Buick: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Experte zum Handelsstreit „Die Europäer werden sich nicht hinter Amerika versammeln“

Der Handelskonflikt zwischen Amerika und China spitzt sich zu. Jetzt sucht Washington wohl nach Verbündeten. Ein Fachmann sagt, wie die Chancen stehen. Mehr

16.03.2018, 14:35 Uhr | Wirtschaft

Alle Artikel zu: Buick

1 2
   
Sortieren nach

Art Basel 2017 Ein frischer Geist weht in Halle 1

Zum 48. Mal findet die Art Basel statt – dort, wo alles begann. Auf ihr Alleinstellungsmerkmal kann sie sich einmal mehr verlassen: Diese Messe bildet wie keine andere den Stand der Kunst und ihres Markts ab. Mehr Von Rose-Maria Gropp, Basel 16. Juni

17.06.2017, 10:00 Uhr | Feuilleton

Kunstraub in Bostoner Museum Herr Gentile und ein goldener Adler

Seit über 25 Jahren sind Gemälde für 300 Millionen Dollar aus dem Gardner Museum in Boston verschwunden. Die Spurensuche zum größten Kunstraub aller Zeiten geht weiter. Mehr Von Patrick Bahners

22.01.2016, 16:07 Uhr | Feuilleton

Autogeschichten Fast gekauft ist auch vorbei

Man sieht ein Auto, will es haben – und kauft es doch nicht. Ein kleine Geschichte verpasster Gelegenheiten. Mehr Von Niklas Maak

30.08.2015, 11:00 Uhr | Gesellschaft

Zeitenwende für Kuba Götterdämmerung im Tropensozialismus

Vor wenigen Tagen hat Präsident Obama einen radikalen Kurswechsel der amerikanischen Kuba-Politik verkündet. In Havanna brach Jubel aus. Doch für Triumphgeheul gibt es keinen Anlass in einer Stadt, die zwischen nervöser Wartestellung und zaghaften Experimenten schwankt. Mehr Von Volker Mehnert

26.12.2014, 19:56 Uhr | Reise

Nach Rückzug aus China Opel investiert in Rüsselsheim

Opel zieht die Marke mit dem Blitz aus China ab, will aber dennoch von dem Boom in dem Mega-Markt profitieren. Gleichzeitg will der Autohersteller seinen Stammsitz in Rüsselsheim stärken. Mehr

28.03.2014, 12:42 Uhr | Rhein-Main

General Motors Opel-Arbeiter erhalten Kündigungsschutz bis 2018

Nach harten Verhandlungen mit der IG Metall hat der amerikanische Autokonzern General Motors präzise Investitionszusagen für die drei deutschen Standorte gemacht. In Rüsselsheim werden bald auch Autos der Marken Holden oder Buick gebaut. Mehr

31.01.2014, 16:56 Uhr | Wirtschaft

Opel-Chef Neumann im Interview Es geht wieder aufwärts

Als Karl-Thomas Neumann im März an die Spitze von Opel kam, musste er seine alte Jugendliebe wieder neu entdecken. Die Marke ist nicht mehr da, wo sie bald wieder sein soll - vorne. Mehr

12.09.2013, 12:48 Uhr | Technik-Motor

Opel-Gesamtbetriebsratschef Wir brauchen in Rüsselsheim bald wieder mehr Leute

Jahrelang hat Wolfgang Schäfer-Klug nur Abbau mitgemacht. Doch nun gibt sich der Gesamtbetriebsratschef von Opel zuversichtlich: In zehn Jahren werde die Marke mit dem Blitz ein starker Wettbewerber des Marktführers VW sein, meint er. Mehr

11.09.2013, 20:54 Uhr | Rhein-Main

Neues Modell Insignia tritt das Erbe des Opel Laubfrosch an

Die überarbeitete Mittelklasse-Limousine Insignia soll zur erhofften Wende bei Opel beitragen. Erstmals seit langer Zeit gewinnt der Autobauer wieder Marktanteile. Vorstandschef Karl-Thomas Neumann sieht die Produkte als Schlüssel zum Erfolg. Mehr Von Christoph Ruhkamp

22.08.2013, 23:07 Uhr | Wirtschaft

Detroit Motor Show Hybrid ist mehr Schein als Sein

In Detroit auf der Motor Show herrscht Optimismus. In Amerika spielen Hybrid- und E-Autos noch eine Nebenrolle. Der Marktanteil liegt bei gut drei Prozent. Mehr Von Boris Schmidt, Detroit

21.01.2013, 15:00 Uhr | Technik-Motor

Opel-Design Die neue Sprache der Leidenschaft

Design denken: Über Opel-Formen kann man endlich wieder streiten. Der neue Reiz entsteht aus einem viel emotionaleren Auftritt. Opel findet zu einer formalen Identität und bietet sogar Design für die Zukunft. Mehr Von Wolfgang Peters

30.06.2012, 16:00 Uhr | Technik-Motor

Obama im Gegenwind Der Präsident ist nicht das Problem

Worüber wir reden, wenn wir über Barack Obama reden: Amerika hält einfach nicht mehr zusammen, die gemeinsame Identität ist verloren. Mehr Von Nils Minkmar

14.06.2012, 13:17 Uhr | Feuilleton

Autoschau in Detroit Der Optimismus ist zurück

Die diesjährige Autoschau zeigt, es herrscht wieder Aufbruchstimmung bei den Automobilherstellern. Auf der Messe ist das elektrische Fahren nicht das übergeordnete Thema. Dafür ist das Elektro-Auto fast schon zu selbstverständlich geworden. Mehr Von Michael Kirchberger und Boris Schmidt

13.01.2011, 16:02 Uhr | Technik-Motor

Autoshow IAA mit drei Weltpremieren von Opel

Für die Autobauer von Opel ist die IAA in Frankfurt sehr viel wichtiger als die gerade angelaufene Autoshow in Detroit. Bei der IAA 2009 schien noch sicher, dass sich Opel und General Motors trennen würden. Doch dann kam alles anders. Mehr Von Jochen Remmert

10.01.2011, 23:02 Uhr | Rhein-Main

Medienschau Amerikanischer Offizieller dementiert höhere IWF-Hilfen für EU-Schutzschirm

Amerika setzt nach Ansicht der Notenbank die langsame Erholung fort, aber die Erholung der Weltwirtschaft verliert offenbar an Fahrt. Schäuble erwartet für 2011 ein Defizit von drei Prozent, die Autobranche steigert den Absatz in Amerika deutlich. Mehr

02.12.2010, 08:33 Uhr | Finanzen

Fünf neue Märkte Opel darf Autos in China und Australien verkaufen

Opel kämpft mit sinkenden Verkaufszahlen in Europa - nun sucht sich der Autobauer neue Märkte: Nach F.A.Z.-Informationen erlaubt General Motors dem Tochterunternehmen erstmals den Export nach China und Australien im großen Stil. Mehr Von Christoph Ruhkamp und Carsten Knop

25.08.2010, 18:59 Uhr | Wirtschaft

General Motors Besitzer von GM-Anleihen fühlen sich abserviert

Der größte amerikanische Autohersteller hat sich nach dem überraschend schnell beendeten Insolvenzverfahren in zwei Teile aufgespalten. Kritik entzündet sich nun an der Verteilung der Vermögenswerte für ungesicherte Gläubiger. Mehr Von Norbert Kuls, New York

14.07.2009, 22:00 Uhr | Finanzen

In Rekordzeit General Motors beendet Insolvenzverfahren

Nach 40 Tagen hat General Motors die Insolvenz wieder verlassen. Die Zahl der Marken wurde reduziert, Fabriken geschlossen, Schulden und Löhne gesenkt. Nun ist der neue GM-Konzern mehrheitlich in Staatsbesitz. Die Vereinigten Staaten und Kanada halten zusammen vorerst 72,5 Prozent. Mehr

10.07.2009, 18:17 Uhr | Wirtschaft

General Motors Der Niedergang eines Giganten

General Motors gehörte im vergangenen Jahrhundert zu den Glanzadressen der amerikanischen Wirtschaft. Das Insolvenzverfahren ist nun der traurige Tiefpunkt der Dauerkrise in der jüngeren Vergangenheit. Mehr Von Roland Lindner

02.06.2009, 09:42 Uhr | Wirtschaft

Automobilindustrie Opel bekommt Auftrag aus Amerika

Mitten im Überlebenskampf hat der Autohersteller Opel innerhalb des General-Motors-Konzerns einen Großauftrag erhalten. Nach den Werksferien im Sommer soll in Rüsselsheim der Mittelklassewagen Buick LaCrosse - die amerikanische Ausgabe des Insignia - vom Band laufen. Mehr

11.05.2009, 19:04 Uhr | Wirtschaft

Amerika-Version des Insignia Großauftrag für Opel von General Motors

Mitten im Überlebenskampf hat der Autohersteller Opel innerhalb des General-Motors-Konzerns einen Großauftrag erhalten. In Rüsselsheim soll demnächst die amerikanische Ausgabe des Mittelklassewagens Insignia vom Band laufen: 70.000 Exemplare des Buick LaCrosse sind demnach geplant. Mehr

11.05.2009, 16:42 Uhr | Rhein-Main

Autokrise GM will vier Marken loswerden

Der amerikanische Autohersteller hat einen neuen Sanierungsplan vorgelegt: Der Konzern bittet um eine Teilverstaatlichung und will sich von vier Marken trennen. Hummer, Saturn und Saab sollen verkauft werden, für die Traditionsmarke Pontiac ist Schluss. Mehr Von Roland Lindner, New York

27.04.2009, 19:56 Uhr | Wirtschaft

Wirtschaftsminister in Washington Wie viel Opel steckt im Opel?

Opel retten lautet die Mission des Wirtschaftsministers. Aber wo Opel draufsteht, kann auch Buick, Saab oder Vauxhall drin sein. So ist das eben in einem globalen Autokonzern. Kein Wunder, dass die Eigenständigkeit von Opel ein Mythos ist. Mehr Von Georg Meck

16.03.2009, 13:23 Uhr | Wirtschaft

General Motors macht sich Mut Mit Umweltautos von der Krise ablenken

Auf der Automesse in Detroit möchte der krisengeschüttelte Autokonzern General Motors von seiner Existenzkrise ablenken: Man zeigt neue, umweltfreundlichere Autos. Vorstandschef Rick Wagoner gibt freilich auch zu, dass GM womöglich noch mehr Kredite vom Staat braucht. Mehr Von Roland Lindner

12.01.2009, 17:16 Uhr | Wirtschaft
1 2
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z