Bund Deutscher Architekten: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

FAZ.Net-Hauptwache Gewinnen, Investieren, Prassen

Welche war 2018 die beste Aktie aus dem Ballungsraum? Wo findet man die Galeristin Alicia Viebrock? Könnte die neue Frankfurter Oper an den Wallanlagen entstehen? Das und was sonst noch wichtig ist in Rhein-Main steht in der FAZ.NET-Hauptwache. Mehr

14.12.2018, 06:13 Uhr | Rhein-Main

Bilder und Videos zu: Bund Deutscher Architekten

Alle Artikel zu: Bund Deutscher Architekten

1
   
Sortieren nach

Union-Investment-Turm Welches Hochhaus soll es sein?

Die Pläne eines berühmten Kollegen für den Union-Investment-Turm stoßen unter Frankfurter Architekten auf Ablehnung. Sie fordern ein transparentes Verfahren. Mehr Von Rainer Schulze

21.10.2017, 12:32 Uhr | Rhein-Main

Gestaltungsbeirat in Frankfurt Es wäre die Rettung für Lady Di

Braucht die Stadt einen Gestaltungsbeirat? Die meisten Architekten würden diese Frage bejahen. Aber der Planungsdezernent hält ein solches Gremium für überflüssig. Mehr Von Rainer Schulze, Frankfurt

27.01.2017, 15:28 Uhr | Rhein-Main

Urbanes Bauen Wohnexperimente für die wachsende Stadt

Wohnungen müssen nicht teuer sein. Das zeigen Architekten mit neuen Modellen und Bautechniken. Aber an einigen Stellen knirscht es noch. Mehr Von Rainer Schulze, Frankfurt

03.12.2016, 13:00 Uhr | Rhein-Main

Zukunftspavillon Gnadenfrist für ein städtebauliches Experiment

Der Zukunftspavillon auf dem Roßmarkt bleibt mindestens bis März stehen. Für die Architekten hat sich das Projekt bewährt. Aber die Stadt ist ernüchtert. Mehr Von Rainer Schulze

11.09.2016, 17:35 Uhr | Rhein-Main

Frankfurt Architekten wollen Gestaltungsbeirat

Anderswo hat er sich längst bewährt: Ein mit unabhängigen Fachleuten besetzter Beirat, der sich für die architektonische Qualität einsetzt. Eignet sich das Modell auch für Frankfurt? Mehr Von Rainer Schulze, Frankfurt

03.08.2016, 18:21 Uhr | Rhein-Main

Rheinstraße Kein Leitbild für Darmstadts wichtigste Straße

An der Rheinstraße lassen sich 300 Jahre Stadtplanung ablesen. Die einstmals repräsentative Geschäftsstraße ist heute eine schmucklose Verkehrsachse ins Zentrum. Mehr Von Rainer Hein, Darmstadt

23.10.2010, 20:55 Uhr | Rhein-Main

Frankfurt Verzicht auf Stadthaus ist Ende der Altstadt

Der Vorstoß von Kämmerer Uwe Becker (CDU), auf die Überbauung des Archäologischen Gartens neben dem Frankfurter Dom zu verzichten, wird von den Römer-Fraktionen von SPD und FAG sowie vom Bund Deutscher Architekten (BDA) hart kritisiert. Mehr Von Matthias Alexander, Frankfurt

13.10.2010, 09:12 Uhr | Rhein-Main

Im Gespräch: Michael Frielinghaus und Zvonko Turkali Wir müssen bei der Alltagsarchitektur ansetzen

Wer darf mitreden, wenn es darum geht, was gute Architektur ist? Braucht Frankfurt einen Gestaltungsbeirat, der für die gesamte Stadt zuständig ist? Und warum kommen immer die gleichen Architekten zum Zuge? Mehr

19.08.2010, 00:35 Uhr | Rhein-Main

Rhein-Main Vier Städte laden 2011 zum Architektursommer

Frankfurt, Wiesbaden, Darmstadt und Offenbach beteiligen sich am Architektursommer Rhein-Main. Die Veranstaltung soll ein psychologischer Ersatz für die geplatzte Internationale Bauausstellung werden. Mehr Von Rainer Schulze

06.08.2010, 16:06 Uhr | Rhein-Main

Verleihung der „Nike“ Rein bautistisch

Zu den Gewinnern des Architektenpreises „Nike“ zählen in diesem Jahr Kazuyo Sejima und Ryue Nishizawa für ihr Zollverein-Gebäude in Essen. Ein schönes, aber unbrauchbares Stück Architektur mit technischen Problemen. Mehr Von Andreas Rossmann

09.05.2010, 17:17 Uhr | Feuilleton

Öffentliches Bauen Deutschlands lange Bauleitung

Die Stadt als Schlachtfeld wirtschaftlicher Interessen: Spitzenarchitekten und Stadtplaner und stritten in Essen über öffentlichs Baukultur - Auswege aus dem Dschungel der Interessenskonflikte dringend gesucht. Mehr Von Andreas Rossmann

25.04.2010, 00:07 Uhr | Feuilleton

Marcel van Eeden Solang wir nicht am Leben sind

In einer Berliner Hinterhofwohnung zeichnet Marcel van Eeden jede Nacht ein Bild. Für seine dunkel-nostalgischen Zeichnungen hat der Holländer eine eherne Schaffensregel: Die Fotos, die er abzeichnet, müssen älter sein als er selbst. Jetzt wird er überall gefeiert. Mehr Von Peter Richter

09.05.2007, 10:20 Uhr | Feuilleton

Architektur Ansichten zur Altstadt

Was alles anstelle des Technischen Rathauses entstehen könnte, haben sich Architekten überlegt. Ziel war, eine qualitätvolle städtische Atmosphäre zu schaffen. Die ästhetische Spannbreite ist groß. Mehr Von Matthias Alexander

07.05.2006, 22:13 Uhr | Rhein-Main

Köln Dom bleibt Dom

Der Rat der Stadt Köln hat sich der Forderung der Unesco gefügt und lässt vom Bau der vis-a-vis dem Dom projektierten Hochhäuser ab. Die Unesco hatte gedroht, der Kathedrale ihren Status als Weltkulturerbe zu entziehen. Mehr Von Andreas Rossmann

16.12.2005, 18:27 Uhr | Feuilleton

BDA ist 100 Jahre alt Die wackligen Überbauten der Architekten

Kurz vor dem 100. Geburtstag wäre fast der Tod eingetreten. Der Bund Deutscher Architekten (BDA), dem rund 5000 freiberufliche Architekten angehören, hatte sich im vorigen Jahr mit dem Weltarchitekturkongreß in Berlin finanziell hoffnungslos übernommen. Mehr

22.06.2003, 22:05 Uhr | Rhein-Main

Finanzkrise Bund Deutscher Architekten vor Insolvenz

Dem Bund Deutscher Architekten (BDA) droht die Insolvenz. Grund sei vor allem die geringe Besucherzahl beim Architektur-Weltkongreß im vergangenen Jahr gewesen, so der BDA-Präsident Kaspar Kraemer. Mehr

20.06.2003, 19:30 Uhr | Feuilleton

Architektur Hohes Interesse - niedrige Besucherzahlen

Mit einem Plädoyer für nachhaltiges Bauen endet der Berliner Architektenkongress - und mit einem nicht unerheblichen Defizit für die Veranstalter. Mehr

27.07.2002, 13:06 Uhr | Feuilleton
1
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z