Brettspiele: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Letterman-Show auf Netflix Die neuen, alten Retter

Wer wissen will, wie gut das alte Fernsehen war, muss das neue schauen: Formate wie Lettermans Netflix-Talkshow „My Next Guest Needs No Introduction“ beschwören die Geschichte des Entertainments. Das brauchten wir auf Deutsch. Mehr

10.06.2019, 10:26 Uhr | Feuilleton

Alle Artikel zu: Brettspiele

1 2 3  
   
Sortieren nach

Wander-Ausstellung Gipfelsturm mit Blitzschlag

Wie das Wandern die Landschaft formte und die Natur möblierte: Eine Schau im Germanischen Nationalmuseum erzählt vom Gehen zu Fuß durch geschätzte Landschaft. Mehr Von Tilman Spreckelsen

26.01.2019, 19:26 Uhr | Feuilleton

Neues Gesellschaftsspiel Das Sloterdijken

Nach Lektüre der neu veröffentlichten Notizen Peter Sloterdijks hat der Schriftsteller Hanns-Josef Ortheil ein neues Genre erfunden: Sloterdijken. Inzwischen ist es zu einem beliebten Gesellschaftsspiel geworden. Mehr Von Hanns-Josef Ortheil

10.11.2018, 19:20 Uhr | Feuilleton

Kinderbuch von Karuna Riazi Gefangen in der Stadt der Rätsel

Halwa und Fantasy: „Paheli“, das Debüt der New Yorker Kinderbuchautorin Karuna Riazi, bringt Diversität ins Kinderbuch. Mehr Von Eva-Maria Magel

31.10.2018, 16:58 Uhr | Feuilleton

Glosse zum neuen Scrabble Was für eine Innovation!

Das altehrwürdige Spiel Scrabble wird vom deutschen Hersteller in „Buchstaben-YOLO“ umbenannt. Die Erklärung dazu steht dem neuen Namen in nichts nach – genau wie der Werbespot. Mehr Von Julia Bähr

26.09.2018, 11:00 Uhr | Feuilleton

Spieleentwickler Weisman Der Weltenwürfler

Was der Regisseur George Lucas mit „Star Wars“ fürs Kino bedeutet, ist Jordan Weisman für die Welt der Rollenspiele. Mit „Shadowrun“ hat er ein Universum erschaffen, das aus heutiger Sicht erschreckend real erscheint. Ein Gespräch. Mehr Von Axel Weidemann

16.08.2018, 09:38 Uhr | Feuilleton

Roman „Slade House“ Die Seele und die Gallenblase

Eine englische Spukgeschichte mit adligen Halbwesen: In seinem Roman „Slade House“ beschreibt David Mitchell die dunklen Zwischenräume albtraumhafter Phantasie. Mehr Von Cornelius Dieckmann

08.08.2018, 20:39 Uhr | Feuilleton

„Kulenkampffs Schuhe“ in der ARD Mach sie alle wieder ganz

Beruhigungsmittel für eine traumatisierte Generation: In ihrem Filmessay „Kulenkampffs Schuhe“ zeigt Regina Schilling auf, was die Nachkriegsunterhaltung der Bundesrepublik in Wirklichkeit war. Mehr Von Heike Hupertz

08.08.2018, 13:54 Uhr | Feuilleton

Simon Denny bei Buchholz Macht GAFA das?

Der Künstler Simon Denny hat ein Faible für Kryptowährungen. In einer Ausstellung bei Daniel Buchholz in Köln setzt er sich spielerisch und informativ mit dem Verhältnis von Zentralisierung und Dezentralisierung auseinander. Das Ergebnis ist bemerkenswert. Mehr Von Georg Imdahl

13.05.2018, 10:00 Uhr | Feuilleton

Soziales Lernen Inklusion – was heißt das eigentlich?

Mohammed, Christoph und Mattias benehmen sich sonderbar. Gefährden sie das Lernpotential ihrer Mitschüler? Beobachtungen aus der Arbeit mit Kindern in Kita und Schule. Mehr Von Salman Ansari

08.05.2018, 18:18 Uhr | Feuilleton

Spieleschmiede „Studio FizBin“ Wie Asposien Leben eingehaucht wird

In „The Inner World – Der letzte Windmönch“ geht es um windige Ideologien, Flötennasen und eine begabte Taube. Damit könnte das „Studio Fizbin“ den Deutschen Computerspielpreis gewinnen. Mehr Von Axel Weidemann

10.04.2018, 21:53 Uhr | Feuilleton

TV-Kritik „Maischberger“ Und was ist mit den wichtigen Fragen?

Nach dem Kanzler-Duell tut Sandra Maischberger in ihrer Sendung so, als sei sie nicht dabei gewesen und stellt viele konfuse Fragen. Doch auch ihre Gäste erweisen dem Verständnis von Demokratie keinen Gefallen. Mehr Von Hans Hütt

14.09.2017, 05:22 Uhr | Feuilleton

Video-Filmkritik Schach spielen, bis die Brille bricht

Aus dem ugandischen Slum ans Brett der großen Strategie: Mira Nairs Film „Queen of Katwe“ erzählt eine beinahe wahre Wunderkindgeschichte. Mehr Von Bert Rebhandl

20.04.2017, 19:03 Uhr | Feuilleton

Der Zauber von „Memory“ Ein Brett für den Kopf

Aus verdeckten Karten Paare suchen? Das ist doch noch nicht mal eine richtige Idee! Und trotzdem funktionierte es: Über das geheime Leben von „Memory“ und die Menschen, die es spielen. Mehr Von Jochen Schmidt

15.01.2017, 08:27 Uhr | Feuilleton

Hito Steyerl im Interview Ist das Museum ein Schlachtfeld?

In ihrer Kunst zeigt Hito Steyerl, dass Kunst mit Geld, Gewalt und Macht verbunden ist. Ein Gespräch über Rüstungskonzerne, Mäzene und Systeme künstlicher Dummheit. Mehr Von Carolin Wiedemann

27.12.2016, 14:15 Uhr | Feuilleton

Spielekolumne „Einer wird gewinnen" Eher das Prinzip Chaos

Wer wird seine Spielkarten als erster los? Bei „Halt mal kurz“ hat jede abgeworfene Karte eine bestimmte Funktion, und das Spiel nimmt ständig unerwartete Wendungen. Mehr Von Tilman Spreckelsen

08.12.2016, 13:43 Uhr | Feuilleton

Einer wird gewinnen Kinderportionen gibt es nicht

Vom Weizenfeld bis zum Freizeitpark: Bei „Machi Kori“ werden Städte gebaut. Wie weit das Geld reicht, entscheidet das Würfelglück. Mehr Von Tilman Spreckelsen

17.11.2016, 07:14 Uhr | Feuilleton

Einer wird gewinnen In einer Liga mit der Bundeslade

Vom Grab der Nofretete zum Yeti: Das Brettspiel „Legends“ schickt Mythenkundige auf Weltreise. Wer die Spielfelder am geschicktesten besetzt und bewertet, gewinnt. Mehr Von Tilman Spreckelsen

01.11.2016, 19:59 Uhr | Feuilleton

Kinocharts Doctor Strange vor Bridget Jones

Dorie findet sich nur noch auf Platz vier der deutschen Kinocharts. In Amerika ist die Dan-Brown-Verfilmung „Inferno“ in die Kinos gekommen. Mit enttäuschendem Ergebnis. Mehr

31.10.2016, 16:59 Uhr | Feuilleton

Kinocharts Ein Fisch bleibt im Flow

Die Zeichentrick-Fischdame Dorie schwimmt weiter auf der Höhe des Erfolgs und hält sich auf Platz eins der deutschen Kinocharts. In Amerika hält derweil der Halloween-Grusel Einzug in die Kinosäle. Mehr

24.10.2016, 18:52 Uhr | Feuilleton

Bildungsprojekt „Jugend hackt“ Was haben sie jetzt wieder ausgeheckt?

Digitale Bildung als Selbstbestimmung und Spaß: Bei „Jugend hackt“ in Berlin erobern junge Programmierer mit originellen Ideen und eindrucksvollen Arbeiten das Internet als Gestaltungsraum. Mehr Von Fridtjof Küchemann

18.10.2016, 14:52 Uhr | Feuilleton

Spielekolumne Einer wird gewinnen Von wo aus man das Feld aufrollt

Wer hat das Sagen in den spanischen Provinzen? Den Brettspiel-Klassiker El Grande gibt es jetzt in großer Box mit allen Erweiterungen, auch den Kolonien und dem Großinquisitor. Mehr Von Tilman Spreckelsen

28.09.2016, 16:06 Uhr | Feuilleton

Spielekolumne „Einer wird gewinnen" Fliegt eine Fledermaus durchs Fenster

Im Brettspiel „Burg Flatterstein“ verschlägt es die Spielfiguren in ein altes Gemäuer. Fürs Würfelns haben sich die Entwickler eine lustige Variante einfallen lassen. Mit Katapult. Mehr Von Tilman Spreckelsen

13.09.2016, 14:24 Uhr | Feuilleton

Spielekolumne Einer wird gewinnen" Für immer in den Minen von Moría

Von Ort zu Ort durch MIttelerde: Im Kartenspiel Der Herr der Ringe kann man nicht nur Punkte durch geschickten Einsatz seiner Karten gewinnen – sondern auch durch Ungeschick oder Unwissenheit verlieren. Mehr Von Tilman Spreckelsen

24.08.2016, 15:26 Uhr | Feuilleton

Einer wird gewinnen Wo das Brieftaubenkorps zu Hause war

Woher stammt der Erfinder des Zauberwürfels, wo gibt es mehr Schafe als Menschen und wo das stärkste Bier? Wer sich in der Welt ein wenig auskennt, kann bei Umtata Punkte sammeln. Mehr Von Tilman Spreckelsen

10.08.2016, 15:14 Uhr | Feuilleton
1 2 3  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z