Charlie Chaplin: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Charlie Chaplin

  2 3 4 5
   
Sortieren nach

Der Stummfilm-Pianist Willy Sommerfeld mit 103 Jahren gestorben

Der Stummfilm-Pianist Willy Sommerfeld ist im Alter von 103 Jahren gestorben. Sommerfeld galt als der dienstälteste Stummfilm-Pianist weltweit und war Zeitzeuge der Anfänge des Kinos. Er spielte für Filmgrößen wie Greta Garbo, Charlie Chaplin und Emil Jannings. Mehr

02.01.2008, 13:12 Uhr | Feuilleton

Laudatio auf Tom Cruise Ein Mann der Courage

Es bedurfte eines Weltstars, um im Ausland zu zeigen, dass auch Deutsche ihr Leben riskierten, um sich den Nazis zu widersetzen: Warum Tom Cruise den Bambi Courage verdient hat. Eine Laudatio von Frank Schirrmacher. Mehr Von Frank Schirrmacher

30.11.2007, 13:55 Uhr | Feuilleton

Zirkus Vom Klassenclown zum besten Clown der Welt

David Larible ist in den vergangenen Jahren für die Amerikaner der Inbegriff eines Spaßmachers gewesen: Er war Star des Zirkus Ringling. Jetzt können auch die Frankfurter bei Roncalli über den Gewinner des Goldenen Clowns lachen. Mehr Von Hans Riebsamen

30.10.2007, 22:03 Uhr | Rhein-Main

Gina B. Nahai: Regen am Kaspischen Meer Ein Land, wie es im Buche steht

Die amerikanische Autorin Gina B. Nahai war die Erste, die über die Geschichte der Juden in Iran geschrieben hat. Sie sagt: Iran ist der Ursprung von aller islamistischen Gewalt - aber auch der Schlüssel, den Nahen Osten zu stabilisieren. Jetzt ist ihr neuer Roman erschienen. Mehr Von Tobias Rüther

27.10.2007, 14:00 Uhr | Feuilleton

Frankreich Pantomime Marcel Marceau ist tot

Marcel Marceau, wohl der berühmteste Pantomimekünstler der Welt, ist tot. Marceau, der in seiner Paraderolle Bip als tragikomischer, weiß geschminkter Clown im Ringelhemd auftrat, starb im Alter von 84 Jahren in Paris. Mehr

23.09.2007, 13:55 Uhr | Feuilleton

Dolf Sternberger Ein Muster, das wir nicht nachahmen können

Er nannte ihn einen Friedensapostel. Charlie Chaplin verkörperte für Dolf Sternberger den Idealtypus seiner politischen Theorie, die den Frieden zum Grund des Politischen macht. Am 27. Dezember 1977 schrieb er ihm diesen Nachruf für das Feuilleton der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“. Mehr Von Dolf Sternberger

27.07.2007, 17:49 Uhr | Feuilleton

Hitler-Parodien Der Diktator als Prügelknabe

Hihi, Hitler: Über die in der kommenden Woche startende Filmkomödie „Mein Führer“ wird heiß diskutiert. Dabei machen sich Kino und Comic schon seit Jahrzehnten über die Nazis lustig - und das oft auf brillante Weise. Mehr Von Andreas Platthaus

05.01.2007, 17:42 Uhr | Feuilleton

Hollywood Tom Cruise will United-Artists-Studio neu aufbauen

Schauspieler Tom Cruise will mit seiner langjährigen Geschäftspartnerin Paula Wagner das einst von Charlie Chaplin und Douglas Fairbanks gegründete, zwischenzeitlich jedoch stillgelegte Filmstudio United Artists neu aufbauen. Mehr

03.11.2006, 12:39 Uhr | Feuilleton

Maria Esther de Capovilla Ältester Mensch der Welt gestorben

Offiziell war sie der älteste Mensch der Welt, nun ist die Ecuadorianerin Maria Esther de Capovilla kurz vor ihrem 117. Geburtstag gestorben. Sie hinterläßt fünf Kinder, zwölf Enkel, 20 Urenkel und zwei Ururenkel. Mehr

28.08.2006, 13:36 Uhr | Gesellschaft

Memorabilia Stock und Hut steht ihm gut: Auktionsrekord für Requisiten Charlie Chaplins

Zwar existieren die Markenzeichen Charlie Chaplins in mehreren Garnituren; doch wurde wohl noch nie so viel dafür bezahlt: Schwarze Melone und Spazierstock haben bei einer Versteigerung im Auktionshaus Bonhams & Butterfields in Los Angeles umgerechnet gut 111 000 Euro eingespielt. Mehr Von Swantje Karich

06.07.2006, 02:00 Uhr | Feuilleton

Moderne Zeiten Warum wir Chaplin noch brauchen

Der modernste Film der Saison ist fast siebzig Jahre alt: Charlie Chaplins Moderne Zeiten läuft wieder in den Kinos. Der Film zeigt, daß man durch Unschuld, nicht Berechnung zum Führer einer sozialen Bewegung wird. Mehr Von Andreas Platthaus

09.06.2005, 17:37 Uhr | Feuilleton

None Heute würde er fernsehen

Am 1. Juni 1924 rezensiert Siegfried Kracauer im "Stadt-Blatt" der "Frankfurter Zeitung" Arsen von Cserépys Film "Fridericus Rex: Vater und Sohn". Es ist der zweite Teil der erfolgreichen Filmserie über Friedrich den Großen, die bis 1942 nicht weniger als sieben Fortsetzungen haben und mit Gustav ... Mehr

26.02.2005, 13:00 Uhr | Feuilleton

Charlie Chaplin Alte Hitler-Parodie in neuer Qualität

In der Rolle als Hitler war Charlie Chaplin so erfolgreich wie umstritten. Nun gibt es eine restaurierte Fassung von „Der große Diktator“, die von Donnerstag an im Kino läuft. Mehr

23.12.2004, 13:01 Uhr | Feuilleton

Auktion Chaplin-Requisiten hoch im Kurs

Zigtausende britische Pfund haben sich Film-Liebhaber Original-Requisiten aus Filmen Charlie Chaplins kosten lassen. Darunter auch Schnurrbärte aus der Hitler-Persiflage „The Great Dictator“. Mehr

15.12.2004, 13:25 Uhr | Gesellschaft

Richard Avedon Der Fotograf der Großen, Schönen und Reichen ist tot

Der amerikanische Star-Fotograf Richard Avedon, der die Modefotografie als eine Kunstform revolutioniert hat und dessen Portraits weltberühmt sind, ist am Freitag im Alter von 81 Jahren gestorben. Mehr

02.10.2004, 00:34 Uhr | Feuilleton

Bilder und Macht Ist Politik so prickelnd wie Afri-Cola?

Von Adenauer bis Schwarzenegger: In einer stimmigen Schau zum Superwahljahr beleuchtet das Haus der Geschichte in Bonn das Verhältnis zwischen den Bildern und ihrer Macht. Mehr Von Andreas Rossmann

04.06.2004, 17:09 Uhr | Feuilleton

Menorca Ältester Mann der Welt gestorben

Im Alter von 114 Jahren ist auf Menorca ein Spanier gestorben, der als ältester Mann der Welt galt. Joan Riudavets Moll starb nach Angaben der Ärzte an „Altersschwäche.“ Mehr

06.03.2004, 15:50 Uhr | Gesellschaft

Franz Müntefering Den Ball weit nach vorn schießen

Früher war Franz Müntefering Traditionalist. Jetzt wirbt er verwegen für Reformen: Von einem, der lernte, sich zu korrigieren. Mehr Von Wulf Schmiese, Berlin

05.07.2003, 20:16 Uhr | Politik

1984 Kleiner Bruder

Der Historiker Timothy Garton Ash bringt zum hundertsten Geburtstag George Orwells eine Liste von Spitzeln ins Gespräch, die der Antikommunist Orwell aufgestellt hat. Verdächtige sind etwa Charlie Chaplin oder der Schriftsteller J.B. Priestley. Mehr Von Gina Thomas, London

23.06.2003, 19:02 Uhr | Feuilleton

Rezension: Hörbuch Fisch entschwommen

Als er, gerade geboren, die Hebamme in Augenschein nahm, die ihn ihrerseits in Empfang genommen hatte, war er "sprachlos": Er hatte diese Frau in seinem ganzen Leben noch nie gesehen. Er war nicht das einzige Kind seiner Eltern, sondern "eines von fast mehreren". Mehr

27.07.2002, 00:00 Uhr | Feuilleton

Fernsehwoche, 27.4.-3.5. Im Fernsehen: Kleine Tykwer-Werkschau

Mit „Winterschläfer“ und „Lola rennt“ hat Tom Tykwer seinen Ruhm als europäischer Spitzen-Regisseur begründet - das Erste zeigt seine Filme. Mehr

26.04.2002, 15:22 Uhr | Feuilleton

Rezension: Belletristik Holz aus dem Bibelschinken

Patrick Roths Erzählungen über die Wiederholung der Wirklichkeit / Von Walter Hinck Mehr

20.03.2001, 13:00 Uhr | Feuilleton

Allergien Lachen ist gesund

Allergie-Patienten, die einen Charlie Chaplin-Film sahen, zeigten weniger allergische Reaktionen als diejenigen, die ein Video über das Wetter betrachteten. Mehr

27.02.2001, 21:13 Uhr | Sport

Rezension: Sachbuch Frauen sehen aus wie beschwipste Dollarzeichen

Puritanische Provokationen: Der Furor des amerikanischen Kritikers Henry Louis Mencken / Von Ernst Osterkamp Mehr

17.10.2000, 14:00 Uhr | Feuilleton

Rezension: Belletristik Am Lebensfaden, Stich für Stich

Das wunschlose Halbglück der Mutter: Jean Rouauds "Der Porzellanladen" · Von Joseph Hanimann Mehr

06.05.2000, 14:00 Uhr | Feuilleton
  2 3 4 5
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z