Cambridge: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Cambridge

  6 7 8 9 10 ... 21  
   
Sortieren nach

Leonard Susskind: Der Krieg um das Schwarze Loch Ich bin hier, um Ihnen das Unmögliche zu verkünden

Leonard Susskind hat Stephen Hawking ins Angesicht widerstanden - und ihn am Ende zum Primat der Quantentheorie bekehrt. Darauf ist er mächtig stolz. Mehr Von Ulf von Rauchhaupt

26.11.2010, 14:05 Uhr | Feuilleton

Tim Blanning: Triumph der Musik - Von Bach bis Bono Wie Melodien und Gescheppere ins Zentrum der Massenkultur rückten

Kein Konzertbesuch mehr ohne dieses Buch: Der britische Historiker Tim Blanning schreibt eine fesselnde Sozialgeschichte der Musik vom Barock bis heute. Mehr Von Gerhard R. Koch

01.11.2010, 17:55 Uhr | Feuilleton

Im Gespräch: Tilda Swinton „Es ist sehr gesund zu wissen, wie einsam wir sind“

Was hat Liebe mit Einsamkeit zu tun? Alles, meint Schauspielerin Tilda Swinton. Ungeschminkte Wahrheiten über Waldorfschulen, Kochen als Liebesdienst und das Glück des Leerlaufs in Gespräch mit Julia Schaaf. Mehr

26.10.2010, 11:13 Uhr | Gesellschaft

Peter Diamond Nobelpreisträger fordert Hilfspaket für Arbeitsmarkt

Der frisch gekürte Wirtschaftsnobelpreisträger Peter Diamond hat sich für ein zweites Konjunkturpaket in den Vereinigten Staaten ausgesprochen. Die Regierung sollte vor allem Jobs im öffentlichen Dienst etwa bei Lehrern, Sozialarbeitern, Feuerwehr und Polizei sichern. Mehr

12.10.2010, 16:04 Uhr | Wirtschaft

Im Gespräch: Guy Deutscher Für viele ist der Himmel meistens schwarz

Der Linguist Guy Deutscher schreibt Wissenschaftsbücher von erstaunlicher Leichtigkeit. Im Interview spricht er über die rätselhafte Farbwahrnehmung der alten Griechen, Sex von Palmen und eine unglaubliche Fähigkeit von Aborigines. Mehr

26.09.2010, 11:22 Uhr | Feuilleton

The Last Week of the Proms (7) Ohne meinen Seestern ist mir das Singen verleidet

Vor vierhundert Jahren wurde Monteverdis Marienvesper gedruckt. Der Dirigent Sir John Eliot Gardiner blickt zurück auf Festkonzerte in fünf Jahrzehnten und vernimmt in der Bitte an Gott, die die Marienvesper eröffnet, das Echo des Muezzins. Mehr Von Patrick Bahners

11.09.2010, 17:14 Uhr | Feuilleton

The Last Week of the Proms (6) Die Klagen der katholischen Königin

Robert Schumanns Lieder nach Gedichten der Königin Maria Stuart sind ein sprödes Werk des Abschieds. Die Orchesterfassung des englischen Komponisten Robin Holloway schafft einen Resonanzraum für das königliche Organ der Sopranistin Dorothea Röschmann. Mehr Von Patrick Bahners

10.09.2010, 19:53 Uhr | Feuilleton

Pharma Sanofi-Aventis greift nach Genzyme

Der französische Pharmakonzern will sich das BiotechUnternehmen einverleiben. Doch die Amerikaner lehnen das Angebot über 18,5 Milliarden Dollar in bar ab. Mehr

30.08.2010, 21:47 Uhr | Wirtschaft

None Neues über Mr. Keynes

Die schwere Finanz- und Wirtschaftskrise hat das Werk des britischen Ökonomen John Maynard Keynes (1883 bis 1946) revitalisiert. Nahezu alle großen Industrienationen haben in der Krise eine Politik betrieben, die sich mehr oder weniger an Ideen des legendären Ökonomen aus Cambridge orientierte, und ... Mehr

16.08.2010, 14:00 Uhr | Feuilleton

Arianna Huffington zum Sechzigsten Wie man das Netz aufmischt

Mal republikanisch, mal linksliberal, aber immer glanzvoll: Die Publizisten Arianna Huffington, Gründerin des bekannten Onlinezeitung Huffington Post, belebt die Debattenlandschaft mit einer Mischung aus Temperament, Exotismus und Schlagfertigkeit. Heute wird sie sechzig. Mehr Von Jordan Mejias

14.07.2010, 09:19 Uhr | Feuilleton

Laserspektroskopie Der rasante Weg in das leuchtende Zeitalter

Der Laser ist noch nicht einmal so alt wie die Lindauer Tagung. Anfangs war er eine Lösung für ein Problem, das es noch nicht gab. Heute wird er überall gebraucht. In der Inselhalle ließen zwei Pioniere die Erfolgsgeschichte der besonderen Lichtquelle Revue passieren. Mehr Von Manfred Lindinger

03.07.2010, 22:08 Uhr | Wissen

Rowan Williams Gott ist kein normaler Beruf

Er ist weltweit angesehen und trotzdem unbequem geblieben: Für Rowan Williams, den Erzbischof von Canterbury, muss die Theologie das Evangelium schwieriger machen. Und Volksfrömmigkeit birgt für ihn die Gefahr der Anbiederung. Heute wird er sechzig. Mehr Von Patrick Bahners

14.06.2010, 13:38 Uhr | Feuilleton

Fußballfreie Zone (1): Heiliger Rasen in Cambridge Die achte Todsünde

Die Engländer sind ein fußballverrücktes Völkchen, und sie sind die Gralshüter des kultivierten Rasens. Das scheint sich wunderbar zu ergänzen. Aber wehe dem, der die falschen Rasenflächen betritt. Etwa in Cambridge. Mehr Von Elsemarie Maletzke

04.06.2010, 07:37 Uhr | Reise

Otto de Kat: Julia Wer der Vernunft folgt, muss leiden

Vom falschen Leben im richtigen Gefühl: Otto de Kat hat sich mit seinem meisterhaften Roman Julia endgültig in die erste Liga der niederländischen Autoren geschrieben. Mehr Von Peter Henning

28.05.2010, 19:17 Uhr | Feuilleton

Im Gespräch: Schauspieler Sir Ian McKellen Geht Ihnen Gandalf auf die Nerven, Sir Ian?

Er ist ruhig, eloquent - und ein Meister der Verwandlung: der Schauspieler Ian McKellen. Im Gespräch mit der F.A.Z. spricht er über seine Homosexualität und verrät, was er den toten Tolkien gerne einmal fragen würde. Mehr Von Marco Schmidt

22.05.2010, 18:49 Uhr | Feuilleton

Bologna-Konferenz Die Rettungssanitäter der Bildung

Widersprüchlich und ideenlos: Die Bologna-Konferenz in Berlin sollte die Rettung des Bachelorstudiengangs werden, endete aber in leeren Grundsatzreden. Nur die Reform der Bologna-Reform fordern jetzt alle. Mehr Von Jürgen Kaube

20.05.2010, 13:46 Uhr | Feuilleton

Überraschende Genkontrolle Die Pausentaste im Erbgut

Es könnte ein neues Prinzip in der Regulation von Genen sein. Zumindest in Stammzellen der Maus sind die Steuermodule des Genoms gespickt mit Molekülen, die das Ablesen vieler Bauanleitung unterdrücken. Mehr Von Karin Hollricher

07.05.2010, 16:09 Uhr | Wissen

Strömungsmechanik Wie man Wirbel zähmt

Warum genau laminare Strömungen über einem Schwellenwert in Turbulenzen übergehen, weiß man zwar immer noch nicht genau. Dafür haben Wissenschafter jetzt ein Verfahren entwickelt, das Wirbel mit Wirbeln dämpft. Mehr Von Horst Rademacher

22.04.2010, 08:00 Uhr | Wissen

Tunebug Vibe Der vibrierende Käfer

Wie ein Käfer sieht der Tunebug "Vibe" von Silicon Valley Global eigentlich nicht aus, sondern eher wie der Rotationskolben aus einem Wankelmotor. Das Gerät macht seine Standfläche zum Lautsprecher für MP3-Player und ähnliche Gerätschaften. Mehr Von Hans-Heinrich Pardey

26.03.2010, 16:27 Uhr | Technik-Motor

None Wohin Kontaminationen führen

Selbstverständlich hat Oxford auch Brücken, ebenso wie Cambridge über eine Furt verfügt. Die Zufälligkeiten der Namensgebung haben sich die ernsten Spaßvögel der Insel schon immer zu eigen gemacht, wenn sie den Habitus der intellektuellen Hochnäsigkeit an den beiden Traditionshochschulen ihres Landes auf die Hörner nehmen wollten. Mehr

25.03.2010, 13:00 Uhr | Feuilleton

None Gute Nachrichten auf Radio Afrika

Nur Betrübliches hört man jenseits von Afrika über Afrika: "I'm hearing only bad news from Radio Africa / I'm hearing only sad news from Radio Africa." Im Jahr 1985, als die britische Popband Latin Quarter dieses Klagelied sang, entsprach dies der wirtschaftlichen Realität. Die Überzeugung, Afrika sei vom Wirtschaftswachstum der restlichen Welt abgekoppelt, ist weit verbreitet. Mehr

15.03.2010, 13:00 Uhr | Feuilleton

Exzellenzinitiative Die allgemeine Mobilitätsfreude

Eine Arbeitsgruppe der Berliner Akademie hat sich die Effekte der Exzellenzinitiative näher angeschaut und kommt zu einem durchwachsenen Eindruck. Belebung und Mobilität notiert sie allenthalben, aber ohne rechtes Ziel. Mehr Von Jürgen Kaube

10.03.2010, 14:33 Uhr | Feuilleton

Jalal Bagherli Der Nomade

Eine Aktie gewinnt in einem Jahr mehr als 1000 Prozent: Dahinter steckt ein Exil-Iraner in Kirchheim unter Teck. Jalal Bagherli leitet das kleine Börsenwunder Dialog Semiconductor. Im iPhone stecken dessen Chips. Der Chef kann alles außer Schwäbisch. Mehr Von Winand von Petersdorff

10.03.2010, 14:05 Uhr | Wirtschaft

None Die allgemeine Mobilitätsfreude

Als König Georg I. 1715 die Bibliothek des Bischofs von Ely nach Cambridge und nicht nach Oxford gab, schrieb der Arzt William Browne dieses Epigramm: "The King to Oxford sent a troop of horse, / for Tories know no argument but force; / With equal care to Cambridge books he sent, / for Whigs admit ... Mehr

10.03.2010, 13:00 Uhr | Wissen

Ronald Searle Der freigezeichnete Gefangene

In einem kleinen Dorf der Provence lebt zurückgezogen eine Weltberühmtheit: der britische Zeichner Ronald Searle. Was trieb ihn, der heute neunzig Jahre alt wird, dorthin, und wieso wird sein riesiges Werk künftig in Deutschland aufbewahrt? Mehr Von Andreas Platthaus

03.03.2010, 21:00 Uhr | Feuilleton
  6 7 8 9 10 ... 21  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z