Cambridge University: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Cambridge University

  1 2 3 4 5 ... 7  
   
Sortieren nach

Oxford gegen Cambridge Eine Lektion in Hingabe

Helge Grütjen war Raucher und dick - nun ist der Physiker topfit und nimmt an diesem Sonntag (18.30 Uhr) am traditionsreichen Boat Race zwischen den Universitäten Oxford und Cambridge teil. Mehr Von Evi Simeoni

04.04.2014, 17:11 Uhr | Sport

Wearable Technology Die Verdrahtung des Menschen

Wearable Technology soll Körperfunktionen erfassen. Nicht nur für die Medizintechnik ist der neue Trend attraktiv, auch in den Bereichen Mode und Sport sieht die Brache Potential. Mehr

06.03.2014, 12:29 Uhr | Wirtschaft

Stress macht risikoscheu Hormone verstärken Finanzkrisen

Wer stark gestresst ist, der handelt viel vorsichtiger. Nimmt das Hormon Cortisol bei Händlern überhand, kann das den Abwärtstrend in einer Finanzkrise verstärken. Mehr

18.02.2014, 15:29 Uhr | Finanzen

Stephen Hawkings Kosmos Abschied vom Schwarzen Loch?

Der britische Physiker Stephen Hawking schafft in einem kurzen Artikel unsere Vorstellung von Schwarzen Löchern ab. Der Schritt ist radikal. Damit kann er aber die Welt der Quantenphysik mit der Relativitätstheorie versöhnen. Mehr Von Manfred Lindinger

29.01.2014, 15:28 Uhr | Wissen

Fred Sanger gestorben Der Google-Glaser unserer Gene

Das Geld kam von seiner Mutter und den Ritterschlag der Queen wollte er sich sparen: Biochemiker Fred Sanger, zweifacher Chemie-Nobelpreisträger, ist mit 95 Jahren gestorben. Mehr Von Hildegard Kaulen

20.11.2013, 18:55 Uhr | Wissen

John Maynard Keynes Der Bezwinger der Weltwirtschaftkrisen

John Maynard Keynes vertraute seinem eigenen Kopf mehr als der herrschenden Meinung. Das machte ihn zum mächtigsten Ökonomen des 20. Jahrhunderts. Einer unserer Weltverbesserer. Mehr Von Carl Christian von Weizsäcker

20.07.2013, 15:39 Uhr | Wirtschaft

Kosmologie Ein klares Echo vom Urknall

Das Weltraumteleskop Planck hat das Echo des Urknalls präzise vermessen. Entstanden ist das schärfste Abbild des jungen Universums. Die Daten bestätigen die Theorie, werfen aber auch eine Menge Fragen auf. Mehr Von Manfred Lindinger

02.04.2013, 15:45 Uhr | Wissen

Modell entlarvt Privates Gefällt mir auf Facebook ist verräterisch

Mehr als 58.000 Facebook-Nutzer haben sich für eine Studie testen lassen. Schon aus wenigen Gefällt mir-Klicks konnten so aussagekräftige Profile erstellt werden. Mehr Von Joachim Müller-Jung

11.03.2013, 22:00 Uhr | Wissen

„Nudging“ Motivationshilfen fürs gesunde Essen

Verhaltensstupser, sogenannte „Nudges“, helfen, schädliche Gewohnheiten aufzugeben. Wie man so Übergewicht vermeidet, fassen Forscher in „Science“ zusammen. Mehr Von Nicola von Lutterotti

11.10.2012, 13:41 Uhr | Wissen

Medizin-Nobelpreis 2012 Die Anbeter des Methusalem

Zwei Bioingenieure erhalten den diesjährigen Medizin-Nobelpreis. Er geht an den Briten John Gurdon und den Japaner Shinya Yamanaka. Sie haben beide unabhängig voneinander gezeigt, dass jede Zelle eines Organismus prinzipiell neu programmierbar ist. Mehr Von Joachim Müller-Jung

08.10.2012, 13:34 Uhr | Wissen

Vermögensverwaltung Anlegen wie Keynes

Mit einer langfristigen Ausrichtung auf Aktien weniger Unternehmen hat der britische Ökonomen John Maynard Keynes sehr gute Anlageresultate erzielt. Diese waren so gut, dass er sogar Warren Buffett als Vorbild diente. Mehr Von Gerald Braunberger

02.04.2012, 19:30 Uhr | Finanzen

Rädertierchen Das geklaute Erbgut

Fremde Gene sichern Rädertierchen das Überleben: Wenn sie austrocknen, ohne dabei zu vertrocknen, bringen sie anscheinend Gene von Pilzen und Bakterien ins Spiel. Mehr Von Diemut Klärner

01.12.2011, 17:06 Uhr | Wissen

Insekten Selbstreinigende Füße

Insekten erklimmen Wände, auch man ihnen Staubkügelchen zwischen die hochspezialisierten Füße wirft. Wie die Tiere sich unterwegs reinigen, haben Wissenschaftler jetzt gezeigt. Mehr Von Diemut Klärner

22.11.2011, 13:12 Uhr | Wissen

None Passworte

Eine besondere Ehre bedeutet es für eine Abhandlung, wenn sie hundert Jahre nach ihrem Erscheinen für heutige Forschungen als Referenzwerk gelten kann. "Das altjüdische Zauberwesen" von Ludwig Blau, Professor an der Landes-Rabbinerschule zu Budapest, erschien 1898 in Straßburg. Es war ein knappes, aber seinen volkskundlichen Anspruch überzeugend einlösendes Buch. Mehr

25.05.2011, 14:00 Uhr | Wissen

Laura J. Snyder: The Philosophical Breakfast Club Als Gott noch nicht würfelte und dafür zum Programmierer des Universums aufstieg

Leitlinien für Charles Darwins Evolutionstheorie: Die New Yorker Philosophin Laura J. Snyder erinnert auf lebendige und kurzweilige Weise an vier englische Pioniere moderner Wissenschaft. Mehr Von Thomas Weber

25.03.2011, 14:22 Uhr | Feuilleton

None Die Wirtschafts-Aufklärer

Natürlich klingt es zunächst sehr gewagt, das Internet mit der Waschmaschine zu vergleichen. Das eine als der aktuell erlebte, gefühlt unbegrenzte Raum der Kommunikation und des Datenaustauschs, das andere hingegen als eine Erfindung, die dazu beiträgt, dass die Internetnutzer überhaupt so viel Zeit im Internet verbringen können - und eben nicht fürs Wäschewaschen aufwenden müssen. Mehr

18.10.2010, 14:00 Uhr | Feuilleton

None Keine graue Theorie

Die Mathematik hat mit vielen Vorurteilen zu kämpfen, ist sie doch für viele Menschen kaum mehr als nur eine abstrakte, nur schwer verständliche Wissenschaft, die mit der Alltagswelt wenig zu tun hat. Für John D. Barrow ist Mathematik dagegen unverzichtbar, da man mir ihr Dinge begreiflich machen kann, die man auf andere Weise kaum verstehen kann. Mehr

06.10.2010, 14:00 Uhr | Wissen

Mario Livio: Ist Gott ein Mathematiker? Steht die elfte Dimension im Buch der Natur?

Merkwürdig sind die Gegenstände der Mathematik. Aber noch merkwürdiger ist, dass die Physiker sie verwenden können: Mario Livio geht mit vielen Beispielen einer fesselnden Frage nach. Mehr Von Thomas de Padova

28.09.2010, 18:35 Uhr | Feuilleton

Papua-Neuguinea Die Geschichte vom verzauberten Schwein

Ein verzaubertes Schwein will nicht fressen. Dann kommt ein Mann aus dem Nachbardorf und flüstert einen Spruch in ein Bananenblatt. Der Anthropologe Sergio Jarillo hat auf der Insel Kiriwina im Westen von Papua-Neuguinea viel gelernt. Mehr Von Alard von Kittlitz

18.06.2010, 08:00 Uhr | Gesellschaft

None Islam und Scharia in Afrika: Mehr als Sklaverei

In seiner im vergangenen Jahr erschienenen provokanten "Weltgeschichte der Sklaverei" deutet Egon Flaig die Welt des Islam als das "größte und langlebigste sklavistische System" der Geschichte. Allerdings neigt der Rostocker Althistoriker dazu, die Komplexität der islamischen Sklaverei zu ignorieren, wohl ... Mehr

02.06.2010, 14:00 Uhr | Wissen

Demenzforschung Ist Alzheimer ansteckend?

Wer Demenzkranke pflegt, trägt ein höheres Risiko, selbst dement zu werden. Warum ist das so? Entzündungen spielen in jedem Fall eine Rolle - und das könnte ein Vorteil sein. Mehr Von Richard Friebe

26.05.2010, 06:00 Uhr | Wissen

Im Gespräch: Victor Shih, Northwestern University „Chinas Schulden sind größer als wahrgenommen“

Anleger sind verunsichert über große Schulden der Industriestaaten. Schwellenländer dagegen scheinen besser dazustehen. Dieser Eindruck aber kann täuschen. Chinas Schulden liegen bei mehr als 80 Prozent des Bruttoinlandsproduktes. Mehr

12.03.2010, 14:47 Uhr | Finanzen

E-Book-Reader Txtr bietet Amazon und Sony die Stirn

Optisch beherrscht wird die Buchmesse vom gedruckten Buch. Aber das E-Book beherrscht viele Diskussionen. Akilibooks und Txtr zeigen, dass es durchaus unterschiedliche Vorstellungen gibt, wie die digitale Zukunft des Buches aussehen könnte. Mehr Von Marco Dettweiler

16.10.2009, 22:40 Uhr | Feuilleton

Keynes als Anleger Aktien in der Truhe

Im King's College, einer der berühmtesten Einheiten der Cambridge University, wird John Maynard Keynes bis heute außerordentlich geschätzt. Er war mehr als 20 Jahre lang ein höchst erfolgreicher Schatzmeister. Mehr

14.04.2009, 11:26 Uhr | Finanzen

Überraschungsfund Charles Darwins verstecktes Osterei

Es glänzt, es ist schokoladenbraun, und es ist 172 Jahre alt: In der Karwoche ist im Zoologischen Museum der englischen Cambridge University ein Ei wiederentdeckt worden, das Darwin einst in Uruguay gefunden hatte. Mehr Von Frank Steinheimer

11.04.2009, 20:30 Uhr | Wissen
  1 2 3 4 5 ... 7  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z