Serebrennikow und Asghar Farhadi. Mehr Von Verena Lueken, Cannes

11.05.2018, 10:59 Uhr | Feuilleton

Selfie-Verbot in Cannes Toter Teppich

„Keine grotesken Fotos“, forderte Cannes’ Festivalleiter Thierry Fremaux vor der Eröffnung. Doch das Selfie-Verbot macht die großen Auftritte nur noch halb so spannend. Mehr Von Maria Wiesner, Cannes

09.05.2018, 14:00 Uhr | Stil

Filmfestival Go east Ostblick

Inmitten des politischen Umbruchs hat Go East einst begonnen. Nun gibt es abermals gewaltige Umbrüche. Von neuen Filmen, Politik und der neuen Sicht auf das Gestern: Das 18. Festival des mittel- und osteuropäischen Films beginnt in Wiesbaden. Von Eva-Maria Magel Mehr

17.04.2018, 20:51 Uhr | Rhein-Main

Filmfestival Saarbrücken „Landrauschen“ gewinnt Max-Ophüls-Preis

Beim Festival der Nachwuchsfilme in Saarbrücken wurden am Samstag Produktionen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz ausgezeichnet. „Landrauschen“ gewann gleich drei Preise. Mehr

28.01.2018, 12:41 Uhr | Feuilleton

Berlinale Kinoschlacken

Achtzig deutsche Regisseure fordern in einem offenen Brief dazu auf, die Berlinale zu „entschlacken“. Eine Podiumsdiskussion im Haus der Kulturen der Welt versuchte zu klären, wer diesem Anspruch als Nachfolger von Dieter Kosslick gerecht werden kann. Mehr Von Andreas Kilb

06.12.2017, 19:51 Uhr | Feuilleton

Filmfestival Baden-Baden Fernsehenden Auges in den Abgrund

Das Fernsehfilmfestival von Baden-Baden gilt als Vorweihnachtstreff der Branche. Doch diesmal ist alles anders: Eine Jury vergibt keinen Preis, die andere grämt sich. Die Sender bekommen ihr Fett weg. Was ist da los? Mehr Von Axel Weidemann

05.12.2017, 15:35 Uhr | Feuilleton

Filmfestival Berlinale Bär mit Herzschwäche

Die Berlinale braucht ein komplettes Make-Over. Ein von achtzig Regisseuren unterzeichneter offener Brief, in dem ein Neuanfang für das Festival gefordert wird, bietet den Anlass hierzu. Mehr Von Andreas Kilb

27.11.2017, 22:23 Uhr | Feuilleton

Bilanz Filmfestival Venedig 2017 Uns leuchtet ein Seestern

Guillermo del Toro hat mit „The Shape of Water“ in Venedig den Goldenen Löwen gewonnen. Damit zeigt das Filmfestival, auf dem es allerhand Belangloses aus aller Welt zu sehen gab, dass es nicht von gestern ist. Mehr Von Dietmar Dath, Venedig

10.09.2017, 18:10 Uhr | Feuilleton
1 2 3 ... 5 ... 11  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z