Dissertation: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Giffeys Dissertation Frösche, die ihren eigenen Sumpf austrocknen sollen

Noch prüft die FU Berlin die Dissertation von Familienministerin Giffey. Das Vorgehen der Universität ruft Kritik hervor – genau wie die Promotionsschrift der Politikerin. Mehr

15.08.2019, 17:34 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Dissertation

1 2 3 ... 6  
   
Sortieren nach

Frauenstudium Es gibt Siege, über die Hitler nicht froh sein konnte

Eine ganz unwahrscheinliche Publikation: Elisabeth Boedekers Bibliographie der Dissertationen von Frauen in den Jahren 1933 bis 1939. Mehr Von Rainer Stamm

12.05.2019, 14:37 Uhr | Feuilleton

Vorwurf gegen Ministerin Warum der Fall Giffey kein neuer Fall Guttenberg ist

Muss Familienministerin Franziska Giffey um ihren Doktorgrad fürchten? Ihre Dissertation ist wohl nur zu neunzig Prozent lupenrein. Das ist nicht unerheblich, aber kein Vergleich zu anderen Fällen. Mehr Von Jochen Zenthöfer

15.02.2019, 11:04 Uhr | Feuilleton

Doktortitel-Kommentar Sie hat’s mit den Klassikern!

Wie sollte man diesem opus magnum et mixtum gerecht werden? 2012 wurde der früheren Politikberaterin Margarita Mathiopoulos der Doktortitel entzogen. Nun wurde endgültig das letzte Wort gesprochen. Mehr Von Patrick Bahners

13.12.2018, 12:02 Uhr | Feuilleton

Fußballnachwuchs an Schulen „C-Jugendspieler lachen über ein Lehrergehalt“

Profifußballklubs sollten ihrem Nachwuchs Privatschulen bauen, statt sie in Eliteschulen des Sports zu schicken, fordert Rüdiger Barney. Ein Interview über Arroganz und negative Einflussnahme in den Schul-Alltag. Mehr Von Michael Reinsch, Berlin

18.07.2018, 06:24 Uhr | Sport

Doping in der Leichtathletik „Nur die Spitze des Eisberges“

Vor einem Jahr veröffentlichte der Apotheker Simon Krivec seine Dissertation über Doping bei westdeutschen Leichtathleten. Er bekam nicht nur positive Resonanz. Mehr Von Ralf Meutgens

06.06.2018, 06:10 Uhr | Sport

Doping Professor verteilte Anabolika auf Rezept

Eine Dissertation über Anabolika-Doping unter Leichtathleten sorgt für Aufregung. In der Arbeit findet sich auch ein Detail über einen Sportfunktionär, das bislang unbekannt gewesen ist. Mehr Von Michael Reinsch, Berlin

03.04.2017, 14:26 Uhr | Sport

Doping West Anabolika auf Rezept

Ein weiterer Beleg für großflächiges Doping im Westen schon in den siebziger und achtziger Jahren: Eine anonyme Umfrage für eine Dissertation bringt klare Ergebnisse. Nur ein Sportler bekennt sich öffentlich. Mehr Von Michael Reinsch

26.03.2017, 18:30 Uhr | Sport

Plagiatsvorwürfe gegen von der Leyen Zwischen Guttenberg und Schavan

Thematisch gehört Ursula von der Leyens Dissertation zu den anspruchsvolleren medizinischen Arbeiten. Nun spricht die Internetplattform Vroniplag von Fehlzitaten in erheblichem Umfang. Der Fall wirft grundsätzliche Fragen auf. Mehr Von Heike Schmoll

28.09.2015, 23:05 Uhr | Politik

Hessen Plagiatsverdacht gegen Staatssekretär Dippel

Die Universität Kassel überprüft die Dissertation des Staatssekretärs im hessischen Sozialministerium, Wolfgang Dippel. Der CDU-Politiker hat den Plagiatsverdacht bestätigt. Mehr

13.01.2015, 20:57 Uhr | Politik

Anklage gegen Arzt Doping vom Fachmann?

Seine Dissertation verfasste er zu Langzeitschäden in Folge mehrjähriger Einnahme von anabolen Steroiden. Nun muss sich der frühere Olympiastützpunkt-Arzt vor Gericht verantworten, weil er verbotene Mittel an Sportler weitergegeben haben soll. Mehr

20.11.2014, 18:23 Uhr | Sport

Sport im Ersten Weltkrieg Tore aus Stahlhelmen

Zu Weihnachten 1914 stiegen Soldaten aus Schützengräben und spielten Fußball – mit den Feinden: Der Erste Weltkrieg, sagt CDU-Generalsekretär Peter Tauber im F.A.Z.-Interview, war Katalysator für die Entwicklung des Sports zur Massenbewegung. Mehr

02.08.2014, 14:44 Uhr | Sport

Angela Merkel wird 60 Ganz gut durchgekommen

Angela Merkel entschied sich trotz erfolgreichen Physikstudiums für eine politische Karriere. Heute wird die mächtigste Frau der Welt sechzig. FAZ.NET gratuliert und blickt zurück auf einen ungewöhnlichen Weg zur Macht. Mehr Von Günter Bannas, Berlin

17.07.2014, 06:52 Uhr | Politik

Dissertationsaffäre des SPD-Politikers Doktorvater: Ich fühle mich von Eumann getäuscht

Hat der führende SPD-Medienpolitiker und Staatssekretär Marc Jan Eumann sich seinen Doktortitel erschlichen? Die Universität Dortmund lässt den Vorwurf fallen - trotz großer Bedenken. Sein Doktorvater Horst Pöttker ist entsetzt. Im Interview spricht er von einem Schock. Mehr Von Reiner Burger, Düsseldorf

10.04.2014, 16:36 Uhr | Politik

Plagiatsaffäre Schavans Gewissen

Annette Schavans Gegenklage ist abgewiesen worden. Wenn sie ein reines Gewissen hat, wird sie das verwinden können. Mehr Von Günther Nonnenmacher

20.03.2014, 18:10 Uhr | Politik

Alkohol in der Schwangerschaft Rausch und Risiko

Wie sehr schadet Alkohol in der Schwangerschaft dem Kind? Studien liefern so missverständliche Daten, dass die Autoren selbst anfangen, werdende Mütter eindringlich zu warnen. Mehr Von Christina Hucklenbroich

08.01.2014, 18:00 Uhr | Wissen

Plagiatsverdacht Steinmeiers Dissertation ein Original

Die Universität Gießen weist die Plagiatsvorwürfe gegen den SPD-Fraktionschef Frank-Walter Steinmeier zurück. Die Arbeit weise lediglich handwerkliche Schwächen auf. Mehr Von Helmut Schwan, Giessen

05.11.2013, 19:45 Uhr | Rhein-Main

Plagiatsvorwürfe Uni Gießen prüft Steinmeiers Dissertation

Der SPD-Politiker Frank-Walter Steinmeier hat die Plagiatsvorwürfe im Zusammenhang mit seiner Dissertation als absurd bezeichnet. Das Computerprogramm ProfNet, das Plagiate enttarnen soll, zieht derweil Kritik auf sich. Mehr

30.09.2013, 13:46 Uhr | Politik

Unter Plagiatsverdacht Die Prüfung

Ein Staatssekretär steht unter Plagiatsverdacht. Er soll seine Magisterarbeit kaum geändert als Dissertation eingereicht haben. Ein heikler Fall. Mehr Von Reiner Burger

25.06.2013, 14:17 Uhr | Politik

Kommentar Nur Verlierer

Die Affäre Schavan wirft abermals die Frage auf, wie mit Plagiaten umgegangen werden soll. Bei 25.000 Dissertationen im Jahr ist nicht damit zu rechnen, dass es sich bei allen um originelle Arbeiten handelt. Mehr Von Heike Schmoll

06.02.2013, 15:23 Uhr | Politik

Schavans Doktorgrad aberkannt Die Erklärung der Universität Düsseldorf im Wortlaut

Der Vorsitzende des Fakultätsrats der Philosophischen Fakultät der Universität Düsseldorf, Bruno Bleckmann, hat zum Entzug des Doktorgrades von Bildungsministerin Annette Schavan (CDU) eine Presseerklärung abgegeben. FAZ.NET dokumentiert die wesentlichen Passagen. Mehr

06.02.2013, 14:22 Uhr | Politik

Plagiatsverfahren Schavans Doktortitel aberkannt

Die Universität Düsseldorf hat Bildungsministerin Annette Schavan den Doktortitel aberkannt. Es gilt als ausgeschlossen, dass die Ministerin weiter im Amt bleiben kann. Mehr Von Heike Schmoll, Berlin

05.02.2013, 20:24 Uhr | Politik

Schavans Doktortitel Vor dem Verlust?

In der vergangenen Woche suchte sich Annette Schavan noch mit Flüchtigkeitsfehlern herauszureden. Nach dem Auftauchen der damaligen Zitierregeln ihrer Alma Mater dürfte es eng werden für die Frau Minister Professor Doktor. Mehr Von Rainer Blasius

03.02.2013, 17:20 Uhr | Politik

Umstrittene Dissertation Schavan: Fehler sind kein Plagiat

Bundesbildungsministerin Annette Schavan (CDU) hat Flüchtigkeitsfehler in ihrer Doktorarbeit eingestanden. Sie habe aber „nicht plagiiert oder gar getäuscht“. Mehr

30.01.2013, 16:18 Uhr | Politik

Der Fall Schavan Frau Jedermanns Plagiat

Braucht es Fachgutachten, um darüber zu entscheiden, ob die Ministerin ihre Doktorarbeit zum Teil abgeschrieben hat? Durchaus nicht! Aber mittlerweile hat sich der Fall Schavan weit über seine Bedeutung hinaus entwickelt. Mehr Von Jürgen Kaube

23.01.2013, 18:04 Uhr | Feuilleton
1 2 3 ... 6  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z