Boston University: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Neue Studie Warum Optimisten länger leben und es Hoffnung für Pessimisten gibt

Bisher gab es widersprüchliche Aussagen zu dem Thema, nun belegt eine Studie: Optimisten leben länger. Und: Eine positive Lebenseinstellung hat noch weitere Vorteile. Mehr

27.08.2019, 08:11 Uhr | Gesellschaft

Alle Artikel zu: Boston University

1
   
Sortieren nach

Videospiel „Assassin’s Creed“ Farbanstrich für das antike Griechenland

Während Museen mit der Vielfarbigkeit antiker Skulpturen hadern, vermittelt jetzt ausgerechnet ein Videospiel ein historisch akkurates Bild der alten Welt. Mehr Von Oliver Weber

26.01.2019, 11:18 Uhr | Feuilleton

Ursachen der Finanzkrise 2008 Waren es doch nicht die gierigen Banker?

Gierige Banker, faule Immobilienkredite und mangelndes Eigenkapital bei den Banken – das sehen viele als die Gründe für die Finanzkrise. Ökonom Laurence Kotlikoff sieht das anders. Und meint: Es gab gar keine Blase. Mehr Von Hanno Beck

26.11.2018, 09:58 Uhr | Finanzen

Studie aus Amerika Fotofilter schmälern Selbstwertgefühl

Fotofilter machen schöner – allerdings nur im Netz. Viele Nutzer fühlen sich deshalb in der Realität zunehmend hässlich und legen sich immer häufiger unters Messer. Mehr

05.08.2018, 11:55 Uhr | Gesellschaft

Multiresistente Bakterien Dem Keim Paroli bieten

Antibiotika sind die schärfsten Waffen gegen Bakterien. Aber langsam werden sie stumpf. Denn immer noch werden sie falsch und vor allem zu lange verschrieben. Mehr Von Michael Brendler

06.04.2017, 13:58 Uhr | Wissen

Designerin Shwetha Ringel Ein kleines Netzwerk aus Taschen

Shwetha Ringel entwirft Handtaschen, lässt von jedem Modell aber nur 25 Stück produzieren. Sie will „nischig“ bleiben - auch deswegen gibt es die Taschen nicht in Boutiquen zu kaufen. Mehr Von Jennifer Wiebking

18.01.2017, 21:47 Uhr | Stil

Grace Bumbry wird 80 Die doppelte Primadonna

Der dramatische Mezzosopran war ihr Fach, Kritik verbat sie sich: Grace Bumbry war eine der ersten farbigen Sängerinnen, die im damals noch weißen Operngeschäft Karriere machte. Mehr Von Jürgen Kesting

04.01.2017, 11:46 Uhr | Feuilleton

Gefäßalterung Wenn die Aorta verhärtet

Mit zunehmender Versteifung der Arterien nimmt die mentale Leistungsfähigkeit ab. Ein Problem erst im Alter? Ganz und gar nicht: Die Alterung von Gefäßen zeigt schon früh ihre Spuren im Gehirn. Mehr Von Nicola von Lutterotti

26.01.2016, 12:18 Uhr | Wissen

Studie Wer an Gott glaubt, glaubt auch an Aschenputtel

Kinder können sehr gut zwischen Fakten und Fiktionen unterschieden, wenn sie eine Geschichte hören. Aber nur, wenn sie nicht religiös erzogen werden, wie eine neue Studie herausfand. Mehr Von Maria Wiesner

05.08.2014, 16:56 Uhr | Gesellschaft

Ermittlungen in Boston Schnellkochtöpfe als Splitterbomben

Noch immer ist ungewiss, wer das Bombenattentat in Boston zu verantworten hat. Offiziell haben die FBI-Ermittler keine konkreten Spuren. Die Sprengsätze wurden offenbar mit Schnellkochtöpfen, Nägeln, Metallkugeln und Schwarzpulver hergestellt. Mehr

17.04.2013, 14:37 Uhr | Politik

Im Gespräch: Laurence Kotlikoff, Boston University Amerikas Schulden größer als die Griechenlands

Die europäische Schuldenkrise sorgt für Schlagzeilen. Diese verdrängen die dramatische Entwicklung der Finanzlage Amerikas. Die Vereinigten Staaten seien im Kern zahlungsunfähig, sagt Laurence Kotlikoff, Professor an der Boston University. Mehr

16.05.2011, 17:56 Uhr | Finanzen

Im Gespräch: Laurence Kotlikoff, Boston University Amerikas Schulden größer als die Griechenlands

Die europäische Schuldenkrise sorgt für Schlagzeilen. Diese verdrängen die dramatische Entwicklung der Finanzlage Amerikas. Die Vereinigten Staaten seien im Kern zahlungsunfähig, sagt Laurence Kotlikoff, Professor an der Boston University. Mehr

09.05.2011, 18:56 Uhr | Finanzen

Nach Edward Kennedys Tod Das Ende einer Dynastie

Nach dem Tod von Edward Kennedy droht das Ende der politischen Dynastie der Kennedys. Die jüngeren Mitglieder des Clans sind zwar gesellschaftlich aktiv. Als Politiker sind sie jedoch unauffällig. Mehr Von Katja Gelinsky, Washington

27.08.2009, 20:48 Uhr | Politik

Aus amerikanischen Zeitschriften Schmiedet keine kleinen Pläne!

Kurz vor der Sommerpause setzen amerikanische Zeitschriften zur Generalüberholung an und rufen zur Beendigung aller Krieg auf: Rückzug aus Afghanistan, Söldner für Krisengebiete, Offenheit im Drogenkampf. Konservative Organe wittern dagegen schon den Krieg gegen die Philanthropen. Mehr Von Jordan Mejias, New York

14.07.2009, 18:17 Uhr | Feuilleton

Ha Jin: „Ein freies Leben“ Heimkehr auf Umwegen

Vom Politologen zum Tellerwäscher: Der 1985 von China in die Vereinigten Staaten ausgewanderte Schriftsteller Ha Jin beschreibt in seinem Migranten-Roman die Mühsal des Neuanfangs in einer fremden Kultur. Mehr Von Ariane Breyer

12.03.2009, 16:12 Uhr | Feuilleton

Anlagestrategie Rat für volatile Zeiten - Intelligent diversifizieren

Mit intelligentem Risikomanagement können sich Anleger langfristig viele Sorgen ersparen. Grundlegende Strategien bleiben auch in Zeiten turbulenter Märkte gültig, so Vanguard-Gründer Jack Bogle und Finanzprofessoer Zvi Bodie. Mehr

20.10.2008, 14:01 Uhr | Finanzen

None Im Feuer des Dornenbuschs

Es war nicht alles schlecht: Fällt auch die Erfolgsbilanz von vierzig Jahren "real existierendem Sozialismus" in Ostdeutschland sonst eher mager aus, in puncto Entkirchlichung hat er, wie man sich auch im Jahr 2007 leicht überzeugen kann, anständige Arbeit geleistet. Das schaffen wohl nur die Deutschen. Mehr

24.08.2007, 14:00 Uhr | Feuilleton

Meteoritenkrater Meteoritenkrater: Konzentrische Ringe in der Wüste

Es bedurfte der Auswertung eines Satellitenfotos, um ihn zu erkennen: Der Krater Kebira, der nun in der Sahara entdeckt wurde, ist vor einigen zehn Millionen Jahren entstanden. Mehr

07.03.2006, 18:03 Uhr | Wissen

Hautkrebs-Forschung Wieviel Sonne braucht der Mensch?

Wer freut sich nicht auf das erste Sonnenbad nach dem kalten Winter? Doch UV-Strahlen führen zu Krebs, heißt es. Sie können ihm aber auch vorbeugen, lautet das verblüffende Ergebnis neuer Studien. Mehr Von Richard Friebe

20.03.2005, 18:11 Uhr | Wissen

None Wieviel Sonne braucht der Mensch?

UV-Strahlen führen zu Krebs, heißt es. Sie können ihm aber auch vorbeugen, lautet das verblüffende Ergebnis neuer Studien. Es ist lange her, daß ein Arzt dafür, daß er seinen Patienten schwere Sonnenbrände bescherte, den Nobelpreis bekam. Der Däne Niels Finsen behandelte Hauttuberkulose vor gut ... Mehr

20.03.2005, 13:00 Uhr | Feuilleton

Porträt Magier der Märkte

Mark Mobius lebt und arbeitet seit 30 Jahren in Asien. Wobei eigentlich keiner so genau weiß, wie viel Zeit er wirklich dort verbringt. Denn er gilt als eine Art Weltenbummler in Sachen Investment. Mehr

10.01.2001, 09:11 Uhr | Finanzen

Rezension: Sachbuch Gedichte und ihr Gegenteil

Der Weg zum Selbstmord: Die Lyrikerin Anne Sexton in ihren Briefen · Von Harald Hartung Mehr

13.09.1997, 14:00 Uhr | Feuilleton
1
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z