documenta: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: documenta

  9 10 11 12 13  
   
Sortieren nach

Bild für Bild Das Kulturjahr 2002 - Ein Rückblick in Bildern

Siegfried Unseld, Martin Walser, Halle Berry, Pedro Almodóvar - Namen, die 2002 prägten. Ein Rückblick. Mehr

23.12.2002, 18:33 Uhr | Feuilleton

Rezension: Sachbuch Alle vergreifen sich an Heeresgut

Friedrich Kittler übersetzt das cartesianische Cogito ungewöhnlich, aber auf Heideggersche Art zutreffend: "Ich bin, weil ich vorstellen kann, was auch immer sich mir vorstellt." Dieses "ich" muß man ernst nehmen, denn genauso handelt Kittler. Und als medienversierter Mann weiß er natürlich auch, ... Mehr

03.12.2002, 13:00 Uhr | Feuilleton

Filmfestival Köln: Kunstfilme suchen eine Biennale

Begleitend zur Art Cologne startete in Köln ein längt überfälliger Versuch. Das Vorspiel zu einer Kunstfilm-Biennale. Mehr Von Thomas Vargen

05.11.2002, 18:24 Uhr | Feuilleton

Documenta11 - Finale D11 verglüht ohne Brandspuren in den Gehirnen zu hinterlassen

Die D11 ist mit einem Besucherrekrod zu Ende gegangen. War sie auch ein Rekord im Hinblick auf Neugier und Anregung? Mehr Von Katja Blomberg

16.09.2002, 02:00 Uhr | Feuilleton

Documenta11 Documenta erzielte Besucherrekord

650.000 Besucher verzeichnete das Museum für 100 Tage - etwas mehr als beim letztem Mal. Mehr

15.09.2002, 16:54 Uhr | Feuilleton

Stimmen Documenta11 als bewusstseinsbildende Maßnahme

Missbrauch der Kunst oder eindrucksvoller Kommentar politischer Zustände? Die Documenta11 bleibt bis zum Schluss umstritten. Mehr

11.09.2002, 16:51 Uhr | Feuilleton

Documenta11 - Kino Kino auf der D11 - Das Inventar von Emotionskammern

Einige Filmbeiträge der D11 wirken trist und unscheinbar. Aber wenn man sie sich ganz ansieht, erkennt man interessante Botschaften. Mehr Von Bert Rebhandl

05.09.2002, 02:00 Uhr | Feuilleton

Kunst Vernissagen im September

... dann woll'n wir mal wieder..., lautet der Titel einer Ausstellung im September. Die Sommerpause ist vorbei, der Kunstbetrieb erwacht wieder. Mehr Von Katja Blomberg

31.08.2002, 12:00 Uhr | Feuilleton

Documenta11-Gespräch Bazon Brock: „Man sieht nur, was man weiß“

Die „Besucherschulen“ des Wuppertaler Professors Bazon Brock zeigen Wege zum Verständnis zeitgenössischer Kunst. Mehr

23.08.2002, 07:00 Uhr | Feuilleton

Documenta11 Besucherstrom schwächer als nötig

Knapp drei Wochen vor Schluss der Documenta11 zeigt man sich in KAssel zuversichtlich, das Ziel von 631.000 Besuchern doch noch zu erreichen. Mehr

22.08.2002, 15:59 Uhr | Feuilleton

Künstlergespräch Leben am Literatur-Kiosk

Elfriede und die Jungs aus dem Quartier halten Thomas Hirschhorns Bataille Monument auf der Documenta 11 lebendig. Wie, erzählt der Künstler im FAZ.NET-Gespräch. Mehr

14.08.2002, 17:44 Uhr | Feuilleton

Documenta11 Diskutiert wird woanders - Wer die D11 vermitteln darf

Wer auf der Documenta11 führen darf, bestimmt die D11 selbst. Zu Recht, denn 120 trainierte Guides kennen alle Details und Hintergründe. Mehr Von Katja Blomberg

09.08.2002, 18:37 Uhr | Feuilleton

Die Grenzen der Kunst Ausgebremst: Polizei stoppt Documenta-Projekt

Die Documenta-Besucher müssen wieder zu Fuß gehen: Kassels Polizei stoppt einen als Kunstprojekt gedachten Fahrradverleih - wegen fehlender Handbremsen. Mehr

06.08.2002, 17:00 Uhr | Feuilleton

Documenta11 300.000 Besucher bei Documenta11

Mehr als 300.000 Besucher besuchten bis zur Halbzeit die Documenta11 - etwas weniger als vor fünf Jahren. Mehr

29.07.2002, 20:11 Uhr | Feuilleton

Halbzeitbilanz Zuversicht bei der Documenta11: Besucherrekord in Sicht

Damit die Documenta11 keine Miesen macht, müssen so viele Besucher nach Kassel kommen wie vor fünf Jahren. Zur Halbzeit sieht es gut aus. Mehr

26.07.2002, 16:22 Uhr | Feuilleton

Documenta-Empfehlung Fareed Armaly: Das Kunstwerk Palästina

Leben im ständigen Ausnahmezustand: Fareed Armaly und Rashid Masharawi bringen den Alltag der Palästinenser auf die Documenta. Mehr Von Ludwig Seyfarth

24.07.2002, 13:17 Uhr | Feuilleton

Kurz und gut Documenta 11: Wo sind die Künstler?

Drei Minuten Documenta: Eine tägliche Dosis Kunst liefert Arte. Anschauungsmaterial auch für junge Künstler - die selbst bislang die Reise nach Kassel scheuen. Mehr Von Katja Blomberg

18.07.2002, 13:16 Uhr | Feuilleton

Documenta-Disskussion Bazon Brocks Rundumschlag

Documenta11 im Bilderstreit auf 3sat, das war am Dienstagabend ein Gemetzel der besonderen Art. Bazon Brock ließ kein gutes Haar an der Großausstellung. Mehr

10.07.2002, 11:35 Uhr | Feuilleton

Koffein Sex einfordern - Südafrikas männliche Rollenbilder

Südafrika hat die höchste Vergewaltigungsrate der Welt. Theater bringen auf die Bühne, was sich hinter verschlossenen Türen abspielt. Mehr

09.07.2002, 11:43 Uhr | Feuilleton

Documenta-Teilnehmerin Wenn Tod und Sex eins sind - die Bildhauerin Louise Bourgeois

Mit 70 Jahren gelang der Durchbruch. Mit 90 ist Louise Bourgeois die Älteste auf der Documenta11. In Bregenz überzeugt ihr existenzielles Werk. Mehr Von Katja Blomberg

07.07.2002, 21:55 Uhr | Feuilleton

Rezension: Documenta11 Katalog 600 Bilder und viel Kleingedrucktes

Gleich zur Eröffnung der Documenta11 erschien ein erster Katalogband mit Essays und Bildern. Bei genauer Betrachtung enttäuscht er. Mehr Von Ludwig Seyfarth

07.07.2002, 12:31 Uhr | Feuilleton

Documenta-Empfehlung Das New Babylon des Künstlers Constant

New Babylon nannte der Niederländer Constant sein Modell einer Stadtutopie, die dem spielerischen Menschen gewidmet ist. Mehr Von Hans-Ulrich Obrist

02.07.2002, 20:22 Uhr | Feuilleton

Documenta11-Interview Die Frage nach der politischen Wirkung von Kunst wird auf der D11 neu gestellt

FAZ.NET sprach mit der Kunstwissenschaftlerin Beatrice von Bismarck über die Documenta11. Mehr

02.07.2002, 11:00 Uhr | Feuilleton

Documenta-Empfehlung Hans-Ulrich Obrist im Gespräch mit dem Künstler Constant

New Babylon nannte der Niederländer Constant sein Modell einer Stadtutopie der 60er Jahre, die neue Aktualität erlangt. Mehr

02.07.2002, 02:00 Uhr | Feuilleton

Documenta-Empfehlung Ecke Bonk zeigt deutsche Worte: 100 Tage, im 28 Sekundentakt

Ecke Bonk beschäftigt sich mit Zeichensystemen. Für die Documenta11 hat er sich die deutsche Sprache vorgenommen. Mehr Von Vera Hildenbrandt

27.06.2002, 18:01 Uhr | Feuilleton

Documenta-Empfehlung Belastete Stoffe - Yinka Shonibares

Einer der interessantesten Beiträge auf der Documenta11 stammt von einem Schwarzen, der in London lebt. Mehr Von Sabine B. Vogel

25.06.2002, 16:23 Uhr | Feuilleton

Koffein Mit Borges im Kopf zur Didactamenta

Pressestimmen zur Documenta11: Kontroverse Positionen im Economist und in Newsweek. Mehr

24.06.2002, 10:30 Uhr | Feuilleton

Documenta-Enttäuschung Rückkehr zur Tradition - Luc Tuymans' Beitrag zur D11

Luc Tuymans gilt als einer der herausragendsten Maler der Gegenwart in Europa. Auf der d11 enttäuscht seine Kunst. Mehr Von Ludwig Seyfarth

20.06.2002, 13:03 Uhr | Feuilleton

Documenta-Empfehlung Tabu und Übertretung - Thomas Hirschhorns "Bataille Monument"

Der schweizer Künstler übt in seinem Documenta11-Beitrag öffentliches Gedenken als Sozialarbeit. Mehr Von Sabine B. Vogel

18.06.2002, 17:11 Uhr | Feuilleton

Spezial Ab nach Kassel!

Ein paar Tage in der Stadt? Kein Grund, nach Einbruch der Dunkelheit zu verzagen. Kassel hat auch abseits der Documenta11 einiges zu bieten. Mehr Von Monika Ganster

14.06.2002, 23:23 Uhr | Reise

Kassel Essen, trinken und übernachten

Kassel bietet gute und günstige Orte zur Stärkung. Eine Übersicht mit Restaurant- und Café-Empfehlungen. Mehr Von Monika Ganster

14.06.2002, 21:54 Uhr | Feuilleton

Kassel Konzerte, Theater, Filmprogramm

Ein paar Tage in der Stadt? Für die Abendplanung bietet Kassel Weltmusik im Kulturzelt, ein Open-Air-Filmfestival und die Theatertage Hessen an. Mehr

14.06.2002, 21:46 Uhr | Feuilleton

Kassel Auf den Spuren der Residenzstadt

Glanzvoll lebte der Hof unter Landgraf Karl. Er hinterließ seinen ausgepressten Untertanen zumindest schöne Bauten. Mehr Von Monika Ganster

14.06.2002, 21:21 Uhr | Feuilleton

Kassel Eine Stadt im Rausch der Fifties

Kassel ist die verschämte Fifties-Hauptstadt Hessens. Ein Retro-Spaziergang durch die Wirtschaftswunderjahre. Mehr Von Monika Ganster

14.06.2002, 21:16 Uhr | Feuilleton

Documenta11-Film Die eindrucksvolle Bilderwelt des Inders Amar Kanwar

Der Filmemacher Amar Kanwar schildert auf der Documenta die aktuellen Konflikte des Subkontinents. Mehr Von Katja Blomberg

11.06.2002, 16:46 Uhr | Feuilleton
  9 10 11 12 13  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z