Berliner Ensemble: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Berliner Ensemble

  3 4 5 6
   
Sortieren nach

Berliner Ensemble Peymann und Ganz brechen Proben zu Schändung ab

Bruno Ganz und Claus Peymann haben die gemeinsamen Proben zu Botho Strauß' neuem Stück Schändung abgebrochen. Ganz sollte in dem Stück nach Shakespeares Titus Andronicus unter Peymanns Regie den General Pius spielen. Mehr

31.03.2005, 14:39 Uhr | Feuilleton

Berliner Ensemble Königinnendrama: Luc Bondy inszeniert Botho Strauß

Zwei Monate nach der Uraufführung hat Luc Bondy Botho Strauß' Die eine und die andere am Berliner Ensemble inszeniert. Als gordische Komödie, in der sich Edith Clever und Jutta Lampe als Königin und Gegenkönigin verknoten. Mehr Von Gerhard Stadelmaier

25.03.2005, 20:24 Uhr | Feuilleton

Berliner Ensemble Grün ist Deutschlands Unglück

Elfriede Jelinek hat an ihre nationalistische Textflächenmontage Wolken. Heim. von 1993 einen zweiten, neuen Flügel angebaut: Und dann nach Hause. Und Claus Peymann hat eine Laubfroschsägearbeit daraus gemacht. Mehr Von Gerhard Stadelmaier

03.03.2005, 18:40 Uhr | Feuilleton

Theater Regisseur Peter Palitzsch ist tot

Der Theaterregisseur und Intendant Peter Palitzsch ist tot, wie das Berliner Ensemble mitteilte. Der einstige Assistent Bertolt Brechts hatte an allen großen Häusern des deutschsprachigen Theaters gearbeitet. Mehr

18.12.2004, 18:23 Uhr | Feuilleton

Bücher Jelinek geht um die Welt

Der Literaturnobelpreis für Elfriede Jelinek wirkt sich erwartungsgemäß verkaufsfördernd auf deren Werke aus: Zahlreiche ausländische Verlage haben inzwischen die Übersetzungsrechte erworben. Mehr

11.10.2004, 18:19 Uhr | Feuilleton

Theater Also brach Zarathustra

Übermensch in der U-Bahn: In Peter Handkes Untertagblues haut ein Mann der Welt die Sünden um die Ohren. Doch Claus Peymann nimmt ihm im Berliner Ensemble sein Geheimnis und macht ihn zum Krankheitsfall. Mehr Von Gerhard Stadelmaier

01.10.2004, 21:45 Uhr | Feuilleton

Peter Zadek Eine Saison in der Hölle

Hölle wird das Untergeschoß des Theaters an der Wien genannt. Hier hat der Schauspieler und Regisseur Peter Kern mit Peter Zadek über junge Regisseure, Boxerhunde und die Zukunft des Theaters gesprochen. Mehr Von Peter Kern

19.07.2004, 16:45 Uhr | Feuilleton

None Der Liebhaber

In seiner eigenen Darstellung glänzt der Darstellungskünstler am schönsten: George Tabori, nun mit neunzig Jahren der dienstälteste Theatermacher der Welt - "Shakespeare hat sich schon mit vierundfünfzig Jahren zurückgezogen" -, gab ein getipptes Manuskript frei, das in der kleinen Bibliothek der ... Mehr

24.05.2004, 14:00 Uhr | Feuilleton

Kunst Stiftung Moritzburg bekommt Schleef-Nachlaß

Die Stiftung Moritzburg Halle bekommt 4000 Zeichnungen und 140 Gemälde aus dem Nachlaß von Einar Schleef. Die Erben des Regisseurs, Autors und Malers unterzeichneten am Freitag in Halle einen entsprechenden Vertrag. Mehr

30.04.2004, 16:15 Uhr | Feuilleton

Theater Der Triumph des Kindskopfkaisers

Lebenslüge als Theatermärchen: Peter Zadek, der entspannteste und genialste aller alten Jugendtheatermeister, inszeniert Peer Gynt am Berliner Ensemble. Das Resultat ist überwältigend. Mehr Von Gerhard Stadelmaier

09.04.2004, 18:59 Uhr | Feuilleton

Berliner Bühnen Museums-Ensemble! - Paranoia-Theater!

Die Grünen hatten geladen, und die Intendanten, Direktoren und Dramaturgen der Berliner Theater waren in den Reichstag gekommen, um über das Theater zu streiten. Teilweise bühnenreif. Mehr Von Mark Siemons

05.02.2004, 17:42 Uhr | Feuilleton

Harald Schmidt - der Countdown Der Verfall ist unverkennbar

Harald Schmidts Sendung vom Mittwoch abend machte deutlich, warum seine Show bei ARD und ZDF nie funktionieren würde. Außerdem klärte Schmidt die Frage, was es mit einem Geheimfoto vom Berliner Ensemble auf sich hat. Mehr

11.12.2003, 12:06 Uhr | Feuilleton

Theater Prosperos Radio

Shakespeares Sound: Jakob Iljas phantastische Geräusche dominieren Leander Haußmanns Inszenierung des Sturms am Berliner Ensemble. Ansonsten blieb alles ruhig, obwohl sich die Windmaschine auf Hochtouren bewegt hat. Mehr Von Frank Busch

26.11.2003, 19:07 Uhr | Feuilleton

Fernsehwoche, 22. bis 28. November Das Sexualleben unserer Politiker

All jene, die im Sommer besseres zu tun hatten als fernzusehen, können in dieser Woche bei 3sat noch einmal die Fernsehfilm-Highlights des Jahres sehen. Das Erste schildert die Sex-Skandale der Bundesrepublik: Die Fernsehwoche. Mehr

21.11.2003, 15:24 Uhr | Feuilleton

None Karibische Sommerträume als Seelenfutter: Das Tübinger Nonett "Soulfood International" im Frankfurter Cooky's

Deutscher Reggae? Nun ja, eine etwas skurrile Genreadaption mit zahlreichen künstlerischen Pleiten und Peinlichkeiten. Hörenswerte Beispiele finden sich dennoch in den germanischen Pop-Annalen: das neuerdings ... Mehr

08.10.2003, 20:54 Uhr | Rhein-Main

Theater Peymann bleibt in Berlin - Hartmann nach Zürich?

Matthias Hartmann wechselt offenbar nicht wie erwartet von Bochum zum Deutschen Schauspielhaus in Hamburg, sondern wird Intendant in Zürich. Claus Peymann hat derweil bekanntgegeben, bis 2007 am Berliner Ensemble zu bleiben. Mehr

11.09.2003, 12:46 Uhr | Feuilleton

Theater Claus Peymann verklagt Berlin

Claus Peymann, Intendant des Berliner Ensembles, will das Land Berlin verklagen. Der Rechtsanwalt des Theaters bereite gegen die Hauptstadt eine Klage wegen Vertragsbruchs vor, sagte Peymann am Freitag. Mehr

04.07.2003, 14:59 Uhr | Feuilleton

Theater Frackhüpfen in der Puppenkiste

Der Fluch der Lieder: Bob Wilson und Herbert Grönemeyer fabrizieren "Leonce und Lena" im Berliner Ensemble. Büchners Stück wird von aller Trauer befreit. Aber von aller Lust auch. Sozusagen frohgemut klinisch tot. Mehr Von Gerhard Stadelmaier

02.05.2003, 18:38 Uhr | Feuilleton

Theater Peymann droht mit Weggang

Der Intendant des Berliner Ensembles, Claus Peymann, will zurücktreten, wenn vertraglich zugesagte Subventionen nicht gezahlt werden. Mehr

18.03.2003, 14:28 Uhr | Feuilleton

Legenden Marianne Hoppe ist tot

Die Theater- und Filmschauspielerin Marianne Hoppe ist im Alter von 93 Jahren gestorben. Das teilte das Berliner Ensemble am Freitag mit. Mehr

25.10.2002, 18:56 Uhr | Feuilleton

Theater Peymann bleibt Berliner

Noch fünf Jahre Peymann: Der Intendant des Berliner Ensembles wird seinen Vertrag trotz Etateinbußen nicht kündigen und bleibt bis 2007. Eine Rechnung aber ist noch offen. Mehr

30.07.2002, 14:43 Uhr | Feuilleton

Theater Peymann setzt Berliner Senat Ultimatum

Bis 31. Juli will der Intendant des Berliner Ensembles wissen, wieviel er sparen muss - sonst will er kündigen. Mehr

23.06.2002, 20:44 Uhr | Feuilleton

Fernsehwoche, 20.-26.4. Eine Woche der „dunklen Bedrohungen“

Ewan McGregor zeigt in dieser Woche ein beachtliches Rollenspektrum: Er ist Jedi-Ritter und Punkrocker. Weitere Einschalt-Tipps von FAZ.NET. Mehr

19.04.2002, 16:31 Uhr | Feuilleton

Theater Unerwartete Rückkehr - ein neuer Botho Strauß am Berliner Ensemble

Viel Applaus für den neuen Botho Strauß. Altmeister Luc Bondy hat das Beziehungsdrama mit dem Titel Unerwartete Rückkehr inszeniert. Mehr Von Jens Bienioschek, ddp

10.03.2002, 17:51 Uhr | Feuilleton

Fernsehwoche Die Woche der kleinen Werkschauen: Astrid Lindgren und Francois Truffaut

Das ZDF und KIKA wiederholen fast sämtliche Astrid-Lindgren-Filme, der BR erinnert an Truffaut, Reich-Ranicki ist jetzt „solo“. Mehr

01.02.2002, 23:00 Uhr | Feuilleton
  3 4 5 6
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z