Edward Albee: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Theater in Hamburg Gut, besser, bestialisch

Willkommen im Seziersaal der Affekte: Karin Beier inszeniert Edward Albees „Wer hat Angst vor Virginia Woolf?“ am Schauspielhaus Hamburg mit Maria Schrader und Devid Striesow. Mehr

22.01.2019, 11:57 Uhr | Feuilleton

Alle Artikel zu: Edward Albee

1
   
Sortieren nach

Gespräch mit Ayad Akhtar „Ständig für den Islam werben? Diesen Job will ich nicht haben“

Über Ayad Akhtars Stück „Geächtet“ diskutiert die ganze Theater-Welt, „Junk“ hat bald am Münchner Residenztheater Premiere. Ein Gespräch mit dem Dramatiker über das Theater, Deutschland und Vorwürfe der Islamfeindlichkeit. Mehr Von Simon Strauß

21.02.2018, 07:28 Uhr | Feuilleton

Schwarze Schauspieler Wer hat Angst?

Ein schwarzer Schauspieler als Nick in Wer hat Angst vor Virginia Woolf? Der Nachlassverwalter des Dramatikers Edward Albee hat das einem Theater in Oregon verboten. Mehr Von Andreas Platthaus

25.05.2017, 12:37 Uhr | Feuilleton

Schauspiel Frankfurt Sie ist die Königin, die lallt

Schauspielerinnentriumph: Corinna Kirchhoff und Constanze Becker machen Oliver Reeses letzte Frankfurter Inszenierung zu einem Ereignis. Mehr Von Hubert Spiegel

16.01.2017, 12:16 Uhr | Feuilleton

Zum Tod von Edward Albee Er nahm den amerikanischen Traum beim Wort

Mit Wer hat Angst vor Virginia Woolf? hat er sich seinen Platz im Theater-Olymp gesichert. Er war Amerikas Beckett und meinte, er sei doch ein Optimist: Zum Tod des Dramatikers Edward Albee. Mehr Von Jordan Mejias

18.09.2016, 19:27 Uhr | Feuilleton

Wer hat Angst vor Virginia Woolf?" Dramatiker Edward Albee mit 88 Jahren gestorben

Mit seinen Stücken hat er dem modernen Amerika den Spiegel vorgehalten. Nun ist der wohl einflussreichste Dramatiker seiner Generation gestorben. Mehr

17.09.2016, 07:39 Uhr | Feuilleton

Im Kino „Frau Müller muss weg“ Abgerechnet wird zum Schluss

Plakativ, aber aus gutem Grund: Sönke Wortmann adaptiert Lutz Hübners Schul-Drama-Komödie „Frau Müller muss weg“ fürs Kino und stutzt Helikoptereltern die Flügel. Mehr Von Jan Wiele

17.01.2015, 16:39 Uhr | Feuilleton

Virginia Woolf in Darmstadt Ruinen einer Ehe

Der Eheklassiker Wer hat Angst vor Virginia Woolf? zählt zu den Dramen, die scheinbar ohne Regie auskommen. Die Begeisterung des Publikums speist sich auch aus dem Erschrecken der Zuschauer über sich selbst - so auch in Darmstadt. Mehr Von Matthias Bischoff

16.04.2014, 13:37 Uhr | Rhein-Main

Salome in Frankfurt Balztänzchenschieberschritt zum Schafott

Penthesilea am Hof des Königs von Judäa: Günter Krämer gelingt eine fulminante Inszenierung von Oscar Wildes Salome am Schauspiel Frankfurt. Mehr Von Hubert Spiegel

26.03.2012, 13:58 Uhr | Feuilleton

Virginia Woolf im English Theatre Liebst du noch, oder prügelst du schon?

Die Reise einer langen Nacht in das Licht eines illusionslosen Morgens: In Frankfurt eröffnet das English Theatre die Spielzeit mit Who's Afraid of Virginia Woolf?. Mehr Von Florian Balke

12.09.2010, 17:58 Uhr | Rhein-Main

Theater High-Heels und Hausschuhe

In Harold Pinters Einakter Der Liebhaber mimt ein Ehepaar Untreue: Wolfgang Spielvogel bringt den modernen Klassiker jetzt in der Frankfurter Brotfabrik auf die Bühne. Mehr Von Kirsten Wächter

11.05.2006, 16:28 Uhr | Rhein-Main

Tony Awards Monty Pythons Triumph am Broadway

Die Broadway-Version des Monty-Python-Films Die Ritter der Kokosnuß ist als bestes Musical der Saison ausgezeichnet worden. Auf New Yorks Theaterbühnen hatten sich wieder viele Hollywoodstars sehen lassen. Mehr

06.06.2005, 16:04 Uhr | Feuilleton

Frankfurter Kellertheater Liebhaber und Wiederholungstäter: Eine Werkschau

Laien? Das hören sie gar nicht gern. "Wir sind ein Amateur-Theater", sagen Doris Enders und Daniela Vollhardt wie aus einem Munde, die erste Vorsitzende des Vereins "Junge Bühne Frankfurt" und ihre Pressefrau. Mehr

27.05.2005, 22:42 Uhr | Rhein-Main

Theater Die Hölle, das sind wir

Zimmerkrieg: In Edward Albees Wer hat Angst vor Virginia Woolf?, inszeniert im Deutschen Theater Berlin, spielen Corinna Harfouch und Ulrich Matthes ein hinreißend großstädtisch trostloses Paar. Mehr Von Gerhard Stadelmaier

19.11.2004, 15:25 Uhr | Feuilleton

None Eine undiskutable Affäre: "DieZiege oder Wer ist Sylvia?"/Edward Albees neues Stück im Mainzer TIC

Martin, gerade 50 geworden, hat es geschafft. Soeben hat er die Nachricht vom Pritzker-Preis erhalten, Ehefrau Stevie liebt ihn wie am ersten Tag, und nun soll er für 27 Milliarden Dollar eine Traumstadt in den Weizenfeldern von Kansas errichten. Mehr

12.03.2004, 21:17 Uhr | Rhein-Main

Rezension: Belletristik Du schuldest mir noch sieben Dollar

Abscheu vor dem Treiben in öffentlichen Badeanstalten: Vladimir Nabokov und ein Drehbuch für Lolita / Von Peter Demetz Mehr

23.03.1999, 12:00 Uhr | Feuilleton
1
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z