Berlin-Mitte: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

900 Haushalte betroffen Stromausfall in Berlin-Mitte behoben

Erst vor wenigen Wochen war der Berliner Stadtteil Köpenick mehr als 30 Stunden ohne Strom. Jetzt gab es wieder einen Stromausfall in der Hauptstadt. Dieses Mal rund um den Alexanderplatz. Mehr

06.03.2019, 07:04 Uhr | Gesellschaft

Alle Artikel zu: Berlin-Mitte

1 2 3 ... 8 ... 16  
   
Sortieren nach

Apotheker gegen Versandhandel Mit Risiken und Nebenwirkungen

Den Apotheken geht es nicht mehr so gut wie früher. Die Konkurrenz durch ausländische Versandapotheken verunsichert den Berufsstand zunehmend. Kann und will der Gesundheitsminister helfen? Mehr Von Kim Björn Becker, Leipzig und Heerlen

10.01.2019, 06:10 Uhr | Politik

Architektinnen im Porträt Mut zur Selbstständigkeit

Die meisten Architekten mit eigenem Büro in Deutschland sind Männer. Drei Berliner Architektinnen haben den Schritt in die Selbständigkeit trotzdem geschafft. Mehr Von Jasmin Jouhar

21.08.2018, 21:01 Uhr | Stil

Studie der Hochschule Koblenz Soziale Dienste der Jugendämter überfordert

Zu wenig Personal gebe es an den meisten Jugendämtern Deutschlands. Das sei jedoch nur ein Grund für die attestierte Überforderung und mangelnde Betreuung von Jugendlichen. Mehr

14.05.2018, 12:16 Uhr | Gesellschaft

Am Freitag Fliegerbombe legt Berlin-Mitte lahm

In Berlin soll am Freitag eine Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg entschärft werden. Der Hauptbahnhof wird zeitweise gesperrt, etwa 10.000 Anwohner müssen ihre Häuser verlassen und auch der Flugverkehr ist betroffen. Mehr

19.04.2018, 14:54 Uhr | Gesellschaft

Stuart Pigotts Brexit Deutscher werden

Stuart Pigott lebt schon lange in Deutschland. Doch nun hat er sich aus politischen Gründen zu seinem ganz persönlichen Brexit entschlossen. Hier berichtet er, was mit der Bürokratie seines neuen Landes erlebt hat. Mehr Von Stuart Pigott

02.04.2018, 18:12 Uhr | Gesellschaft

Australiens Hauptstadt Und täglich grüßt das Känguru

Craft-Brauereien, Beuteltier-Spotting und Luxuszimmer im Tigergehege: Die australische Hauptstadt Canberra versucht mit aller Macht, ihren Ruf als Provinznest abzustreifen. Mehr Von Corinna Melville

27.07.2017, 23:36 Uhr | Reise

Polit-Talker Louis Klamroth Dieser Junge hat ganz schön Format

Eine Politsendung für junge Menschen ohne Chichi sucht man vergebens. Louis Klamroth, Deutschlands jüngster Talkmaster, will das ändern. Er weiß, wie. Mehr Von Axel Weidemann

30.05.2017, 13:30 Uhr | Feuilleton

Sorry, English only! Welcome to the jungle

Berlin’s Kreuzberg and Neukölln neighborhoods have become a crossroads of cuisine and nightlife that combines Brooklyn, East London and Sydney. But beware: visitors who don’t speak English will be left out. Mehr Von Ralph Martin

20.05.2016, 15:44 Uhr | Reise

Gewalt gegen AfD-Mitglieder Wenn es gegen rechts geht, gelten andere Maßstäbe

Die Gewalt gegen AfD-Mitglieder durch Linksextreme hat erschreckende Ausmaße angenommen. Doch eine öffentliche Debatte darüber findet nicht statt. Mehr Von Markus Wehner

16.05.2016, 21:09 Uhr | Politik

Hauptstadt Muss man ganz Berlin-Mitte sprengen?

Erst kamen die Schwaben, dann guatemaltekische Kaffeebohnen und zuletzt die Fashion Week. In Mitte war mal viel möglich. Aber wenn man es hasst, dann bitte aus den richtigen Gründen. Mehr Von Johanna Adorján

15.05.2016, 16:40 Uhr | Feuilleton

Junge neue Literatur Raus aus der Schutzzone

Fremdenhass, Antisemitismus, soziale Vereinzelung: Was die literarischen Debüts dieses Sommers über das Land sagen, in dem wir leben. Bücher von Mercedes Lauenstein, Mirna Funk, Kat Kaufmann und Karl Wolfgang Flender. Mehr Von Julia Encke

18.08.2015, 01:29 Uhr | Feuilleton

Berlin-Mitte Eine Leiche, ein Pass und viele offene Fragen

Spaziergänger entdecken am Ostersonntag die Leiche eines Mannes in einer Kirchenruine in Berlin-Mitte. Der Pass weist ihn als Israeli aus, der nach Angaben eines Rabbis wenige Stunden zuvor bei der israelischen Botschaft um Hilfe gebeten hatte. Mehr

09.04.2015, 15:53 Uhr | Gesellschaft

Berlin-Mitte Toter in gotischer Kirchenruine entdeckt

Ein Mann, vermutlich Opfer eines Gewaltverbrechens, wird am Ostersonntag tot aufgefunden. Seine Leiche liegt in einer Ruine in Berlin-Mitte. Mehr

05.04.2015, 15:08 Uhr | Gesellschaft

25 Jahre Mauerfall Der letzte Vertraute Erich Honeckers

Die SED belegte den Liedermacher Reinhold Andert mit Berufsverbot. Nach dem Mauerfall wurde ausgerechnet er zum Vertrauten des Staatsratsvorsitzenden. Aus Mitleid. Mehr Von Stefan Locke, Berlin

09.11.2014, 22:02 Uhr | Gesellschaft

Interview mit Tom Schilling Ich bin sehr, sehr ehrgeizig

Tom Schilling ist seit Oh Boy das coole Gesicht des deutschen Kinos. Jetzt ist er im Film Who am I zu sehen. Im Interview spricht er über Vaterschaft, Nacktfotos und seinen ersten Kuss. Mehr

25.09.2014, 09:58 Uhr | Gesellschaft

Ampelfrau statt Ampelmännchen Berlin diskutiert über geschlechtergerechte Ampelzeichen

Worum sollen nur Männchen den Verkehr regeln, und nicht auch Ampelfrauen? Das fragte sich Chefin der SPD-Fraktion Martina Martischok-Yesilcimen. Und stellte einen Antrag. Mehr

19.05.2014, 08:30 Uhr | Wirtschaft

Mailänder Möbelmesse Wo Architekten leben

Sie entwerfen Gebäude, die das Bild von Städten auf der ganzen Welt prägen. Jetzt zeigen große Architekten, wo und wie sie selbst leben. Zu sehen ist das auf der Mailänder Möbelmesse. Mehr Von Peter-Philipp Schmitt

21.03.2014, 18:32 Uhr | Stil

Medizinhistorische Sammlung Charité gibt Schädel und Gebeine an Namibia zurück

Abermals gibt die Charité Gebeine an Namibia zurück. Vor mehr als hundert Jahren waren sie zu Rassenforschungen nach Berlin geschafft worden. Nach den Protesten von 2011 stellt sich nun eine Art Routine ein. Mehr Von Mechthild Küpper

06.03.2014, 00:19 Uhr | Politik

Berufswechsel Yoga statt Jura

Die meisten Menschen bleiben ihrem Beruf treu - ein Leben lang. Und auch, wenn er sie nicht erfüllt. Doch wer den Wechsel wagt, wird dafür häufig belohnt. Mehr Von Carola Sonnet

05.02.2014, 07:00 Uhr | Beruf-Chance

Jugendämter Jede Familie tickt anders

Zwei Rechtsmediziner erheben drastische Vorwürfe: Deutschland schütze Kinder nicht vor schwerster elterlicher Gewalt. Aber so einfach ist das nicht, und eine maximale Kontrolle ist nicht die Lösung. Mehr Von Julia Schaaf

03.02.2014, 12:21 Uhr | Gesellschaft

Håkan Nesser Das ganze Leben ist Mord

Håkan Nessers Krimis haben in Deutschland Millionen Leser. Dabei fand der frühere Lehrer nur durch Zufall zu den Storys um Kommissare und Mörder. Sein neuer Plan: ein Berlin-Buch. Mehr Von Julia Schaaf

21.01.2014, 15:06 Uhr | Gesellschaft

Luxuswohnungen Darf’s zum Appartement noch ein Kunstwerk sein?

Der Markt für zeitgenössische Kunst boomt, der für Luxuswohnungen auch. Kunstwerke brauchen die perfekte Kulisse, Trophäen-Wohnungen das gewisse Etwas. Warum sich nicht zusammentun? Mehr Von Birgit Ochs

13.01.2014, 12:10 Uhr | Wirtschaft

Weingläser im Test Neue Gläser braucht das Land

Welchen Wein trinkt man am besten aus welchem Gefäß? Eine Frage, deren Beantwortung teuer werden konnte. Inzwischen aber gibt es gute Gläser unter zehn Euro. Jetzt ist die Frage nur noch: Welches? Ein Test. Mehr Von Ursula Heinzelmann

10.01.2014, 11:57 Uhr | Stil

Feel-good-Manager Animateure im Großraumbüro

Sie heißen Feel-good-Manager und arbeiten in Zeiten des Fachkräftemangels daran, dass sich die wertvollen Kollegen gut fühlen. Dazu werden vegane Sandwiches serviert oder Schlafboxen aufgestellt. Doch ist das wirklich so gut wie es klingt? Mehr Von Ursula Kals

27.12.2013, 06:00 Uhr | Beruf-Chance
1 2 3 ... 8 ... 16  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z