Ernst Ludwig Kirchner: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Kornfeld Madeleines zum Tee für drei Millionen

Schweizer Ergebnisse I: Die Frühjahrsauktionen mit Alter und Schweizer Kunst, Moderne und Zeitgenossen bei Kornfeld in Bern. Mehr

19.07.2019, 13:51 Uhr | Feuilleton

Alle Artikel zu: Ernst Ludwig Kirchner

1 2 3 4  
   
Sortieren nach

Bühnenwelten am Bauhaus Im Ballsaal der Ideale

Rare Objekte, im Folkwang Museum zum Schweigen verdammt: Die Bühnenwerkstatt am Bauhaus wollte die Körper und die Klassengesellschaft zum Tanzen bringen. Mehr Von Hubert Spiegel

06.07.2019, 08:44 Uhr | Feuilleton

„Geheimnis der Materie“ im Städel Eine Brücke zwischen Holz und Papier

Man sah den Wald vor lauter Bäumen nicht: Das Frankfurter Städelmuseum zeigt erstmals die verblüffenden Parallelen zwischen Schnitzen und Schneiden bei den drei Expressionisten Kirchner, Heckel und Schmidt-Rottluff. Mehr Von Stefan Trinks

29.06.2019, 13:41 Uhr | Feuilleton

Ketterer Auf der steilen Treppe zum hohen Preis

Ergebnisse: Die Frühjahrsauktionen bei Ketterer in München. Mehr Von Brita Sachs

21.06.2019, 14:39 Uhr | Feuilleton

Ergebnisse: Grisebach Hinter sozialer Fassade

Ergebnisse der Auktionen Moderne und Zeitgenossen mit einigen Rückgängen Mehr Von Rose-Maria Gropp

14.12.2018, 16:26 Uhr | Feuilleton

Kunstmesse Cologne Fine Art Die Messe der anderen

Eklektischer Mix aus Epochen und Kontinenten. Die Cologne Fine Art hat attraktives im Angebot. Mehr Von Alexandra Wach

23.11.2018, 16:06 Uhr | Feuilleton

Ferdinand Hodler in Bern An die Wurzel des Problems gehen

Ferdinand Hodler suchte nach einer inneren Wahrheit, die die Welt zusammenhält. Seinem größten Beitrag, dem „Parallelismus“, widmet Bern nun eine Ausstellung. Mehr Von Stefan Trinks, Bern

17.11.2018, 08:42 Uhr | Feuilleton

Vorschau bei Grisebach Schießen Sie sich ihr Bild doch selbst

Bei Grisebach in Berlin liegen im Herbst Ausgewähltes, moderne Kunst und Zeitgenossen unter dem Hammer. Darunter befinden sich einige Spezialitäten. Mehr Von Rose-Maria Gropp

16.11.2018, 16:27 Uhr | Feuilleton

Wichtige Kunst in New York Schicksalsbilder

In New York kommen Werke des Impressionismus und der Moderne unter den Hammer. Dabei stammen wichtige Werke des Expressionismus aus Restitutionen. Mehr Von Anne Reimers

02.11.2018, 15:56 Uhr | Feuilleton

Kirchners „Soldatenbad“ New Yorker Guggenheim restituiert

Das New Yorker Guggenheim restituiert ein Bild von Ernst Ludwig Kirchner an die Erben des bekannten jüdischen Kunsthändlers Alfred Flechtheim. Damit setzt das Haus Maßstäbe, auch für deutsche Museen. Mehr Von Stefan Koldehoff

05.10.2018, 20:10 Uhr | Feuilleton

Eberhard Kornfeld zum 95. Der Doyen

Eberhard Kornfeld hat sein Haus zu einer der berühmtesten Adressen im globalen Auktionsgeschäft gemacht. Heute feiert der Galerist seinen 95. Geburtstag. Mehr Von Rose-Maria Gropp

23.09.2018, 11:00 Uhr | Feuilleton

Auktionen bei Van Ham Raoul Dufy sieht München

Van Ham in Köln widmet sich in zwei Auktionen am 30. Mai modernen und zeitgenössischen Werken. Das Angebot kann sich sehen lassen. Mehr Von Richard Hagemann

27.05.2018, 10:00 Uhr | Feuilleton

Sammlung Brabant in Wiesbaden Ein Schatz als Geschenk

Frank Brabant stiftet seine Kunstsammlung: Die Ausstellung „Von Beckmann bis Jawlensky“ in Wiesbaden zeigt die Hauptwerke daraus. Mehr Von Christian Riethmüller

12.04.2018, 13:18 Uhr | Rhein-Main

Fehmarn: Auf Kirchners Spuren Schleichweg zum Idyll

Auf der Ostseeinsel Fehmarn fand Ernst Ludwig Kirchner vier Sommer lang sein „irdisches Paradies“. Und man findet es noch heute. Mehr Von Claudia Diemar

18.08.2017, 13:37 Uhr | Reise

Münchner Auktion II Mit Bauch

Neumeister offeriert am 31. Mai in München Kunst der Klassischen Moderne bis heute - mit dabei zahlreiche Papierarbeiten deutscher Expressionisten. Eine Vorschau Mehr Von Brita Sachs

31.05.2017, 15:55 Uhr | Feuilleton

Kölner Ergebnisse I Wenn die Schätzungen auf der Strecke bleiben

Die Ergebnisse zu den Auktionen Alte Kunst und 19. Jahrhundert, Moderne und Zeitgenossen bei Lempertz in Köln brachten einige Überraschungen - darunter ein Zuschlag beim Hundertfachen der Taxe. Mehr Von Felicitas Rhan

16.12.2016, 10:01 Uhr | Feuilleton

Spendenappell für Gemälde Erna soll in Ludwigshafen bleiben

Wie ein Museum klug um seinen Kirchner kämpft - und hoffentlich Erfolg hat: Mit einem Spendenaufruf richtet sich das Ludwig-Hack-Museum an die Bürger von Ludwigshafen. Mehr Von Rose-Maria Gropp

02.09.2016, 23:12 Uhr | Feuilleton

Kunstverschleuderung Armer WDR!

Institution mit „Schwerpunkt auf Information und Kultur“? Wie der WDR, der einst verfemte Kunst rehabilitieren und ihr an einem öffentlichen Ort Raum geben sollte, sich selbst ad absurdum führt. Mehr Von Rose-Maria Gropp

24.06.2016, 13:03 Uhr | Feuilleton

Art Karlsruhe Besser als die Zeitgenossen sieht die Fotografie aus

Die Art Karlsruhe bleibt sich in ihrer 13. Ausgabe treu: Leider schwankt auch das Angebot der ausgestellten Kunstwerke stark in der Qualität Mehr Von Felicitas Rhan

20.02.2016, 12:37 Uhr | Feuilleton

Gastbeitrag: Kulturgut Welches Kulturgut ist national wertvoll?

Auch für Kunst gilt die Eigentumsgarantie, wesentliche Entscheidungen muss der Gesetzgeber treffen - daran muss sich jede Regel messen lassen. Mehr Von Carl-Heinz Heuer

04.02.2016, 18:38 Uhr | Politik

Schweizer Kunstauktionen 2015 Ein Jahr nach dem Franken-Schock

Mit weniger Millionenzuschlägen und überraschend geringer internationaler Kunst unter den Top Ten fällt die Jahresbilanz der Schweizer Auktionshäuser eher mager aus. Ein Rückblick. Mehr Von Tilo Richter, Basel

16.01.2016, 12:00 Uhr | Feuilleton

Picasso Museum in Málaga Die Spur führt nach Deutschland

Nie mehr kehrte Pablo Picasso in seine Heimatstadt Málaga zurück. Doch sie hat ihm ein Museum gewidmet. Dort wird jetzt gezeigt, was der Maler der deutschen Kunstszene zu verdanken hat. Mehr Von Rose-Maria Gropp

12.01.2016, 15:59 Uhr | Feuilleton

Schweizer Auktionen Betrachtung der Distelblüte

Bei Christie’s, Sotheby’s und Koller in Zürich richten sich alle Blicke auf die Kunst des 19. Jahrhunderts und der Moderne. Neben Werke des Expressionismus reihen sich Schweizer Besonderheiten ein. Mehr Von Tilo Richter, Basel

30.11.2015, 08:00 Uhr | Feuilleton

Kulturgutschutz WDR darf zwei Bilder nicht ausführen

Der WDR will etwa 50 Kunstwerke aus seinen Beständen bei Sotheby’s versteigern lassen. Doch zwei Bilder dürfen das Land vorerst nicht verlassen. Greift bei ihnen der Kulturgutschutz? Mehr

24.08.2015, 14:01 Uhr | Feuilleton

Auktionen bei Kornfeld in Bern Vampyr und Melancholie

Und mittendrin ein spätkubistisches Kleinod: Bei Kornfeld in Bern kommen Gemälde von Ferdinand Hodler, Ernst Ludwig Kirchner sowie Graphiken von Käthe Kollwitz und Edvard Munch unter den Hammer. Mehr Von Tilo Richter, Basel

16.06.2015, 15:12 Uhr | Feuilleton

Art Cologne 2015 Die neue Ordnung am Rhein

Auch auf dem Kölner Kunstmarkt ist der aktuelle Liebling Zero überall. Die 49. Ausgabe der Art Cologne setzt auf Beständigkeit im Wandel - dieses Jahr mit einem neuen Hallenkonzept. Mehr Von Rose-Maria Gropp und Paula Schwerdtfeger

18.04.2015, 17:00 Uhr | Feuilleton

Doppelter Kirchner in Mannheim Welches Bild ist denn nun eindrucksvoller?

Ernst Ludwig Kirchner bemalte seine Leinwände häufig beidseitig. Welche Schwierigkeiten das im Museum verursacht, zeigt nun eine Ausstellung in der Mannheimer Kunsthalle. Mehr Von Paula Schwerdtfeger

26.02.2015, 21:10 Uhr | Feuilleton

Mode in Zeiten des Kriegs Wild am Sonntag

Und elegant in Feldgrau: Eine Ausstellung in Berlin zeigt, wie die Mode sich trotz und wegen der Schrecken des Ersten Weltkriegs emanzipieren konnte. Mehr Von Regina Mönch

05.10.2014, 10:04 Uhr | Stil

Marc Chagall in Bern Direkt aus dem Nachlass

Die Art Basel lockt im Juni stets internationales Publikum in die Schweiz. Parallel finden bei Kornfeld in Bern traditionell die großen Auktionen mit Alten Meistern, Moderne und Gegenwartskunst statt. Dieses Jahr gibt es Anlass zum feiern. Mehr Von Tilo Richter aus Basel

13.06.2014, 18:26 Uhr | Aktuell

Der Fall Emil Nolde Wir haben das Falsche gelernt

Generationen von Deutschen erfuhren aus der Deutschstunde von Siegfried Lenz, wie sich ein Künstler gegen die Nazis stellte - innerlich. Doch die Wirkungsgeschichte des Romans muss umgeschrieben werden. Mehr Von Jochen Hieber

25.04.2014, 14:19 Uhr | Feuilleton

Ina Ross: Wie überlebe ich als Künstler? Im Dreisprung zur Selbstvermarktung

Die noblere Variante der Arbeitslosigkeit? Ina Ross hat einen Ratgeber geschrieben, wie man als Künstler überlebt. Ergebnis: Selbstanpreisung kommt vor Können. Mehr Von Thomas Kapielski

06.12.2013, 16:58 Uhr | Feuilleton

Münchner Kunstfund Deutschland förderte Gurlitt

Mehrere der jetzt beschlagnahmten Werke aus dem Münchner Kunstfund wurden schon in den fünfziger Jahren in Amerika ausgestellt - mit deutscher Unterstützung. Dass sie aus jüdischem Besitz geraubt sein könnten, störte in der Bundesregierung offenbar niemanden. Mehr

09.11.2013, 18:27 Uhr | Politik

Münchener Bilderfund Der Star ist die Kunsthistorikerin

Wie man als Kunsthistorikerin mit einem Mal mitten in der Öffentlichkeit steht: Der Fall Gurlitt macht Meike Hoffmann schlagartig bekannt. Mehr Von Julia Voss, Augsburg

05.11.2013, 18:20 Uhr | Feuilleton

München Raubkunst im Wert von einer Milliarde Euro gefunden

Jahrzehntelang hatten wertvolle Meisterwerke der Klassischen Moderne in einer Münchner Wohnung gelagert. Zollbeamte fanden die als verschollen geltenden Schätze. Die Bundesregierung wusste bereits seit Monaten von dem Fund. Mehr

04.11.2013, 14:59 Uhr | Feuilleton

Auktionswoche in München Als Trio im Höhenflug mit Absackern

Premiere der ersten Münchner Auktionswoche: Neumeister, Karl & Faber und Ketterer koordinierten ihre Termine, schlugen aber getrennt zu. Ein Resümee mit Niederlagen und Rekorden. Mehr Von Brita Sachs

25.06.2013, 12:52 Uhr | Feuilleton
1 2 3 4  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z