Blog: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Blog

  2 3 4 5 6 ... 8  
   
Sortieren nach

Blogger im Gespräch mit Peer Steinbrück Jetzt tun Sie doch nicht immer so ohnmächtig!

Die Blogger Frank Lübberding, Thomas Strobl und Jochen Venus diskutieren seit der Lehmann-Pleite, was falsch läuft in unserer Gesellschaft und der Europäischen Union. Wir dachten: Die Blogger müssen die Macht treffen. Auch Peer Steinbrück sah das so. Mehr

01.08.2011, 17:14 Uhr | Feuilleton

F.A.Z.-Sachbücher der Woche Die Kunst und die Suche nach der Wahrheit

Dieter Hoffmann-Axthelm versucht sich an einer Typologie des Berliner Stadthauses, Martin Gayford hat sich von Lucian Freud malen lassen und der verbotene Blog von Ai Weiwei ist nun als Buch erhältlich. Mehr

30.07.2011, 17:03 Uhr | Feuilleton

Ai Weiwei: Der verbotene Blog Die Kunst und die Suche nach der Wahrheit

Im Jahr 2006 begann der chinesische Künstler Ai Weiwei, einen Blog im Internet zu schreiben, den Millionen lasen. Ai schrieb über seinen Alltag - und über politische Skandale. So wuchs im Netz ein Grundlagentext über das neue China. 2009 schloss das Regime den Blog. Jetzt ist er als Buch erhältlich. Mehr Von Niklas Maak

29.07.2011, 13:14 Uhr | Feuilleton

Der verbotene Blog, die Kunst und die Suche nach der Wahrheit

Es war am 3. April, vor fast vier Monaten, als der chinesische Künstler Ai Weiwei am Flughafen festgenommen und mit unbekanntem Ziel verschleppt wurde. Danach wusste man für mehrere Wochen, genau bis zum 23. Juni, nicht, was mit ihm passiert war. Viele befürchteten das Schlimmste, denn vor zwei Jahren ... Mehr

25.07.2011, 12:00 Uhr | Feuilleton

Ingar Sletten Kolloen: Knut Hamsun Ein Hohelied auf die Inkonsequenz

Vom Schuhmacher zum Literaturnobelpreisträger: Ingar Sletten Kolloens Biographie über den norwegischen Schriftsteller Knut Hamsun lädt ein zur Wiederentdeckung einer hochkomplizierten Persönlichkeit. Mehr Von Wolfgang Schneider

21.07.2011, 18:55 Uhr | Feuilleton

Twitter feiert fünften Geburtstag Nachrichtenticker und Quasselbude

Vor fünf Jahren startete der Kurznachrichtendienst Twitter als SMS-Anwendung für den „Gruppenversand“. Heute sind die Texthäppchen für Millionen von Nutzern nicht mehr wegzudenken. Der Wert von Twitter geht in die Milliarden. Mehr

15.07.2011, 13:04 Uhr | Technik-Motor

Blog Ad hoc An die Deutschen: Innovation heißt Erneuerung

In keinem Land der Welt werden so viele Personalcomputer selbst zusammengeschraubt wie in Deutschland. Das Land begeistert sich für Technik - für alles, was rollt, funkt und rechnet. Aber wo bleibt das Neue in der Informations- oder Biotechnologie? Mehr Von Carsten Knop

29.05.2011, 14:30 Uhr | Wirtschaft

Blog Ad hoc Vive le Facebook

Frankreichs Präsident Sarkozy lud Internetunternehmer zum Gipfeltreffen der G-8-Länder. Die Politik muss akzeptieren, dass das Internet ein Faszinosum bleiben muss, das zum Glück marktwirtschaftlichen Prinzipien folgt. Mehr Von Carsten Knop

28.05.2011, 14:30 Uhr | Wirtschaft

Fukushima in den Medien Heißer Dampf über unseren Köpfen

Fukushima ist auch ein Fanal für die Kommunikationskultur: Seriöse Informationen gehen im Textgewitter der sozialen Netze unter. Doch die Forscher haben in Twitter & Co längst die Zukunft entdeckt. Mehr Von Joachim Müller-Jung

23.03.2011, 07:00 Uhr | Wissen

Zootierhaltung Wurde Knut gemobbt?

Der Eisbär Knut soll von seinen Gehegegenossinnen gemobbt und isoliert worden sein. Das werfen Tierrechtler dem Zoo Berlin vor. Auch Wissenschaftler sind sich sicher, dass chronischer Stress ein Tier töten kann. Mehr Von Christina Hucklenbroich

22.03.2011, 11:08 Uhr | Gesellschaft

Blog Stützen der Gesellschaft Konservatives Denken von Guttenberg bis Fukushima

Konservative lieben Sicherheiten: Guttenberg ist ein guter Mann, Atomkraft ist sicher, und was gestern als vertretbar galt, wird morgen nicht unverantwortlich sein. Bis vor ein paar Wochen konnte man sich darauf verlassen. Mehr Von Don Alphonso

15.03.2011, 21:56 Uhr | Feuilleton

Sven Regener: Meine Jahre mit Hamburg Heiner Kein Wort über Königgrätz

Der Musiker und Schriftsteller Sven Regener hat seine Blogs gesammelt. Meine Jahre mit Hamburg-Heiner sind ein geniales Hybrid zwischen Roman und Tagebuch - und das lustigste Druckerzeugnis dieses Frühlings. Mehr Von Sarah Elsing

11.03.2011, 18:21 Uhr | Feuilleton

Entführungen in China Blog gegen Kinderhandel

Ein Internet-Suchdienst soll chinesischen Eltern helfen, ihre gestohlenen Kinder wiederzufinden. Binnen zwei Wochen sind angeblich auf die Weise schon sechs Kinder gerettet worden. Entführte Kinder werden in China oft verkauft. Mehr Von Till Fähnders, Peking

11.02.2011, 16:42 Uhr | Gesellschaft

Schüler-Mobbing im Internet Suche nach dem Betreiber der Lästerseite

Die neue Internetseite, auf der Schüler über andere Jugendliche herziehen konnten, ist nach Protesten abgeschaltet worden. Zwar soll sie bald wieder online sein - doch wollen Polizei und Staatsanwaltschaft dem Betreiber das Handwerk legen. Mehr Von Helmut Schwan und Matthias Trautsch

02.02.2011, 12:04 Uhr | Rhein-Main

Jüngste Weltumseglerin im Interview Niemals Panik gehabt, Jessica Watson?

Eine Sechzehnjährige und die ganz harte Tour. Die jüngste Weltumseglerin Jessica Watson sprach mit Walter Wille über ihr Abenteuer, neue Herausforderungen und das befreiende Gefühl, nichts mehr beweisen zu müssen. Mehr

31.01.2011, 11:31 Uhr | Technik-Motor

Bizarres im Blog Wer hat an meiner Tastatur geschrieben?

Seltsame Kommentare in einem Blog, wüste Verschwörungstheorien und schwere Vorwürfe: Eine Posse um den Medienmanager Konstantin Neven DuMont. Stefan Niggemeier ging damit an die Öffentlichkeit. Mehr Von Andrea Diener

19.10.2010, 23:23 Uhr | Feuilleton

Kienbaum Communications Knabenreich wird Senior Consultant

Henner Knabenreich, Autor des Blogs Personalmarketing2null.de, wird neuer Senior Consultant bei der Kommunikationsagentur der Kienbaum-Gruppe. Knabenreich wird für einen neu geschaffenen Online- und Web-2.0-Bereich tätig sein. Mehr

14.09.2010, 15:41 Uhr | Beruf-Chance

Verfassungsdebatte So wahr mir Blog helfe

Wie öffentlich darf das Verfassungsrecht sein? Warum amerikanische Juristen gerne bloggen und deutsche nicht, verrät etwas über die Rechtskulturen in beiden Staaten. Und über die Debattenkultur. Mehr Von Katja Gelinsky

19.07.2010, 00:58 Uhr | Feuilleton

Wissenschaftsblog Mit der Brause in den Abgrund

In vier Jahren harter Arbeit gelang es Scienceblogs in Amerika, den wissenschaftlichen Diskurs ins Netz zu bringen. In nur vier Tagen gelang es dem Management, mit einem bezahlten Blog von Pepsi das Vertrauen zu verspielen. Mehr Von Don Alphonso

16.07.2010, 15:33 Uhr | Feuilleton

Street-Style-Fotografie Erkundungen im Berliner Glamcanyon

Wenn die Street-Style Fotografin Katja Hentschel auf die Straße geht und Fotos macht, sucht sie nicht nach Markenträgern, sondern nach Persönlichkeiten. Das kommt an: Rund 2000 Menschen besuchen täglich ihren Blog. Mehr Von Alfons Kaiser

07.07.2010, 11:42 Uhr | Stil

Reuters' Bildbearbeitung Gaza-Flotte: Messer wurden weggeschnitten

Die Agentur Reuters hat Bilder vom Kampf auf dem Gaza-Schiff Mavi Marmara manipuliert. Das fand ein amerikanisches Blog heraus. Reuters sagt, der Fehler sei bei einer üblichen Beschneidung entstanden. Doch die Fehlerhäufung ist ungewöhnlich. Mehr Von Anne-Christin Sievers

09.06.2010, 18:58 Uhr | Feuilleton

Neue Rundfunkgebühr Freibier war sein letztes Wort

Jetzt muss jeder Haushalt zahlen. An diesem Donnerstag wird die neue Rundfunkgebühr beschlossen. Für ARD und ZDF ist das fein: Alle anderen müssen sparen, nur sie nicht. Dahinter steckt ein seltsames System. Mehr Von Michael Hanfeld

09.06.2010, 11:41 Uhr | Feuilleton

Neues Layout Google trifft jetzt anders

Google erweitert seine Internet-Suche um neue Filteroptionen. Außerdem hat der Dienst eine Leiste am linken Rand neu gestaltet. Dort finden sich nun die Kategorien für Bilder, Videos, Karten, Blogs, Nachrichten und andere Inhalte. Mehr

06.05.2010, 12:51 Uhr | Technik-Motor

Internet Daten von Schüler-VZ-Nutzern kopiert

Ein Lüneburger Student hat 1,6 Millionen Datensätze von vorwiegend minderjährigen Nutzern des Online-Netzwerks SchülerVZ kopiert und dem Blog netzpolitik.org zugespielt. Seine Motivation: Er habe den Beweis antreten wollen, dass die Datensicherheitszertifikate der VZ-Gruppe nur schöner Schein seien. Mehr Von Holger Schmidt und Hendrik Wieduwilt

04.05.2010, 17:19 Uhr | Wirtschaft

Dossier Deutsche Blogger

Die Menge an Information ist nicht das Problem am Internet, solange sie jemand einordnet und bewertet. Lange sah es so aus, als könnten Blogger das übernehmen. Leider beschäftigen sie sich lieber mit sich selbst. Mehr Von Marcus Jauer

14.04.2010, 18:46 Uhr | Feuilleton
  2 3 4 5 6 ... 8  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z