Claus Strunz: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

TV-Kritik: „hart aber fair“ Empörung als Ton der Zeit

Oft wird in Deutschland darüber gestritten, wie gestritten werden darf. Frank Plasberg machte genau das zum Thema. Die Gäste nahmen die Einladung zur Empörung gerne an. Mehr

18.12.2018, 05:30 Uhr | Feuilleton

Alle Artikel zu: Claus Strunz

1
   
Sortieren nach

TV-Kritik: Sandra Maischberger „Zwischen Märchenstunde und Angstmacherei“

Heute diskutiert der Bundestag über den Migrationspakt. Bei Sandra Maischberger war zu erleben, warum selbst eine solche sinnvolle Vereinbarung in den Strudel des grassierenden politischen Misstrauens geraten konnte. Mehr Von Frank Lübberding

29.11.2018, 06:54 Uhr | Feuilleton

Promi-Peinlichkeiten „Sie finden ihn scharf?“

2017 hinterlässt viele Fragen und wenige Antworten. Das könnte auch an den dämlichsten Interviews des Jahres liegen. Mehr Von Julia Bähr

28.12.2017, 18:12 Uhr | Gesellschaft

TV-Kritik: Maischberger Sozialdemokraten im Schwebezustand

Sandra Maischberger diskutiert unter anderem mit Oskar Lafontaine über die schwierige Lage von Martin Schulz beim Parteitag der SPD. Kommt es gar zum Sturz des Parteichefs? Mehr Von Frank Lübberding

07.12.2017, 07:23 Uhr | Feuilleton

„Duelle“ im Fernsehen Journalisten im Chill-out

Auch wenn es nur ein „Duell“ zwischen Angela Merkel und Martin Schulz im Fernsehen gab: Vor dem Format kann man sich inzwischen nicht mehr retten. Und dabei machen die Journalisten immer dieselben Fehler. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Ingo Kahle

12.09.2017, 14:25 Uhr | Feuilleton

Alice Weidels Abgang AfD inszeniert sich als Medienopfer

Die AfD-Politikerin Alice Weidel verließ die ZDF-Wahlrunde mit Marietta Slomka fluchtartig. Weidel fühlte sich von der Moderatorin unfair behandelt. Doch hat sie dafür einen Grund? Ein Kommentar. Mehr Von Frank Lübberding

06.09.2017, 22:39 Uhr | Feuilleton

TV-Kritik: Der „Duell“-Abend „Wir haben Koalitionsverhandlungen gesehen“

Wie war das nun mit dem „Duell“? Hat Merkel gewonnen oder Schulz? Die Kommentatoren, Spin-Doktoren und Fernsehjournalisten haben sich darauf ihren Reim gemacht. Wir auch. Mehr Von Hans Hütt, Frank Lübberding und Michael Hanfeld

04.09.2017, 03:23 Uhr | Feuilleton

TV-Duell zur Bundestagswahl Merkel und Schulz einigen sich mit Sendern

Der Befragungsmodus für das am 3. September 2017 geplante TV-Duell steht. Zuvor hatte das Team von Angela Merkel eine Neugestaltung des Formats verweigert. Mehr

04.07.2017, 16:45 Uhr | Politik

Bundestagswahl im Fernsehen Nur ein TV-Duell Merkel gegen Schulz

Am 3. September treffen die Kanzlerin und ihr Herausforderer von der SPD im Fernsehen aufeinander. Ihr „Duell“ läuft parallel auf vier Sendern. Neuerungen gibt es beim Ablauf. Mehr

25.04.2017, 14:50 Uhr | Feuilleton

TV-Kritik: Maischberger Braucht unsere Demokratie Aufputsch- und Potenzmittel?

Die politische Verfassung der Bundesrepublik sieht sich zur Zeit Neben- und Wechselwirkungen der Politik ausgesetzt. Bei Maischberger gab es unterschiedliche Ratschläge, was man dagegen tun kann. Mehr Von Hans Hütt

15.12.2016, 08:22 Uhr | Feuilleton

TV-Kritik: Sandra Maischberger Was heißt Turboradikalisierung?

Wie kann es sein, dass ein bis dahin unauffälliger Jugendlicher plötzlich zum Attentäter wird? Bei Maischberger wurde deutlich, warum eine Radikalisierung wohl doch länger dauert. Mehr Von Frank Lübberding

21.07.2016, 08:22 Uhr | Feuilleton

TV-Kritik: „Maischberger“ Der rechte Haken geht ins Leere

Kanzlerin Angela Merkel will an ihrer Flüchtlingspolitik trotz der Wahlerfolge der AfD festhalten. Bei Sandra Maischberger warnt ein Gast vor einer Eskalation der Politikverdrossenheit. Mehr Von Hans Hütt

17.03.2016, 04:19 Uhr | Feuilleton

TV-Kritik: „Hart aber fair“ Kritischer Journalismus oder doch „Lügenpresse“?

Dient Journalismus noch der politischen Meinungsbildung? Oder wollen die Öffentlich-Rechtlichen in der Flüchtlingskrise nur eine Meinung bilden? Aussagen einer WDR-Journalistin deuten darauf hin. Frank Plasberg ist dieser Vorwurf nicht zu machen. Mehr Von Frank Lübberding

19.01.2016, 07:35 Uhr | Feuilleton

Der Journalist Claus Strunz Das wär’ doch geil, oder?

Mit ihm kann man über alles reden: Über Neymar und den ADAC. Die Meinung von Claus Strunz hat Gewicht – zumindest im Frühstücksfernsehen von Sat.1. Das hat mehrere Gründe. Mehr Von Stefan Niggemeier

11.07.2014, 15:52 Uhr | Feuilleton

FAZ.NET-Fernsehkritik Wenn zwei sich streiten

Sat.1 zieht es durch: Seit diesem Montag gibt es dort eine politische Talkshow. Und die hält sogar, was ihr Moderator verspricht. Bei „Eins gegen Eins“ bittet Claus Strunz in eine „Arena der Argumente“. Da blüht sogar Guido Westerwelle auf. Mehr Von Michael Hanfeld

22.03.2011, 10:24 Uhr | Feuilleton

„Eins gegen Eins“ Claus Strunz talkt für Sat.1

Ran an den späten Montagabend! Da gibt es für die neue Talkshow von Sat.1 ausnahmsweise keine öffentlich-rechtliche Konkurrenz. „Eins gegen Eins“ wird das neue Format heißen, moderiert wird es von Claus Strunz, dem Chef des „Hamburger Abendblatts“. Mehr Von Michael Hanfeld

15.01.2011, 13:07 Uhr | Feuilleton

Springer-Verlag Was erlauben Strunz?

Im Springer-Verlag gibt es einen prominenten Chefredakteurswechsel: Claus Strunz gibt die Chefredaktion der „Bild am Sonntag“ an Walter Mayer, den bisherigen Chefredakteur der „BZ“, ab. Strunz wiederum wird Chefredakteur beim „Hamburger Abendblatt“. Mehr Von Michael Hanfeld

10.07.2008, 15:02 Uhr | Feuilleton

Fernsehen Bettina Rust soll neue Sat.1-Talkshow moderieren

Nicht Ulrich Meyer, nicht Claus Strunz und auch nicht Hans-Ulrich Jörges werden die neue Sat.1-Talkshow am Sonntagabend moderieren. Bettina Rust soll mit der neuen Sendung am 7. August erstmals auf Sendung gehen. Mehr

14.06.2005, 14:55 Uhr | Feuilleton

Sport-Boulevard Durch die Nacht mit Olli Kahn: „Bild“ bleibt außen vor

Olli, Verena, die Münchner Villa und eine schnelle Scheidung: Wie sich die „Bild“-Zeitung ins Schlafzimmer des Bayern-Torhüters begab und mit nichts als Unsinn wieder herauskam. Mehr Von Stefan Niggemeier

22.07.2004, 12:48 Uhr | Sport

Günter Wallraff Jetzt mal ganz unter uns

Was heißt schon Woche der Wahrheit: Wie Günter Wallraff einmal in das deutsche Fernsehen 2003 geriet. Beobachtung einer Medien-Odyssee vom WDR in den „Grünen Salon“ bis zu Johannes B. Kerner. Mehr Von Georg Diez

14.09.2003, 16:58 Uhr | Feuilleton

Bonusmeilen Müntefering verteidigt Strafanzeige gegen „Bild“

SPD-Generalsekretär Müntefering vermutet, dass Abgeordnete über Monate hinweg systematisch ausgeforscht worden sind. Mehr

05.08.2002, 14:00 Uhr | Politik

Koffein Politiker ohne Medienbonus

Die Bonusmeilen-Affäre erschüttert die Republik. Auch bei „Christiansen“ war sie Thema. Mehr

05.08.2002, 12:25 Uhr | Politik
1
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z