Elke Heidenreich: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Reich durch Philosophie Die Precht-AG

Richard David Precht ist der Popstar unter den deutschen Philosophen. Mit einfachen Weisheiten ist er zum Millionär geworden. Mehr

30.12.2017, 12:00 Uhr | Wirtschaft

Alle Artikel zu: Elke Heidenreich

1 2 3 ... 5  
   
Sortieren nach

Maxim Billers Roman Balzac reloaded?

Wenn der Stil zum Protagonisten eines Romans wird: Maxim Billers „Biografie“ ist ein Kampf von Balzac gegen Flaubert. Über Billers Lust am Textexzess und eine Leseerfahrung, die das Selbst des Lesers demontiert. Das Buch hat beinah tausend Seiten, deshalb hat sich der Rezensent etwas Zeit gelassen. Mehr Von Stefan Zweifel

08.01.2017, 19:22 Uhr | Feuilleton

Heidenreich im Literaturclub Quatsch und Quote

Im Schweizer Literaturclub kritisiert Elke Heidenreich den Erstling der 26 Jahre alten Schweizerin Michelle Steinbeck akribisch – und erntet dafür selbst eine Menge Kritik. Mehr Von Jürg Altwegg

08.09.2016, 13:22 Uhr | Feuilleton

Hörbuch-Rezension Donnerstags nur auf der linken Straßenseite!

Für „Alles kein Zufall“ hat Elke Heidenreich kräftig in ihren Zettelkästen gestöbert - um eifrig aus dem Nähkästchen plaudern zu können. Das ist mitunter selbstgerecht, aber meistens unterhaltsam. Mehr Von Axel Weidemann

30.04.2016, 10:29 Uhr | Feuilleton

Herzblatt-Geschichten Krhöhte 40 Zeilen Blind Lum

In dieser Woche verschwimmen im Boulevard die Grenzen zwischen sinn- und fehlerhaftem: Herbert Grönemeyer wird zum 60. auf Latein gehuldigt, Richard Gere empört Elke Heidenreich und Jennifer Aniston ist vielbeschäftigt. Mehr Von Jörg Thomann

10.04.2016, 13:53 Uhr | Gesellschaft

Das Literarische Quartett Eine Million Bücherwürmer

Inhaltlich war die Premiere der neuen Literaturshow im ZDF mit dem alten Namen ja eher mau. Doch wie viele Zuschauer wollten das überhaupt sehen? Die Zahl ist überraschend. Mehr Von Michael Hanfeld

03.10.2015, 18:27 Uhr | Feuilleton

Schweiz Kulturschaffende im Parlament

Eine Vereinigung, die keine Partei sein, aber ins Schweizer Parlament will: Die Kandidaten der Liste Kunst und Politik verstehen sich nur sehr begrenzt als Lobbyisten der Kultur. Mehr Von Jürg Altwegg

21.07.2015, 16:38 Uhr | Feuilleton

TV-Kritik: Literaturclub Haare spalten, Zitate frisieren

Fest in deutscher Hand: der erste Literaturclub des Schweizer Fernsehens nach der Affäre um Elke Heidenreichs Heidegger-Zitat und der Entlassung des Moderators. Mehr Von Jürg Altwegg, Genf

25.06.2014, 07:24 Uhr | Feuilleton

„Literaturclub“-Streit geht weiter Das Heidegger-Zitat der Elke Heidenreich

Das Schweizer Fernsehen blamiert sich im Streit um den „Literaturclub“. Trotz erheblicher Kritik an ihrem Verhalten hat sich Stephanie Wappler, die Kulturchefin des Senders, hinter Elke Heidenreich gestellt. Herr Zweifel muss gehen. Mehr Von Jürg Altwegg, Genf

31.05.2014, 14:33 Uhr | Feuilleton

Eklat im „Literaturclub“ Was steht bei Heidegger?

Elke Heidenreich erfand im „Literaturclub“ des Schweizer Fernsehens ein Heidegger-Zitat, Moderator Stefan Zweifel bemerkte es. Jetzt muss er die Leitung der Sendung abgeben. Mehr Von Jürg Altwegg, Genf

23.05.2014, 18:12 Uhr | Feuilleton

Gabriel García Márquez Du sollst tanzen!

Ausländische Verleger und García Márquez - ganz schwierig: Der deutsche Verleger des verstorbenen Schriftstellers erzählt von einer lang ersehnten Begegnung, dunklen Vorzeichen und einer glücklichen Fügung. Mehr Von Helge Malchow

20.04.2014, 19:44 Uhr | Feuilleton

Piraten & Urheberrecht Denn sie wissen nicht, wie Werke entstehen

Der „Aufruf gegen den Diebstahl geistigen Eigentums“, den schon fast 4000 Künstler und Intellektuelle unterschrieben haben, zeigt, welcher Kulturkampf entbrannt ist: Es geht um die gesellschaftliche Bedeutung von Kunst. Mehr Von Jürgen Kaube

10.05.2012, 19:10 Uhr | Feuilleton

FAZ.NET-Frühkritik: Das blaue Sofa Diese Sendung ist keine Talkshow

Bücher innerhalb von dreißig Minuten mit Scherz, Ironie und tieferer Bedeutung präsentieren? Kurz vor Mitternacht? Unmöglich. Doch Wolfgang Herles gelingt es. Weil er Gäste einlädt, die erzählen können, was sie beschäftigt, fesselt, ängstigt. Mehr Von Sandra Kegel

17.09.2011, 11:09 Uhr | Feuilleton

FAZ.NET-Frühkritik: Harald Schmidt Show Eine der umkämpftesten Talkshows überhaupt

Voller Akku: Harald Schmidt strotzt im Sat1-Auftakt vor Energie, weshalb er manchen müden Gag locker zu überspielen vermag. Aber nur wer volles Risiko spielt, entkommt der Langeweile. Mehr Von Oliver Jungen

14.09.2011, 08:34 Uhr | Feuilleton

Jauchs Premiere Das Format hat Format

Günther Jauchs Premiere im Ersten löst keine Revolution aus. Aber die Sendung könnte tatsächlich die beste Talkshow im Ersten werden. Ansätze sind erkennbar, den vorab formulierten Unkenrufen zum Trotz. Mehr Von Michael Hanfeld

12.09.2011, 20:12 Uhr | Feuilleton

Günther Jauch im Ersten War es richtig, in die ARD zu ziehen?

In seiner ersten Talkshow beim neuen Sender diskutiert Günther Jauch über den Terror vom 11. September 2001 und über die Bundeswehr in Afghanistan. Es war alles sehr wohltemperiert. Oder langweilig? Hat wirklich jemand eine Revolution erwartet? Mehr Von Michael Hanfeld

12.09.2011, 08:41 Uhr | Feuilleton

Elke Heidenreich, Tom Krausz: Dylan Thomas Wie damals in Gelsenkirchen!

Wörter als Glockentöne: Ein Reisebuch mit Texten von Elke Heidenreich und Fotos von Tom Krausz macht sich auf die Suche nach dem Geheimnis von Wales - der Landschaft, die dem großartigen Dichter Dylan Thomas eine Heimat war. Mehr Von Tobias Döring

24.08.2011, 18:15 Uhr | Feuilleton

Herzbaltt-Geschichten Wie sehen die denn aus?

Der Schein trügt - das mussten wir diese Woche lernen: Bei Berlusconis Bunga-Bunga-Partys ging es nämlich gar nicht um Geschlechtsverkehr, sondern lediglich um Politik. Andrea Berg pfeift derweil ebenfalls auf den schönen Schein und wirft sich in ihren Pyjama. Mehr Von Jörg Thomann

06.02.2011, 15:41 Uhr | Gesellschaft

Literatur im Fernsehen Guckt doch eh keiner!

Literatursendungen kommen im deutschen Fernsehen nur auf kümmerliche Quoten. Das Problem ist, dass niemand so richtig weiß, wie man Literatur und Fernsehen einander näherbringen soll. Mehr Von Sarah Elsing

10.10.2010, 12:31 Uhr | Feuilleton

Elke Heidenreich: Ein Traum von Musik Das ist meine Musik

Elke Heidenreich ruft allerhand Bekannte, Freunde, Weggefährten und sogenannte Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens auf, Auskunft zu geben über die „Musik ihres Lebens“. Mehr Von Eleonore Büning

24.09.2010, 11:31 Uhr | Feuilleton

Kölner Ring in Shanghai (6) Weltdesaster: Die Souffleuse brennt!

Wagners Musik versöhnt das Unversöhnbare: Nach zehn Tagen stundenlanger Wagner-Dröhnung in Schanghai fühlt sich Elke Heidenreich durchlässig. Und glücklich. Der Kraftakt, den Ring der Kölner Oper in einem so fernen Land auf die Bühne zu stemmen, ist gelungen. Mehr Von Elke Heidenreich

21.09.2010, 16:31 Uhr | Feuilleton

Kölner Ring in Shanghai (5) Ein Menschenleben in Chinas Bauboom? Pah!

Der Ring der Kölner Oper ist in China angekommen. Der chinesische Beckenboden ist für Wagner noch nicht trainiert. Und Brünnhilde hat es mit dem Rücken. Der fünfte Tag von Elke Heidenreichs Operngastspiel in Shanghai. Mehr Von Elke Heidenreich

20.09.2010, 13:27 Uhr | Feuilleton

Kölner Ring in Shanghai (4) Alles Schrott! Alles kaputt!

Die Requisiten zu Rheingold landen um ein Haar auf dem Müll, werden aber noch rechtzeitig vorher zu Kunst erklärt. Doch wie soll man das einem chinesischen Arbeiter klarmachen? Eindrücke vom vierten Tag von Elke Heidenreichs Shanghaier Opernreise. Mehr Von Elke Heidenreich

18.09.2010, 12:51 Uhr | Feuilleton

Kölner „Ring“ in Schanghai (3) Von hier wird der Tsunami kommen

Am dritten Tag ihrer Opernexkursion nach Schanghai besucht Elke Heidenreich die „Götterdämmerung“. Fast hätte die Premiere nicht stattfinden können, denn das Feuerwerk lag beim Zoll. Am Ende wurde der Weltuntergang doch noch freigegeben. Mehr

17.09.2010, 16:00 Uhr | Feuilleton

Kölner Ring in Schanghai (2) Siegfried muss ohne Feuer schmieden

Die Bühnenblitze sind noch beim Zoll, die zerborstenen Baumstämme aus der Requisite hätte man doch nicht extra einfliegen müssen: Elke Heidenreich hat Wagners Ring aus Köln nach Schanghai begleitet. Ein Abenteuer. Ein Tagebuch. Mehr Von Elke Heidenreich, Schanghai

15.09.2010, 18:14 Uhr | Feuilleton
1 2 3 ... 5  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z