Bayreuth: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Bayreuth

  1 2 3 4 5 ... 11 ... 23  
   
Sortieren nach

Islamkritischer Parsifal? Bayreuth erwägt schärferes Sicherheitskonzept

Richard Wagners Parsifal beschäftigt sich mit Religion – das soll in Bayreuth laut einem Medienbericht mit Darstellerinnen verdeutlicht werden, die sich Burkas vom Leib reißen. Der Regisseur dementiert. Mehr

06.04.2016, 13:24 Uhr | Feuilleton

Basketball-Bundesliga Bamberg verteidigt Tabellenführung

Erfolgreich verteidigt hat der deutsche Basketball-Meister Bamberg seine Tabellenführung mit einem Sieg gegen Bayreuth. Für Überraschung sorgte der Rücktritt von Silvano Poropat, Trainer des Tabellen-Letzten Mitteldeutscher BC. Mehr

26.12.2015, 18:17 Uhr | Sport

Bayern Drei Tote bei Schießerei in Bayreuth

In einem gehobenen Vorort in Bayreuth sind drei Menschen durch Schüsse getötet worden, ein weiterer wurde schwer verletzt. Offenbar handelte es sich um ein Beziehungsdrama. Der Schütze war Jäger. Mehr

21.12.2015, 17:09 Uhr | Gesellschaft

Bayreuth Viereinhalb Jahre Haft für Bunkermann

Ein Mann aus der Nähe von Bayreuth unterschlägt 200.000 Euro Firmengelder. Damit baut er einen Bunker und hortet dort Sprengstoff und Drogen. Vor Gericht verstrickt er sich in Widersprüche. Jetzt ist er verurteilt worden. Mehr

27.08.2015, 17:28 Uhr | Gesellschaft

Jonathan Meeses Wagnerwahn Kunst ist keine Kulturmenschelei

Er nimmt es noch einmal mit Richard Wagner auf: Neues aus Meesopotamien gibt es bei der Galerie Sabine Knust in München. Gegen das Kulturevent, für den Komponisten – denn dieser, so Meese, hatte noch ein Gesicht. Mehr Von Brita Sachs

24.08.2015, 16:47 Uhr | Feuilleton

Oberfranken Amerikanischer Kampfjet stürzt in Waldgebiet

Ein Kampfjet der amerikanischen Luftwaffe ist bei einem Übungsflug in ein Waldgebiet nahe Bayreuth gestürzt. Der Pilot konnte sich per Fallschirm retten und wurde nur leicht verletzt. Mehr

11.08.2015, 19:33 Uhr | Gesellschaft

Bayreuther Wagner-Museum Zwischen Grusel und Liebe

Völkische Ästhetik und gemütvolle Verlogenheit: Wer sich im neu konzipierten Richard-Wagner-Museum seinen Weg durch Wagners Welt sucht, begegnet den Gespenstern einer vergifteten Rezeptionsgeschichte. Mehr Von Eleonore Büning

06.08.2015, 18:47 Uhr | Feuilleton

Bayreuth: Tristan und Isolde Diese Leidenschaft braucht keinen Liebestrank

Vollendet locker und dabei präzise bringt Christian Thielemann Tristan und Isolde zur Eröffnung der Bayreuther Festspiele zum Klingen. Die Inszenierung von Katharina Wagner dagegen wirkt so zeit- wie zahnlos. Mehr Von Eleonore Büning

27.07.2015, 08:59 Uhr | Feuilleton

Kirill Petrenko Als Dirigent geboren

Die Berliner Philharmoniker haben Kirill Petrenko zum neuen Chef gewählt, in Bayreuth dirigiert er den Ring des Nibelungen. Den deutschen Kritikern ist er aber wohl nicht deutsch genug. Wer also ist Petrenko, und was kann er wirklich? Mehr Von Eleonore Büning

26.07.2015, 22:27 Uhr | Feuilleton

Bayreuther Festspiele eröffnet Die Wagner-Schwestern wollten nicht auf dem Teppich bleiben

Freundlicher Applaus für die Kanzlerin, Jubel für Thomas Gottschalk: Die Bayreuther Festspiele starten mit viel Prominenz. Die Wagner-Schwester ließen sich beim Empfang auf dem Grünen Hügel vertreten. Mehr

25.07.2015, 17:16 Uhr | Gesellschaft

Konferenz in Bayreuth Afrikanische Träume

Warum reisen hunderte internationale Spezialisten für afrikanische Literatur nach Bayreuth? Um über Afrikas Zukunft zu streiten, die für die einen in der Welt des Digitalen liegt, während die anderen noch am Erbe des Kolonialismus tragen. Mehr Von Hubert Spiegel

16.06.2015, 22:53 Uhr | Feuilleton

Neues aus Bayreuth Wagnertratsch

Es ist ein ehernes Gesetz: Zehn Wochen vor der Eröffnung der Bayreuther Festspiele treibt der Klatschmohn Blüten. Diesmal haben wir es mit einer besonders ansehnlichen Kettenreaktion zu tun. Mehr Von Eleonore Büning

07.06.2015, 19:34 Uhr | Feuilleton

Wagner-Opern Nur wer kräftig rüttelt, macht Tote lebendig

Nur wer die Musik Richard Wagners liebt, sollte sie inszenieren dürfen. Nur Liebende können blinde Flecken und Monstrositäten des Werkes erkennen. Ein Plädoyer für ein Sabbat-Jahr der Wagner-Regie. Mehr Von Martin Geck

30.12.2014, 12:16 Uhr | Feuilleton

Medizinische Bekleidung Mit Joop kamen wir ganz groß raus

Medizin trifft Mode – Medi setzt auf neue Märkte und ein traditionsreiches Produkt: Kompressionsstrümpfe. Mehr Von Stephan Finsterbusch, BAYREUTH

24.11.2014, 14:41 Uhr | Stil

Bayreuth Laufenberg übernimmt Parsifal-Regie

Der Parsifal für die Wagner-Festspiele 2016 hat einen neuen Regisseur: Anstelle des umstrittenen Jonathan Meese wird der Wiesbadener Intendant Uwe Eric Laufenberg die Neuinszenierung übernehmen. Meese wettert mit einem Manifest gegen seine Kündigung. Mehr

21.11.2014, 16:43 Uhr | Feuilleton

Meese antwortet auf Vorwürfe Es geht in Bayreuth schon lange nicht mehr um Kunst

Am Freitag hieß es, Jonathan Meese solle doch nicht den Parsifal bei den Richard-Wagner-Festspielen inszenieren, Bühnenbild und Kostüme seien nicht finanzierbar. Der Künstler sieht das anders. Und wettert gegen Bayreuth. Mehr

16.11.2014, 15:54 Uhr | Feuilleton

Bayreuth entlässt Meese Viel zu teuer

Der Provokationskünstler Jonathan Meese hatte noch beteuert, Richard Wagner sachlichst dienen zu wollen. Allein von seinen Vorstellungen der Parsifal-Inszenierung 2016 sah man sich in Bayreuth überfordert. Finanziell. Mehr

15.11.2014, 12:28 Uhr | Feuilleton

Babys falsch behandelt? Klinikum Bayreuth stellt Geschäfstführer frei

Im Klinikum Bayreuth sollen vier Neugeborene falsch behandelt worden sein und Dauerschäden davongetragen haben. Die Staatsanwaltschaft ermittelt wegen Körperverletzung. Der Aufsichtsrat hat schon Konsequenzen gezogen. Mehr

12.08.2014, 18:40 Uhr | Gesellschaft

„Lohengrin“ in Bayreuth Wahres Wunder, großer Jubel

Im Zeitalter der Ratten: Richard Wagners „Lohengrin“ bei den Bayreuther Festspielen wird dank Klaus Florian Vogt in der Titelrolle und Andris Nelsons am Dirigentenpult zum Ereignis. Bayreuth 2014 erlebt einen ersten Triumph. Mehr Von Christian Wildhagen

02.08.2014, 14:14 Uhr | Feuilleton

Bayreuther Festspiele Flüchtig ist das Wagnerglück

Das Chaos tobt, der Boden schwankt, doch noch gibt es feste Größen im Programm: Dem verkorksten Bayreuther „Tannhäuser“ folgt ein gekonnter „Fliegender Holländer“. „Lohengrin“ muss sich derweil den schärfsten Kritikern stellen Mehr Von Christian Wildhagen

28.07.2014, 15:47 Uhr | Feuilleton

Gäste aus dem Saal geschickt Panne bei Festspielen in Bayreuth

Der erste Akt dauert nicht einmal zwanzig Minuten: Wegen einer technischen Panne muss die Premiere der Bayreuther Festspiele unterbrochen und der Saal geräumt werden. Die Gäste genießen derweil ein frühes Glas Rotwein. Mehr

25.07.2014, 20:50 Uhr | Feuilleton

Fernbus-Boom Deutschland steigt um

Fernbusse sind eine Erfolgsgeschichte und die niedrigen Ticketpreise bringen auch die Bahn auf Trab. Doch der Preiskampf wird bald Opfer fordern. Mehr Von Kerstin Schwenn, Berlin

15.06.2014, 18:09 Uhr | Wirtschaft

Mordfall Peggy Freigesprochen, aber noch nicht frei

Das Landgericht Bayreuth hob die frühere Verurteilung Ulvi K.s wegen Mordes auf. Aus der Psychiatrie ist er damit noch immer nicht entlassen. Seine Verteidiger wollen nun auch dafür sorgen. Mehr Von Andreas Nefzger, Bayreuth

14.05.2014, 15:56 Uhr | Gesellschaft

Urteil Freispruch für Ulvi K. im Mordfall Peggy

Sieg für Ulvi K.: Das Landgericht Bayreuth hat den geistig Behinderten im Prozess um den Mordfall Peggy freigesprochen. Es sah seine Täterschaft als nicht erwiesen an. Mehr

14.05.2014, 12:11 Uhr | Gesellschaft

Der Fall Peggy Falsche Wahrheit, richtige Wahrheit

Vor zehn Jahren wurde der geistig behinderte Ulvi K. wegen Mordes verurteilt – allen Zweifeln und Widersprüchen zum Trotz. Nun steht er wieder vor Gericht. Mehr Von Karin Truscheit, Bayreuth

10.04.2014, 19:10 Uhr | Gesellschaft
  1 2 3 4 5 ... 11 ... 23  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z