Brooklyn: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Basketball in der NBA Der Russe, die Nets und der Milliardendeal

Er trat gegen Putin an. Er kokettiert mit dem Ruf eines Playboy. Doch mit dem Basketballklub Brooklyn Nets hatte Michail Prochorow keinen Erfolg. Das Abenteuer Amerika war dennoch kein Verlustgeschäft. Im Gegenteil. Mehr

21.08.2019, 07:22 Uhr | Sport

Alle Artikel zu: Brooklyn

1 2 3 ... 8  
   
Sortieren nach

VR-Bar in New York Auf dem Absprung

Die Lust an virtuellen Welten wird immer größer. In einer neuen VR-Bar in Brooklyn kann man jetzt über die Schluchten Manhattans fliegen. Mehr Von Frauke Steffens, New York

20.08.2019, 09:54 Uhr | Feuilleton

Sklavenhalter der Moderne Die brutale Sex-Sekte ist am Ende

Sexsklavinnen, Frauen in Käfigen, bedingungsloser Gehorsam: In Brooklyn steht der Anführer einer brutalen Sex-Sekte vor Gericht. Dessen Taten sind ein erschreckendes Beispiel für lukrative Gehirnwäsche und erzwungene Unterwerfung. Mehr Von Christiane Heil, Los Angeles

05.06.2019, 18:46 Uhr | Gesellschaft

Tenor Neil Shicoff wird 70 Durch ihn sprechen vergangene Seelen

Als Darsteller verstand er sich als Al Pacino der Oper und bekam als Werther einen Weinkrampf auf der Bühne. Der aus Brooklyn stammende Tenor Neil Shicoff wird siebzig Jahre alt. Mehr Von Jürgen Kesting

02.06.2019, 11:28 Uhr | Feuilleton

Nach Urteil im „El Chapo“ Die Kartelle sind nicht mehr unantastbar

Die Verurteilung Joaquín Guzmáns ist eine Zäsur in der Geschichte der Drogenbekämpfung. Doch ein Sieg über die Kartelle ist sie noch nicht. Mehr Von Majid Sattar, Washington

13.02.2019, 22:11 Uhr | Politik

Thriller von Jonathan Lethem Die Wüste unseres Missverständnisses

„Der wilde Detektiv“, so heißt der neue Thriller des amerikanischen Starautors Jonathan Lethem. Er spielt unter Aussteigern im kalifornischen Nirgendwo – und in einem gespaltenen Land unter Trump, das sich selbst nicht mehr versteht. Mehr Von Tobias Rüther

10.02.2019, 22:06 Uhr | Feuilleton

Virtual Reality und Empathie Mitgefühl aus dem High-Tech-Labor

Das Leben eines Obdachlosen nachempfinden oder einer bedrohten Pflanze beim Wachsen zusehen: Mit Hilfe virtueller Realität soll Empathie ausgelöst werden. Aber was passiert, wenn Technik zum moralischen Konzept umgedeutet wird? Mehr Von Melanie Mühl

04.02.2019, 19:34 Uhr | Feuilleton

Video-Filmkritik „Spider-Man“ Seine Maske passt auf jeden Kopf

Der Typ im blauroten Anzug könnte jeder von uns sein: In „Spider-Man – A New Universe“ wird mit diesem Versprechen endlich Ernst gemacht. Der Rest ist pures Vergnügen. Mehr Von Elena Witzeck

12.12.2018, 16:44 Uhr | Feuilleton

Junge Wähler bei den Midterms Wie die blaue Welle zur sanften Woge wurde

Viele junge Demokraten haben mit großem Optimismus gewählt. Doch am Abend folgt die Ernüchterung. Vor allem in drei Bundesstaaten sind ihre Hoffnungen zerplatzt. Mehr Von Aziza Kasumov, New York

07.11.2018, 09:54 Uhr | Politik

Prozess gegen „El Chapo“ 200 Tonnen Kokain und 33 Morde

In New York beginnt an diesem Montag der Prozess gegen Joaquín „El Chapo“ Guzmán. Sein letzter Richter war 2016 in Mexiko auf offener Straße beim Joggen getötet worden. Mehr Von Aziza Kasumov, New York

05.11.2018, 07:32 Uhr | Gesellschaft

Krypto-Anlagen Richter lässt Wertpapiergesetze bei Verfahren um Krypto-Emissionen zu

Amerikas Behörden sind in ihrem Bestreben zur Regulierung von Krypto-Anlagen wie Bitcoin oder Ethereum einen Schritt weitergekommen. Mehr

12.09.2018, 13:55 Uhr | Finanzen

Zum Tod von Randy Weston Afrikas Botschafter in Amerika

Sein Leben lang bewies Randy Weston, was er damit meinte, wenn er sagte, dass Jazz im Grunde afrikanische Musik sei. Jetzt ist der Jazzpianist aus dem schwarzen Herzen Brooklins mit 92 Jahren gestorben. Mehr Von Wolfgang Sandner

04.09.2018, 19:55 Uhr | Feuilleton

Bestechung im Fußball Die Wochen der Abrechnung im Fifa-Prozess

Im großen Fifa-Prozess in New York wird das Strafmaß verkündet für die mehr als 20 Angeklagten. Es sieht so aus, dass die amerikanische Justiz vor allem an einem ein Exempel statuieren will. Mehr Von Jürgen Kalwa, New York

22.08.2018, 06:57 Uhr | Sport

Schauspieler John Krasinski „Schon als Kind wollte ich wie Jack Ryan sein“

Mit dem Horrorfilm „A Quiet Place“ feierte John Krasinski als Regisseur gerade einen großen Erfolg. Jetzt spielt er „Tom Clancy’s Jack Ryan“ – und nimmt gern wieder Anweisungen entgegen. Mehr Von Jörg Seewald

17.08.2018, 07:50 Uhr | Feuilleton

Basketball in der NBA Darum ist Dennis Schröder ein „schwieriger Fall“

Bei der NBA-Spielerwahl wirkt vieles anders, als es in Wirklichkeit ist. Mittendrin im Trubel um das Personal ist auch Dennis Schröder. Nun aber hat er erstmal eine Aufgabe in der Heimat zu erledigen. Mehr Von Jürgen Kalwa, Kalwa

26.06.2018, 10:39 Uhr | Sport

Ein neuer Gegner für Trump Alles heißer Kaffee?

Der Starbucks-Unternehmer und Milliardär Howard Schultz kam von ganz unten. Er könnte Trump mit dessen eigenen Waffen schlagen – und macht das gesamte Etablishment der Demokratischen Partei nervös. Mehr Von Markus Günther

16.06.2018, 11:19 Uhr | Politik

40 Jahre „Saturday Night Fever“ Straßenparty in Brooklyn mit John Travolta

Auf dem Höhepunkt der Disco-Welle wurde John Travolta mit „Saturday Night Fever“ zum Weltstar. Gedreht wurde der Film unter anderem in Brooklyn, wo Fans jetzt zum 40. Jubiläum eine große Straßenparty feierten – inklusive Pizza für Travolta. Mehr

13.06.2018, 12:52 Uhr | Gesellschaft

TV-Serie „The Last O.G.“ Wie, du hast kein Abo fürs Fitnessstudio?

Tray saß fünfzehn Jahre im Knast. Nun kehrt er zurück und stellt fest, dass sein altes Brooklyn gentrifiziert ist: weiße hippe Veganer, so weit das Auge reicht. Daraus macht „The Last O.G.“ wunderbare Comedy. Mehr Von Heike Hupertz

07.06.2018, 19:12 Uhr | Feuilleton

Osteuropa in New York Unter Marx und Engels zur Arbeit an die Wall Street

Einwanderer aus aller Welt haben New York zu dem gemacht, was es heute ist. Vor allem die Spuren der Osteuropäer sind bis heute überall in der Stadt sichtbar. Mehr Von Franz Lerchenmüller

10.05.2018, 09:25 Uhr | Reise

Mickey Spillane Einer der ganz bösen Buben des amerikanischen Krimis

„Das Donnern meiner 45er ließ den Raum erbeben. Charlotte wankte einen Schritt zurück...“: Warum Mickey Spillanes Romane um den Privatdetektiv Mike Hammer noch immer durch das Genre geistern. Mehr Von Theo Stemmler

15.03.2018, 15:13 Uhr | Feuilleton

Waffengewalt in Amerika „Schießereien gehören zum Alltag“

In Amerika stehen die Jugendlichen gegen die Waffenlobby auf. Besonders in armen Gegenden sind schon Kinder mit Waffengewalt konfrontiert – jetzt hoffen sie, dass sich endlich etwas ändert. Mehr Von Frauke Steffens, Brooklyn

05.03.2018, 14:34 Uhr | Politik

Turner-Serie „Search Party“ Warum schickt die Senatorin ihrem Assistenten peinliche Nacktfotos?

In der Serie „Search Party“ kämpfen fünf Mittzwanziger mit der scheinbaren Bedeutungslosigkeit ihres Daseins. Sie suchen verzweifelt nach dem Sinn des Lebens, und finden ihn erst in größter Not. Mehr Von Heike Hupertz

21.12.2017, 19:11 Uhr | Feuilleton

Fifa-Prozess Der Vergleich mit der Mafia ist berechtigt

Beim Fifa-Prozess in New York wird sehr deutlich, wie explosiv die Enthüllungen über Korruption im Fußball sind. Es gibt bereits ein Todesopfer. Und selbst im Gericht gibt es Drohungen gegen Zeugen. Mehr Von Jürgen Kalwa und Michael Ashelm

17.11.2017, 18:52 Uhr | Sport

Martin Shkreli „Meistgehasster Mann Amerikas“ schuldig gesprochen

Martin Shkreli erlangte 2015 zweifelhafte Berühmtheit, als er den Preis für ein Medikament schlagartig von 13,50 auf 750 Dollar anhob. Ein Gericht hat nun über ihn entschieden – allerdings in einem anderen Fall. Mehr

05.08.2017, 00:45 Uhr | Wirtschaft

Weltmeister der Radkuriere Straßenkrieger in Manhattan

Austin Horse ist Weltmeister der Radkuriere und der beste Fahrer in New York. Er fährt ohne Schaltung, ohne Bremsen. Für den Notfall beherrscht er ein Manöver, das man lieber nicht selbst ausprobieren sollte. Mehr Von Sebastian Moll, New York

12.07.2017, 10:14 Uhr | Sport
1 2 3 ... 8  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z