DSDS: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: DSDS

  3 4 5 6
   
Sortieren nach

Musikmesse Schmachtfetzen, süße Stimmchen und eine Auto-Biografie

Bei Nevio kreischt die Hälfte des Publikums, Blitzlichtgewitter und ohrenbetäubendem Lärm beim Auftritt von Revolverheld und drangvolle Enge beim Bigband-Konzert von Annett Louisan: der letzte Tag der Musikmesse 2007. Mehr Von Bettina Maierhofer und Stefanie Wehr

02.04.2007, 12:59 Uhr | Rhein-Main

Gottschalk gegen Bohlen Wem gehört der Samstagabend?

Fernsehdeutschland kämpft neuerdings mit harten Bandagen: Raab boxt gegen Regina Halmich um Quoten, Maske gegen Hill. Und RTL wagte es am Samstag sogar, Wetten dass ...? anzugreifen: mit Deutschland sucht den Superstar. Eine Alternative? Uwe Ebbinghaus hat beide Sendungen gesehen. Mehr Von Uwe Ebbinghaus

01.04.2007, 13:03 Uhr | Feuilleton

FAZ.NET-Fernsehkritik Nur die Halbzeitpause war sexy

RTL sucht den Superstar, Pro Sieben sichtet zusammen mit Heidi Klum das nächste Topmodel. Dass es schön sein würde, war klar. Doch was der Sender in „Germany's Next Topmodel“ außer hübschen Frauen präsentierte, war viel weichgespülte Langeweile mit einer einzigen Ausnahme. Ausgerechnet der Fußball sorgte wieder für Spannung. Von Marco Dettweiler. Mehr Von Marco Dettweiler

02.03.2007, 10:12 Uhr | Feuilleton

Interview mit Gerhard Zeiler „Wir suchen junge Unternehmen“

Macht das Internet dem Fernsehen bald den Garaus? RTL-Chef Gerhard Zeiler über seine Ambitionen im Internet, die Expansion in Europa und die Machtverhältnisse bei Bertelsmann. Mehr

07.02.2007, 11:54 Uhr | Wirtschaft

Beyoncé Knowles Die Leistungskünstlerin

Mit sieben Jahren das erste Mal auf der Bühne, mit fünfzehn den ersten Nummer-eins-Hit in Amerika: Beyoncé Knowles hat als Sängerin mittlerweile alles gewonnen. Jetzt will sie als Schauspielerin siegen. Die Karriere eines Dreamgirls. Mehr Von Sascha Lehnartz

28.01.2007, 23:11 Uhr | Gesellschaft

„Deutschland sucht den Superstar“ Der Triumph des Pausenhofs

„Deutschland sucht den Superstar“ ist wieder da. Die neue Staffel der Casting-Show mit Dieter Bohlen will härter sein als je zuvor und beweist, dass fast jeder mit etwas Glück im Fernsehen Karriere machen kann - und sei es als Witzfigur. Die Fernsehkritik von Jörg Thomann. Mehr Von Jörg Thomann

11.01.2007, 15:22 Uhr | Feuilleton

Rallye Wir gegen VW - das ist wie David gegen Goliath

Abenteuer Rallye Dakar: Die deutsche Pilotin Jutta Kleinschmidt spricht im Interview mit der Sonntagszeitung über ihren Wechsel von VW zu X-Raid BMW, die spät gestartete Dakar und ihre Beifahrerin, die schwedische Lieder singt. Mehr

06.01.2007, 18:16 Uhr | Sport

FAZ.NET-Fernsehkritik Schuldig in allen Anklagepunkten

Wo Lafontaine auf Dieter Bohlen trifft: In „Menschen bei Maischberger“ ließ die ARD gestern abend eine „Deutschland-Jury“ über die Lage im Lande diskutieren. Die skurrile Runde aus Talkshow-Veteranen wäre selbst ein Fall fürs Fernsehgericht gewesen. Von Jörg Thomann. Mehr Von Jörg Thomann

29.11.2006, 13:08 Uhr | Feuilleton

Herzblatt-Geschichten Schnarchend im Sessel

Wieso ist Dieter Bohlen nicht so sensibel, wie Karina, seine Neue, glaubt? Ist Boris Becker ein Opfer südländischer Reize mit komplizierten Namen? Warum denkt Thea Gottschalk nicht nur an ihren Thomas? Die neuen Herzblatt-Geschichten. Mehr Von Peter Lückemeier

03.09.2006, 17:14 Uhr | Gesellschaft

Grundkurs in Soziobiologie (5) Ewig lockt der Hahnenkampf

Bekanntlich tun Menschen sehr viel, um in der Hierarchie möglichst weit oben zu rangieren. Ob Schützenfest oder Deutschland sucht den Superstar, ob Nobelpreis oder Fußball. Prestige ist eine biologische Ausnahmeerscheinung. Mehr

18.07.2006, 20:30 Uhr | Wissen

Neue Talkshow Erde an Klaus: Guildo befragt Behinderte

Das kaum glaubliche Wagnis einer Talkshow mit geistig Behinderten ist beim SWR bravourös geglückt - dazu bedurfte es jedoch der großartigen Bescheidenheit des Schlagersängers Horst Köhler alias Guildo Horn. Mehr Von Martin U. Müller

18.07.2006, 17:13 Uhr | Feuilleton

Medien Im Geflecht der Fifa

In Journalisten scheint die Fifa natürliche Feinde zu sehen. Bei der Medienfabrik von Bertelsmann ist das anders. Kein Wunder: Sie hat bei der Fifa die Exklusivrechte an der WM gekauft. Da macht das Vermarkten Spaß. Mehr Von Olaf Sundermeyer

06.06.2006, 20:38 Uhr | Feuilleton

Namensrechte Ali, Elvis und ein Haufen Amateursänger

Der New Yorker Multimillionär Robert F.X. Sillerman will mit den Namensrechten von berühmten Persönlichkeiten viel Geld verdienen. Bisher war das Geschäft nicht eben dynamisch. Nun will er Graceland umbauen. Mehr Von Roland Lindner, New York

14.04.2006, 16:53 Uhr | Wirtschaft

None 101 Fragen und Antworten

Nick Hornby, Günter Jauch, Jörg Pilawa und die "Bunte" haben die Geschichtswissenschaft erreicht: Die ganze Vergangenheit ein großes Quiz, und wir sind alle nur die Kandidaten. Herbeigesehnt werden Ordnung und Übersicht und eindeutige Maßstäbe. Von der staatlichen Bürokratie über die Wissenschaft, ... Mehr

27.02.2006, 13:00 Uhr | Feuilleton

Fernsehen Mit den Dritten sieht man besser

Die Öffentlich-Rechtlichen drohen mit der Vergreisung ihrer Zuschauerschaft auszudörren. Denn junge Leute meiden ARD und ZDF - und es spricht wenig dafür, daß sich das ändert, wenn sie älter werden. Mehr Von Stefan Niggemeier

12.12.2005, 07:18 Uhr | Feuilleton

Herzblatt-Geschichten Bohlen muß mal

Von Dieter Bohlens unverschämten Entgleisungen bei Deutschland sucht den Superstar, Dr. Oetkers Lebensglück auf Rezept und dem Bauchgefühl von Moderatorin Marijke Amado: neue Herzblatt-Geschichten. Mehr Von Peter Lückemeier

11.12.2005, 21:36 Uhr | Gesellschaft

Herzblatt-Geschichten Verführung mit Heino

Über den desillusionierten Woody Allen, das Tiramisu-Parfüm von Veronika Ferres, wie Athina Onassis unter die Haube kommt und man mit Musik von Heino intellektuelle Frauen verführt. Die Herzblatt-Geschichten. Mehr Von Peter Lückemeier

04.12.2005, 17:20 Uhr | Gesellschaft

Medien Unser RTL soll schöner werden

Das Programm für die nächste Saison bringt kaum Neues, sogar ein Phänomen wie Deutschland sucht den Superstar schrumpft auf Super-RTL-Größe. Der Stillstand der Entscheidungen in der RTL-Familie schlägt jetzt richtig aufs Programm durch. Mehr Von Stefan Niggemeier

10.08.2005, 21:10 Uhr | Feuilleton

Fernsehen Typisch Mann, typisch Frau

Mit seiner neuen Geschäftsführerin Anke Schäferkordt und dem Zugpferd Günther Jauch will der von Flops gebeutelte Privatsender RTL zurück zum Erfolg finden. Doch die Konkurrenz gibt sich selbstbewußt. Mehr

13.07.2005, 18:34 Uhr | Feuilleton

Fernsehen Täglich ein Märchen

UFA-Chef Wolf Bauer über den Boom der Telenovelas in Zeiten des sozialen Abstiegs: „Telenovelas befriedigen tiefe Bedürfnisse von Mehrheiten in der Zuschauerschaft. Sonst hätten wir nicht diesen Zulauf.“ Mehr

25.06.2005, 20:44 Uhr | Feuilleton

Eurovision Song Contest Ein Hit um jeden Preis

Ein Manipulations-Skandal in den Charts erschüttert die Musikindustrie. Profitiert haben soll Gracia, deutsche Teilnehmerin beim Eurovision Song Contest. Branchenkenner überrascht der Vorfall keineswegs. Mehr Von Judith Lembke und Henrike Roßbach

12.04.2005, 22:57 Uhr | Gesellschaft

Eurovision Song Contest Gracia singt für Deutschland

Es war das Duell der ehemaligen Casting-Stars: Gracia hat sich am Samstag abend gegen das Duett von Nicole Süßmilch mit Marco Matias durchgesetzt und wird für Deutschland beim Grand Prix singen. Mehr

14.03.2005, 11:48 Uhr | Gesellschaft

Medien Ein unkontrolliertes Experiment

Der "Frauentausch" sorgt weltweit für Aufregung und Quote, RTL wartet heute mit einer vergleichsweise harmlosen Variante auf. Mehr Von Stefan Niggemeier

15.07.2004, 22:25 Uhr | Feuilleton

Musik Rückzug nach vorn

Als Songwriter, Moderator und Blödelsänger hat sich Stefan Raab schon bewährt. Hinter Max Mutzke aber zeichnet er sich als ernsthafter Unterhaltungsproduzent ab. Mehr Von Alfons Kaiser, Köln

10.05.2004, 14:19 Uhr | Gesellschaft

Wellenreiter Leider lernen sie nur fürs Fernsehen

Demnächst will RTL bislang unmusikalische Prominente in Gesang und Tanz unterweisen lassen. Wer sich am besten schlägt, bekommt einen Plattenvertrag. Dabei sollten die Kandidaten lieber andere Dinge lernen. Mehr Von Jörg Thomann

22.03.2004, 11:20 Uhr | Feuilleton

Grimme-Preis Manche Wege führen nach Marl

Bernd das Brot, Lengede und Schleyer als Gegenprogramm: Der Grimme-Preis prämiert, was dem Deutschen Fernsehpreis fehlt. Mehr Von Michael Hanfeld

16.03.2004, 18:07 Uhr | Feuilleton

Niederbayern Daniel Küblböck bei Verkehrsunfall verletzt

Der Sänger Daniel Küblböck, der durch seinen Auftritt in der Fernsehshow Deutschland sucht den Superstar bekannt geworden war, fuhr offenbar ohne Führerschein und mißachtete die Vorfahrt. Mehr

24.02.2004, 18:38 Uhr | Gesellschaft

Fernsehen Zum Singen aus dem Keller

Sänger aus alten Zeiten müssen gegeneinander singen, neue Shows um Hits und Charts werden ins Rennen geschickt. Das Unterhaltungsfernsehen setzt auf Musiksendungen. Gut für die Musik ist das nicht unbedingt. Mehr Von Jörg Thomann

09.02.2004, 14:25 Uhr | Feuilleton

Medien Götterdämmerung in der Musikindustrie

Nach Universal-Chef Renner verliert binnen 24 Stunden auch BMG-Manager Thomas Stein seinen Posten. In der Musikindustrie herrscht Götterdämmerung. Die Krise erreicht endgültig die Chefetagen der Konzerne. Mehr Von Marcus Theurer

17.01.2004, 16:22 Uhr | Wirtschaft

Musikindustrie Führungswechsel auch bei BMG - Stein geht

Mit Thomas Stein geht nach Tim Renner auch der zweite bekannte Plattenboß in Deutschland. Der 54jährige verläßt BMG, bleibt aber Jury-Mitglied bei der Casting-Show „Deutschland sucht den Superstar“. Mehr

16.01.2004, 13:50 Uhr | Feuilleton

Jahresrückblick Das Kulturjahr 2003

Eine über den Irak-Krieg zerstrittene Welt, Bücher vor Gericht, der deutsche Film im Aufwind, Künstler im Sturzflug, die dritte „Matrix“ und der fünfte Harry Potter: das Kulturjahr 2003 im Jahresrückblick von FAZ.NET. Mehr

30.12.2003, 15:14 Uhr | Feuilleton

Sprache Das alte Europa ist das Wort des Jahres

Der vom amerikanischen Verteidigungsminister Rumsfeld ursprünglich polemisch gemeinte Ausdruck Das alte Europa ist das Wort des Jahres 2003. Auf Platz zwei kam Agenda 2010. Mehr

19.12.2003, 12:23 Uhr | Gesellschaft

Verbrechen Einbrecher räumen Dieter Bohlens Villa aus

Dieter Bohlens Villa ist von dreisten Einbrechern fast vollständig ausgeräumt worden. Ich habe jetzt nix mehr. Das ist so deprimierend. Estefania und ich - wir sind so traurig, sagte Bohlen. Mehr

15.12.2003, 15:03 Uhr | Gesellschaft

Wellenreiter Adenauer ist unser Bester

Karl Marx wurde nur Dritter: 778.984 ZDF-Zuschauer haben dafür gesorgt, daß Konrad Adenauer bei der Wahl zum „Besten Deutschen“ auf den ersten Platz kam. Jetzt sucht das ZDF weiter - nach dem „besten Buch“. Mehr

01.12.2003, 11:00 Uhr | Feuilleton

Fernsehen Schade nur, daß Beethoven mit Bohlen kein Duett singt

Gottschalk schlägt Goethe, und Küblböck ist in den Top 100: Das ZDF will im Studiozirkus Maximus herausfinden, wer Unsere Besten sind. Mit einem Scheitern des Unterfangens ist leider nicht zu rechnen. Mehr Von Gisa Funck

06.11.2003, 18:16 Uhr | Feuilleton
  3 4 5 6
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z