Bayreuth: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Bayreuth

  2 3 4 5 6 ... 11 ... 23  
   
Sortieren nach

Der Fall Peggy Ein Angeklagter, drei Verdächtige, keine Leiche

Im Laufe der Ermittlungen gab es viele Theorien über das Verschwinden der neunjährigen Peggy. Zehn Jahre nach dem Urteil gegen Ulvi K. wegen Mordes an dem Mädchen wird seit heute der Fall vor dem Landgericht Bayreuth neu aufgerollt. Mehr Von Karin Truscheit

10.04.2014, 00:20 Uhr | Gesellschaft

300 - Rise of an Empire im Kino Die neuesten Sanktionen gegen Persien

300 - Rise of an Empire inszeniert die Verteidigung des demokratischen Griechenland der Klassik gegen die Perser als Krieg gegen den Terror. Der Zweck adelt jede Untat. Mehr Von Dietmar Dath

06.03.2014, 13:26 Uhr | Feuilleton

Das ZDF verfilmt Bayreuth Wenn Wagner-Zwerge in Wahnfried wüten

Seit hundertfünfzig Jahren streiten sich die Wagners um ihr Erbe: Eine deutsche Musikerfamilie im Dauerclinch. Fürs ZDF-Fernsehspiel schrecken sie jetzt vor gar nichts mehr zurück. Nicht mal vor Mord. Mehr Von Christian Wildhagen

23.02.2014, 10:05 Uhr | Feuilleton

Wagner-Festspiele Bayreuth verliert die ältere Wagner-Tochter

Vor sechs Jahren traten Eva Wagner-Pasquier und ihre jüngere Halbschwester Katharina die Nachfolge ihres Vaters an der Spitze der Bayreuther Festspiele an. Nun zieht Eva die Konsequenzen aus einem unwürdigen Machtspiel. Mehr Von Eleonore Büning

21.02.2014, 13:18 Uhr | Feuilleton

Geschichte des „Parsifal“ Der Gralsraub von Bayreuth

Vor hundert Jahren endete die Schutzfrist für Richard Wagners letzte Oper „Parsifal“. Sofort brach ein beispielloses „Parsifal“-Fieber aus, ein halbes Jahr vor Beginn des Ersten Weltkriegs. Warum? Mehr Von Christian Wildhagen

22.01.2014, 20:34 Uhr | Feuilleton

Bayreuth Verdächtiger im Fall Peggy gesteht Missbrauch an Nichte

Ein Mann, der auch im Fall Peggy als Verdächtiger gilt, hat gestanden, seine Nichte sexuell missbraucht zu haben. Die Tat fand im oberfränkischen Lichtenberg statt - kurz bevor dort die neun Jahre alte Peggy verschwand. Mehr

16.01.2014, 15:33 Uhr | Gesellschaft

Zum Tod von Iris Wagner Die Stimme der Vernunft

Ihre Cousins und Cousinen, auch ihre jüngere Schwester Nike, stritten öffentlich über Richard Wagners Erbe. Sie kämpfte gegen das, was sie die Possen Bayreuths nannte. Zum Tod der Künstlerin Iris Wagner. Mehr Von Eleonore Büning

09.01.2014, 15:47 Uhr | Feuilleton

Mordfall Peggy Kein Hinweis auf die Leiche

Die Polizei hat auf einem oberfränkischen Friedhof das Grab einer 81 Jahre alten Frau geöffnet, weil sie die Leiche der 2001 verschwundenen Peggy erhoffte. Die Suche blieb erfolglos. Mehr Von David Klaubert

08.01.2014, 12:19 Uhr | Gesellschaft

Auch ein Meister von Hollywood Richard Wagner ist immer ein Zitat wert

Im Jahr seines zweihundertsten Geburtstags ist der Großkomponist Richard Wagner in der Traumfabrik präsent wie eh und je. Da es um die Affekte und Effekte seiner Musik geht, sieht man hier über seinen Antisemitismus eher hinweg. Mehr Von Adrian Daub

19.12.2013, 07:23 Uhr | Feuilleton

Mordfall Peggy Ulvi Kulac bekommt einen neuen Prozess

Nach fast zehn Jahren wird der Prozess im Mordfall Peggy neu aufgerollt. Zweifel an der Schuld des verurteilten Ulvi Kulac gibt es schon lange. Auch die Tatsachen, die das Landgericht Bayreuth für die Wiederaufnahme anführt, sind nicht neu. Mehr Von David Klaubert

09.12.2013, 14:52 Uhr | Gesellschaft

Bierkönig Bruno H. Schubert Ein Männerleben

Bruno H. Schubert war eine schillernde Persönlichkeit. Peter Lückemeier hat ein Hörfunk-Feature über Schubert zusammengestellt. Hier einige Auszüge im Original-Ton. Mehr

07.12.2013, 00:23 Uhr | Rhein-Main

Jean-Paul-Weg In ferne Welten aus den Stuben über Sterne

Lebensstationen eines wilden Dichters und sehr viel Natur : Im Fichtelgebirge unterwegs auf dem Jean-Paul-Weg. Mehr Von Freddy Langer

28.11.2013, 10:04 Uhr | Reise

Musikwissenschaften Forschung und Lehre von Oper bis Pop

Lange waren die Lehrstühle der Musikwissenschaftler an der Uni Frankfurt verwaist. Jetzt herrscht im Institut Aufbruchstimmung. Mehr Von Guido Holze

26.11.2013, 00:22 Uhr | Rhein-Main

Basketballprofi Per Günther System Wahnsinn

Doping-Kontrolle bei Basketballspieler Per Günther, morgens um kurz nach sechs. Das Ergebnis: Günthers Wutrede im Ulmer „Radio7“. Ein Protokoll aus dem deutschen Sportalltag. Mehr

07.11.2013, 18:08 Uhr | Sport

Oliver Hilmes: Ludwig II. Er hat den Charakter seines Landes veredelt

Geriet der bayerische Märchenkönig mit dem Bau von Luftschlössern in die Katastrophe? Oliver Hilmes stellt in seiner Biographie die Lebensleistung Ludwig II. auf den Kopf. Mehr Von Peter Gauweiler

24.10.2013, 17:00 Uhr | Feuilleton

Nachruf auf Patrice Chéreau Erschütterer der Opernwelt

Mit seiner unbefangenen Ring-Inszenierung aus dem Jahr 1976 revolutionierte er das Wagner-Verständnis der Deutschen. Er wurde oft kopiert, aber nie erreicht. Zum Tod des Bühnen- und Filmregisseurs Patrice Chéreau. Mehr Von Eleonore Büning

08.10.2013, 20:06 Uhr | Feuilleton

Patrice Chereau ist tot Regisseur von Weltruf

Ein Mann vieler legendärer Inszenierungen: Der Theater-, Opern- und Filmregisseur Patrice Chereau ist im Alter von achtundsechzig Jahren verstorben. Mehr

08.10.2013, 08:57 Uhr | Aktuell

Frankfurt Skyliners Die Mischung stimmt noch nicht

Beim Saisonauftakt in Bayreuth machen sich die Skyliners mit zahlreichen Fehlern das Leben selbst schwer. Die Niederlage beweist: Auf Trainer Herbert kommt viel Arbeit zu. Mehr Von Jörg Daniels

04.10.2013, 15:51 Uhr | Rhein-Main

Wagners schönste Stellen (23) Tristan und Isolde, 2. Aufzug, 3. Szene, Takte 299 ff.

„ ... dem Land, das Tristan meint, der Sonne Licht nicht scheint“: Eine Stelle, bei deren Anhören dem Autor aufging, warum Rudolf Steiner Wagner eine Reinkarnation Merlins nannte. Mehr Von Gerard Mortier

04.10.2013, 10:09 Uhr | Feuilleton

SPD-Kulturpolitiker Oliver Scheytt Man muss ein Brandstifter sein

Oliver Scheytt ist im Team des SPD-Kanzlerkandidaten Peer Steinbrück für Kunst und Kultur zuständig. Ein Gespräch über Günter Grass, den richtigen Plan für das Berliner Stadtschloss und den falschen für das Freihandelsabkommen. Mehr

16.09.2013, 18:03 Uhr | Feuilleton

Verfassungsbeschwerde Gustl Mollath gewinnt auch in Karlsruhe

Ein weiterer juristischer Erfolg für Gustl Mollath: Sieben Jahre saß er zu Unrecht in der geschlossenen Psychiatrie. Nun ist er auf freiem Fuß und war nun auch mit seiner Verfassungsbeschwerde in Karlsruhe erfolgreich. Mehr

05.09.2013, 12:50 Uhr | Politik

Der Fall Peggy Ein Freund der Familie

Die Ermittlungen im Fall der vermissten Peggy gehen weiter. Nun hat die Polizei einen Mann im Visier, der auch 2001 schon befragt worden war. Mehr Von Karin Truscheit, Weimar

04.09.2013, 18:35 Uhr | Gesellschaft

Wagners schönste Stellen (18) Das Rheingold, 2. Szene, Takte 1039ff.

Es sind ja die ergreifendsten Momente im Rheingold gerade jene, in denen Wagners Genius sich rein musikalisch ausdrückt, ohne Worte. Aber bereits hier setzt auch der Deutungsfuror ein. Mehr Von Tilman Spengler

02.09.2013, 16:37 Uhr | Feuilleton

Herzblatt-Geschichten Rekorde und Legenden

100 Liegestütze und 54 Kilometer um den Starnberger See: Heiner Lauterbach berichtete in dieser Woche von seinen athletischen Glanzleistungen. Und auch Kanzlerin Angela Merkel ist, nach Angaben von Reinhold Messner, recht sportlich unterwegs. Mehr Von Jörg Thomann

10.08.2013, 18:31 Uhr | Gesellschaft

Kinderoper in Bayreuth Ein Liebestod kann keine halbe Sache sein

Irène Theorin triumphiert in Bayreuths Kinderoper „Tristan und Isolde“. Das von Katharina Wagner initiiert Vorzeigeprojekt startete 2009 mit einem „Holländer für Kinder“ und ist seitdem fester Bestandteil der Festspiele. Mehr Von Eleonore Büning, Bayreuth

09.08.2013, 16:49 Uhr | Feuilleton
  2 3 4 5 6 ... 11 ... 23  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z