Bayreuther Festspiele 2017: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Tatort-Sicherung Wie sicher ist ein Festspielhaus wie Bayreuth?

Ein Anwalt läuft Amok und erschießt im neuen „Tatort“ aus Bayreuth zu jeder vollen Stunde einen Menschen – mit blutigem Finale im Festspielhaus. Muss das Wagner-Fans auf dem Grünen Hügel beunruhigen? Mehr

24.02.2019, 21:45 Uhr | Feuilleton
Bayreuther Festspiele 2017

Die Richard-Wagner-Festspiele unter der Leitung von Katharina Wagner finden in diesem Jahr vom 25. Juli bis zum 28. August statt. Christian Thielemann wird die Spiele als Generalmusikdirektor auf dem Festspielgelände auf dem Grünen Hügel in Bayreuth musikalisch untermalen.

Auf dem Programm stehen in diesem Jahr die Stücke Tristan und Isolde, Parsifal, Das Rheingold, Die Walküre, Siegfried, Götterdämmerung und Die Meistersinger von Nürnberg, das in einer Neuinszenierung unter Regie von Barrie Kosky am 25. Juli den Auftakt geben wird.

Zu den Highlights in der Geschichte der Spiele gehören die legendäre Inszenierung des Rings von Patrice Chereau 1976 und die Deutungen des Parsifal durch Christoph Schlingensief (2004) und Stefan Herheim (2015). Geplante Engagements durch zum Beispiel den Filmemacher Lars von Trier oder den Künstler Jonathan Meese konnten hingegen nie realisiert werden.

Alle Artikel zu: Bayreuther Festspiele 2017

1 2 3 ... 8  
   
Sortieren nach

Wagner-Oper in Abu Dhabi Musik ist hier kein Teufelszeug

Richard Wagners Oper „Die Walküre“ erklingt erstmals komplett in Abu Dhabi. Das Gastspiel der Bayreuther Festspiele ist dabei in mehrfacher Hinsicht eine politische Demonstration. Mehr Von Jan Brachmann, Abu Dhabi

06.02.2019, 06:10 Uhr | Feuilleton

Antiquitätenwochen in Bamberg Schatzsuche am Domberg

Die alljährlichen Kunst- und Antiquitätenwochen in Bamberg locken in die berühmte Altstadt, wo die Händler zur Festspielzeit ihre besten Stücke bereithalten. Mehr Von Brita Sachs

04.08.2018, 11:00 Uhr | Feuilleton

Festspiele in Bayreuth Warum wurde Plácido Domingo ausgebuht?

Der spanische Tenor Plácido Domingo übernimmt sich mit dem Dirigat der „Walküre“. Das Publikum kennt keine Gnade. Was ist passiert? Mehr Von Jan Brachmann

01.08.2018, 17:51 Uhr | Feuilleton

„Meistersinger“ in Bayreuth Sternstunde der Bosheit

Einmal grandios, einmal matt: Die Überarbeitung der „Meistersinger von Nürnberg“ ist als Ganzes ein Fest. Theatralisch effektvoll wird Wagners antisemitischer Diskurs porträtiert. Dafür enttäuscht „Der fliegende Holländer“ die Bayreuther. Mehr Von Jan Brachmann

01.08.2018, 15:29 Uhr | Feuilleton

Herzblatt-Geschichten Wie Carrot Cake die Ehe rettet

In den Herzblättern pocht es wieder: Christian Lindner hat eine neue Frau an seiner Seite – und es ist ernst. Meghan Markle hingegen hat zwar schon länger einen Mann, sollte sich aber lieber mal um ihren Vater kümmern. Mehr Von Maria Wiesner

29.07.2018, 12:19 Uhr | Gesellschaft

„Lohengrin“ in Bayreuth Blitzboten des Fortschritts

Der Bayreuther „Lohengrin“ ist haltlos schön. Das Bühnenbild von Rosa Loy und Neo Rauch ist märchenhaft, Christian Thielemann dirigiert mit Lust. Bayerns Ministerpräsident Markus Söder aber wird ausgebuht. Mehr Von Jan Brachmann

27.07.2018, 10:09 Uhr | Feuilleton

Bayreuther Festspiele Alles immer wie immer?

Die Bayreuther Festspiele erleben ihre erste Uraufführung seit 1882 mit einer modernen Oper des Komponisten Klaus Lang. Festspielleiterin Katharina Wagner begegnet so dem Vorwurf, in Bayreuth bliebe alles beim Alten. Mehr Von Jan Brachmann

26.07.2018, 13:52 Uhr | Feuilleton

Barockes Opernhaus in Bayreuth Hier könnte etwas Zukunftsweisendes entstehen

In Bayreuth ist das Opernhaus der Markgräfin Wilhelmine aus dem Jahr 1748 wiedereröffnet worden. Warum ist bislang nur eine Gelegenheitsbespielung geplant? Wie Leben in den Weltkulturerbe-Bau kommen könnte. Mehr Von Jan Brachmann

15.04.2018, 09:13 Uhr | Feuilleton

Osterfestspiele in Baden-Baden Klingsors Zaubergarten trägt hier Betongrau

Ritter in Fetzenwindeln, aber schöner singt weit und breit niemand: Dieter Dorn und Simon Rattle bringen in Baden-Baden einen fulminanten „Parsifal“ auf die Bühne. Mehr Von Jan Brachmann

27.03.2018, 08:06 Uhr | Feuilleton

Für ein Pina-Bausch-Zentrum So wichtig wie die Berlinale und Bayreuth

Neun Jahre nach dem Tod der Theater-Revolutionärin Pina Bausch wird es Zeit, ihr Vermächtnis angemessen zu präsentieren. Ein gutes Konzept steht bereits, die Finanzierung sollte jetzt kein Hindernis mehr sein. Mehr Von Wiebke Hüster

05.03.2018, 22:26 Uhr | Feuilleton

Bayreuther Festspiele Venus spielt mit Sondermüll

Sozialtherapie statt Poesie: Ob Richard Wagners „Tannhäuser“, dieser Konflikt zwischen erotischer und selbstloser Liebe, für Kinder interessant sein kann? Mehr Von Kerstin Holm

02.08.2017, 19:49 Uhr | Feuilleton

Kunst- und Antiquitätenwochen Im sanften Licht des Sommers

Die 22. Bamberger Kunst- und Antiquitätenwochen locken noch bis zum 21. August: Die Händler in der Altstadt präsentieren ihre schönsten Stücke zur Festspielzeit. Mehr Von Brita Sachs

29.07.2017, 10:14 Uhr | Feuilleton

„Lohengrin“ von 1967 in Prag Der Schwan ist mehr als nur eine Projektion

Diese Langsamkeit der Bewegungen, dieses weiche Licht: Am Prager Nationaltheater rekonstruiert Katharina Wagner eine Bayreuther „Lohengrin“-Inszenierung ihres Vaters Wolfgang von 1967. Mehr Von Jan Brachmann, Prag

11.06.2017, 00:43 Uhr | Feuilleton

Wagnerianer Jonathan Meese Er beliebt zu ’erzen

In Bayreuth ist Jonathan Meese wegen seines Hitlergrußes  krachend gescheitert. Nächste Woche versucht es der verhinderte Wagner-Regisseur mit einer Performance mit Zungenbrecher-Titel. Mehr Von Jan Brachmann

25.05.2017, 17:00 Uhr | Feuilleton

Die Kanzlerin als Roman Manchmal wär ich auch gern tot

Was geht im Kopf von Angela Merkel vor? Der Roman Die Kanzlerin. Eine Fiktion von Konstantin Richter erfindet die bescheuertstmögliche Version. Mehr Von Friederike Haupt

03.04.2017, 08:56 Uhr | Feuilleton

Berliner Rundfunkorchester Es gibt ihn noch, den romantischen Überschwang

Die neuen Chefdirigenten der Berliner Rundfunkorchester stellen sich vor: Vladimir Jurowski und Robin Ticciati. Der eine treibt die Motorik bis zur Weißglut, die Spontaneität des anderen fordert seinen Klangkörper heraus. Mehr Von Jan Brachmann

16.01.2017, 18:35 Uhr | Feuilleton

Grace Bumbry wird 80 Die doppelte Primadonna

Der dramatische Mezzosopran war ihr Fach, Kritik verbat sie sich: Grace Bumbry war eine der ersten farbigen Sängerinnen, die im damals noch weißen Operngeschäft Karriere machte. Mehr Von Jürgen Kesting

04.01.2017, 12:46 Uhr | Feuilleton

Streit der Wagner-Stämme Erfolg für Festspiele im Bayreuther Wagner-Prozess

Unter den Nachfahren Richard Wagners gibt es Streit über den Einfluss auf die Festspiele in Bayreuth, ihre Leitung und das Festspielhaus. Jetzt hat das Landgericht den Status quo bestätigt. Mehr

15.12.2016, 11:45 Uhr | Feuilleton

Anna Netrebko im Interview Es braucht einen starken Körper

Ein Gespräch mit Anna Netrebko über den Wandel ihrer Stimme, das Sterben auf der Bühne - und warum sie nie in Bayreuth auftreten und Wagner singen wird. Mehr Von Eleonore Büning

07.08.2016, 12:50 Uhr | Feuilleton

Bayreuther Festspiele 2016 Wie wuchtig die junge Braut ihre Verzweiflung herausschleudert!

Katharina Wagner hat in Bayreuth szenisch ein wenig am Tristan gearbeitet. Christian Thielemann holt aus der Akustik des Festspielhauses alles heraus, und Petra Lang und Stephen Gould lassen die Oper leuchten. Mehr Von Eleonore Büning

03.08.2016, 18:08 Uhr | Feuilleton

Bayreuther Festspiele 2016 Wütende Worte, wunderbare Wagnerweisen

Das ersehnte Bayreuth-Debüt: Marek Janowski ersetzt den Dirigenten Kirill Petrenko und ist der Triumphator bei der vierten Auflage des Rings von Frank Castorf. Mehr Von Eleonore Büning

02.08.2016, 21:28 Uhr | Feuilleton

Bayreuther Festspiele 2016 Ich bin schneller als Toscanini

Hartmut Haenchen ist eingesprungen, als den Festspielen ihr Dirigent für den Parsifal absprang, zwei Wochen vor Premiere. Das Publikum jubelt. Wie hat er das gemacht? Ein Interview. Mehr Von Eleonore Büning

31.07.2016, 18:10 Uhr | Feuilleton

Bayreuther Festspiele Amfortas, von Wannen kommst du

Mit Parsifal und unter hohem Sicherheitsaufwand eröffnen die Bayreuther Festspiele. Klaus Florian Vogt singt wundervoll. Aber was hat sich Regisseur Uwe Eric Laufenberg bloß dabei gedacht? Mehr Von Eleonore Büning

27.07.2016, 16:00 Uhr | Feuilleton

Bayreuther Festspiele Wagner wagen

Wenn die jungen Genies schwächeln, müssen die alten Hasen einspringen. Das kann dem Familienbetrieb in Bayreuth, der sonst gern im eigenen Mythensaft schmort, nur guttun. Mehr Von Eleonore Büning

07.07.2016, 15:16 Uhr | Feuilleton
1 2 3 ... 8  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z