Cannes: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Cannes

  11 12 13 14 15 ... 27  
   
Sortieren nach

Vampire Unser dunkler Bruder

Die Vampire sind schon lange unter uns, in der gesamten populären Kultur. Gerade haben sie wieder Konjunktur, dank der „Twilight“-Reihe. Was fasziniert uns so an den untoten Beißern? Mehr Von Ariadne von Schirach

23.11.2009, 11:18 Uhr | Gesellschaft

Arno Fischers Fotos Sag mir, wo die Bilder sind

Das brennende Berlin 1943, Marlene Dietrich 1964 in Moskau und die einsamen Menschen 1984 in New York: Eine kleine, großartige Ausstellung in Bonn zeigt die Werke Arno Fischers, des bedeutendsten ostdeutschen Fotografs. Mehr Von Regina Mönch

14.11.2009, 19:13 Uhr | Feuilleton

Kinovorschau Eine weiße Schleife, Schwangere und Sirtaki

Michael Hanekes Cannes-prämiertes Historiendrama Das weiße Band schildert den Ausbruch des Ersten Weltkriegs . Außerdem von Donnerstag an im Kino: Sam Mendes schickt werdende Eltern auf einen Roadtrip, die Komödie My Big Fat Greek Summer wirft mit Klischees um sich. Mehr

13.10.2009, 17:00 Uhr | Feuilleton

Kleinflugzeug vom Radar verschwunden Urlauber aus dem Mittelmeer gerettet

Vor der Westküste Korsikas ist ein Kleinflugzeug am Montag eine Stunde nach dem Start vom Radar verschwunden. Alle sechs Insassen konnten nach mehreren Stunden auf offenem Meer wie durch ein Wunder gerettet werden. Die Rettung sei in der Nacht und bei vier Meter hohen Wellen erfolgt. Mehr

13.10.2009, 09:00 Uhr | Gesellschaft

Jerry Seinfeld ist zurück Das weibliche Hirn denkt selbst in der Nacht

Amerikas Großkomiker Jerry Seinfeld kam zur Medienmesse Mipcom nach Cannes, sah sich um, machte seine Witze und stellte seine neue Produktion vor: Die Realityshow „The Marriage Ref“. Ein Sieg. Mehr Von Nils Minkmar, Cannes

07.10.2009, 14:17 Uhr | Feuilleton

Filmfestival Toronto Ein ernster und ein Mann allein

Toronto goes Hollywood: Auf dem kanadischen Festival schien es in diesem Jahr vor allem darum zu gehen, Filme zu zeigen, zu kaufen, zu sehen, die bei den Oscars eine Rolle spielen werden. Ein heißer Kandidat dafür: Tom Fords „A Simple Man“. Mehr Von Verena Lueken, Toronto

24.09.2009, 11:24 Uhr | Feuilleton

Diskussion um Antichrist Ja, ich hasse die Frauen

In Cannes gab es nach der Vorführung von Lars von Triers Film Antichrist Proteste, in Toronto blieb alles ruhig. Beim deutschen Filmstart hielt die Mehrzahl der Kritiker das Werk für eine Provokation, einen Beweis für die Kraft des Kinos. Doch bleiben viele Fragen an den Film offen. Verena Lueken stellt sie. Mehr Von Verena Lueken, Toronto

16.09.2009, 17:02 Uhr | Feuilleton

Filmfestspiele Venedig Kamerakranfahrten durchs zwanzigste Jahrhundert

Während Baustellen von der Zukunft der venezianischen Filmfestspiele künden, verneigt sich der Eröffnungsfilm tief und schief vor der Vergangenheit. Zum Glück gibt es auch gleich ein Gegengift zu sehen: den smarten spanischen Horrorfilm „(REC)2“. Mehr Von Michael Althen, Venedig

04.09.2009, 07:52 Uhr | Feuilleton

Auslands-Oscar „Das weiße Band“ geht für Deutschland ins Rennen

Nach der Goldenen Palme hat Michael Hanekes Film „Das weiße Band“ nun auch die Chance, den Auslands-Oscar zu gewinnen. Sein historischer Film über Gewalt und Terror in der Provinz wurde von einer deutschen Jury für die berühmteste Filmauszeichnung vorgeschlagen. Mehr

26.08.2009, 23:29 Uhr | Feuilleton

Im Gespräch: Christoph Waltz Steht Ihnen die Schauspielerei im Weg?

Lange suchte Quentin Tarantino nach einem geeigneten Darsteller für den SS-Offizier in seinem Film „Inglourious Basterds“. Dann fand er Christoph Waltz. Ein Gespräch über Tarantinos Musikalität, die Sprache als Waffe und die Sorge vor der nächsten Rolle. Mehr

15.08.2009, 13:37 Uhr | Feuilleton

Im Kino: Hunger Der Weg einer Fliege über die Hand

In seinem umstrittenen Regiedebüt zeigt der britische Videokünstler Steve McQueen den Hungerstreik ausgemergelter IRA-Häftlinge in Bildern von schwer erträglicher Schönheit: Der Film ist Kino in extremer Form, provokant und schonungslos. Mehr Von Michael Althen

12.08.2009, 13:13 Uhr | Feuilleton

Angela Merkel Die Frau an der Macht: Vom Mädchen zur Mutti

Angela Merkel ist längst am Ziel: Die Frauenfrage, das ewige „Kann die dat?“, gibt es nicht mehr. Und was sie will, weiß keiner. So bleibt die Politikerin im Tarngewand ihres Geschlechts zugleich unfassbar und „authentisch“. Mehr Von Christiane Hoffmann

28.07.2009, 12:39 Uhr | Politik

Wer hat Angst vor starken Frauen?

Das Filmfestival von Taormina, das in diesem Jahr sein fünfundfünfzigjähriges Jubiläum feierte, war einst neben den Festspielen von Cannes und Venedig das glamouröseste Filmfest der Welt. In den fünfziger und sechziger Jahren tummelten ... Mehr

22.07.2009, 16:55 Uhr | Feuilleton

Künstlerin Miranda July Ich habe versucht, mein Leben zu retten

Miranda July ist Schriftstellerin, Videokünstlerin, Regisseurin und Schauspielerin - und hat auf all diesen Feldern großen Erfolg. Auf der Biennale in Venedig zeigt sie ihre neuesten Skulpturen zeigen. Eine Begegnung mit einem Multitalent. Mehr Von Niklas Maak

07.06.2009, 11:47 Uhr | Feuilleton

Fernsehvorschau „Tatort: Kinderwunsch“ Verdächtige Schwangerschaftsgymnastik

„Tatort: Kinderwunsch“ handelt von Blasen und Kuckuckseiern und lässt Kommissar Eisner richtig wütend werden, so wütend, wie man selten einen „Tatort“-Ermittler gesehen hat. Es ist sicher nicht der ausgefeilteste ORF-Krimi, aber einer, der seinen Kommissar wieder spannend macht. Mehr Von Uwe Ebbinghaus

01.06.2009, 18:16 Uhr | Feuilleton

Ein Gespräch mit Charlotte Gainsbourg Auch Nietzsche beantwortet keine Fragen

Die Tochter von Serge Gainsbourg und Jane Birkin wurde in Cannes für ihre Rolle in Lars von Triers Horrorfilm Antichrist ausgezeichnet - und erzählt von ihren merkwürdigen Erfahrungen mit dem Regisseur. Mehr

27.05.2009, 10:43 Uhr | Feuilleton

Cannes-Sieger Christoph Waltz Der sanft säuselnde Psychopath

„Wir machen den Film“: Das sagte Quentin Tarantino, nachdem er Christoph Waltz getroffen hatte. Für seinen Auftritt in „Inglourious Basterds“ gewann Waltz in Cannes den Darstellerpreis - obwohl er eigentlich keine Irren mehr spielen wollte. Mehr Von Michael Althen

26.05.2009, 13:38 Uhr | Feuilleton

Cannes 2009 Grausamkeit kennt keine Grenzen

Die Krise war beim Filmfestival in Cannes nur da zu spüren, wo es um Geschäfte ging. Das Programm versammelte einen Querschnitt durchs Weltkino, das lebendiger ist, als in letzter Zeit behauptet wird: Es gab selten einen derart starken Jahrgang in Cannes. Mehr Von Verena Lueken, Cannes

26.05.2009, 10:32 Uhr | Feuilleton

Côte d'Azur Weniger Marmor, Luxus und Prestige

Die Krise geht auch an der noblen Orten zwischen Marseille und Monte Carlo nicht spurlos vorbei. Seit die russischen Oligarchen auf dem Rückzug sind, hat der Preispoker ein Ende. Mehr Von Anja Martin

26.05.2009, 09:00 Uhr | Wirtschaft

Die Preisträger von Cannes Goldene Palme für Hanekes „Das weiße Band“

Der deutsch-österreichische Film „Das weiße Band“ von Michael Haneke ist zum Abschluss des Filmfestivals in Cannes mit dem Hauptpreis ausgezeichnet worden. Als beste Schauspieler wurden Christoph Waltz und Charlotte Gainsbourg ausgezeichnet. Mehr

24.05.2009, 21:01 Uhr | Feuilleton

Nachruf auf Barbara Rudnik Die Fremde

Ihre Präsenz auf der Leinwand und in Fernsehfilmen war beeindruckend, und ihr Repertoire hatte sie noch längst nicht ausgespielt. Nun erlag sie der schweren Erkrankung, gegen die sie in den letzen Jahren gekämpft hatte. Mehr Von Michael Hanfeld

24.05.2009, 15:00 Uhr | Feuilleton

So war Cannes Alle Gewalt geht vom Kino aus

Große Namen und gleichmäßige Geschäfte, gequälte Frauen und kein Leerlauf auf der Leinwand. Wird das diesjährige Festival in Cannes als Krisenfestival in Erinnerung bleiben? Mehr Von Verena Lueken

24.05.2009, 13:05 Uhr | Feuilleton

Tarantinos „Basterds“ in Cannes Ein Rüffel für Brad Pitt

In Cannes ist er nun endlich gezeigt worden, der langerwartete neue Film von Quentin Tarantino. Doch bei der anschließenden Pressevorführung waren die Stars auf dem Podium besserer Laune als die Filmkritiker. Mehr Von Verena Lueken, Cannes

20.05.2009, 17:11 Uhr | Feuilleton

Filmfestival Cannes Die Umschlungenen des Kinos

Melodram, Film Noir und Komödie, stilsicher gemischt zu einem Film über Doppelgänger, Macht und Leidenschaft: Pedro Almodóvar zeigt seinen neuen Film Los Abrazos Rotos in Cannes. Mehr Von Verena Lueken, Cannes

20.05.2009, 08:54 Uhr | Feuilleton

Im Gespräch: Martin Wuttke Meinetwegen Hitler

In Inglourious Basterds von Quentin Tarantino wird er an diesem Mittwoch in Cannes als Hitler zu sehen sein: Martin Wuttke erzählt, was ihn an Tarantino beeindruckt und dabei an Frank Castorf erinnert hat. Mehr

19.05.2009, 20:26 Uhr | Feuilleton
  11 12 13 14 15 ... 27  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z