Catherine Zeta-Jones: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Ehrung in Hollywood Michael Douglas bekommt endlich seinen Stern auf dem Walk of Fame

Das hat gedauert: 50 Jahre nach Start seiner Karriere weiht der Schauspieler seinen Hollywood-Stern ein. Zur Feier des Tages bringt er seinen berühmten Vater Kirk mit, der schon ein biblisches Alter erreicht hat. Mehr

07.11.2018, 03:28 Uhr | Feuilleton

Bilder und Videos zu: Catherine Zeta-Jones

Alle Artikel zu: Catherine Zeta-Jones

1
   
Sortieren nach

Berühmte Kostümbildnerin Der Stoff, aus dem die Filme sind

Barbara Baum ist eine der berühmtesten Kostümbildnerinnen des internationalen Films. In einer großartigen Ausstellung lässt das Deutsche Filmmuseum jetzt ihr Lebenswerk sehen und erfühlen. Mehr Von Eva-Maria Magel

23.10.2018, 17:00 Uhr | Rhein-Main

Jüdische Preisverleihung Michael Douglas sucht seine Wurzeln

In ihrer Religiosität beeinflussen sich die Douglas-Männer gegenseitig. Am Schluss landen sie alle beim Judentum. Michael Douglas hat dafür jetzt einen Preis bekommen – und dazu eine Million Dollar. Mehr Von Hans-Christian Rössler, Jerusalem

18.06.2015, 18:58 Uhr | Gesellschaft

Michael Douglas im Gespräch „Die Angst ist weg“

Wie spielt man Sterbeszenen, wenn man selbst den Krebs überstanden hat? Und wie küsst eigentlich Matt Damon? Michael Douglas über seine jüngste Rolle, seine Erkrankung und die „Pause“ in der Ehe mit Catherine Zeta-Jones. Mehr

30.09.2013, 11:16 Uhr | Gesellschaft

Fernsehpreis „Emmy“ Ein Überraschungserfolg für den Nachrichtenchef

Jeff Daniels bekommt einen Emmy für seine Hauptrolle in Aaron Sorkins Journalistenserie „The Newsroom“. Im Übrigen gibt es bei der Verleihung der amerikanischen Fernsehpreise in Los Angeles viele Favoritensiege. Mehr Von Patrick Bahners, New York

23.09.2013, 11:47 Uhr | Feuilleton

Trennung Michael Douglas allein auf Sardinien

Nach Alleingängen auf roten Teppichen und einsamen Golfrunden haben die Hollywood-Stars Michael Douglas und Catherine Zeta-Jones ihre Trennung bestätigt. Mehr Von Christiane Heil, Los Angeles

29.08.2013, 16:37 Uhr | Gesellschaft

Berlinale-Filme Tränen im geschlossenen Abteil

Sollte Steven Soderbergh ausgerechnet jetzt eine Pause einlegen? Nach „Side Effects“ hat er etwas gutzumachen. Zu routiniert ist auch Bille Augusts Romanverfilmung „Nachtzug nach Lissabon“. Mehr Von Andreas Kilb

14.02.2013, 14:10 Uhr | Feuilleton

Salma Hayek im Gespräch Welches Mexiko wollen Sie der Welt zeigen, Mrs Hayek?

Demnächst ist sie in Oliver Stones Thriller „Savages“ im Kino zu sehen. Salma Hayek spricht über ihre Rollen, das Regieführen und humanitäres Engagement. Mehr

05.10.2012, 17:00 Uhr | Feuilleton

Arbeiten im Luxus Wo das oberste Prozent einkauft

Das Luxuskaufhaus Bergdorf Goodman ist eine New Yorker Institution und stellt hohe Ansprüche an seine Mitarbeiter. Hier bedient man die Extravaganzen des Geldadels der Stadt. Mehr Von Roland Lindner

29.02.2012, 06:00 Uhr | Beruf-Chance

Catherine Zeta-Jones Wegen manischer Depressionen in Nervenklinik

Ihr Mann erkrankte an Krebs, ihr Stiefsohn machte Probleme wegen Drogenhandels: Catherine Zeta-Jones will sich jetzt in einer Nervenklinik behandeln lassen. Sie leidet unter manischen Depressionen. Mehr

14.04.2011, 15:57 Uhr | Gesellschaft

Michael Douglas Ein bisschen mehr Luft zum Atmen

Michael Douglas war ein Getriebener. Er gründete eine neue Familie. Er wurde krank - „eine kleine Störung im großen Plan“, wie er sagt. All das hat den Schauspieler verändert. Ein Gespräch mit Elaine Lipworth. Mehr

14.10.2010, 09:58 Uhr | Gesellschaft

Kinovorschau Schneefreuden, Kinderwunsch und eine Babysitteraffäre

In der französischen Komödie Triff die Elisabeths! mischt eine chaotische Familie einen Skiort auf. Außerdem von Donnerstag an im Kino: Maggie Gyllenhaal will ein Baby adoptieren und Catherine Zeta-Jones verliebt sich in den Babysitter ihrer Kinder. Mehr

30.12.2009, 18:11 Uhr | Feuilleton

Neues Unterhaltsrecht Gattin adé, scheiden tut weh

Das neue Unterhaltsrecht wird das Leben von Millionen Menschen verändern. Waren es früher die Männer, die sich vor überzogenen Ansprüchen schützen wollten, werden sich künftig Frauen absichern müssen - vor allem, wenn sie sich ganz um die Kinder kümmern wollen. Mehr Von Sandra Kegel

28.01.2008, 20:06 Uhr | Feuilleton

Glosse Feuilleton Hollywood ehrt die Älteren

Elf Jahre ist es her, dass Susan Sarandon, Jahrgang 1946, für ihre Rolle in "Dead Man Walking" den Oscar als beste Darstellerin entgegennehmen konnte. Davor und seitdem sind es die jüngeren und ganz jungen Schauspielerinnen, die ... Mehr

17.01.2007, 16:45 Uhr | Feuilleton

Herzblatt-Geschichten Am Fenster

Wie verhalte ich mich bei einem Dinner neben der schwedischen Königin Silvia? Wo hatte Peter Kraus seinen schärfsten Auto-Sex? Was passiert, wenn Michael Douglas von Eva Longorias Po schwärmt? Die neuen „Herzblatt“-Geschichten. Mehr Von Peter Lückemeier

29.10.2006, 15:38 Uhr | Gesellschaft

Fernsehwoche 2. bis 8. September Scheidung im Dreivierteltakt

Diese Woche ist George Clooney gleich zweimal im Fernsehen zu sehen: als Fischer und als Scheidungsanwalt. In Hamburg glühen die Drähte einer Sexhotline heiß, Neve Campbell tanzt sich die Füße wund und Patrick Süskind wird in seiner Ruhe gestört. Mehr

01.09.2006, 13:32 Uhr | Feuilleton

None Die schönste aller Schauspielerinnen

Weil die Franken freundliche Menschen sind, lieben sie die Verkleinerung. Wenn sie zum Beispiel sagen, jemanden hat "a klaans Schlägla" getroffen, so hat er einen schweren Schlaganfall erlitten. Wenn man von diesem Büchlein sagen muß, es sei "a weng schlampert", so kann sich jeder ausmalen, wieviel hier ungenau ist und daß mancher kapitale Bock geschossen wurde. Mehr

29.06.2006, 14:00 Uhr | Feuilleton

Fernsehwoche, 10. bis 16. Juni Männerherzen, eiserne Ladies und alte Jungs

Der Ball rollt - und die Fernsehsender, die keine Spiele zeigen dürfen, setzen aufs Kontrastprogramm. In dieser Fernsehwoche unter anderem: Das Musical Chicago mit Catherine Zeta-Jones und Renee Zellweger. Mehr

09.06.2006, 12:00 Uhr | Feuilleton

Kinovorschau Ehekrach bei den Zorros

Antonio Banderas ist zurück als Zorro - und bringt Catherine Zeta-Jones als Gattin mit. Außerdem vom Donnerstag an im Kino: Ein Film-Musik-Experiment mit Jürgen Vogel und Heike Makatsch. Mehr

25.10.2005, 10:00 Uhr | Feuilleton

Fernsehwoche, 23. bis 29. Juli Duell der Diven

Ein Hollywood-Traumpaar versucht, den verblassenden Ruhm zu retten, ein junges Mädchen will raus aus der norddeutschen Kleinstadt, ein Lehrer einer Landschule kämpft gegen den Wahnsinn der Propaganda: Dies und mehr in der Fernsehwoche. Mehr

22.07.2005, 14:17 Uhr | Feuilleton

Kinovorschau Zwölf Freunde und ein Tipp-Kick-As

Zwölf ist keine Glückszahl für Danny Ocean. Die Nummer zehn von Tipp-Kick-Nerd Hans Günter trägt plötzlich Schuhgröße 47. Und jede Menge unmögliche Lieben münden ins Happy End: Das Kinoprogramm der Woche. Mehr

14.12.2004, 14:35 Uhr | Feuilleton

Kino "Ich fange nie etwas mit Schülern an" - Lopez und Gere im Kino

Richard Gere tanzt ungefähr so gut wie John Wayne in Lackschuhen. Das Gute an Peter Chelsoms Film "Darf ich bitten?": Der Mann mit dem ewigen Scheidungsanwaltslächeln umarmt Jennifer Lopez nur auf dem Parkett. Mehr Von Andreas Kilb

05.11.2004, 19:53 Uhr | Feuilleton

Persönlich Zeta-Jones will Schadensersatz von Topless-Club

Catherine Zeta-Jones in einem Topless-Club? Für manchen Fan ein Traum, für die Schauspielerin ein Grund zur Klage. Ein Club in Reno warb aus Versehen mit ihrem Bild und soll nun zahlen. Mehr

26.10.2004, 14:04 Uhr | Gesellschaft

Kino Scheiden muß weh tun

Joel und Ethan Coens Filmkomödie Ein (un)möglicher Härtefall bietet Screwball-Comedy mit Catherine Zeta-Jones und George Clooney. Letzterer beweist, daß er sein kann wie Clark Gable oder Cary Grant: bigger than life. Mehr Von Michael Althen

23.10.2003, 12:48 Uhr | Feuilleton

Kinovorschau Horror und Härtefälle

Die Coens schicken George Clooney und Catherine Zeta-Jones aufeinander los, Lars von Trier läßt Nicole Kidman leiden, Ridley Scott schneidet sein „Alien“ neu zurecht: Diese Filme starten am Donnerstag im Kino. Mehr

20.10.2003, 14:18 Uhr | Feuilleton

Oscar-Verleihung 2003 Kidman und Brody beste Darsteller - deutsche Regisseurin triumphiert

Caroline Links „Nirgendwo in Afrika“ wurde mit einem Oscar für den besten fremdsprachigen Film geehrt. Beste Hauptdarsteller sind Nicole Kidman und Adrien Brody. Roman Polanski erhielt den Oscar für die beste Regie. Mehr

24.03.2003, 08:00 Uhr | Feuilleton

Oscar-Verleihung Oscar im Krieg

Soll die Oscar-Verleihung stattfinden, wenn der Krieg ausbricht? Manche Stars fänden das obszön und stellen die Zeremonie in Frage. Mehr

11.03.2003, 16:35 Uhr | Feuilleton

Kino Hasch mich, wenn du kannst

Die amerikanische Schauspielervereinigung hat ihre Preise verliehen. Der Musical-Film Chicago ist deutlicher Gewinner. Mehr

10.03.2003, 13:54 Uhr | Feuilleton

Kamerafahrt Jedermann ein Verlierer

Nach den dramatischen Kinokämpfen der vergangenen Woche folgen jetzt die Tage der Komödie mit einer Reihe sympathischer Loser. Jedermann ist diese Woche ein Verlierer. Die Zuschauer auch? Mehr

24.02.2003, 13:43 Uhr | Feuilleton

Berlinale 2003 Die Wettbewerbsfilme kurz belichtet

Am Sonntag ist die Berlinale 2003 zu Ende gegangen. Wir haben die Filmfestspiele mit Kurzbewertungen unserer Kritiker begleitet. Mehr

14.02.2003, 18:53 Uhr | Feuilleton

Oscars 2003 13 Nominierungen für Chicago

Heißester Oscar-Kandidat in diesem Jahr ist das Musical Chicago. Der Film erhielt 13 Nominierungen. Gangs of New York folgt mit zehn und The Hours mit neun Nominierungen. Julianne Moore wurde gleich zweimal nominiert: als beste Haupt- und als beste Nebendarstellerin. Mehr

11.02.2003, 15:51 Uhr | Feuilleton

Berlinale Die Kinder von Lenin und Club-Cola

Am Donnerstag beginnt die 53. Berlinale - was macht das deutsche Kino vor, neben und auf dem Festival? Mehr Von Peter Körte

03.02.2003, 11:52 Uhr | Feuilleton

Champions League Millionenschwere ManU-Zukunft

Mit dem Verbleib von Trainer Alex Ferguson hat Manchester United die Weichen für eine erfolgreiche, aber teure Zukunft gestellt. Mehr

12.03.2002, 20:10 Uhr | Sport

Interview Steven Soderbergh: „Gier hat etwas Unmenschliches“

In Hollywood gilt Stephen Soderbergh als Regisseur der Stunde. Ein Gespräch mit dem 38jährigen Regisseur. Mehr

04.04.2001, 20:40 Uhr | Feuilleton

Kino Der „neue deutsche Film“ ist auf der Berlinale praktisch nicht präsent

Am 7. Februar beginnen die 51. Berliner Filmfestspiele. Wieder sind die USA, Frankreich und auch asiatische Länder mit vielversprechenden Filmen vertreten. Vom neuen deutschen Film, der in den letzten Jahren im wieder wortreich beschworen wurde, ist nichts zu sehen. Mehr

30.01.2001, 00:00 Uhr | Feuilleton
1
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z