Edinburgh: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Edinburgh

  2 3 4 5 6 7  
   
Sortieren nach

Prinz Philip ist neunzig Fettnäpfchen für alle

Der weltgrößte Experte für das Enthüllen von Gedenktafeln: Nie war Prinz Philip den Briten wertvoller als zu seinem neunzigsten Geburtstag. Jetzt erst wissen sie seinen selbstlosen Einsatz über die Jahrzehnte hinweg so richtig zu schätzen. Mehr Von Gina Thomas, London

10.06.2011, 12:34 Uhr | Feuilleton

Prinz Philip zum 90. Der Prinzgemahl beliebt zu scherzen

Weil nicht mehr alles politisch korrekt sein muss, ist Prinz Philip plötzlich beliebt. An diesem Freitag wird der Gatte der britischen Königin 90 Jahre alt. Für den Herzog ist das jedoch kein Grund zum Feiern. Mehr Von Johannes Leithäuser

10.06.2011, 07:01 Uhr | Gesellschaft

Alex Salmond Schotte ohne Kilt und Dudel

Er hat fünf Jahre Zeit, um die Schotten davon zu überzeugen, dass Schottland unabhängig werden sollte: Alex Salmond, der im Regionalparlament in Edinburgh die absolute Mehrheit errungen hat. Mehr Von Johannes Leithäuser

08.05.2011, 19:07 Uhr | Politik

Gescheiterte Wahlrechtsreform Britische Koalition will zusammenhalten

In Großbritannien ist die Abstimmung über ein neues Wahlrecht mit großer Mehrheit abgelehnt worden. In Schottland kann es nach dem Gewinn der absoluten Mehrheit durch die SNP zu einer Abstimmung über die Loslösung von Großbritannien kommen. Mehr

07.05.2011, 12:07 Uhr | Politik

Robert Louis Stevenson: St. Ives Was sind denn das für Geschichten

Die Angelsachsen schmähten ihn lange als Kolportage-Schreiber, dabei ist Robert Louis Stevenson ein Erzähler von Weltformat. Sein Abenteuerroman St. Ives ist sensationell - zu Wasser, auf der Erde und in der Luft. Mehr Von Jochen Schimmang

28.04.2011, 18:05 Uhr | Feuilleton

Wellenkraftwerke Die Steckdose im Meer

Deutsche Unternehmen investieren in britische Wellen- und Gezeitenkraftwerke. Die Meeresenergie ist heute da, wo die Windkraftbranche vor 40 Jahren stand: Am Anfang. Mehr Von Marcus Theurer, London

14.01.2011, 23:06 Uhr | Wirtschaft

Ausflug in die vierte Dimension Schatten, Sockel oder Akt?

Der Schotte Andrew Grassie malt Archivfotos von Ausstellungen anderer Künstler in Postkartengröße ab. Diese große Kunst im kleinen Maßstab zeigt einen Blick in eine ganz und gar unperfekte Welt - seine Einzelausstellung bei Johnen in Berlin. Mehr Von Lisa Zeitz, Berlin

03.01.2011, 07:42 Uhr | Feuilleton

Mehr als 60 Flüge ausgefallen Winterwetter bleibt und Temperaturen sinken

Nach dem Wintereinbruch in Hessen hat es Dutzende Verkehrsunfälle gegeben, ein Unfall endete tödlich. In Frankfurt sind mehr als 60 Flüge ausgefallen. Und die Aussichten bleiben winterlich. Die Quecksilbersäule wird in den nächsten Tagen kaum über die Null-Grad-Marke steigen. Mehr

29.11.2010, 18:42 Uhr | Rhein-Main

Trachten Es dirndlt allerorten

Hinterwäldlerisch, das war einmal: Lederhosen und Dirndl tragen plötzlich auch Leute, die nicht zum Oktoberfest fahren. Und für den Schottenrock muss man nicht mehr extra nach Edinburgh. Mehr Von Bettina Weiguny

19.09.2010, 14:43 Uhr | Wirtschaft

Papstbesuch in Großbritannien Bei Säkularisten und Sankt Ninian

Der Staatsbesuch des Papstes in Großbritannien hat am Donnerstag in Edinburgh begonnen. Eine nach dem frühesten britischen Heiligen benannte Parade war nur eines der Zeichen des schottischen Strebens nach Unabhängigkeit, die den Weg Benedikts XVI. säumten. Mehr Von Johannes Leithäuser, Edinburgh

16.09.2010, 21:52 Uhr | Politik

Papstbesuch in Großbritannien Zum ersten Mal seit Heinrich VIII.

Ein historischer Tag: Papst Benedikt XVI. ist in Schottland eingetroffen. Es ist der erste offizielle Staatsbesuch eines Papstes in Großbritannien seit der Abspaltung der anglikanischen Kirche im 16. Jahrhundert. Doch Benedikt erwartet nur wenig Jubel - viele auf der Insel kritisieren seinen Besuch scharf. Mehr

16.09.2010, 12:17 Uhr | Politik

Der frühe Vermeer in Dresden Allegro der Farben, Moderato des Lichts

Seine Bilder erfinden einen Raum, der unseren Vorstellungen von Realität so sehr gleicht, dass wir wünschen, er wäre wahr. Und der Wunsch erfüllt sich: Eine betörende Ausstellung in Dresden zeigt das Frühwerk Vermeers. Mehr Von Andreas Kilb

10.09.2010, 14:23 Uhr | Feuilleton

Sean Connery zum 80. Der Mann, der niemals nie sagte

Er verdiente sein Geld als Milchmann, Sargpolierer und Aktmodell. Dann wurde er Schauspieler. Sean Connery war der beste Bond - und schaffte es trotzdem, die Rolle abzustreifen. Heute wird er achtzig Jahre alt. Mehr Von Michael Althen

25.08.2010, 11:43 Uhr | Gesellschaft

Nach der Wahl der Briten Nicht alle sind so gelassen wie die Queen

Es war absehbar, dass das britische Wahlrecht irgendwann keine absoluten Mehrheiten mehr erbringen würde. Das aktuelle Ergebnis ist nicht einmal ein Präzedenzfall. Die Queen wartet deshalb geduldig auf den neuen Premier - ihre Untertanen weniger. Mehr Von Johannes Leithäuser

09.05.2010, 09:19 Uhr | Politik

Kunstmarkt Aktuelle Meldungen

Aktuelle Meldungen aus dem Kunstmarkt Mehr

03.03.2010, 12:39 Uhr | Feuilleton

Wellenkraftwerk Die Kraft des flachen Wassers

Mit der Oyster ist das erste Wellenkraftwerk in Betrieb gegangen, das unmittelbar vor der Küste am Meeresboden abgestellt werden kann. Die zweiteilige Stahlmuschel steht in 13 Meter Tiefe und generiert 300 Kilowatt Leistung. Mehr Von Georg Küffner

10.12.2009, 13:00 Uhr | Technik-Motor

Zeitgeschichte Wo die Bomben einschlugen

Kriegsschiffe, Militäranlagen und Gefangenenlager: Das britische Aufklärungsarchiv hat damit begonnen, zehn Millionen historische Luftaufnahmen zu katalogisieren und der Öffentlichkeit übers Internet zugänglich zu machen. Mehr Von Gina Thomas, London

24.11.2009, 16:03 Uhr | Feuilleton

Jamie Byng Aufstieg eines Verlegers

Jamie Byng ist Chef des britischen Verlags Canongate. Er hat eine unglaubliche Karriere hinter sich: vom Vertriebspraktikanten zum Verleger. Sein prominentester Autor ist Barack Obama. Zur Buchmesse bloggt Byng bei FAZ.NET. Mehr Von Alexander Schimmelbusch

13.10.2009, 20:39 Uhr | Feuilleton

Medien Murdoch warnt vor „Orwell-BBC“

Harter Tobak: James Murdoch, Kronprinz im weltumspannenden Medienimperium seines Vaters Rupert Murdoch, hat in einer Rede mit heftiger Kritik um sich geworfen. Er verglich die öffentlich-rechtliche Rundfunkanstalt BBC mit der Propagandabehörde in George Orwells Roman „1984“. Mehr

31.08.2009, 17:28 Uhr | Wirtschaft

Whisky-Industrie Johnnie Walker in der Krise

Die schottische Whisky-Industrie wird nach einem langen Aufschwung von der Rezession eingeholt. Der Branchenriese Diageo setzt den Rotstift an. Für Schottland ist der Whisky ein wichtiger Wirtschaftsfaktor. Mehr Von Marcus Theurer, London

29.08.2009, 11:19 Uhr | Wirtschaft

Lockerbie-Anschlag Medien: Attentäter wird vorzeitig entlassen

Der krebskranke libysche Lockerbie-Attentäter Abdelbasset Ali el Megrahi soll nach britischen Medienberichten angeblich vorzeitig aus der Haft entlassen werden. Die britische Regierung spricht hingegen von „reinen Spekulationen“. Beim Attentat auf eine Passagiermaschine der PanAm waren 1988 280 Menschen getötet worden. Mehr

13.08.2009, 11:04 Uhr | Politik

Twinsets, Hüte, Roben

Elisabeth II. wurde 1952 Königin von England, genauer: Königin des Vereinigten Königreichs von Großbritannien und Nordirland. Man könnte es durchaus bezeichnend nennen, dass sie im Augenblick der Thronfolge auf Reisen war, zu Gast in Kenia, damals noch "Kronkolonie", heute mit 52 weiteren Staaten Mitglied des Commonwealth. Mehr

06.08.2009, 12:00 Uhr | Feuilleton

Medienschau Stimmung in Japans Wirtschaft verbessert

Die RBS plant den Verkauf ihres Asiengeschäfts, Gerresheimer hat seine Sparte für technische Kunststoffe verkauft. Die Hypo Real Estate steht vor weiteren Milliarden-Verlusten, Carrefour will sparen und Finanzminister Steinbrück warnt vor Risiken bei den Landesbanken. Mehr

01.07.2009, 08:17 Uhr | Finanzen

Das Matuzalem-Urteil Kein Preisschild für Fußballspieler

Die Fälle Bosman 1995 und Webster 2008 wirbelten die Fußballwelt durcheinander. Nun gibt es das Matuzalem-Urteil. Demnach folgen die Entschädigungen bei vorzeitigem Vereinswechsel keiner festen Regel. Die Klubs sind darüber begeistert. Mehr Von Christoph Becker

23.06.2009, 11:00 Uhr | Sport

Michael Hamburger: Letzte Gedichte Hymne auf das Licht

Singulärer Ton aus dem Besten zweier Kulturen: Die letzten Gedichte des britischen Lyrikers deutscher Herkunft Michael Hamburger, die kurz vor seinem Tod im Jahr 2007 auf englisch erschienen, liegen jetzt in der Übersetzung vor. Mehr Von Thomas Poiss

20.06.2009, 14:08 Uhr | Feuilleton

Ärger über Boni Linke Tasche, rechte Tasche und zurück

Die Bonuskultur der Banken hat die Krise mitverursacht. Zahlungen in Millionenhöhe an risikofreudige Topmanager erhitzen weltweit die Gemüter - bis hin zu Gewaltausbrüchen. Trotzdem haben bislang nur wenige Institute ihre Vergütungssysteme geändert. Mehr Von Julia Löhr

28.03.2009, 10:03 Uhr | Wirtschaft

Gewaltsame Proteste in der Krise Eingeschlagene Scheiben und brennende Reifen

Im Zuge der schlimmste Rezession seit Jahrzehnten häufen sich die Protestaktionen, mitunter eskaliert die Lage sogar: In Frankreich ist abermals ein Manager als Geisel genommen worden. In Großbritannien wurde das Haus des ehemaligen Vorstandschefs der Royal Bank of Scotland beschädigt. Mehr

25.03.2009, 18:38 Uhr | Wirtschaft

Sinnsuche im Saarland Wo Informatiker in Klausur gehen

Ein kleines Dorf in der deutschen Provinz hat in der Informatik-Welt einen magischen Klang. In die Abgeschiedenheit von Schloss Dagstuhl werden nur die klügsten Köpfe eingeladen. Mehr Von Sebastian Balzter

01.03.2009, 01:11 Uhr | Beruf-Chance

Ankauf geglückt Tizian als Lichtblick

Viel fehlte nicht, und die britischen Museen wären um ein Meisterwerk ärmer. Doch jetzt steht fest: Tizians Diana und Actaeon bleibt den Nationalgalerien erhalten. Mehr Von Gina Thomas, London

04.02.2009, 17:02 Uhr | Feuilleton

Wissenschaftsmaskottchen Helden des Eises

Pinguine rangieren unter den Helden der Tierwelt ganz oben. Weshalb auch gar nicht verwunderte, als ihnen vor einiger Zeit attestiert wurde, bei der Partnerwahl auf Sinneswahrnehmungen im ultravioletten Bereich zurückzugreifen. Das war aber vielleicht doch ein Schritt zu viel. Mehr Von Reinhard Wandtner

31.01.2009, 20:00 Uhr | Wissen

Familiendrama Sohn von Lothar Bisky tot aufgefunden

Links-Parteichef Lothar Bisky trauert um seinen jüngsten Sohn: Stephan Bisky wurde im schottischen Edinburgh tot aufgefunden. Der 23 Jahre alte Doktorand hatte sich erst vor wenigen Wochen an der dortigen Universität eingeschrieben. Mehr

31.12.2008, 13:11 Uhr | Gesellschaft

Darwins Weg zur Evolutionstheorie Das Wissenschaftswunder

Über Darwins Weg bis zur Publikation seines Buchs Die Entstehung der Arten sind etliche Mythen im Umlauf. Warum dauerte die Niederschrift so lange, welche Rolle spielte der Darwin-Fink, welche die Schiffsreise auf der Beagle? Was aber brachte ihn wirklich auf die Spur der Evolution? Mehr Von Matthias Glaubrecht

12.12.2008, 18:51 Uhr | Wissen

Die Kreation der Klone Der Stallgeruch des neuen Biozeitalters

Die Nachricht von der Geburt des Klonschafs Dolly war der vielleicht größte biotechnische Coup und Fluchtpunkt neuer medizinischer Machbarkeitsphantasien: Die Jagd nach dem Jungbrunnen war eröffnet. Mehr Von Joachim Müller-Jung

02.12.2008, 11:36 Uhr | Wissen

Aus den Winkeln von Wingham wuchs Weltliteratur

Der Sommer 1941 beschert der Farmerfamilie Laidlaw aus der tiefsten kanadischen Provinz erstmals nennenswerten Wohlstand - dank einer Geschäftsidee der Mutter. Bisher hatte ihr Mann die selbstgezüchteten Fuchspelze an die Großhändler in Montreal geliefert, war damit finanziell aber nie auf den grünen Zweig gekommen. Mehr

11.10.2008, 12:00 Uhr | Feuilleton

Die Spiele 2012 in London Boris' Kampf mit der olympischen Fahne

Bislang war die Aussicht auf 2012 den meisten Engländern, Schotten oder Nordiren egal. Die Erfolge von Peking haben das geändert. Ein missgünstiger Seitenhieb auf Olympia-Gastgeber London kommt aber aus Schottland. Mehr Von Johannes Leithäuser, London

26.08.2008, 20:19 Uhr | Sport
  2 3 4 5 6 7  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z