Berliner Ensemble: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Berliner Ensemble

  1 2 3 4 ... 6  
   
Sortieren nach

Navid Kermani Unter Flüchtlingen

In seinem neuen Buch Einbruch der Wirklichkeit erzählt Navid Kermani von seiner Reise auf dem Flüchtlingstreck. Bei der Vorstellung im Berliner Ensemble beschwören er und Alfred Grosser die Hoffnung Europa. Mehr Von Wolfgang Schneider

17.02.2016, 12:10 Uhr | Feuilleton

Hans-Jürgen Syberberg Er versöhnt uns mit den Mythen

Er ist ein Regisseur, der die Schönheit wirklich will, mit utopischem, ja heiligem Ernst. Das brachte ihm Ruhm vor allem im Ausland: Zum achtzigsten Geburtstag des Regisseurs Hans-Jürgen Syberberg. Mehr Von Lorenz Jäger

08.12.2015, 16:22 Uhr | Feuilleton

Der kleine Prinz Peter Sloterdijk auf Abwegen

In Berlin trafen sich Thomas Gottschalk und Peter Sloterdijk, um des Philosophen neue Übersetzung von Der kleine Prinz zu erörtern. Wer dabei für die Seele und wer für den Geist zuständig war, blieb überraschend unklar. Mehr Von Julia Encke

03.12.2015, 07:51 Uhr | Feuilleton

Neues Literarisches Quartett Vorhang zu, alle Fragen offen

Teils vehement, teils einstudiert: Im ZDF streitet von diesem Freitag an das neue Literarische Quartett. Aber worum geht es hier eigentlich: um Kritiker oder um Bücher? Mehr Von Michael Hanfeld

02.10.2015, 18:47 Uhr | Feuilleton

Freundschaft mit Frankreich Lernt Deutsch mit Berlin!

Nur wenn sich Deutsche und Franzosen verständigen können, kann die freundschaftliche Verbindung über die Generationen hinweg weiter gepflegt werden. Ein Aufruf. Mehr Von Patricia Oster-Stierle

30.04.2015, 18:10 Uhr | Feuilleton

Frankfurts neuer Intendant Webers Wahl

Die Wahl Anselm Webers zum neuen Frankfurter Schauspielintendanten ab 2017 ist zu begrüßen. Denn der Mann ist grundsolide. Das ist heutzutage schon etwas. Mehr Von Gerhard Stadelmaier

29.04.2015, 18:04 Uhr | Feuilleton

Berliner Ensemble Bühne frei für Autoren!

Seit 1999 ist Claus Peymann Intendant im Berliner Ensemble. So lange, dass der angekündigte Personalwechsel einer Sensation gleicht: Oliver Reese löst ihn 2017 ab. Dessen Pläne sind vielversprechend. Mehr Von Gerhard Stadelmaier

01.12.2014, 18:27 Uhr | Feuilleton

Wechsel am Berliner Ensemble Oliver Reese wird Nachfolger von Claus Peymann

Seit 1999 leitet Claus Peymann das Berliner Ensemble. In zweieinhalb Jahren hört er auf. Dann wechselt der Intendant des Frankfurter Schauspiels an die einstige Brecht-Bühne. Mehr

01.12.2014, 10:39 Uhr | Feuilleton

Merkel im Berliner Ensemble „Manchmal muss ich einfach nach Hause“

Sommertheater, lakonisch: Freimütig antwortet eine entspannte Angela Merkel im Berliner Ensemble auf Fragen zur aktuellen Weltpolitik. Nur Rolf Hochhuth muss sich mal wieder aufregen. Mehr Von Regina Mönch

28.08.2014, 20:38 Uhr | Feuilleton

Gisela May zum Neunzigsten Deutungshoheit in Person

Einst galt sie als deutsche Antwort auf die Moreau oder auf Milva, später brillierte sie mit Evelyn Hamann in „Adelheid und ihre Mörder“. Gisela May ist eine Schauspielerin, die ein ganzes Ensemble ersetzen kann. Heute wird sie neunzig. Mehr Von Dieter Bartetzko

30.05.2014, 16:54 Uhr | Feuilleton

TV-Kritik:Beckmann Bekenntnisse eines Unpolitischen

Schauspieler, Musiker, Maler, Autor: Armin Mueller-Stahl, einer der wenigen deutschen Weltstars, hat enorm viele Talente - vor allem aber viel Charakter. Das hat er in der Sendung von Reinhold Beckmann wieder einmal bewiesen. Mehr Von Dieter Bartetzko

11.04.2014, 06:10 Uhr | Feuilleton

Angela Winkler zum Siebzigsten Die hohe Kunst, in Freiheit zu leuchten

Als Katharina Blum spielte sie sich in das Gedächtnis der Nation, als Agnes Matzerath in Volker Schlöndorffs Blechtrommel-Verfilmung wurde sie zum Star: Die Schauspielerin Angela Winkler feiert heute siebzigsten Geburtstag. Mehr Von Irene Bazinger

22.01.2014, 15:41 Uhr | Feuilleton

Katharina Thalbach zum Sechzigsten Die Stimme Berlins

Welche Figuren sie spielt, was immer sie tut: Sie ist ganz und gar glaubwürdig. Die Berliner Schauspielerin Katharina Thalbach feiert heute ihren sechzigsten Geburtstag. Mehr Von Irene Bazinger

19.01.2014, 10:09 Uhr | Feuilleton

„Hamlet“ und „Elektra“ in Berlin Der Regiewickeltisch der Mörderkinder

Gipfeltreffen in Pop-Windeln: Stefan Pucher inszeniert die „Elektra“ des Sophokles im Deutschen Theater, Leander Haußmann den „Hamlet“ von Shakespeare im Berliner Ensemble. Mehr Von Gerhard Stadlmaier

25.11.2013, 10:27 Uhr | Feuilleton

Bondy-Inszenierung in Berlin Viele Frauen sind des Mannes Tod

Damenwahl im Albtraummaskenball: Luc Bondy inszeniert Ödön von Horváths Don Juan kommt aus dem Krieg im Berliner Ensemble als grandioses Abenteuer für einen Paradieskindskopf. Mehr Von Gerhard Stadelmaier

16.10.2013, 19:14 Uhr | Feuilleton

Zum Tod von Walter Schmidinger Der närrische Prinz Vogelfrei

Lektionen in wahrem Empfinden: Der Schauspieler Walter Schmidinger, eine der großen Figuren der deutschen Bühne, ist im Alter von achtzig Jahren gestorben. Mehr Von Gerhard Stadelmaier

29.09.2013, 14:49 Uhr | Aktuell

Kurt-Krömer-Show Da sagt man danke für

Blöde Sau trifft Puffgänger: Die Late Night Show von Kurt Krömer in der ARD will witzig sein, ist aber unerträglich. Kein Wunder, dass der Gast Matthias Matussek dagegen rechtlich vorgeht. Mehr Von Oliver Jungen

10.08.2013, 21:35 Uhr | Feuilleton

Frankfurter „Tatort“ Margarita Wer?

Der Hessische Rundfunk hat eine neue Besetzung für seine Ausgabe des ARD-Krimis gefunden. Nina Kunzendorf geht. Und es kommt eine Frau vom Theater, von der man sich viel versprechen darf. Mehr Von Michael Hanfeld

12.04.2013, 20:09 Uhr | Feuilleton

Spitzenkandidat Steinbrück Peer oder Nicht-Peer

In der SPD sind Zweifel daran gewachsen, warum Peer Steinbrück eigentlich antritt. Am Sonntag muss er eine Antwort finden. Danach soll es einen Wahlkampf geben, der sich gewaschen hat. Mehr Von Majid Sattar

08.12.2012, 18:15 Uhr | Politik

Was passiert mit unseren Städten? Stadt der Untoten

Staatliche Liegenschaften werden meistbietend verhökert, gleichzeitig entsteht eine Luxusanlage nach der anderen. Ist das die Rückkehr der bürgerlichen Wohnkultur - oder die Zombifikation der Stadt? Mehr Von Niklas Maak

02.12.2012, 15:48 Uhr | Feuilleton

Was ihr wollt im Berliner Ensemble Wenn die Musik des Spaßes Nahrung ist

Küss die Hand, Komödie: Katharina Thalbach inszeniert Shakespeares Was ihr wollt im Berliner Ensemble als leichtfüßig verrückten Witz. Mehr Von Irene Bazinger

26.11.2012, 17:40 Uhr | Feuilleton

Theater Käthe Reichel gestorben

Sie spielte für Bertolt Brecht und Thomas Langhoff - Käthe Reichel gehörte zu den großen Schauspielerinnen der DDR. Jetzt ist die Charakterdarstellerin mit 86 Jahren gestorben. Mehr

19.10.2012, 17:03 Uhr | Feuilleton

Jan Knopf: Bertolt Brecht Er kam nicht aus den schwarzen Wäldern

Von der Freundschaft zum Werk in die Gegenwart: In einer umfangreichen Biographie von Bertolt Brecht versucht Jan Knopf, die nie versiegende Aktualität des großen Schriftstellers zu ergründen. Mehr Von Jochen Schimmang

28.09.2012, 16:33 Uhr | Feuilleton

Theater Der Verteidiger als Menschenfreund

Er schrieb Theatergeschichte und gehörte zu den wichtigsten Regisseuren im deutschsprachigen Raum: Thomas Langhoff. Nun ist er im Alter von 73 Jahren gestorben. Mehr Von Gerhard Stadelmaier

18.02.2012, 22:57 Uhr | Feuilleton

Wulff im Berliner Ensemble Man muss man selbst sein

Alle Autogrammkarten sind vergriffen: Im Berliner Ensemble lässt sich Christian Wulff eineinhalb Stunden befragen und redet über Föderalismus, Toleranz, Vielfalt. Über die Vorwürfe gegen ihn spricht er kaum. Seine letzte Hoffnung: das Urteil der Geschichte. Mehr Von Andreas Kilb

22.01.2012, 17:53 Uhr | Feuilleton
  1 2 3 4 ... 6  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z