Fernsehfilm: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Familienkomödie im Fernsehen Zerkaut und hingeschrubbt

Fünfzig Jahre hat der Vater nichts von sich hören lassen. Kein Wunder, dass ihn nun keines der Kinder haben will. Bert Koß und Michael Hofmann machen daraus eine Fernsehkomödie mit Pfiff, aber ohne Witz. Mehr

04.09.2019, 17:44 Uhr | Feuilleton

Alle Artikel zu: Fernsehfilm

1 2 3 ... 8  
   
Sortieren nach

Fernsehfilm „Rufmord“ bei Arte Nackt unter Dörflern

In dem Drama „Rufmord“ geht es nur oberflächlich um Cybermobbing. Im Grunde handelt der Film davon, wie eine junge Lehrerin, von der ein Nacktfoto auftaucht, den Glauben an das Gute verliert. Rosalie Thomass spielt groß auf. Mehr Von Oliver Jungen

09.11.2018, 18:06 Uhr | Feuilleton

„Kruso“ im Ersten Freiheit, die keiner versteht

Als aus dem „Summer of Love“ der Herbst der Geschichte wurde: Lutz Seilers Hiddensee-Roman „Kruso“ ist auch als Fernsehfilm eine echte Herausforderung. Mehr Von Jan Wiele

26.09.2018, 17:30 Uhr | Feuilleton

ARD-Film „Alles Isy“ Pflichtprogramm für Oberstufenschüler

Ein junges Mädchen wird vergewaltigt, ein Täter bricht das Schweigen, doch dann schalten sich seine Eltern ein: „Alles Isy“ ist einer der wichtigsten Familienfilme des Jahres. Mehr Von Heike Hupertz

05.09.2018, 16:44 Uhr | Feuilleton

„Nichts zu verlieren“ in der ARD Es fährt ein Bus nach Nirgendwo

Schlecht organisiertes Verbrechen: In dem ARD-Film „Nichts zu verlieren“ wird eine Reisegruppe voller Trauernder entführt. Als Zuschauer bleibt man dem emotionalen Geschehen dabei merkwürdig fern Mehr Von Matthias Hannemann

29.08.2018, 17:44 Uhr | Feuilleton

Arte zeigt „Mängelexemplar“ Nervensägen für Fortgeschrittene

In „Mängelexemplar“ nach dem Roman von Sarah Kuttner spielt Claudia Eisinger eine Frau, die an sich und an der die ganze Welt verzweifelt. Sie trägt unter anderem ihr „inneres Kind“ mit sich herum. Mehr Von Heike Hupertz

10.08.2018, 17:22 Uhr | Feuilleton

„Reich oder tot“ bei Arte Die schmutzige Ehe von Treue und Verrat

Mit dem Krimi „Reich oder tot“ faltet der Genre-Spezialist Lars Becker seine „Unter Feinden“-Saga weiter aus. Auf Wahrscheinlichkeit und Anstand pfeift er dabei leider. Mehr Von Oliver Jungen

16.02.2018, 19:08 Uhr | Feuilleton

TV-Film: „Die vermisste Frau“ Für eine Million kann man das machen

Hier betrügt jeder jeden: In der schwarzen Komödie „Die vermisste Frau“ wird eine Versicherungsfirma geprellt. Mehr Von Matthias Hannemann

02.02.2018, 18:48 Uhr | Feuilleton

Filmfestival Baden-Baden Fernsehenden Auges in den Abgrund

Das Fernsehfilmfestival von Baden-Baden gilt als Vorweihnachtstreff der Branche. Doch diesmal ist alles anders: Eine Jury vergibt keinen Preis, die andere grämt sich. Die Sender bekommen ihr Fett weg. Was ist da los? Mehr Von Axel Weidemann

05.12.2017, 15:35 Uhr | Feuilleton

Film „Hausbau mit Hindernissen“ Operation Eigenheim

Stadt, Land, Frust: Im Ersten geht es um einen „Hausbau mit Hindernissen“, der darauf aufmerksam macht, dass Wohnen natürlicherweise ein Mehrgenerationenprojekt ist. Eher romantisches Märchen als Pointenfeuerwerk. Mehr Von Oliver Jungen

24.11.2017, 18:56 Uhr | Feuilleton

Fernsehfilm „Eine gute Mutter“ Wer keine Liebe erfährt, ist sich selbst der Nächste

Vordergründig ist „Eine gute Mutter“ mit Petra Schmidt-Schaller ein Thriller. Aber vor allem sehen wir hier einen sensiblen Film über Mutterliebe und ihre Abwesenheit. Mehr Von Heike Hupertz

01.11.2017, 18:49 Uhr | Feuilleton

„Ferien vom Leben“ im ZDF Frau vom Land auf Achse

Mit „Ferien vom Leben“ wärmt das ZDF ein altbewärtes Rezept aus der Fernsehküche wieder auf, das den Zuschauer kalt lässt – und Hannelore Elsner grandios fehlbesetzt. Mehr Von Heike Hupertz

17.09.2017, 21:31 Uhr | Feuilleton

„Ich gehöre ihm“ im Ersten Er hat ihr Leben verkauft

Wie „skrupellose Loverboys“ junge Mädchen zu ihren Sexsklavinnen machen: „Ich gehöre ihm“ erzählt eine Geschichte, die sich nicht für Dramatisierungen eignet – weil sie dramatisch wahr ist. Mehr Von Michael Hanfeld

30.08.2017, 16:02 Uhr | Feuilleton

Fernsehfilme über Lady Diana Die Geschichte von der Königin der Herzen

Vor zwanzig Jahren kam Lady Diana, Prinzessin von Wales, bei einem Unfall ums Leben. Der Rückblick auf ihr Leben, den die Sender jetzt aufbieten, macht staunen, welches Bild sich von ihr verfestigt hat. Mehr Von Ursula Scheer

20.08.2017, 12:18 Uhr | Feuilleton

TV-Film „3 Türken und ein Baby“ Drei neue Väter auf die türkische Art

Anderthalb Stunden Windel-Gags, Vatersuche und Geldauftreiberei: An dem Culture-Clash-Remake der berühmten „Baby“-Filme im Ersten dürften vor allem Rapper-Fans ihre Freude haben. Mehr Von Oliver Jungen

18.07.2017, 19:19 Uhr | Feuilleton

Fernsehfilm „Am Ruder“ im ZDF Die Bank zahlt alles

Eine Frau, ein Mann, eine Geiselnahme: Im Film „Am Ruder“ treffen sich zwei Verlierer in der Bank. Ihre Lage scheint aussichtslos. Oder haben sie am Ende doch etwas zu gewinnen? Mehr Von Heike Hupertz

07.06.2017, 20:02 Uhr | Feuilleton

Fernsehfilm von Dominik Graf In der Malerei und in der Liebe

Mit dem meisterlichen Film „Am Abend aller Tage“ schließt Dominik Graf eine Trilogie um Kunst und Glauben ab. Er hat sich vom Fall des Sammlers Cornelius Gurlitt inspirieren lassen. Mehr Von Heike Hupertz

31.05.2017, 17:19 Uhr | Feuilleton

ARD-Film „Gift“ Schmutzige Pillen bringen den Tod

Ein ARD-Themenabend über gefälschte Medikamente beleuchtet einen verborgenen Skandal: Weltweit blüht der Handel mit gefährlichen Präparaten. Was sie anrichten, zeigt der Film „Gift“. Mehr Von Joachim Müller-Jung

17.05.2017, 17:59 Uhr | Feuilleton

TV-Thriller „Im Tunnel“ Seht ihr denn das Böse nicht?

In dem Thriller „Im Tunnel“ spielt Maria Simon eine Frau, die glaubt, sie habe den Durchblick. Dabei wird um sie herum alles schwarz. Ist sie Opfer einer Verschwörung oder des Wahnsinns? Mehr Von Heike Hupertz

24.04.2017, 19:57 Uhr | Feuilleton

„Zweimal lebenslänglich“ im ZDF Eine Frau kettet sich an

Er sei gleich wieder da, sagt er noch, als er abgeführt wird. „Zweimal lebenslänglich“ erzählt die Geschichte eines Urteils und seiner Folgen. Julia Koschitz trägt sie in ganz einzigartiger Weise. Mehr Von Franziska Müller

13.03.2017, 18:59 Uhr | Feuilleton

Arte-Film Freistatt Sie vernichteten ihre Seelen

Der Arte-Film Freistatt handelt vom Horror der Erziehungsheime, in denen Jugendliche in der Bundesrepublik bis in die siebziger Jahre brutal misshandelt wurden: Das Unrecht schreit uns an. Mehr Von Heike Hupertz

20.01.2017, 19:35 Uhr | Feuilleton

TV-Film „Kalt ist die Angst“ Bildet sie sich den Horror nur ein?

Ihr Mann sei tot, hört Claire Heller am Telefon. Woran starb er, und was hat er eigentlich gemacht? In „Kalt ist die Angst“ hat die Witwe des Managers keine Gewissheit mehr. Die ARD zeigt einen echten Thriller. Mehr Von Heike Hupertz

14.01.2017, 17:17 Uhr | Feuilleton

Fernsehfilm Aufbruch Versunkene Zeiten

Mit dem Film Aufbruch blickt die ARD auf die Bundesrepublik in den Sechzigern, vor der Studentenrevolution. Waren das bleierne Jahre? Die junge Hilla Palm weiß sie jedenfalls für sich zu nutzen. Mehr Von Matthias Hannemann

07.12.2016, 21:09 Uhr | Feuilleton

TV-Film „Der Andere“ Drei Mann unter einem Dach

In dem ZDF-Film „Der Andere“ erzählt Regisseurin Feo Aladag von Flucht, Vertreibung und Familie. Ohne Pathos schildert sie, wie etwas zusammen wächst, was zunächst nicht zusammenzupassen scheint. Mehr Von Heike Hupertz

21.11.2016, 17:14 Uhr | Feuilleton

Arte zeigt „Wacken - Der Film“ Darf es auch ein bisschen lauter sein?

Ausgerechnet, wenn im Ersten das Spiel Deutschland gegen Italien läuft, verfeuert Arte eine fulminante Hommage an ein monumentales Rock-Festival: „Wacken – Der Film“ ist ein echter Hammer. Mehr Von Heike Hupertz

02.07.2016, 20:27 Uhr | Feuilleton
1 2 3 ... 8  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z