Dschungelbuch: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Robert Wilsons „Dschungelbuch“ Eine Wimper, um nicht damit zu zucken

Mowgli rennt in Düsseldorf seinen menschlichen Zieheltern davon. Aber wer soll sich diese Dschungelshow ansehen, wenn vor dem Wald nur steife Puritaner leben? Mehr

21.10.2019, 14:41 Uhr | Feuilleton

Alle Artikel zu: Dschungelbuch

1
   
Sortieren nach

Ökologie im Forst Welche Art von Wald wollen wir?

Was hilft dem Klimaschutz mehr, der Schutz oder Bewirtschaftung des Waldes? Jedenfalls ist der Wirtschaftswald besser als sein Ruf – auch für den Artenschutz. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Ernst-Detlef Schulze

24.08.2018, 13:43 Uhr | Feuilleton

Gespräch mit Bill Murray „Amerika ist ein hoffnungsvoller Ort“

Der amerikanische Schauspieler Bill Murray singt jetzt auch, rezitiert Hemingway und bleibt optimistisch. Eine Begegnung in Berlin in einer komplizierten Woche. Mehr Von Boris Pofalla

15.11.2016, 15:07 Uhr | Feuilleton

Kinocharts Gefiederte Freunde katapultieren sich ganz nach oben

Zwei Wochen konnte sich der jüngste Superhelden-Film an der Spitze der Kinocharts behaupten, dann schossen die „Angry Birds“ an ihm vorbei. In Amerika geht es George Clooney an den Kragen. Mehr

17.05.2016, 15:52 Uhr | Feuilleton

Kinocharts Dschungel vor Single

Bald eine Million Besucher: Die Neuverfilmung von „Das Dschungelbuch“ führt nach wie vor die deutschen und nordamerikanischen Kinocharts an. Dahinter bleibt es eng. Mehr

25.04.2016, 17:56 Uhr | Feuilleton

Kinocharts Erfolg für Mowgli, Balu & Co.

Einsame Spitze: Die Neuverfilmung von „Das Dschungelbuch“ erobert wie erwartet die deutschen und nordamerikanischen Kinocharts und verweist alle nachfolgenden Filme in die Schranken. Mehr

18.04.2016, 19:54 Uhr | Feuilleton

Bad Hersfelder Festspiele Mit einem ganz eigenen märchenhaften Zauber

Janusz Kica inszeniert den „Zauberberg“ bei den Festspielen in Bad Hersfeld. Mehr Von Hans Riebsamen

29.06.2012, 19:32 Uhr | Rhein-Main

Im Gespräch: Andreas Deja Was reizt Sie an Disneys Tigern, Herr Deja?

Im Hamburger Hyatt Hotel sitzt die Hauptfigur aus „Küss den Frosch“ – ein Mensch im Plüschkostüm. Doch was ist das gegen das Rollenspiel, das wenig später der Disney-Animator Andreas Deja veranstaltet? Er lebt seine Figuren im Gespräch aus. Mehr Von Andreas Platthaus

13.12.2009, 21:53 Uhr | Feuilleton

Krüger-Nationalpark Junge überlebt acht Tage in der Wildnis

Gejagt von Tieren und ständig in Todesangst: Eine Woche lang hat ein 12 Jahre alter Junge in Südafrika im Busch überlebt. Als er kaum mehr Kraft hatte, hörte der Junge plötzlich aus der Ferne die Stimme seiner Mutter. Mehr

25.08.2009, 17:23 Uhr | Gesellschaft

None Naturspiele in Bollywoodland: Reise zu Disneys Dschungeltieren

Über "Balu", den Bären aus dem "Dschungelbuch" von Rudyard Kipling, wissen Generationen von Kindern spätestens seit der Disney-Verfilmung von 1967 fast alles. Kaum etwas weiß dagegen die Wissenschaft über das Leben seines natürlichen Vorbildes, des Lippenbären. Ein Naturforscher und Journalist, der sich, ... Mehr

22.04.2009, 14:00 Uhr | Wissen

Jugendbuch Die erste Ruhestätte

Nur ein anderthalbjähriges Kind entkommt in Neil Gaimans „Graveyard-Buch“ dem blutrünstigen Einbrecher, der die ganze Familie morden wollte. Es gelangt zum alten Friedhof der Stadt, und dort beginnt die erstaunlichste Adoptionsgeschichte seit dem „Dschungelbuch“. Mehr Von Tilman Spreckelsen

17.01.2009, 13:00 Uhr | Feuilleton

Menschen unter Tieren Wolfskinder und Affenforscher

Aufwachsen unter wilden Tieren - das gibt es wohl nur im „Dschungelbuch“. Und doch macht, wer lange mit Wölfen, Gorillas oder Bären lebt, ganz eigene Erfahrungen. Was empfinden Naturforscher für ihre Tiergesellschaft und was halten Tiere von den Menschen? Mehr Von Georg Rüschemeyer

10.03.2008, 18:42 Uhr | Wissen

Das Glück wohnt in Osnabrück

"Wie gefällt es Ihnen hier bei uns in Deutschland?" Kann man es dem Autor Wladimir Kaminer verübeln, daß er dieses Land abenteuerlich und absurd findet, wenn er, was oft passiert, bei seinen Lesereisen immer wieder mit diesem Satz begrüßt wird. Der gebürtige Moskauer Kaminer ist längst Deutscher, ... Mehr

29.10.2003, 12:00 Uhr | Feuilleton

Bildung Ein Filmkanon für die Schüler

Vom „Dschungelbuch“ über „Nosferatu“ bis zum „Blade Runner“: Eine Liste mit 35 Filmen hat ein Expertengremium zusammengestellt, die in Schulen gezeigt und die Jugend mit dem Medium Film vertraut machen sollen. Mehr

16.07.2003, 18:30 Uhr | Feuilleton

Kino In der Schule durchgepaust

Disney hat's mit den Klassikern: Im Kino startet "Das Dschungelbuch 2", die erste Fortsetzung eines legendären Disneyfilms, die speziell für das Kino produziert worden ist. Mehr Von Andreas Platthaus

28.03.2003, 23:38 Uhr | Feuilleton

Rezension: Belletristik Dschungelbuch mit sieben Siegeln

Vor fünf Jahren, als die Zeitschrift "Merkur" der gegenwärtigen deutschen Lyrik eine Jubiläumsausgabe widmete, ließ sich ein sonderbares Schauspiel beobachten. Zwischen Mayröcker und Enzensberger, Rühmkorf und Kling stand da der Komiker Robert Gernhardt - nicht mehr demonstrativ, sondern in aller Selbstverständlichkeit, mit der er jetzt in diese Reihe gehörte. Mehr

08.10.2002, 14:00 Uhr | Feuilleton

Rezension: Belletristik Dschungelbuch mit sieben Siegeln

Erst kürzlich überraschte der komische Dichter Robert Gernhardt mit Klageliedern. Jetzt schreibt er über das Glück. Mehr

07.10.2002, 23:54 Uhr | Feuilleton

Interview Nostalgisch: Disney-Zeichner Andreas Deja

Zum Filmstart von „Lilo & Stitch“: ein Interview mit Disney-Zeichner Andreas Deja. Er findet Computer-Trickfilme langweilig. Mehr

04.07.2002, 08:00 Uhr | Feuilleton
1
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z