Bernard-Henri Lévy: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Bernard-Henri Lévy

  2 3 4
   
Sortieren nach

None Am Anfang war eine Kinderwut

Die französische Denkergeneration, die das Intellektuellenengagement seit dreißig Jahren medienwirksam auf den Höhepunkt narzißtischer Selbstdarstellung brachte, hatte stets eine ganz eigene Art, "ich" zu sagen. Die erste Person verschwand hinter der Humanität schlechthin, in deren Namen die Wortführer ... Mehr

31.07.2006, 14:00 Uhr | Feuilleton

Bernard-Henri Levy Wer 'Stoppt den US-Imperialismus' wiehert, hat nichts begriffen

Ist Amerika in der Krise? Der französische Philosoph Bernard-Henri Levy hat das Land ein Jahr lang bereist. Ein Gespräch über Macht, Religion, George W. Bush und poetische Idee einer Nation. Mehr

24.01.2006, 12:46 Uhr | Feuilleton

None Kleiner Bär, großer Komplex

"Alle Ähnlichkeiten mit lebenden Personen sind rein zufällig" - so etwas hat man schon lange nicht mehr auf den Vorsatzblättern von Romanen gelesen. Justine Lévy, die Tochter des französischen Meisterdenkers Bernard-Henri Lévy, verschmäht solche Feigenblätter. Sie schreibt einen Schlüsselroman, zu dem im Lieferschein der Schlüssel gleich mitgereicht wird. Mehr

05.09.2005, 14:00 Uhr | Feuilleton

Schlaglicht Bosnien und der Fluch von Dayton

In Dayton hatten Milosevic und Tudjman die Grenzen Bosnien-Hercegovinas auf eine Serviette gezeichnet. Daß in Sarajevo nicht mehr geschossen wird, heißt nicht, daß sich das Land sich auf einem guten Weg befindet. Mehr Von Hans Christoph Buch, Sarajevo

28.06.2005, 18:04 Uhr | Feuilleton

None Daniel Pearl stirbt zweimal

PARIS, Ende Mai"Er denkt an Marianne, am letzten Abend, so begehrenswert, so schön - was wollen die Frauen eigentlich? Die Leidenschaft? Die Ewigkeit?" Es sind seine letzten Gedanken. Vor einer laufenden Videokamera setzen ihm die Entführer das Messer an die Gurgel. Sie stechen zu und trennen den Kopf vom Rumpf. Mehr

30.05.2003, 14:00 Uhr | Feuilleton

Tatsachenroman Daniel Pearl stirbt zweimal

Islamische Fanatiker haben im Januar vergangenen Jahres den Journalisten Daniel Pearl brutal ermordet. Bernard-Henri Lévy hat dem Verbrechen und seinen möglichen Hintergründen ein extrem spekulatives und in vielem frivoles Buch gewidmet. Mehr Von Jürg Altwegg, Paris

29.05.2003, 18:12 Uhr | Feuilleton

Frankreich Kein Wissenstransfer zwischen Paris und Tel Aviv?

Leitende Instanzen einer Pariser Universität fordern die EU auf, das Abkommen über die wissenschaftliche Zusammenarbeit mit Israel nicht zu erneuern. Mehr Von Jürg Altwegg

07.01.2003, 12:00 Uhr | Feuilleton

Rezension: Sachbuch Schafft einen, zwei, viele Sartres

Zehntausende von Menschen gaben ihm das letzte Geleit. Sartres Tod am 15. April 1980 war der Anfang vom Ende - vom Ende einer Epoche, die nach seinem Ableben mehr als ein Jahrzehnt lang immer wieder zu Grabe getragen wurde. Abschied genommen wurde vom Marxismus, vom politischen Engagement des Intellektuellen, ... Mehr

08.10.2002, 14:00 Uhr | Feuilleton

Medien Französischer Philosoph startet Zeitschrift in Afghanistan

Bernard-Henri Lévy will mit den Nouvelles de Kaboul die Demokratisierung Afghanistans unterstützen. Mehr

03.09.2002, 13:44 Uhr | Feuilleton

Rezension: Sachbuch Die Armee verspeist ihren Schnurrbart

Enttarnt, enthüllt, entsetzt: Frankreich staunt über Neuigkeiten zu den algerischen Massakern Mehr

15.11.2000, 13:00 Uhr | Feuilleton

Rezension: Sachbuch Wieder belebte Qualle

Bernard-Henri Lévy rettet Jean-Paul Sartre und sich selbst Mehr

05.02.2000, 13:00 Uhr | Feuilleton

Rezension: Belletristik Noch ein Winter auf Mallorca

Ganz in Weiß: Maria Nurowska und ihr russischer Geliebter Mehr

21.11.1998, 13:00 Uhr | Feuilleton
  2 3 4
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z