Billy Wilder: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

„Schindlers Liste“ im Kino Die Bilder kehren zurück

Nach 25 Jahren kommt „Schindlers Liste“ wieder ins Kino. Der Film funktioniert noch immer – aber warum ist er bis heute die wirkmächtigste filmische Waffe gegen das Vergessen geblieben? Mehr

27.01.2019, 13:13 Uhr | Feuilleton

Alle Artikel zu: Billy Wilder

1 2 3 4  
   
Sortieren nach

TV-Serie „Babylon Berlin“ Krieg war gestern, heute ist Varieté

Ein Triumph: Die Serie „Babylon Berlin“ holt die zwanziger Jahre ins Bildergedächtnis der Gegenwart. Dass Tom Tykwer ARD und Sky für dieses Projekt begeistert hat, ist fürs hiesige Fernsehen ein Segen. Mehr Von Andreas Kilb

13.10.2017, 17:54 Uhr | Feuilleton

BBC listet die besten Komödien Manche mögen’s lustig

Die BBC hat mehr als 250 Filmkritiker aus aller Welt gebeten, die besten Komödien zu nennen. Heraus kam eine hundert Plätze umfassende Liste. Auf Rang eins findet sich ein unbestrittener Klassiker. Mehr Von Florian Kölsch

23.08.2017, 16:09 Uhr | Feuilleton

Schauspielerin April Hailer Zwischen Bühne und Kuhstall

April Hailer begeistert das Publikum der Burgfestspiele Bad Vilbel als Protagonistin im Musical „Sunset Boulevard“. Dabei war sie zunächst unsicher, ob sie die Rolle überhaupt annehmen wollte. Mehr Von Claudia Schülke

29.07.2017, 14:04 Uhr | Rhein-Main

Sex and Crime Spurensuche an Hollywoods Tatorten

Die Schwarze Dahlie, Marilyn Monroe, Natalie Wood und Michael Jackson: Hollywood liebt seine Toten. Vor allem wenn sie keines natürlichen Todes gestorben sind. Mehr Von Christiane Heil

22.02.2017, 13:07 Uhr | Gesellschaft

Zum 100. von Kirk Douglas Immer auf dem Sprung zum Ausbruch

Er hat das Studiokino als Schauspieler und Produzent zur Vollendung gebracht: Heute feiert die amerikanische Kinolegende Kirk Douglas hundertsten Geburtstag. Mehr Von Andreas Platthaus

09.12.2016, 20:24 Uhr | Feuilleton

Requisite aus den Siebzigern Nachbildung von Nessie entdeckt

Ein Unterwasser-Roboter hat auf dem Seegrund von Loch Ness eine Nachbildung des Monsters entdeckt. Das künstliche Ungeheuer lag mindestens 46 Jahre im See – was kein Zufall ist. Mehr

14.04.2016, 17:49 Uhr | Gesellschaft

David Lynch wird siebzig Selbstbildnis im zerbrochenen Spiegel

Traumwirklichkeiten, brennend scharf gestellt: Der Amerikaner David Lynch ist von allen großen Regisseuren der Unheimlichste. An diesem Mittwoch wird er siebzig Jahre alt. Mehr Von Andreas Kilb

20.01.2016, 17:01 Uhr | Feuilleton

Kommentar Türkisches Rentnerparadies für Fußballprofis

Und nun auch noch Mario Gomez: Viele ehemalige Torjäger wechseln vor der kommenden Saison in die türkische „Süper Lig“. Das ist beachtlich, denn wirklich gut geht es dem türkischen Fußball nicht. Mehr Von Christian Eichler

30.07.2015, 17:28 Uhr | Sport

Oscar-Verleihung 2015 Die Angst der Academy vor Eastwood

So schlimm wie 1952 war die Vergabe der Oscars nicht. Doch schon die Nominierungen zu den 87. Academy Awards waren ein Problem. Und für den Preis für „American Sniper“ kann es nur eine Erklärung geben. Eine Einordnung. Mehr Von Dietmar Dath

23.02.2015, 08:37 Uhr | Feuilleton

Auschwitz-Gedenken in der ARD Die wahr gewordene Welt eines Albtraums

Schrecken mit Hitchcock: Die ARD gedenkt der Befreiung von Auschwitz mit dem herausragenden Dokumentarfilm Night Will Fall. Die darin enthaltenen Originalaufnahmen englischer Soldaten sind von erschütternder Direktheit. Mehr Von Michael Hanfeld

26.01.2015, 21:28 Uhr | Feuilleton

Kunsthändlerin Michèle Cointe Die Chimäre sitzt auf dem Schreibtisch

Seit den sechziger Jahren führt Michèle Cointe ihren Antiquitätenhandel in der Pariser Rue Malebranche. In der kleinen Straße haben schon Billy Wilder, Claude Chabrol und Woody Allen gedreht. Mehr Von Bettina Wohlfarth, Paris

20.09.2013, 15:26 Uhr | Feuilleton

Filmtheater Valentin Eine deutsch-amerikanische Freundschaft

Das Filmtheater Valentin feiert in Frankfurt-Höchst Wiedereröffnung im Bolongaropalast mit Bill Ramsey. Mehr Von Pascale Anja Dannenberg

20.08.2012, 21:25 Uhr | Rhein-Main

Shirley MacLaine im Gespräch Hatten Sie Angst vor Hitchcock, Mrs MacLaine?

Wiederkehr in Deauville: Die Leinwandlegende Shirley MacLaine über das alte und neue Hollywood, Schlemmen mit Hitchcock, eine seltsame Begegnung mit Marilyn und das nächste Leben. Mehr

10.06.2012, 16:31 Uhr | Feuilleton

Mario Lohninger Der Koch und der DJ

Mit seinen Restaurants im Cocoon Club hatte eine neue Zeit begonnen. Jetzt endet sie, und Mario Lohninger zieht um. Mehr Von Jacqueline Vogt

10.06.2012, 15:40 Uhr | Rhein-Main

Lieblingsfilme Wer hat die zehn besten Filme gesehen?

Der kühne Versuch, der gesamten Kinogeschichte in einer kurzen Liste gerecht zu werden, öffnet zwischen Erinnerung und Vergessen eine persönliche und eine allgemeine Schatzkammer. Mehr Von Verena Lueken, Los Angeles

09.05.2012, 16:51 Uhr | Feuilleton

Video-Filmkritik Und eine Feder knallt auf das Parkett: „The Artist“

Michel Hazanavicius hat eine meisterliche Hommage an den klassischen Stummfilm gedreht. „The Artist“ bringt uns eine vergangene Kunstform noch einmal ganz nah. Mehr Von Andreas Kilb

24.01.2012, 17:50 Uhr | Feuilleton

Video-Filmkritik Die Abenteuer der Göttin des Internets

Stieg Larssons Erfolgskrimi „Verblendung“ ist schon einmal verfilmt worden, und das gut. Jetzt macht Hollywood es noch mal: mehr Stars, mehr Aufwand, mehr Tricks. Es hat sich gelohnt. Mehr Von Andreas Kilb

11.01.2012, 16:36 Uhr | Feuilleton

Max Ophüls Alles ist so gut wie richtig?

Max Ophüls hat in Deutschland vor seiner Flucht fünf Filme gedreht. Einer ist verschollen, nur einer der anderen auf DVD greifbar. Die Zeit ist reif für eine vollständige Edition. Mehr Von Verena Lueken

08.11.2011, 17:40 Uhr | Feuilleton

Joaquin Phoenix in „I'm Still Here“ Die eigene Berühmtheit kann man aushalten

Joaquin Phoenix hat ein Weile den gelangweilt leidenden Star und Rapper gespielt, Casey Affleck hat ihn dabei gefilmt. Das öffentliche Experiment am Körper eines großen Schauspielers hinterlässt gemischte Gefühle. Mehr Von Rüdiger Suchsland

13.08.2011, 16:09 Uhr | Feuilleton

Basketball beim FC Bayern Demut, Bonität, Wagemut

Basketballboom in München: Aus der Rudi-Sedlmayer-Halle wird der Audi-Dome, 360 Vip-Plätze inklusive. Der FC Bayern schafft es, auch im Basketball bei der Personalsuche Maßstäbe zu setzen. Für das Interesse der Spitzenkräfte gibt es gute Gründe. Mehr Von Christian Eichler, München

28.07.2011, 00:30 Uhr | Sport

Im Kino: Another Year Vom Knirschen der Träume

Fünfzig verweht: In seinem neuen Film Another Year malt der Regisseur Mike Leigh, der als Menschenfreund des britischen Kinos gilt, ein Gruppenbild im Rhythmus der Jahreszeiten. Mehr Von Andreas Kilb

29.01.2011, 17:21 Uhr | Feuilleton

Video-Filmkritik Sofia Coppola dreht im Hotel: „Somewhere“

In „Somewhere“ erzählt Sofia Coppola die Geschichte eines Schauspielers in der Krise, der im Hollywood-Hotel „Chateau Marmont“ wohnt. Mehr Von Peter Körte

10.11.2010, 17:17 Uhr | Feuilleton

Bilder einer Stadt Das ist New York

Wenn wir New York sagen, denken wir an eine Stadt, die es nicht gibt. Sie entsteht in unserem Kopf aus einem Zusammenspiel von Filmszenen und Eindrücken aus der Wirklichkeit. Das Kino hat sich sein eigenes New York geschaffen. Und zwar meistens anderswo. Mehr Von Verena Lueken

28.10.2010, 23:08 Uhr | Feuilleton

Momente des deutschen Films (II) Das Versprechen eines Anfangs

Mit diesem Film traute sich das deutsche Kino endlich an die frische Luft der Moderne: Menschen am Sonntag befreite lockerte dem deutschen Film das Korsett und überzeugte ihn von der Schönheit des Ungeplanten und Ungezwungen.Teil zwei unserer Serie Momente des deutschen Films. Mehr Von Claudius Seidl

21.02.2010, 18:17 Uhr | Feuilleton
1 2 3 4  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z