Depeche Mode: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Depeche Mode

  1 2 3
   
Sortieren nach

Katharina Fritsch kuratiert Wrong Neben dem Strom

Das Richtige im Falschen: Katharina Fritsch, von diesem Semester an Professorin für Bildhauerei an der Düsseldorfer Akademie, versucht sich als Kuratorin. Ihre Schau Wrong versammelt Querdenker und Grenzgänger. Mehr Von Magdalena Kröner

09.04.2010, 01:08 Uhr | Feuilleton

Schweden-Pop Im Bannkreis der Sounds

Seit über zehn Jahren begeistern The Sounds aus Schweden mit eigenwilligem Synthie-Rock. Diesen Sommer erschien ihr drittes Album „Crossing the Rubicon“, das trotz etwas ruhigerer Töne dem eingängigen Stil der Band treu bleibt. Mehr Von Christian Heger

26.09.2009, 16:09 Uhr | Feuilleton

Auf einen Espresso Gesund und munter?

Die jüngsten Opfer der Finanzkrise heißen Fix und Foxi. Das Unternehmen Tigerpress, der Verlag, der den deutschen Traditionscomic herausgegeben hat, musste Insolvenz anmelden. Da kann man nur hoffen, dass sich auch hier die Meinung des Bundeswirtschaftsministers bestätigt. Mehr Von Carsten Knop

19.06.2009, 16:56 Uhr | Wirtschaft

Depeche Mode in Frankfurt Immer wieder Silberanzug

Dreißig Jahre in zwei Stunden – die Poplegende „Depeche Mode“ begeistert beim Frankfurter Konzert wie eh und je ihre Fans. Mehr Von Sandra Danicke, Frankfurt

15.06.2009, 14:56 Uhr | Rhein-Main

Depeche Mode Lieder mit Trauerrand

Genießt die Stille, denn Worte tun nur weh: Depeche Mode starten ihre Deutschland-Tournee in Leipzig und feiern mit vierzigtausend Fans ein Gemeinschaftsfest der Angst. Mehr Von Tobias Rüther

10.06.2009, 16:08 Uhr | Feuilleton

Benedikt XVI. in Israel Von Scharfschützen bewacht, für den Frieden beten

Die Eintrittskarten für den ersten großen Auftritt des Papstes im Heiligen Land haben bei weitem nicht gereicht. Fast 30.000 israelische Polizisten hatten das Gelände abgeriegelt. Die jubelnde Menschenmenge tat dem Papst sichtlich gut - zumal nach der teils harschen Kritik an seinem Auftreten. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Jerusalem

12.05.2009, 23:15 Uhr | Politik

Depeche Mode Die Ungeschiedenen

Bald klingen sie wie ihre eigene Coverband: Depeche Mode, die bekannteste Synthie-Pop-Band der Welt, sind mit einem neuen Album zurück. Die Band symbolisiert eine verlorene Zeit - doch ob dieser Zustand erstrebenswert ist, bleibt fraglich. Mehr Von Christina Hoffmann

22.04.2009, 20:14 Uhr | Feuilleton

Station 17 in Jena Der Gitarrist hat Ärger mit der Hausleitung

Sie wollen nicht zeigen, wie man mit dem Downsyndrom Triangel spielen kann - es muss schon gut klingen: Das Bandkollektiv Station 17 bringt erfolgreich Musiker mit und ohne Behinderung auf die Bühne. Das ist kein Sozialprojekt, sondern ein Popphänomen. Mehr Von Till Krause

20.02.2009, 22:02 Uhr | Feuilleton

Antony and the Johnsons Jede Zelle meines Körpers ist traurig

Gegenwehr ist sinnlos: Warum niemand Antony and the Johnsons braucht und ihr neues Album trotzdem den Pop vor der Bedeutungslosigkeit retten wird. Mehr Von Richard Kämmerlings

19.01.2009, 15:29 Uhr | Feuilleton

Martin Gore von Depeche Mode "Die Panik bin ich los"

Martin Gore, der musikalische Kopf von Depeche Mode, über sein neues Leben mit Tischfußball statt Alkohol, den ewigen Konflikt zwischen ihm und David Gahan - und über die Frage, ob man als glücklicher Familienvater düstere Songs schreiben kann. Mehr

23.10.2008, 10:12 Uhr | Gesellschaft

Einstürzende Neubauten Schamanen der Moderne

Stahlfedern, Blech und Plastikröhren: So erzeugen die Einstürzenden Neubauten ihre charakteristischen Soundfacetten. Die Zuschauer im Offenbach Capitol sind vom neuen Programm der Band begeistert. Mehr Von Norbert Krampf

14.05.2008, 22:29 Uhr | Rhein-Main

Branchen (84): Musikindustrie Bittersüße Symphonie

Die CD gilt schon lang als Auslaufmodell, dennoch macht die Branche damit immr noch 90 Prozent ihrer Umsätze. Im Internetzeitalter hat die Musikindustrie schlicht keinen Ersatz. Mehr Von Marcus Theurer

06.03.2007, 17:25 Uhr | Wirtschaft

MTV Europe Music Awards Amerikaner sammeln europäische Musikpreise

Die Popmusik-Propheten gelten im eigenen Land nicht viel: Fast alle Preise bei den MTV Europe Music Awards gingen an Künstler aus den Vereinigten Staaten. Star des Abends war Justin Timberlake, der nicht nur moderierte, sondern auch zweimal ausgezeichnet wurde. Mehr

03.11.2006, 09:13 Uhr | Gesellschaft

E-Commerce Charttechnik spricht gegen die Aktie von CTS Eventim

Ein Rekordhalbjahr verzeichnete der Eintrittskartenhändler CTS Eventim. Ursache war, wie nicht anders zu erwarten, das Geschäft mit Karten für die Fußball-WM. Doch die Charttechnik spricht gegen die gut bewertete Aktie. Mehr

17.08.2006, 14:29 Uhr | Finanzen

MTV im Internet Musikvideos auf Abruf

Mit dem neuen Internetportal „mtvoverdrive.de“ will der Musikfernsehsender MTV sich im „on Demand“-Geschäft etablieren. Seit dieser Woche stehen dort jederzeit Videoclips, Shows und Konzertmitschnitte auf Abruf bereit. Mehr Von Peer Schader

21.07.2006, 11:06 Uhr | Feuilleton

The Divine Comedy Wenn sich Streber locker machen

Eigentlich ist Neil Hannon, der mit The Divine Comedy am großen Popentwurf strickt, ein Perfektionist und Kontrollfreak. Aber es sind überraschend unangestrengte Songs, die das neue Album zum Höhepunkt seines Schaffens machen. Mehr Von Eric Pfeil

26.06.2006, 19:33 Uhr | Feuilleton

Konzerte Einmalig teuer

Wer die Stars der Saison live erleben will, muß blechen: Preise von hundert Euro fürs Ticket sind fast normal. Im Kampf um Stars wie Robbie Williams zahlen Veranstalter gelegentlich auch überzogene Honorare. Mehr Von Anna v. Münchhausen

22.01.2006, 18:34 Uhr | Feuilleton

Depeche Mode live Der himmelblonde Höllenengel

In Dresden starteten Depeche Mode ihre Europa-Tournee. Ein unüberraschend grandioses Konzert - schließlich war schon vorher bekannt, daß die britische Band live unübertroffen ist. Mehr Von Andreas Platthaus

16.01.2006, 08:00 Uhr | Feuilleton

Depeche Mode Dem Arrangeur ist nichts zu schwör

Mit ihrem neuen Album Playing The Angel kehren Depeche Mode auf den schwarzen Thron zurück. Stück für Stück wird hier der seelische Schmerz aller Art zum Leit- und zum Leidmotiv. Mehr Von Andreas Platthaus

21.10.2005, 21:04 Uhr | Feuilleton

None Frankfurter Gesichter: Andreas Tomalla

Er will den Techno erfunden haben. Nicht die Musik, aber das Wort. Vorsichtshalber möchte man der Geschichte noch ein "Vielleicht" hinzufügen, denn in die einschlägige Literatur ist sie bisher nicht eingegangen: ... Mehr

02.04.2004, 21:06 Uhr | Rhein-Main

CD-Kritik Plagiatoren ihrer selbst: Das Comeback von Camouflage

In den Achtzigern zeichneten sich Camouflage mit Hits wie The Great Commandment als begabteste Epigonen von Depeche Mode aus. Jetzt feiert die Band, was nicht unbedingt zu erwarten war, ein Comeback. Mehr Von Jörg Thomann

18.06.2003, 17:12 Uhr | Feuilleton

Popmusik Duell der Titanen

Martin Gore galt immer schon als musikalischer Kopf von Depeche Mode - Dave Gahan als idealer Interpret. Vergleicht man die Soloalben der beiden, so kommentieren und ergänzen sie sich. Mehr Von Tobias Rüther

02.06.2003, 15:47 Uhr | Feuilleton

Tonträger Nur kein Revival: Tarwaters andere 80er

Die Musik des Berliner Duos Tarwater lässt die Vergangenheit faszinierend schillern, verweigert sich aber der Nostalgie. Mehr Von Aram Lintzel

26.08.2002, 14:32 Uhr | Feuilleton

Tonträger Im Schimmern der Diskokugeln: Die Alpinestars inszenieren Tanz-Collagen

Mit White Noise beweisen die Alpinestars Gespür für eingängige Pop-Melodien wie frisch aus den elektronischen 80er Jahren. Mehr Von Michael Schuh

24.06.2002, 20:02 Uhr | Feuilleton

Tonträger Köstliche Geheimniskrämerei: Die CD Secret Rhythms

Jaki Liebezeit und Burnt Friedman verstecken auf ihrer CD Secret Rhythms vor allem eines - geheime Melodien. Mehr Von Fridtjof Küchemann

06.05.2002, 18:36 Uhr | Feuilleton
  1 2 3
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z