Bregenz: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

„Beatrice Cenci“ in Bregenz Vom Vatikan gedeckter Missbrauch

Auf die korrupte Kirche ist kein Verlass: Die Oper „Beatrice Cenci“ des verfemten Komponisten Berthold Goldschmidt eröffnet die Bregenzer Festspiele. Mehr

20.07.2018, 12:56 Uhr | Feuilleton

Alle Artikel zu: Bregenz

1 2 3  
   
Sortieren nach

„Carmen“ auf der Seebühne Ein gischtspritzendes Wasserballett

Bei den Festspielen in Bregenz verpflanzen Kasper Holten und Es Devlin Georges Bizets Oper „Carmen“ spektakulär in den Bodensee – und lassen den See mitspielen. Mehr Von Eleonore Büning, Bregenz

22.07.2017, 17:13 Uhr | Feuilleton

„Offenbacher Seefestspiele“ Wassermusik mit Bar und Krokodil

Pack die Badehose ein: Die „Offenbacher Seefestspiele“ bringen die Kunst vor der Kressmannhalle an den Ort, an den sie bei diesem Wetter gehört: ins Wasser. Das ist einen Besuch wert. Mehr Von Christoph Schütte

06.07.2017, 15:31 Uhr | Rhein-Main

Bregenzer Festspiele Oper als Ölbad der Gefühle

Eine Bohrinsel ist keine Insel der Seligen: Die in Bregenz aufgeführte Kammeroper „Make no Noise“ von Miroslav Srnka ist spartanisch und klug zugleich. Mehr Von Reinhard Kager, aus Bregenz

20.08.2016, 17:26 Uhr | Feuilleton

Hamlet in Bregenz Alles, was das Opernherz begehrt

Ein Shakespeare aus Italien kommt in Bregenz auf die Bühne: Amleto von Franco Faccio ist eine sensationelle Opern-Entdeckung. Mehr Von Eleonore Büning, Bregenz

22.07.2016, 16:02 Uhr | Feuilleton

Ausstellung in Bregenz Rosemarie Trockel – die Unbeirrbare

Mal verrätselt, mal humorvoll, aber immer vielschichtig: Die Künstlerin Rosemarie Trockel will nur mit uns spielen – auch in ihrer großartigen Ausstellung in Bregenz. Mehr Von Rose-Maria Gropp, Bregenz

30.01.2015, 17:56 Uhr | Feuilleton

Früherer Limburger Bischof Tebartz-van Elst sagt Auftritt wieder ab

Franz-Peter Tebartz-van Elst wollte mit einem Auftritt bei einem Stammtisch in Bregenz in die Öffentlichkeit zurückkehren. Nun hat der frühere Bischof von Limburg wieder abgesagt. Mehr

20.01.2015, 19:29 Uhr | Politik

Bregenz Zwei Schwerverletzte bei Kurden-Demonstration

Radikale Muslime haben den Protestmarsch hunderter Kurden gegen die Dschihadisten des Islamischen Staats im österreichischen Bregenz angegriffen. Zwei Männer erlitten schwere Stichwunden. Mehr

11.10.2014, 23:41 Uhr | Politik

Ukrainischer Kunstoligarch Was macht eigentlich Victor Pinchuk?

Der ukrainische Oligarch fördert mit Kunst die Freiheit und Demokratie. Jetzt, wo sein Land um sie kämpft, fordert er weiche Kompromisse. Zieht er im Hintergrund die Fäden? Mehr Von Swantje Karich

19.02.2014, 13:19 Uhr | Feuilleton

Gegenwartskunst Kunst heißt, Druck zu machen

Der amerikanische Künstler Wade Guyton benutzt für seine Leinwände keine Pinsel, sondern Drucker. Viele feiern ihn als einen der wichtigsten Vertreter einer jungen, postkonzeptuellen Kunst, andere als Melancholiker des zu Ende gehenden Industriezeitalters. Jetzt werden seine neuen Werke in New York und bald auch in Deutschland gezeigt. Mehr Von Niklas Maak, New York

28.01.2014, 16:30 Uhr | Aktuell

Absicherung im Alter Österreicher misstrauen privaten Vorsorgemodellen

Die Mehrheit der Österreicher verlässt sich auf die staatliche Rente. Zwar herrscht Angst vor Altersarmut, private Modelle werden dennoch nicht sehr geschätzt. Mehr Von Michaela Seiser, Wien

08.01.2014, 20:38 Uhr | Finanzen

Maut Wien weiß fremde Kühe schon lange zu melken

Österreich profitiert seit 1997 von einer Maut auf Autobahnen, wie die CSU sie in Deutschland einführen will. Auch Durchreisende zahlen so einen großen Teil der Kosten des Schnellstraßennetzes. Mehr Von Michaela Seiser, Wien

31.10.2013, 19:25 Uhr | Wirtschaft

Bregenzer Festspiele Wo die Drachenhunde der Dialektik knurren

Bregenzer Doppelschlag: Auf dem See gibt es die „Zauberflöte“ als Spektakel für alle - im Saal die einzige Oper von André Tchaikowsky, als Uraufführung für Kenner. Mehr Von Christian Wildhagen

22.07.2013, 12:16 Uhr | Feuilleton

Pfändertunnel am Bodensee Mit Pickerl, bittschön

Der Verkehr durch den erweiterten Pfändertunnel am Bodensee läuft wieder. Eine Durchfahrtberechtigung für zwei Euro gibt es nicht mehr, nunmehr gilt auch hier nur noch das „Pickerl“. Mehr Von Stephan Löwenstein, Wien

19.07.2013, 11:29 Uhr | Gesellschaft

Bodensee-Durchquerung Wie tausend Nadelstiche auf der Haut

Christof Wandratsch will den Bodensee ohne Neoprenanzug durchschwimmen. Dafür trainierte er schon im Winter. Im FAZ.NET-Interview spricht er zuvor über den Start in der Nacht, die Gefahren und den Orca. Mehr

15.07.2013, 16:43 Uhr | Sport

Bayreuth & Salzburg Die Festspielausfransung

Müssen Eva und Katharina Wagner schon bald die Leitung der Bayreuther Festspiele abgeben? Wann gibt es in Salzburg wieder künstlerische Kontinuität? Beide Giganten des musikalischen Kultursommers stehen vor großen Problemen. Mehr Von Eleonore Büning

13.07.2013, 17:06 Uhr | Feuilleton

Anish Kapoor in Berlin Der Leviathan braucht Luft und Kunst

Die Herrscherporträts der Gegenwart sehen so aus: Im Berliner Martin-Gropius-Bau werden die Werke des Bildhauers Anish Kapoor ausgestellt. Sie sind vor allem eines - teuer und monumental. Mehr Von Niklas Maak

03.07.2013, 02:00 Uhr | Feuilleton

Peter Zumthor zum Siebzigsten Ein Magier mit Standvermögen

Seine eigenwilligen, kompakten Bauten wie die Therme von Vals, das Kunsthaus Bregenz oder das Kölner Diözesanmuseum machten ihn zu einem der angesehensten Architekten Europas: Peter Zumthor zum Siebzigsten. Mehr Von Dieter Bartetzko

26.04.2013, 00:01 Uhr | Feuilleton

Österreich Titelmanie an der Donau

In kaum einem anderen Land spielen akademische und sonstige Grade eine solche Rolle wie zwischen Wien und Bregenz. Auch wenn sie sich jemandem persönlich vorstellen, sagen viele Wiener ihren Familiennamen mit dem Titel davor und nicht einfach nur den Namen. Mehr Von Michaela Seiser

16.04.2013, 16:02 Uhr | Beruf-Chance

Bankgeheimnis Die Deutschen nutzen Österreich als Tresor

Durch das Brechen des Bankgeheimnisses drohen dem Alpenstaat Kapitalabflüsse. Ausländische Kunden könnten flüchten. Dagegen protestiert die österreichische Bankenwirtschaft: Das Geheimnis sei Teil der Sparkultur. Mehr Von Michaela Seiser, Wien

10.04.2013, 20:36 Uhr | Finanzen

Kolumne Expat Zwischen Zuckerl und Fluchtachterl

Die Sprache der Österreicher lebt von der Verkleinerungsform. Was dem Deutschen sein -lein und -chen ist, ist dem Österreicher sein -erl und -li. Mehr Von Michaela Seiser

28.01.2013, 15:00 Uhr | Beruf-Chance

Gedächtnisloser Deutscher identifiziert Verwirrung in Vorarlberg

Im November meldet sich ein Mann in einem Krankenhaus im österreichischen Bregenz: Er weiß nicht wer er ist, weiß nicht woher er kommt. Mittlerweile ist klar: Der Mann kommt aus dem Raum Stuttgart. Mehr Von Stephan Löwenstein, Wien

07.01.2013, 17:50 Uhr | Gesellschaft

Chinesische Landschaft Mondsichel und Märchenfee

Zu schön, um wahr zu sein: Die Karsthügel von Guilin sind der Inbegriff der chinesischen Landschaft. Und der bezauberndste Ort der Welt. Ein Tagesausflug in einen Traum. Mehr Von Freddy Langer

27.08.2012, 18:07 Uhr | Reise

Festspiele im Regen Im Anorak durch die Galaxis

Das Wetter als besondere Herausforderung für die Schauspieler und das Publikum: Nachts, wenn die Sonne ohnehin nicht scheint, kann der Regen Teil des Festspielsommers werden. Mehr Von Stefan Schulz

17.07.2012, 19:29 Uhr | Gesellschaft

Vermögen Viele Deutsche horten Geld in Österreich

Die Deutschen zahlen ihr Vermögen gern auf Konten österreichischer Banken ein. Die Alpenrepublik beharrt auf seinem verfassungsrechtlich geschützten Bankgeheimnis. Mehr Von Michaela Seiser

11.06.2012, 18:40 Uhr | Finanzen
1 2 3  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z