Broadway: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Broadway

  5 6 7 8
   
Sortieren nach

Peter Eisenman Von Holzköpfen und Betonstelen

An diesem Mittwoch wird das Holocaust-Mahnmal in Berlin endlich fertiggestellt. Sein Schöpfer Peter Eisenman ist heilfroh darüber. Ein Besuch bei dem Architekten in seinem New Yorker Büro. Mehr Von Tobias Rüther

15.12.2004, 08:36 Uhr | Feuilleton

Amerika Der Weg nach Littleton

Anreise Lufthansa fliegt täglich von Frankfurt/Main nach Denver, ab 588 Euro inklusive Steuern (gültig bis Januar, Information unter 0180/ 58384267, www.lufthansa.de). Von Denver fährt man südlich über den Broadway, der auf den West Littleton Boulevard abzweigt, nach Littleton. Mehr

01.11.2004, 09:00 Uhr | Reise

Cabaret in Berlin Und dann füg' ich mich drein

Die Party ist aus: Das Musical Cabaret kehrt in Berlins Bar jeder Vernunft zum Ursprung zurück. Stärker als im legendären Film mit Liza Minelli rückt das Deutsche dieses Untergangsdramas in den Mittelpunkt. Mehr Von Dieter Bartetzko

25.10.2004, 12:39 Uhr | Feuilleton

None Leben hinter Stacheldraht

Hubert Speckner: In der Gewalt des Feindes. Kriegsgefangenenlager in der "Ostmark" 1939 bis 1945. R. Oldenbourg Verlag, Wien/München 2003. 352 Seiten, 49,80 [Euro].Barbara Stelzl-Marx (Herausgeberin): Unter den Verschollenen. Erinnerungen von Dmitrij Cirov an das Kriegsgefangenenlager Krems-Gneixendorf ... Mehr

17.09.2004, 14:00 Uhr | Feuilleton

Tango Aus Wiegeschritten wird ein spannendes Gefecht:

Daß der Tango zur leidenschaftlichen Sucht werden kann, die Leiden schafft, zeigt sich schon an der hasardeurhaften Skrupellosigkeit, mit der die sechs Tänzerpaare ihre wie gefährliche Schlagwaffen eingesetzten Füße sich gegenseitig zwischen die Beine werfen. Mehr

26.08.2004, 20:18 Uhr | Rhein-Main

Kino Ein Zwerg mit Gardemaß: „The Station Agent“

Drei Außenseiter in der amerikanischen Provinz: „The Station Agent“, ein Film abseits der Hauptstraßen Hollywoods, düpiert alle Erwartungen. Der klassische Independent-Film entdeckt die Normalität im Exzentrischen. Mehr Von Andreas Kilb

09.06.2004, 19:28 Uhr | Feuilleton

Kino Drei Außenseiter und die amerikanische Provinz: "The Station Agent" von Tom McCarthy

„The Station Agent“ ist ein Film abseits der Hauptstraßen des Kinobetriebs, eine Story, die sich an Nebenstrecken hält, im wörtlichen wie im übertragenen Sinn. Mehr Von Andreas Kilb

08.06.2004, 17:36 Uhr | Feuilleton

Theater New York vergibt die Broadway-Oscars

Ein Stück über den deutschen Transvestiten Charlotte von Mahlsdorf war der große Sieger bei der Verleihung der Tonys, der amerikanischen Broadway-Oscars. Stars wie Nicole Kidman übergaben die Preise. Mehr

07.06.2004, 13:20 Uhr | Feuilleton

Theater Der teutonische Transvestit

Der Held des Broadway-Stücks, das als Favorit für den Theaterpreis Tony gilt, ist ein schrulliger Transvestit aus Deutschland: I Am My Own Wife erzählt die Geschichte Charlotte von Mahlsdorfs. Mehr Von Jordan Mejias, New York

04.06.2004, 12:49 Uhr | Feuilleton

Sarah Jessica Parker Leikileikileiki

Sarah Jessica Parkers Lebenslauf wirkt wie ein Märchen. Nach einer einfachen Kindheit und diversen schillernden Rollen ist sie bei „Sex and the City“ und Designerschühchen angekommen. Nun erhält sie den „Fashion Icon“-Preis. Mehr Von Ingeborg Harms

13.04.2004, 00:22 Uhr | Feuilleton

100 Jahre Times Square Das Herz New Yorks schlägt mit Rhythmusstörungen

Der berühmteste Platz der Welt feiert Geburtstag. Seit 100 Jahren schlägt das Herz New Yorks am Times Square. Doch es schlägt alles andere als gleichmäßig. Mehr Von Jordan Mejias

08.04.2004, 16:54 Uhr | Feuilleton

Tanztheater Standbein, Spielbein: "Queen" am Staatstheater Wiesbaden

Wer sich noch an die heile öffentlich-rechtliche Fernsehwelt der sechziger und siebziger Jahre erinnert, hat sie garantiert noch vor Augen: die Tänzerinnen und Tänzer der Fernsehballette, die aus den großen Unterhaltungsshows der Sendeanstalten nicht wegzudenken waren. Mehr

04.04.2004, 21:09 Uhr | Rhein-Main

Boxen Der Riese aus der Ukraine soll sich kleiner machen

Freddie Roach heißt der neue Mann bei den Klitschko-Brüdern. Nach Witali bereitet der Trainer nun auch Wladimir Klitschko in New York auf seinen nächsten Kampf in Kiel vor. Mehr Von Hartmut Scherzer, New York

19.12.2003, 14:12 Uhr | Sport

Kino Nach 25 Jahren endlich in Deutschland: "Opening Night" von John Cassavetes

Auch der Silberne Bär für die Schauspielerin Gena Rowlands hat nichts genützt. Opening Night, der Eröffnungsfilm der Berlinale 1978, fand in Deutschland keinen Verleih. Auch in Amerika stieß das Meisterwerk von John Cassavetes auf Desinteresse, die bitterste Niederlage des Regisseurs im Kino. Ein Vierteljahrhundert später holt ein kleiner Berliner Verleih das sträflich Versäumte in Deutschland nach. Mehr Von Andreas Kilb

02.12.2003, 17:33 Uhr | Feuilleton

Film Der letzte Tycoon: Elia Kazan gestorben

Der amerikanische Regisseur und Oscar-Preisträger Elia Kazan ist im Alter von 94 Jahren in seinem Haus in Manhattan gestorben. Mit seinen Filmen machte er James Dean und Marlon Brando zu Stars. Mehr Von Verena Lueken

29.09.2003, 19:35 Uhr | Feuilleton

Mode Der Ton steht ihr gut

Kleideten sich die Boom-Jahre Ende der Neunziger in Gucci-Schwarz-und-Grau, so tragen die Krisenjahre nun mehr Rosa, Blau oder Gelb. Vor allem die Modemarke „Custo Barcelona“ bringt Farbe auf die New Yorker Schauen. Mehr Von Alfons Kaiser

21.09.2003, 17:22 Uhr | Stil

None New Yorker Nachtleben

"Wenn man den Leuten in New York die Elektrizität wegnimmt, sterben sie irgendwann." Vierundzwanzig Stunden ohne Strom in Manhattan. Eine Reportage. Mehr Von Norbert Kuls und Roland Lindner

15.08.2003, 19:13 Uhr | Gesellschaft

Katharine Hepburn Shakespeares Tochter

Die hohe Schule der Widerspenstigkeit: Die amerikanische Schauspielerin und vierfache Oscar-Preisträgerin Katharine Hepburn ist am Sonntag im Alter von 96 Jahren gestorben. Mehr Von Wilfried Wiegand

01.07.2003, 09:00 Uhr | Feuilleton

Immobilien Bertelsmann will New Yorker Wolkenkratzer verkaufen

Der Medienkonzern Bertelsmann will sein New Yorker Hauptquartier, das Bertelsmann Building, verkaufen. Das Unternehmen will von den guten Immobilienpreisen in New York profitieren. Mehr

23.06.2003, 14:04 Uhr | Wirtschaft

Hollywood Gregory Peck ist tot

Er war eine der letzten Legenden Hollywoods - am Donnerstag starb der Schauspieler Gregory Peck im Alter von 87 Jahren. Peck erhielt 1962 einen Oscar für seine Rolle als Anwalt in dem Film Wer die Nachtigall stört. Mehr

13.06.2003, 13:32 Uhr | Feuilleton

Protest Weltweit Großdemonstrationen gegen den Krieg

Friedensaktivisten demonstrierten rund um den Globus gegen die Invasion britischer und amerikanischer Truppen im Irak. Mehr

22.03.2003, 22:35 Uhr | Politik

Potsdam Ein Bummel durch die Altstadt

Potsdams Altstadt ist nach mehreren Sanierungen wieder wunderschön und lädt zum Bummel ein. Sozialistische Bausünden sind trotzdem nicht zu übersehen. Mehr Von Christian Nowak

05.12.2002, 00:00 Uhr | Reise

NHL Mosaiksteinchen im Kampf um den heiligen Gral

Je später der Wechsel, desto spektakulärer die Namen. Am Ende der Transferperiode der NHL werden nicht selten Stanley-Cups gewonnen. Mehr Von Marc Hindelang

20.03.2002, 23:58 Uhr | Sport

Film Zum Tod von Hildegard Knef: Bilder eines Lebens

Die Sängerin und Schauspielerin Hildegard Knef ist tot. FAZ.NET lässt ihr Leben in Bildern Revue passieren. Mehr

01.02.2002, 15:23 Uhr | Feuilleton

Film Hildegard Knef ist tot

Die Schauspielerin Hildegard Knef ist im Alter von 76 Jahren gestorben. Mehr

01.02.2002, 12:14 Uhr | Feuilleton
  5 6 7 8
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z