Ernest Hemingway: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Eintracht Frankfurt Hoffnungsschimmer Haller

Der bislang verletzte Spieler Haller könnte an der Stamford Bridge sein Comeback geben. Sportvorstand Bobic tut nach dem Debakel in Leverkusen sein Möglichstes, um das angeschlagene Team aufzubauen. Mehr

07.05.2019, 07:30 Uhr | Rhein-Main

Alle Artikel zu: Ernest Hemingway

1 2 3 ... 5  
   
Sortieren nach

Kampf gegen Wilderer Die Nase darf ihr Horn behalten

In Südafrika wurden im vergangenen Jahr weniger Nashörner gewildert als zuvor. Damit setzt sich ein Trend fort, der seit 2014 anhält. Der Erfolg im Kampf um den Erhalt der Art hat auch mit dem verstärkten Einsatz von Sicherheitskräften zu tun. Mehr Von Thilo Thielke, Kapstadt

16.02.2019, 10:34 Uhr | Gesellschaft

Zum Tod von Inge Feltrinelli Mit Hemingway fing alles an

Wissen und Geschmack: Inge Feltrinelli war die letzte Königin der Verlagswelt. Jetzt ist die deutsch-italienische Grande Dame der Literatur mit 87 Jahren in Mailand gestorben. Mehr Von Andreas Rossmann

20.09.2018, 17:37 Uhr | Feuilleton

Zu Gast beim Nobelpreisträger Ein Haus für Mr. Naipaul

V.S. Naipaul empfing in seinen letzten Lebensjahren nur noch selten Besuch. Mit unserem Korrespondenten sprach der Literaturnobelpreisträger in seinem Landhaus über sein Leben und seine Werke. Nun ist der britische Schriftsteller gestorben. Mehr Von Jochen Buchsteiner, Salisbury

13.08.2018, 14:56 Uhr | Politik

„A Room on the Garden Side“ Vergessene Kurzgeschichte von Hemingway veröffentlicht

Fünf Geschichten schrieb Ernest Hemingway im Sommer 1956 – und wies seinen Verlag an, sie erst nach seinem Tod zu veröffentlichen. Jetzt erscheint eine von ihnen zum ersten Mal. Mehr

04.08.2018, 14:41 Uhr | Feuilleton

Pamplonas Fiestas Im Zeichen der roten Hand

In Pamplona kämpfen Toreros während der „Fiestas de San Fermín“ gegen Stiere – und Frauen gegen sexuelle Belästigung. Ein besonderes Zeichen soll auf auf sie aufmerksam machen. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Pamplona

12.07.2018, 06:22 Uhr | Gesellschaft

Pariser Bistros als Kulturerbe Ein Ort des vielsagenden Schweigens

Das Bistro gehört untrennbar zum Mythos Paris. Jetzt wollen Gastronomen dort ihre Bistro-Kultur als Unesco-Kulturerbe anerkennen lassen – und spielen dabei auch auf die Anschläge vom 13. November 2015 an. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

11.06.2018, 15:08 Uhr | Stil

Schlemmen in Nordspanien Kurze Wege bis zum Tisch

Im nordspanischen Navarra gedeihen Wein, Artischocken und Trüffeln vorzüglich. Auch der Stier wird aufgegessen, nachdem er in der Arena den Tod gefunden hat. Ein Ausflug in drei Gängen. Mehr Von Elsemarie Maletzke

26.04.2018, 06:32 Uhr | Reise

Ritz versteigert Mobiliar Legenden zu verkaufen

Wie wäre es mit einem Barhocker, auf dem schon Hemingway saß? Das Luxushotel Ritz in Paris versteigert Einrichtungsgegenstände aus fast 120 Jahren Hotelgeschichte. Mehr Von Bettina Wohlfarth

11.04.2018, 17:03 Uhr | Stil

Fotograf Peter Beard wird 80 Die Schönen und die Biester

Er gilt als der letzte Jäger mit der Kamera. Anklagend war er unterwegs in Afrika: Nun wird der amerikanische Fotograf und Abenteurer Peter Beard 80 Jahre alt. Mehr Von Freddy Langer

22.01.2018, 19:30 Uhr | Feuilleton

Übersetzungs-Apps im Vergleich Ein Dolmetscher für alle Fälle

Übersetzer-Apps funktionieren inzwischen überraschend gut. Aber auch die besten von ihnen können es noch nicht mit menschlichen Dolmetschern aufnehmen. Mehr Von Louisa Schmidt

01.09.2017, 10:22 Uhr | Finanzen

Das erste Mal Trauen Sie nie den Warnungen lesender Freunde

Gegen seine eigentliche literarische Autorität fand unser Autor doch den Weg zu Heimito von Doderers Strudlhofstiege. Nach dieser Lektüre schmeckte alles schal und langweilig. Mehr Von Michael Kleeberg

23.05.2017, 00:23 Uhr | Feuilleton

WM-Start in Melbourne Die Formel 1 wagt wieder mehr Risiko

Schneller, spektakulärer – und gefährlicher: Erstmals seit 1966 werden die Autos in der Formel 1 durch die Regeln beschleunigt. Die Fahrer brauchen mehr Muskeln. Und die Nebenwirkungen sind ungewiss. Mehr Von Anno Hecker, Melbourne

25.03.2017, 18:19 Uhr | Sport

Prominente ziehen sich zurück Wie Scientology die Mitglieder davonlaufen

In den Fünfzigern eröffnete L. Ron Hubbard die Jagd auf Hollywood-Prominente. Doch die guten Zeiten sind vorbei. Inzwischen hat der große Exodus eingesetzt. Über den Niedergang der selbsternannten „Kirche“. Mehr Von Christiane Heil

01.03.2017, 10:29 Uhr | Gesellschaft

Modefilm von Caruso „Stil ist einfach ein Teil unserer Kultur“

Drei Kurzfilme hat das italienische Label Caruso mittlerweile veröffentlicht. Alle stellen ein Stück italienische Kultur vor, aber mit Stil. Wieso können Italiener den eigentlich so gut? Und ist das nun Mode oder Marketing? Mehr Von Maria Wiesner

01.02.2017, 18:59 Uhr | Stil

Gespräch mit Bill Murray „Amerika ist ein hoffnungsvoller Ort“

Der amerikanische Schauspieler Bill Murray singt jetzt auch, rezitiert Hemingway und bleibt optimistisch. Eine Begegnung in Berlin in einer komplizierten Woche. Mehr Von Boris Pofalla

15.11.2016, 16:07 Uhr | Feuilleton

Stierhatz in Pamplona Die Fiesta erinnert sich an „Fiesta“

Zwischen Stierhatz und Literatur: Ernest Hemingways Roman „Fiesta“, die Miuras-Stiere und das rote Halstuch feiern in Pamplona ihre Jubiläen. Die Sanfermines stehen ganz im Zeichen der Gedenktage. Mehr Von Leo Wieland, Pamplona

07.07.2016, 22:40 Uhr | Gesellschaft

Ezra Pound Die Antwort auf alle Fragen ist in seinen Cantos verborgen

Ezra Pound ist einer der größten, aber auch einer der umstrittensten Lyriker des zwanzigsten Jahrhunderts. Ein Besuch bei seiner neunzigjährigen Tochter Mary de Rachelwiltz in Südtirol. Mehr Von Klaus Benesch

07.06.2016, 22:32 Uhr | Feuilleton

Miró in Frankfurt Er musste mit dem Kopf durch die Wand

Wo die Mauer zum Gemälde wird und der Riss zur Linie: Die Frankfurter Schirn schaut auf die Hintergründe der monumentalen Malereien und Keramikbilder von Joan Miró. Mehr Von Ursula Scheer

28.02.2016, 10:11 Uhr | Feuilleton

Stierkampf in Spanien Carmens verunglückte Premiere

Ein Torero geht mit Baby in die Arena – und erntet heftige Kritik. Kein Wunder, verliert doch der spanische Stierkampf schon seit einer Weile an Zuspruch. Unter den jungen Menschen lehnen ihn heute schon mehr als 70 Prozent ab. Mehr Von Leo Wieland, Madrid

28.01.2016, 18:05 Uhr | Gesellschaft

TV-Kritik: Sandra Maischberger Angst gibt keine Antwort

Auch Quatsch hat Methode: Unter dem Titel Das Quartett der Querdenker diskutiert Sandra Maischberger das Jahr 2015. Sogar Thomas Gottschalk gibt kritische Denkanstöße. Mehr Von Hans Hütt

16.12.2015, 05:51 Uhr | Feuilleton

Kult-Bar in Venedig Auf einen Bellini in Harry’s Bar

Sie ist der berühmteste Treffpunkt Venedigs und alle erliegen dem diskreten Charme ihres Besitzers. Ein Besuch bei Arrigo Cipriani in Harry’s Bar. Mehr Von Maria Wiesner, Venedig

07.12.2015, 11:31 Uhr | Stil

Zeitenwende für Kuba Götterdämmerung im Tropensozialismus

Vor wenigen Tagen hat Präsident Obama einen radikalen Kurswechsel der amerikanischen Kuba-Politik verkündet. In Havanna brach Jubel aus. Doch für Triumphgeheul gibt es keinen Anlass in einer Stadt, die zwischen nervöser Wartestellung und zaghaften Experimenten schwankt. Mehr Von Volker Mehnert

26.12.2014, 19:56 Uhr | Reise

Ernests Gulbis Der Tennis-Chaot

Ernests Gulbis mischt das Männer-Feld der French Open auf. Früher fehlte ihm die Disziplin, nun will der Lette der Beste werden, der er sein kann. Mehr Von Doris Henkel, Paris

06.06.2014, 12:38 Uhr | Sport

Historischer Friseursalon in Altenburg Schneiden, hören, sagen, weitersagen

Seit 1966 hatte niemand den Laden betreten, in dem der Friseurmeister von Altenburg vierzig Jahre lang gearbeitet hatte. Erst im Jahr 2002 wurde er wieder aufgeschlossen. Jetzt ist er ein Museum, in dem es immer noch nach Haarwasser duftet. Mehr Von Paul Stänner

17.04.2014, 14:00 Uhr | Reise
1 2 3 ... 5  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z