Bud Spencer: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Terence Hill zum 80.Geburtstag Blauäugiger Held

Als Kind erlebte er die Bombenangriffe auf Dresden, in seinen Filmen gab er später den charmanten Komiker: Italo-Western-Legende Terence Hill wird 80 Jahre alt. Mehr

29.03.2019, 07:38 Uhr | Gesellschaft

Alle Artikel zu: Bud Spencer

1
   
Sortieren nach

Notwehr mit der Waffe Beginnt der Wilde Westen jetzt in Italien?

In Italien soll es leichter werden, sich mit einer Waffe gegen Einbrüche zu verteidigen. Innenminister Salvini kämpft seit Jahren für eine Gesetzesänderung – und jetzt hat die Abgeordnetenkammer zugestimmt. Kritiker halten den Schritt für „pure Propaganda“. Mehr Von Anna-Lena Ripperger

08.03.2019, 15:11 Uhr | Politik

Faszination Wrestling? Am Tag der Toten

Räudig und derb geht es zu im Ring beim Berliner „Underground Wrestling 5“. Der Show geht hartes Training voraus: „Sonst bricht man sich den Hals.“ Doch dahinter steckt viel mehr als das. Mehr Von Kai Spanke

11.11.2018, 09:27 Uhr | Sport

Schauspiellegende Terence Hill Sein Name ist Somebody

Terence Hill hat sich in den Siebzigern und Achtzigern mit Bud Spencer durch etliche Filme geprügelt. Und heute? Wird er noch immer wie ein Volksheld verehrt. Bei seinem Deutschland-Besuch fliegen ihm die Herzen nur so zu. Mehr Von Lennardt Loß

27.08.2018, 11:24 Uhr | Gesellschaft

TV-Serie mit Terence Hill Das haut einem eine Delle in die Gurke

Der um den Wolf schranzt: Terence Hill ist wieder da, der feschste Krawallchaot aller Zeiten. In der Serie „Die Bergpolizei“ reitet er den italienischen Schmunzelkrimi in neue Tiefen. Mehr Von Oliver Jungen

28.07.2017, 11:45 Uhr | Feuilleton

Taiko-Ensemble Yamato Die beseelende Energie des Trommelns

Schlag auf Schlag: Das japanische Taiko-Ensemble Yamato kommt mit seiner neuen Show „Kaiki-ten“ nach Frankfurt. Mehr Von Christian Riethmüller, Frankfurt

04.07.2016, 11:45 Uhr | Rhein-Main

Nach dem Tod des Schauspielers So trauert das Netz um Bud Spencer

„Harte Faust, weiches Herz, toller Mensch. Ein Held meiner Kindheit.“ So nimmt Heiko Maas Abschied von Bud Spencer. Auch andere Prominente finden treffende Abschiedsworte. Mehr

28.06.2016, 14:27 Uhr | Gesellschaft

Zum Tod von Bud Spencer Sein letztes Wort war „Danke“

Als Kinoheld hat Bud Spencer viele Abenteuer überstanden. Aber auch sein eigenes Leben war äußerst abwechslungsreich. Nun ist der italienische Schauspieler im Alter von 86 Jahren gestorben. Mehr

27.06.2016, 22:35 Uhr | Feuilleton

Schwimm-Meisterschaft Terence Hill als neue deutsche Hoffnung

Die Deutsche Schwimm-Meisterschaft macht Mut für die Zukunft. Ein Hoffnungsträger ist Florian Vogel. Er trainiert mit Paul Biedermann, kann ziemlich frech sein – doch manchmal braucht er unerwartet Hilfe. Mehr Von Sabrina Knoll, Berlin

13.04.2015, 12:02 Uhr | Sport

Funktion gegen Falschmeldungen Keine Macht für Hoaxes

In den sozialen Medien grassieren immer wieder haarsträubende Falschmeldungen - nun führt Facebook ein neues Meldesystem ein. Doch birgt es auch die Gefahr für Missbrauch? Mehr Von Clemens Voigt

22.01.2015, 12:42 Uhr | Feuilleton

Facebook-Aktion Jetzt soll es ein Bad Spencer geben

Der Gemeinderat in Schwäbisch Gmünd wollte mit einer Facebook-Aktion Werbung für sich machen und bekam ein Demokratieproblem. Seitdem er Namensvorschläge für den Ortsumgehungstunnel über das Internet einholte, ist die Stadt im Ausnahmezustand. Mehr Von Rüdiger Soldt, Schwäbisch Gmünd

27.07.2011, 23:23 Uhr | Gesellschaft

F.A.Z.-Sachbücher der Woche Ein Fahrzeug der Freiheit

Für Achim Peters liegt der Grund für Übergewicht im Gehirn, für Bud Spencer ist der Prügelfilm ein Familienspaß und für Robert Penn gibt es nichts schöneres als sein neues Fahrrad. Mehr

07.05.2011, 01:03 Uhr | Feuilleton

Bud Spencer: Mein Leben, meine Filme Kein Bösewicht kam ums Leben

Wenn überhaupt, dann trug er einen Dachschaden davon: In den siebziger Jahren führte Bud Spencer gemeinsam mit Terence Hill den harten Italowestern der sechziger Jahre in die Prügelkomödie über. Nun erscheint seine Autobiographie. Mehr Von Christian Geyer

04.05.2011, 18:45 Uhr | Feuilleton

Maßanzüge Kaffeefahrt nach Neapel

Für besonders gute Kunden spendiert ein Bremer Herrenausstatter eine Butterfahrt nach Italien: Die norddeutsche Oberschicht soll die Vorzüge süditalienischer Maßarbeit entdecken, damit der Wille zum gediegenen Auftritt nicht nur am Einstecktuch zu erkennen ist. Mehr Von Alexander Marguier, Neapel

26.04.2010, 14:34 Uhr | Stil

Bud Spencer zum Achtzigsten Sie nannten ihn Dampfhammer

Der Mann mit dem Markenzeichen-Vollbart ist nicht nur eine grummelig-bärbeißige Kunstfigur: Als Kinoheld hat Bud Spencer viele Abenteuer überstanden, abwechslungsreicher aber ist sein eigenes Leben. Mehr Von Christian Heger

31.10.2009, 12:52 Uhr | Feuilleton

Terence Hill wird siebzig Zwei blaue Augen für ein Hallelujah

Als kleiner Junge erlebte Mario Girotti mit, wie Dresden bombardiert wurde. Dann ging er mit seiner Familie zu Fuß nach Rom - und wurde berühmt an der Seite von Carlo Perdersoli alias Bud Spencer: Zum siebzigsten Geburtstag von Terence Hill. Mehr Von Tobias Rüther

29.03.2009, 11:33 Uhr | Feuilleton

Bud Spencer und Franco Nero Backpfeifen, Kopfnüsse und blaue Augen

Der eine wurde berühmt als maulfauler Outlaw, der andere als gutmütiges, aber reizbares Schwergewicht, und beide verdanken ihre Karriere dem italienischen Genrefilm. Nun sind Franco Nero und Bud Spencer in einem deutschen Film zu sehen. Mehr Von Eric Pfeil

27.02.2009, 12:55 Uhr | Feuilleton

Kinovorschau Bestseller-Kino und abgehalfterte Actionstars

Mickey Rourke spielt in „The Wrestler“ den abgehalfterten Kämpfer Randy „The Ram“ Robinson. Außerdem von Donnerstag an im Kino: Oscar-Gewinnerin Kate Winslet in „Der Vorleser“, Bud Spencer zu Besuch bei Nora Tschirner und Michael Sheen als wilder Lykaner. Mehr

24.02.2009, 15:11 Uhr | Feuilleton

None Schöne neue Welle

An jenem Sonntag im Oktober, als die Dünung des Atlantiks so langsam und gleichförmig durch die Bucht von Arrifana lief, als würde sie von einem Unterwasserrechen verursacht, legte sich an der Algarve der imaginäre Schalter um: und zwar von "Pauschalreisen" auf "Wellenreiten". Mehr

01.11.2008, 20:32 Uhr | Reise

None Im dämmrigen Reich der Rotlicht-Rosen

Juan Marsé gehört zu den katalanischen Autoren, die nicht zur Buchmesse nach Frankfurt kommen werden. Der Ansatz des Kulturinstituts "Ramón Llull", würdige Repräsentanten der Region Katalonien seien nur Schriftsteller, die katalanisch schreiben, hält ihn fern, trotz nachgeschobener Einladung, als Proteste laut wurden. Mehr

11.10.2007, 14:00 Uhr | Feuilleton

Portrait Karate-Peters poetische Ader

Peter Müller hat im Leben viele Umleitungen genommen. Er hat mit Drogen gehandelt, als Zuhälter, Karate-Lehrer und Bodyguard gearbeitet und im Gefängnis gesessen. Mit Reimen hat er sich aus dem Zwielicht befreit. Mehr Von Rainer Schulze

02.08.2007, 16:18 Uhr | Rhein-Main

Kinotod Boulevard der Dämmerung

Vor den Städten sterben die Kinos. Nun hat auch der Berliner Royal-Palast dichtgemacht. Das Kino, einst ein Kind der Großstadt, flüchtet vor dem Gedränge in die Peripherie - zu den Shopping-Malls und Baumärkten. Mehr Von Michael Althen

23.06.2004, 21:33 Uhr | Feuilleton

Empfehlungen Augen zu und durch!

Wo laufen die besten Filme? Hat die Berlinale Glamour? Wo sind die Stars? Und was tun mit sperrigen Filmen? Was Sie über Deutschlands wichtigstes Filmfestival unbedingt wissen sollten. Mehr

02.02.2004, 08:12 Uhr | Feuilleton
1
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z