documenta: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: documenta

  10 11 12 13
   
Sortieren nach

Analyse Politisch explosiv, ästhetisch makellos - die Documenta11, ein dritter Rundgang

Im postkolonialistischen Zeitalter werden auf der Documenta11 persönliche Geschichten mit der Kamera erzählt und ästhetisch umgesetzt. Mehr Von Sabine B. Vogel

11.06.2002, 02:00 Uhr | Feuilleton

Analyse Ein vierter FAZ.NET Rundgang spührt Politisches auf

Im postkolonialistischen Zeitalter werden auf der Documenta11 persönliche Geschichten mit der Kamera erzählt und allzu ästhetisch umgesetzt. Mehr Von Sabine B. Vogel

10.06.2002, 18:27 Uhr | Feuilleton

Documenta 11 118 für 11

Die Documenta will vor allem transnational sein. Mehr

10.06.2002, 02:00 Uhr | Aktuell

Analyse Ein dritter FAZ.NET Rundgang fragt wie dokumentarisch die D11 ist

Auf der Documenta11 dominieren dokumentarische Ansätze. Sie bilden ein Esperanto der Verständigung. Mehr Von Ludwig Seyfarth, Kassel

09.06.2002, 19:09 Uhr | Feuilleton

Ausstellung Documenta11 in Kassel offiziell eröffnet

Der Startschuss ist gefallen. Für die kommenden 100 Tage steht Kassel im Mittelpunkt des Interesses der internationalen Kunstszene. Mehr

08.06.2002, 15:48 Uhr | Feuilleton

Analyse Der erste FAZ.NET Rundgang schaut ins Fridericianum

Konzeptuell durchdacht präsentiert sich die Documenta11 im Fridericianum, dem alten Herz der Kunst-Weltausstellung. Mehr Von Katja Blomberg, Kassel

07.06.2002, 18:34 Uhr | Feuilleton

Vorbesichtigung Politisch anspruchsvoll, aber keine politische Waffe: Die Documenta11

Über zwei Drittel der Arbeiten, die ab kommenden Samstag auf der Documenta11 gezeigt werden, sind eigens für die Ausstellung angefertigt worden. Mehr Von Michael Evers und Joachim F. Tornau, dpa

06.06.2002, 21:10 Uhr | Feuilleton

Interview ZKM-Chef Peter Weibel: Documenta11 zu sicher und zu populistisch

Im Gespräch mit FAZ.NET nennt Peter Weibel, Leiter des renommierten ZKM in Karlsruhe, die Documenta11 konventionell und überholt. Mehr

06.06.2002, 14:00 Uhr | Feuilleton

Künstler aus Deutschland John Bock, einer von zwölf Deutschen unter 118 Documenta11-Künstlern

Sie kennen sich kaum, sie gehören nicht alle zu den Stars der Szene und doch sind sie Teilnehmer der Documenta11: John Bock und die anderen. Mehr Von Katja Blomberg

05.06.2002, 17:26 Uhr | Feuilleton

Einstieg Die Weltmeister der Kunst in Kassel

Nun ist es soweit: die Documenta11 beginnt am 8. Juni in Kassel und zeigt, was ein mehrköpfiges Team für das Wichtigste internationaler Gegenwartskunst hält. Mehr Von Katja Blomberg

04.06.2002, 18:42 Uhr | Feuilleton

Ausstellungs-Budget Documenta11 muss Erfolg erwirtschaften

Zur Weltkunstschau Documenta11 in Kassel müssen bis Mitte September mindestens 631 000 Besucher kommen, sonst droht ein Minus in den Kassen. Mehr

04.06.2002, 17:09 Uhr | Feuilleton

Documenta-Budget Wie sich die Weltkunstschau in Kassel finanziert

Die wichtigste Kunstschau der Welt findet in diesem Jahr in Deutschland statt. Und wer zahlt dafür? Mehr Von Katja Blomberg

31.05.2002, 16:54 Uhr | Feuilleton

Interview Documenta-Chef Enwezor: Der 11. September kommt nicht vor

Die Documenta11 arbeitete längst an den Fragen, die der 11. September in den Fokus der breiten Öffentlichkeit gesetzt hat. Ein Gespräch mit Okwui Enwezor. Mehr

22.05.2002, 13:52 Uhr | Feuilleton

Künstlerin aus den USA Decide Who You Are - die Künstlerin Adrian Piper in Wien

In Kürze auf der documenta, jetzt schon in Wien: Bilder der schwarzen New Yorker Künstlerin Adrian Piper. Mehr Von Sabine B. Vogel

21.05.2002, 14:38 Uhr | Feuilleton

Thema & Lektüre Kunstmarkt der Eitelkeiten

Zur documenta stellt FAZ.NET Bücher zum Thema Kunst vor: anschauliche Sachbücher - und Krimis aus dem Kunstmilieu. Mehr

17.05.2002, 10:50 Uhr | Feuilleton

Documenta11 Ein Fall für Briefmarkensammler: Documenta11 Marke trotz Macke weiter wertvoll

Seit Anfang Mai ist sie im Umlauf, die Documenta11 Briefmarke für 56 Cent und niemand hat bemerkt, dass sie einen Fehler trägt. Mehr

15.05.2002, 17:28 Uhr | Feuilleton

Künstler aus Südafrika Zeichnen für den Film - William Kentridge aus Johannesburg

Zeichnen für die Gesellschaft in Südafrika. William Kentridge, das Multitalent, jetzt ist Kassel erneut dabei. Mehr Von Sabine B. Vogel

10.05.2002, 13:39 Uhr | Feuilleton

Documenta-Geschichte documenta, Lebenslauf einer Institution, Teil 3

Im Vergleich mit den documenta-Ausgaben der vergangenen 20 Jahre, wird die Documenta11, die alle Theorie ausgesourced hat, zahm. Mehr Von Sabine B. Vogel

08.05.2002, 18:28 Uhr | Feuilleton

Documenta-Geschichte documenta, Lebenslauf einer Institution, Teil 2

Harald Szeemann, Ausstellungsleiter der documenta 5, stellte die Kunst 1972 mitten ins Leben. Zugleich ereigneten sich Anschläge auf Olympia in München. Mehr Von Sabine B. Vogel

07.05.2002, 13:01 Uhr | Feuilleton

Documenta-Geschichte Jahrgang 1955 und immer wieder jung: Die documenta - Lebenslauf Teil 1

Die Geschichte der documenta beginnt 1955 als Wiedereinstieg in die Kunst der Moderne. FAZ.NET stellt Geschichte und Hintergründe dieser wichtigen Veranstaltung in drei Teilen vor. Mehr Von Sabine B. Vogel

06.05.2002, 11:18 Uhr | Feuilleton

Documenta11 Skepsis statt Euphorie: Die nicht-westliche Welt und die Documenta

Kunst aus der nicht-westlichen Welt wird auf der Documenta11 präsent sein wie nie zuvor. In ihren Herkunftsländern bleibt man allerdings skeptisch. Mehr Von Joachim F. Tornau, dpa

02.05.2002, 13:17 Uhr | Feuilleton

Documenta11 118 Künstler aus allen Kontinenten auf Documenta11 vertreten

Die Spekulationen haben ein Ende. Okwui Enwezor, Leiter der Documenta11, hat die Namen der beteiligten Künstler bekannt gegeben. Mehr

30.04.2002, 14:05 Uhr | Feuilleton

Kunst Potemkinsche Dörfer auf Zelluloid

Die beste Ausstellung der Hamburger Foto-Triennale findet im Kunstverein statt und heißt „Andere Räume“. Mehr Von Ludwig Seyfarth

28.04.2002, 15:40 Uhr | Feuilleton

Koffein Schnecke am Ziel - jetzt startet die nationale Kulturstiftung

Günter Grass sprach in seiner Laudatio zur neuen Bundeskulturstiftung in Halle vom langwierigen Gründungsprozess und neuen Zielen. Mehr

22.03.2002, 09:20 Uhr | Feuilleton

Kulturpolitik Gemischtes Doppel soll Bundeskulturstiftung leiten

Der Vorstand der Bundeskulturstiftung ist komplett. Alexander Farenholtz wird Hortensia Völckers als Verwaltungsdirektor zur Seite stehen. Mehr

25.02.2002, 15:33 Uhr | Feuilleton

Ausstellung Fotos der Gegenwart zwischen Dokument und Zaubermalerei

Die erfolgreichen deutschen Fotokünstler kommen heute fast alle von der Düsseldorfer Kunstakademie. Jetzt stellen sie zusammen aus. Mehr Von Roland Schappert

25.02.2002, 15:03 Uhr | Feuilleton

Rechtsstreit Nach Abriss der "documenta"-Kunsttreppe: Geldstrafe für Oberbürgermeister

Der nächtliche Abriss der "Treppe ins Nichts" mitten in Kassel führte zu einem Rechtsstreit. Der endete mit einer Geldstrafe für den Oberbürgermeister. Mehr

19.02.2002, 18:53 Uhr | Feuilleton

Kunst Die documenta hält Einzug in Kassel - Start des Vortragsprogramms

Nach Vorbereitungstreffen in aller Welt ist die "documenta" in Kassel angekommen. Auch hier gehen Vorträge der Ausstellung voraus. Mehr Von Joachim F. Tornau, dpa

05.02.2002, 18:45 Uhr | Feuilleton

Ausstellungen 2002 365 Tage voller Kunst - wohin die Augen schauen sollten

Der Kunstliebhaber sollte jetzt schon planen - mit der FAZ.NET-Jahresvorschau für die großen Ausstellungen 2002. Mehr

04.01.2002, 20:12 Uhr | Feuilleton

Rezension: Belletristik Beilage für Mittelstürmer

Man könnte fragen: Muß das sein? Jetzt noch? Grüne Woche, Erotikmesse, Michael Naumann, Documenta, Expo, Marlene-Dietrich-Nachlaß, Berlinale, Love Parade, Sonnenfinsternis, Boris Becker, Fußball und Kaffee Burger gehörten in den vergangenen Jahren zu den obligaten Exerzitien feuilletonistischen Besprechungsfurors, denen dabei alle nur denkbaren Aspekte und Betrachtungsweisen abgerungen wurden. Mehr

04.12.2001, 12:00 Uhr | Feuilleton

Ausstellung Fotografie: Thomas Ruff brilliert in Baden-Baden

Thomas Ruff ist einer der prominentesten deutschen Fotokünstler. In Baden-Baden startet seine erste große Retrospektive. Mehr Von Katja Blomberg

16.11.2001, 18:52 Uhr | Feuilleton

None An der Wäscheleine des Lebens

Kürzer geht's nicht. "I am still alive" - On Kawaras Telegramm. Und: "Ammann ist der Beste", eine Sprechblase, die Kasper König der Sesamstraßen-Figur Ernie auf einer Postkarte in den Mund legt, repräsentieren minimalistische Positionen in der Festschrift für Jean-Christophe Ammann. Fast ebenso ... Mehr

11.11.2001, 13:00 Uhr | Feuilleton

Rezension: Sachbuch An der Wäscheleine des Lebens

Kürzer geht's nicht. "I am still alive" - On Kawaras Telegramm. Und: "Ammann ist der Beste", eine Sprechblase, die Kasper König der Sesamstraßen-Figur Ernie auf einer Postkarte in den Mund legt, repräsentieren minimalistische Positionen in der Festschrift für Jean-Christophe Ammann. Fast ebenso lapidar ... Mehr

11.11.2001, 13:00 Uhr | Feuilleton

Medienschau Wer sind die künftigen "documenta"-Teilnehmer?

Wider die "Blockadepolitik": Die Kunstzeitung hat eine Liste mit rund 70 möglichen "documenta"-Künstlern veröffentlicht. Mehr Von Joachim F. Tornau, dpa

30.10.2001, 10:19 Uhr | Feuilleton

Museen Richard Meiers Entwurf für das Burda-Museum

Der Stararchitekt Richard Meier stellte in Baden-Baden seinen Entwurf für das Museum Frieder Burdas vor. Mehr Von Katja Blomberg

15.10.2001, 21:38 Uhr | Feuilleton
  10 11 12 13
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z