Biennale von Venedig: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Biennale von Venedig

  2 3 4 5
   
Sortieren nach

Kunstbiennale Venedig Und plötzlich diese Untersicht

Frische Luft und Abschied vom Prinzipiellen: Die 51. Biennale von Venedig findet zur Kunst zurück und ist die beste seit langem. Sie lockt den Betrachter in erträumte Paradiese und stürzt ihn in blutige Höllenbezirke. Mehr Von Thomas Wagner, Venedig

10.06.2005, 16:55 Uhr | Feuilleton

Kunstbiennale Goldener Löwe von Venedig für Thomas Schütte

Die Auszeichnung als bester Künstler bei der Biennale in Venedig geht an einen Deutschen: Der Bildhauer und Grafiker Thomas Schütte, bekannt durch Skulpturen wie Große Geister, erhält den Goldenen Löwen. Mehr

10.06.2005, 16:36 Uhr | Feuilleton

Biennale Venedig Unsere neuen Volksvertreter

Thomas Scheibitz und Tino Sehgal werden Deutschland auf der Biennale in Venedig repräsentieren. Die in sich selbst zurückgezogenen Installationen des einen treffen auf eine Kunst, die nur aus Ereignis, Überraschung und Erinnern besteht. Mehr Von Peter Richter

30.05.2005, 13:50 Uhr | Feuilleton

Museum Judengasse Das Medium des Erinnerns

Exodus des Geistes: Das bisher wohl eindringlichste Mahnmal an die Judenverfolgung war ein temporäres: Wie ein Filmabspann liefen die Namen von Sigmund Freud, Anna Freud, Carl Djerassi, Ernst Gombrich ... Mehr

04.03.2005, 19:34 Uhr | Rhein-Main

None Gelnhausen: Vom "Zitronehäusche" zum "Living Room"

"Altes Fachwerkhaus Hessens" - mit dieser Aufschrift und der rot aufgepinselten Jahreszahl 1340 wirbt ein gotisches Haus an der Kuhgasse um staunende Passantenblicke. In der Altstadt von Gelnhausen wimmelt es von schwarz-weißem Fachwerk. Mehr

12.10.2004, 23:30 Uhr | Rhein-Main

Schirn-Ausstellung Endlich im Ganzen: Drei-Minuten-Filme internationaler Künstler

Kunstflaneure sehen einen Film von 15 Minuten Länge, der seit drei Minuten läuft und eilen nach vier Minuten von dannen. Mithin sehen sie den Kurzfilm nicht in Gänze. Ein Problem, doch ein lösbares, wie eine Ausstellung der Frankfurter Schirn zeigt. Mehr

30.09.2004, 09:10 Uhr | Rhein-Main

Kunst Berlin vertritt Deutschland bei der Biennale

Zwei Künstler aus Berlin werden Deutschland bei der Kunst-Biennale von Venedig im kommenden Sommer vertreten: der Maler und Bildhauer Thomas Scheibitz und der Momentkonstrukteur Tino Sehgal. Mehr

20.09.2004, 15:12 Uhr | Feuilleton

None Was ist schwarz und stellt Fragen?

Man muß heutzutage schon aufpassen, daß man sich nicht selber findet, wenn man doch gerade etwas ganz anderes gesucht hatte - ein Geschenk zum Beispiel. Seit Monaten liegt es in fast jedem guten Buchladen auf einem Stapel gleich neben der Kasse: ein schwarzes Büchlein, groß wie eine Postkarte, nicht besonders ... Mehr

16.05.2004, 14:00 Uhr | Feuilleton

None Was ist schwarz und stellt Fragen?

Man muß heutzutage schon aufpassen, daß man sich nicht selber findet, wenn man doch gerade etwas ganz anderes gesucht hatte - ein Geschenk zum Beispiel. Seit Monaten liegt es in fast jedem guten Buchladen auf einem Stapel gleich neben der Kasse: ein schwarzes Büchlein, groß wie eine Postkarte, nicht besonders ... Mehr

16.05.2004, 14:00 Uhr | Feuilleton

Wiener Aktionismus Schnittstellwerker: Peter Weibel wird sechzig

Er jagt die Gedanken, und sie jagen ihn. Weibel studierte abwechselnd Medizin, Mathematik, Philosophie, Literatur und Film - ein nahezu universaler Beweger. Mehr Von Thomas Wagner

04.03.2004, 21:30 Uhr | Feuilleton

Triennale Form und Inhalte Keine Scheu vor Körperkitsch

Körperkunst hat Karriere gemacht. Schon zu Beginn des 20. Jahrhunderts wurde sie für den futuristischen Maler Gino Severini zu einem zentralen Sujet. "Identität und Verschiedenheit, Formen des Körpers ... Mehr

25.06.2003, 23:16 Uhr | Rhein-Main

Biennale Gut gebrüllt

Bei der 50. Kunst-Biennale von Venedig gewann Luxemburg den Goldenen Löwen für den besten Länderpavillon. Der deutsche Pavillon mit Werken von Candida Höfer und Martin Kippenberger ging leer aus. Mehr

15.06.2003, 18:02 Uhr | Feuilleton

Biennale in Venedig "Kunst für Kunden"

Der Präsident der Biennale in Venedig, Franco Bernabe, sucht neues Publikum für die Veranstaltung. Ein Interview. Mehr

07.06.2003, 21:49 Uhr | Wirtschaft

Biennale 2003 Im Pavillon: Candida Höfer und Kippenberger

Die Fotografin Candida Höfer und der 1997 verstorbene, in diesem Jahr groß gefeierte Martin Kippenberger vertreten Deutschland bei der kommenden Biennale in Venedig. Mehr

25.02.2003, 12:57 Uhr | Feuilleton

Biennale Venedig Mann mit Westblick: Julian Heynen, neuer Biennale-Kommissar

Alle zwei Jahre trifft die Kunstwelt in Venedig zusammen. Im Biennale-Jahr 2003 wählt Julian Heynen den deutschen Beitrag aus. Mehr

22.11.2002, 14:14 Uhr | Feuilleton

Liebschaften Frankfurts Museum für Moderne Kunst erfindet sich neu

Mit verjüngtem Programm beweist das MMK in Frankfurt, dass die Kunst Fragen der Zeit sinnlich zuspitzen und für jeden erlebbar machen kann. Mehr Von Katja Blomberg

20.09.2002, 18:07 Uhr | Feuilleton

Architektur-Biennale Ein Raum, ein Maßstab, eine Aufgabe

Der Deutsche Pavillon zeigt auf der Architektur-Biennale Entwürfe zum Naheliegenden in der Architektur. FAZ.NET zeigt Bild für Bild, wie das aussieht. Mehr

09.09.2002, 13:07 Uhr | Feuilleton

Documenta-Empfehlung Belastete Stoffe - Yinka Shonibares

Einer der interessantesten Beiträge auf der Documenta11 stammt von einem Schwarzen, der in London lebt. Mehr Von Sabine B. Vogel

25.06.2002, 16:23 Uhr | Feuilleton

Documenta-Enttäuschung Rückkehr zur Tradition - Luc Tuymans' Beitrag zur D11

Luc Tuymans gilt als einer der herausragendsten Maler der Gegenwart in Europa. Auf der d11 enttäuscht seine Kunst. Mehr Von Ludwig Seyfarth

20.06.2002, 13:03 Uhr | Feuilleton

Künstlerin aus dem Iran Feminismus und zeitgenössischer Islam: Shirin Neshat

Sie lebt in New York. Ihre Videos drehen sich um ihre Heimat Iran, um Frauen, die wenig Rechte haben. Mehr Von Sabine B. Vogel

13.05.2002, 17:47 Uhr | Feuilleton

Museum Keine Events - Udo Kittelmanns Pläne für das Museum für Moderne Kunst

Der neue Direktor des Museum für Moderne Kunst in Frankfurt, Udo Kittelmann, will das Haus auf die eigene Sammlung zurückführen. Mehr Von Swantje-Britt Koerner

11.04.2002, 17:16 Uhr | Feuilleton

Rezension Wie Kunst mit der Wirtschaft umgeht und umgekehrt

Aktueller Katalog: Art & Economy beleuchtet eine problematische Liaison, ohne die der Kunstbetrieb immer weniger auskommt. Mehr Von Ludwig Seyfarth

10.04.2002, 20:00 Uhr | Feuilleton

Ausstellung Zwischen dem Begehren und dem Nichts: "Frequenzen [Hz]" in der Schirn

"Frequenzen [Hz]" in der Frankfurter Schirn: eine Ausstellung zwischen Klang und Körper, technoider Kühle und sinnlicher Unmittelbarkeit. Mehr Von Fridtjof Küchemann

08.02.2002, 17:45 Uhr | Feuilleton

Ausstellung Hausbesetzer auf Zeit: Sammlung Haubrok in Mönchengladbach

Wieder einmal belebt ein Privatsammler ein halbes Museum neu: In Mönchengaldbach erfrischt Axel Haubrok mit prominenter Kunst der Gegenwart. Mehr Von Roland Schappert, Mönchengladbach

27.01.2002, 18:02 Uhr | Feuilleton

Rezension Bewegte Bilder hinter Glas

Die erste Monographie über Pipilotti Rist - ein spannender Bildband, der Einblicke in ihr interdisziplinäres Schaffen gibt. Mehr Von Belinda Grace Gardner

02.12.2001, 01:00 Uhr | Feuilleton

Ausstellung Fotografie: Thomas Ruff brilliert in Baden-Baden

Thomas Ruff ist einer der prominentesten deutschen Fotokünstler. In Baden-Baden startet seine erste große Retrospektive. Mehr Von Katja Blomberg

16.11.2001, 18:52 Uhr | Feuilleton

Videoausstellung Doug Aitken lädt in London zum Bad im "new ocean" ein

Die Londoner Serpentine Gallery widmet ihr Haus einem Videokünstler. Das Museum arbeitet jetzt mit der Kölner Kunstbuchhandlung König zusammen. Mehr Von Katja Blomberg

21.10.2001, 18:40 Uhr | Feuilleton

Ausstellung "Mein Lieblingsmuseum" - Pipilotti Rist vor ihrem Auftritt in Utrecht

Pipilotti Rist ist ein Star unter den Videokünstlern. FAZ.NET hat hinter die Vorhänge ihrer Schau in Utrecht geblickt. Ein Werkstattbericht. Mehr Von Katja Blomberg, Utrecht

15.08.2001, 17:20 Uhr | Feuilleton

Medienschau Anderswelt - wenn Fische samstags Einkaufen gehen

Tageszeitungen mit den verrücktesten Geschichten: eine Unter-Wasser-Ausstellung in Zürich und Zwerge aus den Tiefen irischer Mythen. Mehr Von Katja Blomberg

07.08.2001, 09:30 Uhr | Feuilleton

Interview EVA & ADELE - ein gleichgeschlechtliches Paar, das für die Zukunft lächelt

Jetzt dürfen Schwule und Lesben aufs Standesamt. FAZ.NET sprach mit dem Künstlerpaar EVA & ADELE über diesen Schritt. Mehr

31.07.2001, 20:04 Uhr | Feuilleton

Fernsehwoche, 9.-15. Juli Ein Trost für Wolkentage: Kubrick, Moretti und Orson Welles

Zwei Filme von Matti Geschoneck und zwei mit Martina Gedeck sorgen für gutes deutsches Mikroklima in der kommenden Fernsehwoche. Mehr Von Uwe Ebbinghaus

08.07.2001, 11:00 Uhr | Feuilleton

Interview Bundeskulturstiftung - genau das ist richtig

Wulf Herzogenrath plädiert für die Gründung einer Bundeskulturstiftung. Mehr

13.06.2001, 00:00 Uhr | Feuilleton

Interview Was fasziniert Sie an Gregor Schneider, Herr Kittelmann?

Der Leiter des deutschen Pavillons auf der Biennale über den preisgekrönten Künstler Gregor Schneider. Mehr Von Belinda Grace Gardner, Venedig

11.06.2001, 21:00 Uhr | Feuilleton

Kunstbiennale Der Mensch als Haus, ein Thema, dass die Kunst beschäftigt

Bauen und Wohnen könnte das Motto der 49. Kunstbiennale von Venedig lauten. FAZ.NET schaut aus diesem Blickwinkel auf die Großausstellung. Mehr Von Belinda Grace Gardner, Venedig

11.06.2001, 12:04 Uhr | Feuilleton

Kunstbiennale Es liegt kein experimenteller Geist über der Lagune

Auf der 49. Biennale wird die Auseinandersetzung mit zeitgenössischer Kunst im repräsentativen Rahmen erstickt, findet FAZ.NET Mitarbeiter Ludwig Seyfarth Mehr Von Ludwig Seyfarth, Venedig

08.06.2001, 23:16 Uhr | Feuilleton
  2 3 4 5
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z