Entartete Kunst: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Entartete Kunst

  1 2
   
Sortieren nach

Wegsehen im Dienst an der Kunst

Eigentlich könnte man sich auch wundern: Soeben ist das Buch "Museum im Widerspruch" erschienen, dessen Beiträge auf eine Tagung im vergangenen Jahr (F.A.Z. vom 22. Februar 2010) zurückgehen, und schwarz auf weiß können wir nun also die Geschichte des Frankfurter Städel im Nationalsozialismus nachlesen. Mehr

10.02.2011, 12:00 Uhr | Feuilleton

Berliner Kunstfund Unter dem Pflaster die Tänzerin

Die Kunst aus den Trümmern: Vor dem Roten Rathaus in Berlin wurden beim U-Bahn-Bau Werke ausgegraben, die von den Nationalsozialisten für ihre Schau „Entartete Kunst“ eingezogen worden waren. Indizien weisen auch auf den Besitzer der Kunstwerke. Mehr Von Andreas Kilb

09.11.2010, 13:29 Uhr | Feuilleton

Moderne und Zeitgenossen Stillleben aus Teheran

Einen Rekord für Rudolf Bauer brachte die Auktion mit Moderne und Gegenwartskunst bei Van Ham in Köln. Pink Cirlce wurde dort zugleich zum Spitzenlos - die Ergebnisse. Mehr Von Magdalena Kröner

15.06.2010, 07:15 Uhr | Feuilleton

Datenbank „Entartete Kunst“ Dem Bildersturm auf der Spur

Die Berliner Forschungsstelle „Entartete Kunst“ hat heute eine Datenbank zur „Verfallskunst“ freigeschaltet. Eine undankbare Aufgabe, da siebzehntausend der von den Nazis beschlagnahmten Werke bisher nicht gelistet sind. Mehr Von Regina Mönch

21.04.2010, 18:28 Uhr | Feuilleton

Museum im Widerspruch Und wer weint um die Witwe Nathan?

Das Frankfurter Städel Museum lässt seine Geschichte zwischen 1933 und 1945 erforschen. Erste aufsehenerregende Ergebnisse liegen vor. Bei der Tagung Museum im Widerspruch wurden sie nun der Öffentlichkeit vorgestellt. Mehr Von Julia Voss

22.02.2010, 15:12 Uhr | Feuilleton

Raubkunst Wir wollen nichts Geraubtes in unseren Museen

Um die Rückgabe jüdischen Eigentums tobt ein Streit: In dieser Debatte sprechen sich jetzt die Museumsdirektoren Raphael Gross und Max Hollein gegen Fristenlösungen, gegen ein Restitutionsgesetz und für eine neue Limbach-Kommission aus. Mehr

25.06.2009, 12:24 Uhr | Feuilleton

None Einstürzende Neubauten

Man hätte ahnen können, worum es in Andreas Neumeisters "Könnte Köln sein" gehen würde, ein Text, der im Untertitel mit "Städte. Baustellen. Roman" klassifiziert wird. Denn im vergangenen Jahr war Neumeister im Rahmen der Architekturwoche A3 im Haus der Kunst zu Gast, mit einer Installation für Säulen, ... Mehr

17.05.2008, 14:00 Uhr | Feuilleton

Sammlungstausch Picasso galoppiert mit dem Blauen Reiter

Das Kölner Museum Ludwig und das Münchner Lenbachhaus tauschen ihre Kollektionen. Mehr Von Brita Sachs

15.03.2004, 18:38 Uhr | Feuilleton
  1 2
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z