El Pais: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Französische Zeitung Die Schlacht um „Le Monde“ wird immer heißer

Die Redaktion der französischen Zeitung „Le Monde“ fürchtet, dass ihr Blatt von dem tschechischen Investor Kretinsky übernommen wird, der sich hinter dem Großaktionär Pigasse versteckt. Die Furcht ist berechtigt. Mehr

22.09.2019, 11:56 Uhr | Feuilleton
El Pais

El País (übersetzt: Das Land) ist die größte Tageszeitung Spaniens und erreicht eine tägliche Auflage von rund 369.000 Exemplaren (Stand 2011). Gemeinsam mit ABC und El Mundo gehört El Pais zu den drei großen nationalen Tageszeitungen in Spanien und druckt eine zusätzliche "weltweite" Ausgabe, die vor allem auf den lateinamerikanischen Markt abzielt. Neben dem Hauptsitz der Zeitung in Madrid unterhält El País weitere regionale Büros in Barcelona, Valencia, Bilbao, Sevilla und Santiago de Compostela.

Die Geschichte von El País
Die erste Ausgabe von El País wurde am 4. Mai 1976 - sechs Monate nach dem Tod des Diktators Franco - gedruckt. Damit war das von José Ortega Spottorno und Carlos Mendo beim Medienkonzern PRISA entwickelte Blatt die erste Tageszeitung mit pro-demokratischer Ausrichtung und galt lange Jahre als "Bastion der Spanischen Demokratie". Auch heute ist El País noch eher sozialdemokratisch und linksliberal orientiert.

El País Digital
Als eine der ersten Tageszeitungen weltweit bot El País bereits Mitte der 90er Jahre eine digitale Ausgabe an. Ein Versuch 2002, die digitalen Inhalte nur nach Bezahlung zugänglich zu machen, sorgte für einen so massiven Rückgang der Besucherzahlen auf der Website, dass die Entscheidung 2005 wieder aufgehoben wurde. Lediglich der Zugang zum Archiv und zu bestimmten Multimedia-Inhalten ist heute noch kostenpflichtig. An fünf Tagen pro Woche veröffentlicht El País Beilagen, darunter eine spanischsprachige Ausgabe der New York Times.

Alle Artikel zu: El Pais

1 2 3 ... 6 ... 12  
   
Sortieren nach

Neuwahl in Spanien? Sánchez und der letzte Countdown

In Spanien wird eine Neuwahl immer wahrscheinlicher – weil die Sozialisten die linksalternative Partei Podemos nicht in ihrer neuen Regierung haben wollen. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Madrid

08.09.2019, 18:51 Uhr | Politik

Absturz auf Mallorca Schreckliches Ende eines Rundflugs

Der Tod von August Inselkammer bei dem Hubschrauber-Absturz auf Mallorca hat die prominente Unternehmerfamilie in den Fokus gerückt. Vor fünf Jahren wurde sie schon einmal von einem Unglück heimgesucht. Mehr Von Holger Appel, Henning Peitsmeier, Hans-Christian Rößler

26.08.2019, 17:22 Uhr | Gesellschaft

Kolumbianer in Madrid gefasst Hunderten Frauen unter die Röcke gefilmt

In Zügen oder Supermärkten soll ein Mann in Madrid Hunderte Frauen unter den Rock gefilmt oder fotografiert und die Aufnahmen anschließend auf Pornoseiten hochgeladen haben. Jetzt wurde er auf frischer Tat ertappt. Mehr

22.08.2019, 09:08 Uhr | Gesellschaft

FC Barcelona Spott für Griezmann – Warten auf Neymar

Messi? Nicht dabei. Suarez? Fällt länger aus. Griezmann? Spielt seltsam. In Barcelona schrillen schon nach dem ersten Spieltag die Alarmglocken. Nun hoffen alle auf Neymar. Doch der Brasilianer ist auch eine Bedrohung. Mehr Von Hans-Günter Kellner, Madrid

19.08.2019, 11:53 Uhr | Sport

Flüchtlings-Rettungsschiff „Open Arms“ darf spanischen Hafen ansteuern

Das von Italien abgewiesene Flüchtlings-Rettungsschiff „Open Arms“ darf in einen spanischen Hafen einlaufen. Angesichts der „unbegreiflichen“ Haltung Italiens habe er so entschieden, teilte Spaniens Ministerpräsident Sanchez mit. Mehr

18.08.2019, 13:35 Uhr | Politik

Finale der Copa America Darum läuft es für Brasilien ohne Neymar besser

Die Seleção steht bei der Copa America im eigenen Land im Finale – und das, obwohl der Star des Teams verletzt nicht dabei sein kann. Doch auch so steht Neymar bei den brasilianischen Spielen im Mittelpunkt. Mehr

07.07.2019, 19:15 Uhr | Sport

Zukunft des Nationalspielers Das neue Real Madrid – mit Toni Kroos

Er gilt vielen Anhängern von Real Madrid als Uhrwerk – zuverlässig, aber unspektakulär. Die Kritiker indes sahen seine Zeit bei den Königlichen bereits abgelaufen. Doch nun kommt alles anders. Mehr Von Hans-Günther Kellner, Madrid

03.06.2019, 21:55 Uhr | Sport

Presseschau zur Europawahl Die Pro-Europäer haben sich Zeit gekauft

Die Rechtspopulisten seien hinter den Erwartungen zurückgeblieben, kommentieren europäische Medien den Ausgang der Europawahl. Doch damit seien die Herausforderungen für die gemäßigten Kräfte nicht kleiner geworden. Mehr

27.05.2019, 10:38 Uhr | Politik

Parlamentswahl in Spanien Was wählen „Feminazis“?

Gerade noch rechtzeitig zu den Parlamentswahlen haben die spanischen Parteien ihre feministischen Standpunkte entdeckt. Der Streit um die Gleichberechtigung spaltet die Nation – in welchem Land wollen Spaniens Frauen künftig leben? Mehr Von Elena Witzeck, Madrid

28.04.2019, 13:18 Uhr | Politik

Bilder aus der Botschaft Assange fährt Skateboard

Die spanische Zeitung El Pais hat Videoaufnahmen des Wikileaks-Gründers aus dem Inneren der ecuadorianischen Botschaft veröffentlicht. Mehr

16.04.2019, 19:08 Uhr | Gesellschaft

Assange in der Botschaft Spät aufstehen, nicht abspülen, Skateboardfahren

Wikileaks-Gründer Assange habe in der ecuadorianischen Botschaft in London nicht gewohnt, sondern eher gehaust, sagt zumindest ein ehemaliger Beschützer. Eine Zeitung mutmaßt, ein besonderes Foto könne der Grund für Assanges Verhaftung gewesen sein. Mehr

15.04.2019, 11:59 Uhr | Politik

Spanischer Medienbericht CIA soll in Überfall auf nordkoreanische Botschaft involviert sein

Zehn Männer brachen am 22. Februar gewaltsam in die Madrider Botschaft Nordkoreas ein. Sie fesselten, verhörten und verprügelten Mitarbeiter. Spanische Sicherheitsbehörden bringen wohl zwei der Täter mit der CIA in Verbindung. Mehr Von Joshua Beer

14.03.2019, 11:51 Uhr | Politik

Real Madrids Gareth Bale Beine aus Glas

Gareth Bale zeigt offen seinen Frust. Der Großverdiener von Real Madrid verlangt einen Stammplatz. Doch während seiner vielen Verletzungspausen profilieren sich andere. Mehr Von Hans-Günter Kellner, Madrid

27.02.2019, 18:38 Uhr | Sport

Harte Felsbrocken Bergung des kleinen Julen verzögert sich weiter

Beim Bohren des Bergungstunnels, der zu Julen führen soll, sind die Helfer wieder auf extrem harte Felsbrocken gestoßen. Experten versichern aber noch immer, dass es nicht ausgeschlossen sei, dass das Kind noch am Leben ist. Mehr

21.01.2019, 15:50 Uhr | Gesellschaft

Begegnung mit Almudena Grandes Der ideale Moment, die Franco-Diktatur zu verstehen

Von alten Dämonen und neuen Chancen: Almudena Grandes schreibt Bücher über die Diktatur und politische Kommentare zur Lage Spaniens. Sie sagt: Jetzt ist endlich Zeit, aus der Vergangenheit zu lernen. Mehr Von Elena Witzeck

17.01.2019, 21:34 Uhr | Feuilleton

Spanien bangt weiter um Kind Haare in Brunnenschacht gefunden

Helfer versuchen in Spanien unermüdlich, den kleinen Jungen aus einem 110 Meter tiefen Brunnenschacht zu retten. Darin sind mittlerweile Haare gefunden worden, die wohl von dem Kind stammen. Mehr

16.01.2019, 10:41 Uhr | Gesellschaft

Sängerin aus Kolumbien Shakira wegen Steuerhinterziehung angeklagt

Die spanische Staatsanwaltschaft hat Klage gegen Shakira erhoben. Der kolumbianischen Künstlerin wird vorgeworfen, Steuern in Millionenhöhe hinterzogen zu haben. Ihre Anwälte hatten offenbar vorher versucht, den Fall außergerichtlich zu klären. Mehr

14.12.2018, 18:34 Uhr | Gesellschaft

In zweistelliger Millionenhöhe Shakira soll in Spanien Steuern hinterzogen haben

Rund 14,5 Millionen Euro soll Sängerin Shakira am spanischen Fiskus vorbeigeschleust haben. Ihre Anwälte weisen das zurück: Die Künstlerin sei die meiste Zeit außerhalb Spaniens tätig gewesen. Mehr

08.12.2018, 12:08 Uhr | Gesellschaft

Lärm und Luftverschmutzung Madrid verbannt Autoverkehr aus der Innenstadt

Im Kampf gegen schlechte Luft und Lärm greift die spanische Hauptstadt nun zu drastischen Mitteln: Ein großer Teil der Innenstadt wird für den normalen Autoverkehr gesperrt. Bei Verstoß gibt es vorerst nur eine Verwarnung. Mehr

30.11.2018, 15:50 Uhr | Gesellschaft

„Nuestra Madre de Loreto“ Fischerboot mit Migranten darf nicht anlegen

Ein spanisches Fischerboot mit geretteten Flüchtlingen an Bord hängt seit mehreren Tagen im Mittelmeer fest. Trotz schwerer See will kein Land das Schiff aufnehmen – auch Madrid hält an seiner neuen harten Linie fest. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Madrid

28.11.2018, 17:27 Uhr | Politik

Umgang mit Kosovo-Athleten Heftige Kritik an Spanien

Das IOC hat die Sportverbände aufgerufen, keine Wettbewerbe mehr nach Spanien zu vergeben, so lange Athleten aus dem Kosovo dort nicht ohne Diskriminierung teilnehmen können. Mehr

13.11.2018, 14:54 Uhr | Sport

EU-Umfrage - die Bilanz So nerdig sind Europäer

Das EU-Umfragespiel „iNerd“ zeigt schon jetzt: Europa ist nicht sattelfest, wenn es um Fragen der digitalen Zukunft geht. Dabei schneiden die deutschen Teilnehmer nichtmal schlecht ab. Mehr

05.11.2018, 21:37 Uhr | Wissen

Flüchtlingskrise in Amerika Wallfahrt zum Paradies

Tausende Mittelamerikaner fliehen vor Hunger und Gewalt. Ihr Ziel ist das gelobte Land: Die Vereinigten Staaten. Doch ihre Chancen, dort Asyl zu erhalten, sind gleich null. Warum nehmen sie diese Strapazen auf sich? Mehr Von Airen

05.11.2018, 07:23 Uhr | Feuilleton

Reform des Strafrechts Sexueller Missbrauch soll in Spanien nicht mehr verjähren

Zwischen fünf und 15 Jahren beträgt die Verjährungsfrist für Sexualdelikte bislang. Doch viele Opfer sprechen erst nach Ablauf der Frist über die Taten. Jetzt soll sie abgeschafft werden. Mehr

30.10.2018, 12:47 Uhr | Politik
1 2 3 ... 6 ... 12  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z