Fernsehfilm: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Fernsehfilm

  5 6 7
   
Sortieren nach

Kino Familie auf italienisch: "Der schönste Tag in meinem Leben"

Hierzulande wäre ein Fernsehfilm der Woche daraus geworden, in Italien ist es großes Kino: Cristina Comencini erzählt die Geschichte der Lebenslügen einer Großfamilie. Mehr Von Andreas Kilb

16.07.2004, 13:10 Uhr | Feuilleton

Medien Achtzig Jahre Gegenwart

Ein halbes Jahrhundert hat Wolfgang Menge Fernsehen gemacht, Drehbücher geschrieben für Fernsehfilme, Serien und jahrelang legendäre Talkshows moderiert. Wie sein Medium lebt auch er ganz für den Augenblick. Mehr Von Nils Minkmar

07.04.2004, 21:12 Uhr | Feuilleton

Fernsehen Stauffenberg - ein Geschichtsfilm ohne Geschichte

Jo Baiers Fernsehfilm Stauffenberg ist der genaueste Film über das Hitler-Attentat, der bislang gedreht wurde. Und es ist zugleich der unvollständigste. Mehr Von Frank Schirrmacher

25.02.2004, 13:19 Uhr | Feuilleton

Auszeichnung Emmy für deutschen Fernsehfilm

Internationale Ehren für deutsches Fernsehen: Bei den International Emmy Awards in New York wurde Mein Vater mit Götz George als bester Fernsehfilm ausgezeichnet. Auch ein deutscher Dokumentarfilm wurde prämiert. Mehr

25.11.2003, 15:17 Uhr | Feuilleton

Heldengeschichten Auch Iraker lieben ihre Kinder

Der Zeitpunkt der Ausstrahlung hätte schlechter kaum gewählt sein können: Amerika ist zu ungeduldig für Heldenepen. Doch Saving Jessica Lynch zog sich als weichgespülter Wohlfühlkriegsfilm aus der Affäre. Mehr Von Heike Hupertz, New York

11.11.2003, 06:33 Uhr | Feuilleton

Fernsehen Der König stürzt, der Mensch muß gehen

Im Schatten der Macht von Oliver Storz ist ein Fernsehfilm mit Mission, auch wenn er zunächst wie ein Politthriller daherkommt. Der Zweiteiler zeigt Willy Brandt als humanen Fremden inmitten einer inhumanen Machtmaschinerie. Mehr Von Gisa Funck

23.10.2003, 15:55 Uhr | Feuilleton

Film Eine Frauenrache: „Wolfsburg“ im Kino

Der Regisseur Christian Petzold dreht die schönsten Kinobilder, die man sich zur Zeit in Deutschland vorstellen kann. Dabei ist „Wolfsburg“ eigentlich ein Fernsehfilm, der ein Genre neu erfindet: ein Krimi ohne Kommissar. Mehr Von Andreas Kilb

24.09.2003, 14:04 Uhr | Feuilleton

Veronica Ferres Zum Beispiel der Fernsehfilm Annas Heimkehr: Die Schauspielerin auf der Höhe ihres Anspruchs

Dem Klischee zu genügen, weil das Bild vom Star es verlangt, und es zugleich zu brechen, weil der künstlerische Anspruch es gebietet: Dieser Spagat gelingt der Schauspielerin Veronica Ferres seit ein paar Jahren bravourös. Mehr Von Hans-Dieter Seidel

04.09.2003, 17:20 Uhr | Feuilleton

Deutscher Fernsehpreis Fünf Nominierungen für Götz-George-Film

Der Fernsehfilm Der Anwalt und sein Gast mit Götz George und Heino Ferch in den Hauptrollen ist in fünf Kategorien für den Deutschen Fernsehpreis nominiert worden. Der Preis wird am 27. September verliehen. Mehr

01.09.2003, 13:13 Uhr | Feuilleton

Katharine Hepburn Shakespeares Tochter

Die hohe Schule der Widerspenstigkeit: Die amerikanische Schauspielerin und vierfache Oscar-Preisträgerin Katharine Hepburn ist am Sonntag im Alter von 96 Jahren gestorben. Mehr Von Wilfried Wiegand

01.07.2003, 09:00 Uhr | Feuilleton

Fernsehen Dann ist Schluß mit Sozialismus

Gleich zwei Fernsehfilme präsentiert die ARD, die vom 17. Juni 1953 erzählen: das Familiendrama Tage des Sturms und den Spionagefilm Zwei Tage Hoffnung. Nur einer macht die Geschichte lebendig. Mehr Von Siegfried Stadler

06.05.2003, 19:08 Uhr | Feuilleton

Spielen, um nicht den Verstand zu verlieren

Ein Fernsehfilm des amerikanischen Senders CBS über das "Mädchenorchester" im Vernichtungslager Auschwitz-Birkenau sorgte im Jahr 1980 für Aufsehen. Unter dem Titel "Playing for Time" setzte er die Erinnerungen der französisch-jüdischen Widerstandskämpferin Fania Fénelon in Szene, die 1943 von der ... Mehr

08.02.2003, 12:00 Uhr | Feuilleton

Grimme-Preise Schmidt, Pastewka und sonst nichts

Schlechte Unterhaltung: Nur zwei Fernsehshows sind diesmal für den Grimme-Preis nominiert. Weit besser schneidet der Fernsehfilm ab. Mehr

28.01.2003, 14:42 Uhr | Feuilleton

Fernsehen Das ZDF will kesser werden

Behutsam und rücksichtsvoll will sich das ZDF ein jüngeres Publikum erschließen. „Bravo TV“ und Barbara Schöneberger sollen helfen. Mehr

11.12.2002, 15:51 Uhr | Feuilleton

Ehre & Preise Alle Manns nach vorn - Emmy für Breloers Fernsehverfilmung

Emmy für Deutschland: Heinrich Breloers Fernsehfilm Die Manns - Ein Jahrhundertroman ist in New York ausgezeichnet worden. Mehr

26.11.2002, 13:01 Uhr | Feuilleton

Fernsehen Der „Tote Mann“ räumt ab

Christian Petzolds „Toter Mann“ mit Nina Hoss hat einen weiteren Preis gewonnen: In Baden-Baden wurde der Thriller zum besten TV-Film des Jahres gekürt. Mehr

24.11.2002, 13:12 Uhr | Feuilleton

Fernsehwoche, 16.-22.11. Festtage des Fernsehfilms

Die Fernsehfilm-Highlights des Jahres laufen in dieser Woche noch einmal bei 3sat. Die Fernsehwoche hat aber auch Neues zu bieten. Mehr

15.11.2002, 15:37 Uhr | Feuilleton

Fernsehwoche Woche des runden Leders

In den Fernsehfilmen der nächsten Tage wimmelt es von liebenswerten Losern - hoffentlich kein Vorbild für die deutschen WM-Kicker. Mehr Von Uwe Ebbinghaus

31.05.2002, 10:30 Uhr | Feuilleton

Fernsehwoche, 4.-10.5. Liebeskomödien und Gewaltsimulationen

Pro7 hat in Reaktion auf das Massaker vom 26. April sein Programm geändert: Natural Born Killers entfällt. Einschalt-Tipps von FAZ.NET. Mehr

03.05.2002, 18:16 Uhr | Feuilleton

Fernsehen Flugzeugentführung vom 11. September wird zum Fernsehfilm

Ein US-Sender will diejenige Flugzeugentführung vom 11. September verfilmen, die mit einem Absturz statt mit einem Anschlag endete. Mehr

10.01.2002, 17:31 Uhr | Feuilleton

Fernsehwoche, 19.-25.11. Eine Woche der Fernseh-Dokumentationen

Hannelore Elsner, Armin Rohde, Götz George, Barbara Auer und Matti Geschonneck spielen diese Woche in bemerkenswerten neuen Filme. Mehr Von Uwe Ebbinghaus

18.11.2001, 09:00 Uhr | Feuilleton

Mattscheibe Das Schweigen der Spieluhr - der Fall Oetker als Fernsehfilm

Spannend und sensibel zugleich: Der Tanz mit dem Teufel zeigt einen der spektakulärsten deutschen Kriminalfälle aus der Opfer-Perspektive. Mehr Von Uwe Ebbinghaus

10.11.2001, 17:00 Uhr | Feuilleton

Fernsehwoche, 5.11.-11.11. "Imagine" - eine Woche der spektakulären Rückblicke

Am 11. November erwartet den Fernsehzuschauer bei Sat.1 eine der gelungensten TV-Produktionen des Jahres: „Die Entführung des Richard Oetker“. Mehr Von Uwe Ebbinghaus

04.11.2001, 16:00 Uhr | Feuilleton

Rezension: Belletristik Literatur

FRANZ JOSEF GÖRTZ, Redakteur der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung, hat zusammen mit Hans Sarkowicz eine Biographie des Schauspielers Heinz Rühmann vorgelegt: einen Bericht über das Leben und die künstlerische Entwicklung eines Komikers, der im Lauf von neunzig Lebensjahren, mehr als hundert Kino- ... Mehr

13.10.2001, 14:00 Uhr | Feuilleton

Mattscheibe "Kelly Bastian" - Film ohne Motiv

In seinem Fernsehfilm über den mysteriösen Todestag der beiden Grünen-Politiker bleibt Andreas Kleinert hinter seinen Möglichkeiten zurück. Mehr Von Uwe Ebbinghaus

02.10.2001, 21:45 Uhr | Feuilleton
  5 6 7
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z